You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Elchfans.de - Das Mercedes A-Klasse, B-Klasse & Vaneo-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "A200 Coupé" started this thread

Posts: 2,539

Location: Osthessen

Make/Model: A200 Coupé

Thanks: 16

  • Send private message

1

Friday, April 30th 2010, 10:23am

Gestern war mal wieder so ein Tag wo der Motor leisten musste um nicht in den Spritspardauerschlaf zu fallen.

Ergo auf der Autobahn gegeben was ging wenn es frei war(zugegebenermaßen hatte da auch noch ein Möchtegern Vectra mit drangeschlonztem TFL die Hände im Spiel.... *LOL* was hab ich gelacht...aber ob er das in meinem Rückspiegel gesehen hat weiß ich nicht ;) ;))

ZUM THEMA:

Es hat mehrmals auf dem Weg zur VMax, also ab ca. 190km/h bis hoch zu 215 und bergab 220km/h angefangen verbrannt zu riechen. Dies hielt die Zeit über an die ich schnell gefahren bin. Geruch kam subjektiv über die Lüftung herein.
Nicht stechend beißend so das man das Fenster aufreissen möchte sondern leicht und nocht nicht unangenehm wenn man das so sagen kann. Es war nunmal einfach vernehmbar. Wie bei einem weit entfernten Feuer wo noch leichter Holzbrandgeruch in der Luft hängt.
Ich kann nicht ausschliessen, dass der Geruch von aussen kam aber gehe nicht davon aus.

Gebremst habe ich während dieser Zeit eigentlich auch nicht und vorher auch nicht stark. Gestank eines vor mir fahrenden schliesse ich aus.

Nach Erreichen meines Ziels, konnte ich aussen keinerlei Brandgeruch feststellen. Im Innenraum hat es natürlich vorher schon aufgehört zu riechen. Eben als ich die hohe Geschwindigkeit wieder verlies.

Also was könnte bitte bei so hohem Tempo anfangen verbrannt zu riechen?

Eure Ideen sind gefragt!!!!

This post has been edited 1 times, last edit by "A200 Coupé" (Apr 30th 2010, 10:24am)


Landgraf

Elchfan

Posts: 3,247

Location: Köln

Make/Model: A200 (169.033)

Thanks: 219

  • Send private message

2

Friday, April 30th 2010, 10:52am

Hallo,

Du machst ja Sachen.. ;)

Ich hoffe doch dass Du mindestens 30Km mit mittlerem Tempo gefahren bist bevor Du "Kette" gegeben hast!?
Damit das Öl auch wirklich richtig heiss ist und das ganze Benzin von etwaigen Kurzstrecken- und oder Schleichfahrten verdunstet ist.

Versuche ja auch immer vorausschauend und ökonomisch zu fahren, aber in der Regel siegt dann auch der Wille schnell unterwegs zu sein. Dennoch fahre ich mit dem Elch ungerne schneller als 160-180 Km/h. Einerseits wird es dann recht laut im Fahrzeug (Abroll- und Fahrgeräusche) und andererseits steigt dann der Verbrauch enorm an!

Anyway - ich versuche mal deine Frage zu beantworten: es fuhren nicht zufällig andere Autos auch so schnell vor dir her? Denn jedes Auto (besonders die kleineren Motoren unter 2,5 Liter) blasen sich frei bei diesem Geschwindigkeitsbereich und wenn man dann hinter so einem Wagen herfährt, dann riecht es wie verbranntes Zeitungspapier (so in etwa). Das liegt meist an der Volllastanreicherung solcher (meist etwas älterer) Fahrzeuge. Da wird dann bei Volllast eben voll angereichert und die Katalysatorsteuerung überspielt.

Mit anderen Worten: ich glaube nicht dass es dein Elch war. Denn a) liegt die Lüftung sehr weit oben und ist vom Motorraum nicht zu erreichen (es sei denn da brennt wirklich was) und b) kann es auch nicht von den Bremsen/Abgassystem gekommen sein, denn das würde schon ab ca. 50 Km/h alles nach hinten weggeweht werden.

Hoffe das hilft dir ein wenig als Antwort!?

Sternengruß + schönes WE.


Der Countdown läuft... dann kommt der W205.

  • "A200 Coupé" started this thread

Posts: 2,539

Location: Osthessen

Make/Model: A200 Coupé

Thanks: 16

  • Send private message

3

Friday, April 30th 2010, 10:59am

Jaaaa neeee stell mir doch nicht so Fragen.....

...das Auto wird immer erst ausgiebig warm gefahren bevor da der Fuß nach rechts unten wandert. Kurzstrecken gibts bei mir nicht ;) sondern über 90% Langstrecke. Aber Schleichfahrten gibts ;) genug dank Verkehr auf BAB um Rhein Main....und meine Spritsparmanie ;)

Bin vorher sicherlich 50km gemäßigt gefahren und auch noch schön im Stau gestanden.

Klimaanlage war zum ersten mal an seit 5 Monaten....daran wirds auch nicht liegen.

Geruch nach schon abgebranntem Zeitungspapier könnte ungefähr hinkommen.

Wie ich geschrieben habe schliesse ich eigentlich Gestank eines vorherfahrenden aus. Schlicht aus dem Grund, dass ich schneller war und entweder Platz gemacht wurde oder keiner da war. Sollte es vor mir gewesen sein, dann hätte es spätestens kurz nachdem mir Platz gemacht wurde vorbei sein müssen. War dann aber auch noch vernehmbar.

Danke auf jeden Fall für deine Idee. Mal schauen ob irgendwer noch ne Ahnung hat.

Wenn nicht werd ich weiter beobachten müssen.

This post has been edited 2 times, last edit by "A200 Coupé" (Apr 30th 2010, 11:00am)


Landgraf

Elchfan

Posts: 3,247

Location: Köln

Make/Model: A200 (169.033)

Thanks: 219

  • Send private message

4

Friday, April 30th 2010, 11:54am

Warum lässt Du denn die Klimaanlage nicht dauerhaft an?

Mir wurde mal erklärt das a) der Verdampfer speziell beschichtet ist und deshalb die Gründe weswegen mal früher eine Klimaanlage ausschalten sollte, heute nicht mehr greifen und b) weil sie deutlich effizienter ist.
Den Punkt b) kann ich voll und ganz unterschreiben - selbst im heissen Großstadtverkehr bemerke ich nahezu keinen Verbrauchsnachteil durch die dauerhaft aktivierte "AC" Taste.
Vorteil ist dass man immer temperierte Luft haben kann und bei Regen die Scheiben nie beschlagen!
Im ersten halben Elchjahr hatte ich die Klimaanlage auch nur an wenn ich sie brauchte - aber (kannst Du auf Spritmonitor bei mir nachschauen) es brachte KEINEN Verbrauchsvorteil!

Also mit dem Geruch ist es nunmal so, dass wenn das menschliche Riechorgan mal etwas übel riechendes oder z.B. Verbranntes gerochen hat, sich dieser Geruch noch relativ lange im Hirn hält obwohl er schon gar nicht mehr vorherrscht!
Es reicht also ein solches extrem riechendes Auto unter Volllasst und Du hast dann 30-45 Sekunden Minimum diesen Geruch in der "Nase".



Das Photo zeigt eine computersimulierte Durchlüftung des Motorraums. Die Luft für den Innenraum kommt nur unterhalb der Scheibenwischer in die Klimaanlage und so zu den Passagieren - damit möchte ich dir nur zeigen dass es wirklich nicht sein kann dass bei so schneller Fahrt ein Geruch vom Elch in den eigenen Innenraum gelangen kann.

Da ja auch kein weiteres Problem bestand/besteht wird es wirklich etwas ausserhalb des Elchs gewesen sein! :)

Sternengruß + gute Fahrt!


Der Countdown läuft... dann kommt der W205.

insasse

Elchfan

Posts: 218

Make/Model: A200

  • Send private message

5

Friday, April 30th 2010, 12:51pm

Hallo,

den Geruch habe ich, nach längerer Zeit nur Stadtfahrten, auf der Osterreise auch gehabt. Auf der Rückfahrt war es dann weg. Eine Erklärung habe ich auch nicht gefunden.

Schönen Tag noch

  • "A200 Coupé" started this thread

Posts: 2,539

Location: Osthessen

Make/Model: A200 Coupé

Thanks: 16

  • Send private message

6

Friday, April 30th 2010, 3:32pm

Klimanalage dauerhaft....halte ich einfach nichts davon.

Das hat zwei Gründe. Erstens bin ich mit den Augen empfindlich. Bei dauerhafter Klima bekomme ich schonmal Augenentzündung. Ausserdem bei der trockenen Luft immer so nen Husten. Zweitens kann mir jeder erzählen was er will ;) der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass ein Gerät das nicht läuft, auch weniger Verschleiss unterliegt.

Auch wenn angeblich wartungsfrei etc. pp. wird man immer weniger Abnutzungserscheinungen haben wenn etwas nicht läuft. Ob das blöde Kühlmittel dadurch früher abläuft oder etwas in der Art ist mir egal. Dann wirds halt wieder befüllt.

Dadurch das ich immer geputzte Scheiben habe, beschlagen meine eigentlich nie auch bei Regen nicht. Ausnahme ist nur wenn draußen kalt und ich direkt nachm Sport total aufgehitzt einsteige.

Ich kann mit meinem gesunden Menschenverstand auch nicht begreifen warum eine spezielle Beschichtung Abnutzungserscheinungen oder Spritverbrauch verringern verhindern soll. Eine Klimaanlage die läuft wird immer ein Mindestmaß Sprit brauchen.

Mit dem Geruch in der Nase bleiben haste schon recht. Gerade wenn man dann sensibilisiert ist und genauer "nachriecht".

Ich werd wohl einfach mal Beobachter und "Riecher" bleiben müssen.

Wenn mir was abfackelt ;) hab ich ja noch die Garantieverlängerung.

@insasse: Wenn ich nur Stadtfahrten hätte dann wäre ich auch bei der Erklärung gewesen "freigebrannt". Da ich aber eigentlich nur Autobahn fahre....naja ich kauf mir mal ne Glaskugel....;) ;)