You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Elchfans.de - Das Mercedes A-Klasse, B-Klasse & Vaneo-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Maaze

Elchfan

Posts: 636

Location: Sachsen (L),jetzt Bayern (A)

Occupation: Disponent

Make/Model: A140 ///AMG

  • Send private message

41

Wednesday, May 17th 2006, 6:36am

Quoted

Original von dolly.dollar

Quoted

Original von gustav
Geschwätz. Federbruch kann dir bei jedem Auto passieren und kommt markenübergreifend recht häufig vor.


Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen. Hatte noch bei keinem meiner bisherigen Autos einen Federbruch, und ich hab dabei über 500.000 km zurückgelegt. Das ist ein reines Elchproblem! Und weil dem so ist, sollte Mercedes da eigentlich keine Probleme machen bei der Kulanz. Meiner ist auch nach 5 Jahren beim TÜV gescheitert, obwohl dieser nach der Inspektion bei Mercedes gemacht wurde - einfach nur peinlich sowas.


Stimmt nicht,es gibt auch andere Hersteller wo die die Federn brechen,durfte ich erst letztens bei nem Kumpel in der Werkstatt bei nem 3er BMW bewundern und er erzählte mir das die A-Klasse nicht das einzige Auto ist wo die Federn brechen,das hat er auch öfters bei anderen Wagen gehabt,das das jedoch ein bekanntes A-Klasse Problem ist war ihm auch bekannt.

Gruß Matze.
Maaze@bayern.ringelch.de

IQ=0 / Intelligenzallergiker.

franco

Elchfan

Posts: 2

Location: Jena/Thüringen

Make/Model: A160, EZ 05/2000

  • Send private message

42

Wednesday, May 17th 2006, 10:05am

Tach,

bei meinem A160 (EZ 05/2000, 100 Tkm) hat es auch die hintere, rechte Feder erwischt. Es gab beim Rausfahren aus der Ausfahrt und über die Bordsteinkante das bekannte 'KLONG'. Die letzte, verkleinerte Windung ist einfach abgebrochen. Das abgebrochene Teil hing sogar noch in der Feder drin, ich hab es als Andenken aufgehoben :) Unter der Kunststoffbeschichtung ist alles verrostet.

Ich bin nun nicht so der Autofreak, aber ich hab mich schon bissl geärgert, als der Mechaniker in der Werkstatt mir mit süffisantem Grinsen erklärte, das wäre ein Konstruktionsfehler. Der doofe Arsch der *elch*

Hab bissl gelesen auf Eurer elchfans-Seite und festgestellt, dass ich nun schon einen Grossteil der Probleme durch habe mit dem Auto. Stabis vorne, Luftmassenmesser, gebrochene Feder, Schwingenlager an der Hinterachse, gna, gna, gna...

Ich mag meinen Babybenz sehr. Jahrelang lief der ohne einen einzigen Makel und dann plötzlich wurde es ein wenig teuer *heul* Da ich leider zwei linke Hände hab und maximal nen Nagel in die Wand kriege, bin ich leider komplett auf die Werkstatt angewiesen bei Problemen. Ich hoffe sehr, dass sich die die wirklich kostspieligen Reparaturen in Zukunft in Grenzen halten und ich das Ding noch eine Weile fahren kann. Ich mag auch nicht auf einen W169 umsteigen, weil ich den ganz schlimm hässlich finde ;D

Gruss,
Franco

Jupp

Elchfan

Posts: 12,736

Make/Model: keiner mehr; C250CDI

Thanks: 378

  • Send private message

43

Wednesday, May 17th 2006, 10:29am

Quoted

ja die Federn waren damals auch vom ebay, nur waren es orginal-Federn die aufgrund einer Tieferlegung aus einem meuen Elch ausgebaut wurden (laut Verkäufer 5tkm laufleistung!?)

Klar und wer kann schon eine Feder unterscheiden die entweder 5tkm oder 50tkm gelaufen ist?
Richtig ... niemand.
Also normalerweise sollten die Federn, wenn sie neu sind schon min. 5-6 Jahre halten.
Zu Ebay: Man hört ja immer wieder wie ganze Schiffsladungen an billig-china-Plagiaten gefunden werden und geschätze Zahlen wie viel ganz normal verkauft werden.
Wo wenn nicht bei Ebay werden die dann bitte verkauft?

gruss
Autokosten:
Unter dem Strich nach 8 Jahren W168 (A170 CDI) gute 19 cent/km

Mr. Bonk

Elchfan

Posts: 5,020

Location: Salzgitter

Occupation: So irgendwas mit Software! ;)

Make/Model: A200T (C169 MOPF)

  • Send private message

44

Wednesday, May 17th 2006, 4:45pm

Quoted

Original von BifBof
Hi Bonk,
ja die Federn waren damals auch vom ebay, nur waren es orginal-Federn die aufgrund einer Tieferlegung aus einem meuen Elch ausgebaut wurden (laut Verkäufer 5tkm laufleistung!?)

Da hat Jupp denke ich mal schon alles zu geschrieben... :-X

Quoted

Hat nun einer von Euch die Teile-Nr für die Feder?

Das ist so eine Sache... es gibt natürlich eine Teilenummer, aber die Art der Federn variiert dann gewichtsbedingt nach Modell und eingebauter Sonderausstattung. Also Sachen wie Klimaanlagen, Lamellendach, aber auch Anhängerkupplung. Da gibt es ein Punktesystem... das laß mal besser den Mann bei DC machen. ;)

Es gibt also verschiedene (mind. 2 *kratz*) Ausführungen der Hinterachsfedern (und das hat nichts mit Sportfahrwerk zu tun, da gibt es auch 2 Varianten).

Vielleicht lag es auch daran, daß ich wegen A-190 (schwerer als A-160), einigen Extras und auch AHK die "stärkeren Federn" hatte und diese bei Ausbau nach ca. 6 Jahren keinerlei Bruchstellen zeigten. *kratz*

Quoted

Ach ja: Sportfahrwerk will ich eigentlich nicht, und ich denke nicht dass ich so rasant fahre, dass ich deswegen regelmäßig die Federn kille!? *keks*


Also:

A). wollte ich damit nicht sagen, daß Du rasant fährst, sondern es vielleicht an der Art liegt , wie Du fahren "mußt". (z.B. viele schlechten Straßen).

B). habe ich hier im Forum noch nie gehört, daß irgendwelche "Tuner"-Federn gebrochen sind (sei es jetzt von Eibach oder wie sie alle heißen). ;)
>>> ||| 2001-2009 - A190 Avantgarde ||| 2009-20xx - A200T Coupe Avantgarde ||| Spritmonitor: ||| <<<

Höhenelch

Elchfan

Posts: 3

Location: Richelbach

Make/Model: A140 Avantgarde, nach Elchtest leider beerdigt. Aktuell A190 Avantgarde

  • Send private message

45

Thursday, May 18th 2006, 12:45am

Kaputte Federn

Hallo liebe Elchgemeinde,

ich besitze einen A140 Avantgarde Bj 9/99 mit 72.000m Km.
Zum Thema Federn und Stabis kann ich leider nur meine eigene Erfahrungen mitteilen:
- Federn hinten mittlerweile zum 3. Mal getauscht (jedesmal gebrochen)
- Federn vorne jetzt zum 1.Mal getauscht (an der Aufnahme oben gebrochen)
- die Stabis sind so alle 15.000 - 20.000 km dran

Glücklicherweise wurde ein Großteil auf Kulanz erledigt.
Jedoch werden die nächsten Ausfälle zu meinen Lasten gehen.
Ansonsten bin ich eigentlich zufrieden mit dem Auto.

Elchvater

Elchfan

Posts: 2,202

Thanks: 12

  • Send private message

46

Thursday, May 18th 2006, 6:41am

Quoted


Das ist so eine Sache... es gibt natürlich eine Teilenummer, aber die Art der Federn variiert dann gewichtsbedingt nach Modell und eingebauter Sonderausstattung. Also Sachen wie Klimaanlagen, Lamellendach, aber auch Anhängerkupplung. Da gibt es ein Punktesystem... das laß mal besser den Mann bei DC machen. ;)

quote]


Hatte bei zwei Elchen eine AHK nachgerüstet, aber die Federn sind nicht geändert worden, weil DC keine Umrüstung vorgeschrieben hatte.


Dietmar

Mr. Bonk

Elchfan

Posts: 5,020

Location: Salzgitter

Occupation: So irgendwas mit Software! ;)

Make/Model: A200T (C169 MOPF)

  • Send private message

47

Thursday, May 18th 2006, 3:22pm

Quoted

Original von Elchvater
Hatte bei zwei Elchen eine AHK nachgerüstet, aber die Federn sind nicht geändert worden, weil DC keine Umrüstung vorgeschrieben hatte.

Dann hast Du allein mit AHK wohl nicht die Punktegrenze erreicht. ???
>>> ||| 2001-2009 - A190 Avantgarde ||| 2009-20xx - A200T Coupe Avantgarde ||| Spritmonitor: ||| <<<

jhi

Elchfan

Posts: 369

Make/Model: A160 von 04/98

  • Send private message

48

Wednesday, November 1st 2006, 6:14pm

Der W203 von meiner Mutter hatte nach ca. 75TKM (BJ 2001) einen Federbruch hinten... Da wird also diegleiche "Qualität" verbaut. Auf Kulanz kam keiner zu sprechen... Nu hab ich meinem Vater gesagt, er soll nochmal explizit nachfragen. Nach dem ganzen Spaß mit dem W168 geht das nun mit dem W203 auch los? Da kann ich auch einen Koreaner kaufen, den ich dann nach 100TKM weg schmeisse *mecker*

This post has been edited 1 times, last edit by "jhi" (Nov 1st 2006, 6:17pm)


Webking

Unregistered

49

Wednesday, November 1st 2006, 6:26pm

Quoted

Original von Maaze

Quoted

Original von dolly.dollar

Quoted

Original von gustav
Geschwätz. Federbruch kann dir bei jedem Auto passieren und kommt markenübergreifend recht häufig vor.


Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen. Hatte noch bei keinem meiner bisherigen Autos einen Federbruch, und ich hab dabei über 500.000 km zurückgelegt. Das ist ein reines Elchproblem! Und weil dem so ist, sollte Mercedes da eigentlich keine Probleme machen bei der Kulanz. Meiner ist auch nach 5 Jahren beim TÜV gescheitert, obwohl dieser nach der Inspektion bei Mercedes gemacht wurde - einfach nur peinlich sowas.


Stimmt nicht,es gibt auch andere Hersteller wo die die Federn brechen,durfte ich erst letztens bei nem Kumpel in der Werkstatt bei nem 3er BMW bewundern und er erzählte mir das die A-Klasse nicht das einzige Auto ist wo die Federn brechen,das hat er auch öfters bei anderen Wagen gehabt,das das jedoch ein bekanntes A-Klasse Problem ist war ihm auch bekannt.

Gruß Matze.


Jep,
hier brechen die Federn an der Hinterachse au häufiger:

Hirro

Elchfan

Posts: 35

Location: Stuttgart

Occupation: Student

Make/Model: A170 CDI

  • Send private message

50

Monday, November 6th 2006, 9:40am

Hallo zusammen! *thumbup*

Mich hat es letztes WE erwischt *heul*. Habe die Winterräder aufgezogen und hinten rechts den Federbruch festgestellt. Mopf Elch Bj. 2001 75tkm.

Kann mir jemand Tipps für den Kulanzantrag bei DC geben?

Gruß & Danke
*drive* --- A170 CDI --- Elegance --- AKS --- *drive*
*heul* --- CLK 200 Kompressor Cabrio --- Sportpaket --- *heul* RIP
*keks* --- Jeep Patriot 2.0 CRD --- Limited Edition --- *keks*

grisu

Elchfan

Posts: 732

Location: München

Make/Model: A 190

  • Send private message

51

Monday, November 6th 2006, 12:59pm

Braucht jemand einen kompletten Satz Federn? Ich hätte sie günstig gegen Gebot abzugeben.
Das Verhängnis unserer Kultur ist, daß sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig.

Mr. Bean

HiFi-Mod

Posts: 17,614

Location: Hagen

Occupation: Elektronik-Techniker

Make/Model: W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

Thanks: 768

  • Send private message

52

Monday, November 6th 2006, 1:00pm

Bei einem so alten Wagen gibt es keine Kulanz mehr. Serienfehler zahlt bei DC der Kunde ...

Hirro

Elchfan

Posts: 35

Location: Stuttgart

Occupation: Student

Make/Model: A170 CDI

  • Send private message

53

Monday, November 6th 2006, 1:15pm

Hier haben doch einige mit älteren Elchen schon Kulanz bekommen!?
*drive* --- A170 CDI --- Elegance --- AKS --- *drive*
*heul* --- CLK 200 Kompressor Cabrio --- Sportpaket --- *heul* RIP
*keks* --- Jeep Patriot 2.0 CRD --- Limited Edition --- *keks*

Mr. Bonk

Elchfan

Posts: 5,020

Location: Salzgitter

Occupation: So irgendwas mit Software! ;)

Make/Model: A200T (C169 MOPF)

  • Send private message

54

Wednesday, November 8th 2006, 6:41pm

Quoted

Original von Hirro
Hier haben doch einige mit älteren Elchen schon Kulanz bekommen!?

Wie ebenfalls schon oft gemunkelt wurde, hängt Kulanz neben Alter und Laufleistung auch vor allem von der "Person" an, die den Antrag stellt (z.B. guter Kunde der Niederlassung, ...).

Wobei Alter und vor allem Laufleistung bei Deinem Elch eigentlich nicht mehr "kulanzwürdig" sind... da hängst es dann alleinig von Deinem "Bekanntheitsgrad" ab. :-/
>>> ||| 2001-2009 - A190 Avantgarde ||| 2009-20xx - A200T Coupe Avantgarde ||| Spritmonitor: ||| <<<

Hirro

Elchfan

Posts: 35

Location: Stuttgart

Occupation: Student

Make/Model: A170 CDI

  • Send private message

55

Thursday, November 9th 2006, 8:54am

Das habe ich auch schon festgestellt *heul*.
Naja 67€ für zwei neue Federn (diesmal mit Gummi) und Montagematerial sind auch nicht die Welt.
*drive* --- A170 CDI --- Elegance --- AKS --- *drive*
*heul* --- CLK 200 Kompressor Cabrio --- Sportpaket --- *heul* RIP
*keks* --- Jeep Patriot 2.0 CRD --- Limited Edition --- *keks*

silberfan

Elchfan

Posts: 1,125

Location: Hessen

Occupation: Elchfan ;-)

Make/Model: A 250 Sport AMG

Thanks: 1

  • Send private message

56

Thursday, November 9th 2006, 9:01am

Ja ist beim w168 bekannt aber eher seltener ist eben ärgerlich!
Jeder ist zu etwas nütze und sei es nur als abschreckendes Beispiel *aetsch*

tomek

Elchfan

Posts: 338

Location: Ludwigsburg

Make/Model: A170 CDI

  • Send private message

57

Monday, November 13th 2006, 10:38pm

mein elch 03/2000 140 tkm und noch kein federbruch!
dafür aber die achshalterung, stabis und domlager, wobei das letzte
war wahrscheinlich umsonnst, die waren noch angeblich ok!
*LOL*
gruss, tomek

Torsten

Elchfan

Posts: 52

Location: Konstanz am Bodensee

Occupation: Beamter

Make/Model: W168, 170 CDI

  • Send private message

58

Thursday, January 3rd 2008, 5:21pm

Unser Elch hat nun 126.000 km drauf. Heute fiel mir hinten eine nicht passende Auflage unter der linken hinteren Feder auf. Ausgebaut und mit dr rechten verglichen. Eine Windung fehlt...

Quoted

Original von Höhenelch

- Federn hinten mittlerweile zum 3. Mal getauscht (jedesmal gebrochen)
- Federn vorne jetzt zum 1.Mal getauscht (an der Aufnahme oben gebrochen)
- die Stabis sind so alle 15.000 - 20.000 km dran



Federn vorne immernoch die ersten.

Die Stabis wurden bei 70.000 km gewechselt. Also alle 15.000 - 20.000 km trifft bei unserem (Baujahr 1998, 170 CDI) überhaupt nicht zu.

1994 - 2003 BMW 318i Touring
2003 - heute A-Klasse 170 CDI
2004 - heute Trike

allgäu-blitz

Unregistered

59

Thursday, January 3rd 2008, 10:01pm

Hallo Jungs und Mädels,

habe bei unserem A 170 cdi in den ersten 4 Jahren, 3 HA Federn getauscht bekommen. Doch der Hammer war der 1. Tüv nach 3 Jahren. Ergebnis "erhebliche Mängel" Plakette nicht erteilt. Die Hinterachslager waren total ausgeleiert. Der Km-Stand war 24 000 . Habe auf Kulanz eine ganz neue Hinterachse bekommen, nur die Bremstrommel wurden umgebaut. Dann folgten der Klima kompressor (1200 Euro) Der Lenkstockhebel ( 148 Euro),
3 mal Stabilisator VA Sitz höhenverstellung (Hebel abgebrochen). Beim letzten Tüv-Termin im Juni 2007 kam zur normalen Prüfgebühr noch ein Traggelenk VA links dazu . ( 138 Euro)

Posts: 4

Location: Taunus

Make/Model: 190 L aus 07/2001

  • Send private message

60

Thursday, April 10th 2008, 4:23pm

Hallo @ alle,

bei meinem 190L aus 2001 sind mit 110000 km auch beide HA-Federn gebrochen.
Laut Auskunft meiner Werkstatt soll das 250 € kosten.
Bei motor-talk habe ich gelesen, dass eine DB-Werkstatt in München nur 135 € berechnet hat.
Würde mich interessieren, was ihr bezahlt habt...

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Gruß
fälltnieum
Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante - nur die Bevölkerung wächst!