Zur Forum-Startseite


W168 (1997-2004):
Start
Allgemeines
Chronologie
Facelift / MoPf
Häufige Mängel
Kaufberatung
Daten Pre-MoPf
Daten MoPf
Ausstattung Pre-MoPf
Ausstattung MoPf
Farbenverzeichnis
A210 Evolution
F 1 Edition
A32 HWA
A38 AMG


W169 (2004-2012):
Start
Allgemeines
Chronologie
Technische Daten
Ausstattung
Sondermodell Polar Star


W414 (2001-2005):
Start
Allgemeines
Chronologie 
Technische Daten
Sondermodelle


W245 (2005-heute):
Start
Allgemeines
Chronologie
Kaufberatung
Technische Daten
Ausstattung


Do-It-Yourself:
W168
W169
B-Klasse
Vaneo



Tsunamis Einbau einer Zentralverriegelung mit Klappschlüssel - Teil 2
 
 
Hinweis: Alle gezeigten Arbeiten erfolgen auf eigene Gefahr! Für Fehler und/oder Schäden am Fahrzeug haften weder der Autor noch Elchfans.de!
 
Benötigtes Material/Werkzeug:

- Klappschlüssel Fernbedienung aus Ebay (WT-F200) bei Ebay von gij_prima angeboten (Schleichwerbung)
- Kreuzschlitzschraubendreher
- Isolierband
- Multimeter oder Prüflampe
- Eventuell Kabelbinder
- Eventuell Zange
- Eventuell ein Draht
- Eventuell Radiomontagebügel
- Und natürlich eine A Klasse
 
 
Ich beschriebe wie es bei meinem Elch geklappt hat, normal sollte das auch bei euren Elchen so funktionieren. Es wird euch auffallen, dass ich zuerst einen Schlüssel vom Schlüsseldienst geholt habe, man kann aber auch einfach direkt einen bei DC in der NDL anfertigen lassen, kostet ~21€ dafür wird der Personalausweis und der Fahrzeugschein benötigt. Nur den Bart schneiden lassen hat mich 11€ gekostet.
 
1. der Schlüssel:
Diesen Schlüssel hatte ich vom Schlüsseldienst geholt(man kann diesen auch aus dem Original gewinnen).
 


Die originale Gummierung lässt sich recht einfach lösen. Der so freigelegte Schlüssle muss nun noch mit dem Dremel in die Richtige Form gebracht werden. Den letzten Schliff erledigt die Feile. Nun kann der Schlüssel eingeschraubt werden. Man kann ihn zusätzlich noch mit Klebstoff fixieren.
 
2. der Transponder

Benötigtes Werkzeug:

- Säge
- Zange
- Geduld
 
 
Wie man sehen kann ist der Elch auf dem Schlüssel oben gesteckt: Um den Elch abzuziehen, habe ich jeweils einmal durch die Räder gesägt. Die beiden Ts zeigen wo der Transponder liegt, man kann ihn auch sehr gut erkennen wenn man von oben in den geöffneten Schlüssel hinein guckt.
 
 
Nun kann man Stück für Stück den Schlüssel klein schneiden, bis der Transponder freigelegt ist. Er ist verklebt und lässt sich vorsichtig abhebeln.
 
Ich bitte euch, falls ihr diese Anleitung weiterreicht, bzw. verlinkt usw. auf die Quelle hinzuweisen, eine Wiedergabe in Auszügen gestatte ich nicht.

(c) Tobias Jäger Tsunami jaegtob@web.de
 

Kontakt | Impressum & Datenschutz | Sitemap