W169 160 CDI vs. 180 CDI

Diskutiere 160 CDI vs. 180 CDI im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ein Bekannter sagte mir, der einzige Unterschied zwischen einem 160 CDI und einem 180 CDI liege in einem elektronischen Bauteil. *kratz* Stimmt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ckgnuelpf, 25.05.2009
    ckgnuelpf

    ckgnuelpf Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölner Land
    Marke/Modell:
    160 CDI
    Ein Bekannter sagte mir, der einzige Unterschied zwischen einem 160 CDI und einem 180 CDI liege in einem elektronischen Bauteil. *kratz*
    Stimmt das? Wenn ja, kann man dieses Bauteil einfach so tauschen? *keks*

    Ich bin etwas irritiert. Wer kann mir Licht ins Dunkle bringen? *elch*

    Vielen Dank auch noch *daumen*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    wirklich einzige?

    wie wäre es mit motor 160 vs 180 :) da liegen menge PS zwischen
     
  4. #3 Elchfan577, 25.05.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    dieses elektronische Bauteil wird das Motorsteuergerät sein.
    Weitere unterschiede:
    A160CDI - 5Gang-Schaltung oder Autotronic
    A180CDI - 6Gang-Schaltung oder Autotronic

    Ob im Motor auch noch Teile unterschiedlich sind *kratz*

    Ein paar Infos sind auch hier zu finden: Technische Daten W169
     
  5. taurui

    taurui Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 CDI (W169)
    Ich würd meinen A 160 CDI nichtmal umsonst in einen 180er umwandeln, dafür ist mir der Kleine einfach zu sparsam ;)
     
  6. #5 Balu160676, 28.05.2009
    Balu160676

    Balu160676 Guest

    Tach zusammen,

    also ich fahre auch einen A 160 CDI und muß sagen das er echt sehr sparsam ist. Aber trotzdem würde ich mir in Zukunft wohl eher einen A180CDI oder einen A200CDI holen. Entscheidener Punkt ist dabei für mich das 6-Gang Getriebe. Steuer bleibt ja eh gleich, da alle 2 Liter Hubraum haben.

    Der Verbrauch eines A180CDI gegenüber dem A160CDI dürfte nicht viel höher liegen bei normaler Fahrweise. Ich denke die A180CDI Besitzer unter uns, melden sich sicher auch noch zu Wort. ;-)

    Ich habe z.B. um in gewissen Situationen mal mehr Dampf zu haben, eine Chiptuning-Box eingebaut. Fahre ihn aber trotzdem mit 5,5 -6 Liter und das trotz auch mal Kurzstrecke und Stadtverkehr. Er wird also nicht getreten und die Box ist auch abschaltbar, sodaß ich diese nur bei Bedarf aktiviere.

    Ich habe den 160er damals nur genommen, da die restliche Ausstattung ziemlich gut ist und der Preis und der Vorbesitzer passte.

    Gruß

    Balu
     
  7. #6 syncmaster, 28.05.2009
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Also auf meiner täglichen Strecke (20km einfach) fahre ich ca. 30% Stadt und 70% Landstraße, und da verbauche ich normalerweise 5,0-6 Liter. Hatte auch schonmal 4,4liter auf dem BC stehn über 50 km ;D. Wenn man den A 200 CDI nicht tritt ist er wirklich sehr sparsam, aber wenn mans mal krachen lässt ist man trotzdem bei guten 6,8 Litern. Drüber kommt man meistens nicht.

    Allgemein würde ich aber wenn ich die Wahl zwischen dem 160 CDI und dem 180 CDI hätte den 180er nehmen, Alleine schon wegen dem 6 Gang-Getriebe
     
  8. #7 Monarch, 28.05.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Mir als Automatikfahrer ist das mit dem Getriebe ja egal, aber der 160er ist einfach zu schlapp.

    mfg
    Monarch
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Tobias

    Tobias Guest

    So ein Thread in der Art hatten wir schonmal aber mit dem 160CDI und dem 170CDI der alten Baureihe, und wenn ich mich recht entsinne hat das nicht nur was mit dem Steuergerät zu tun, sondern müssten mehrere Komponenten geändert werden geschweige denn von der Bremsanlage. Und es hies immer alten verkaufen stärkeren kaufen. :-)
     
  11. #9 Sunkist, 28.05.2009
    Sunkist

    Sunkist Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 180 CDI (W169)
    Die Einspritzanalge und der Turbo müssten getauscht werden. Außerdem fehlt ja der 6. Gang.
    Die Entscheidung liegt eigentlich zwischen dem etwas niedrigeren Verbrauch des 160ers oder des etwas drehfreudigeren Motors beim 180er.
    Das machen heute viele Autohersteller so, sie verbauen identische Motor aber unterschiedliche Turbolader und Einspritzdüsen.
     
Thema:

160 CDI vs. 180 CDI

Die Seite wird geladen...

160 CDI vs. 180 CDI - Ähnliche Themen

  1. A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....

    A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....: Hallo zusammen.. Habe ein kleines Problem mit meinem Elch ... A170 CDI / BJ 2004 / 234128 KM In den kalten Monaten habe ich jetzt öfters das...
  2. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  3. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  4. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  5. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.