169 2 nervige Probleme

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Plumber, 08.02.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Plumber, 08.02.2005
    Plumber

    Plumber Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    169 in Knallrot
    Hallo zusammen

    ich weiss garnicht ob ich hier richtig bin aber ich schreib trotzdem mal meine Sorgen

    vorab: neue A-Klasse BJ 11.04


    1 Prob. : Im kalten Zustand allerdings nur bei minustemperaturen läst sich der 1. und der Rückwärtsgang kaum einlegen nur mit Gewalt.

    2 Prob.: Ebenfalls nur im kalten Zustand und nur ab und an bei unebener Straße habe ich immer einmalig ein deutlich hörbares Schlagen vorne links, wie Metall auf metall recht dumpf

    Mit beiden Problemen war ich insgesamt schon 3 mal bei Merceds und jedesmal kam die Aussage wir konnten nichts feststellen. Zum Prob 2 wurde mir sogar deutlich gesagt wenn ich das Geräusch nicht reproduzieren kann und das kann ich nicht dann halt "dumm gelaufen"
    Allerdings hatte ich jedesmal kostenlos versteht sich einen Leihwagen ebenfalls neue Aklasse und das Geräusch hatte ich bei allen 3 Fahrzeugen nur jedesmal wo anders her ?????
    Ich denke mal ganz normal ist das nicht aber langsam weiss ich nicht was ich denen noch erzählen soll. Wie soll ich das Geräusch denn herbeizaubern ?
    Und zumSchalten hatte ich natürlich jedesmal das AUto da wenns über null grad war.
    Weiss mir da jemand zu helfen.

    danke
    gruß
    Holger
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Das Problem 1. hab ich mit meinem 18Jahre alten Omega auch,
    sobald er warm ist ist es OK, wenn kalt dann lässt sich der 2.Gang nur
    mit Getriebegerassel einlegen.
    Da ist wohl irgendwo ein Bauteil das sich bei Kälte zusammenzieht und dann das Klemmen verursacht... vieleicht auch das Kupplungsseil nicht richtig gespannt

    Problem 2 : Federn bzw. Dämpfer checken, schlägt vieleicht
     
  4. #3 funkenmeister, 09.02.2005
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Sag mal was für ein 169,er.

    Würde mich interessieren??


    Gruß
     
  5. #4 alex_m28, 09.02.2005
    alex_m28

    alex_m28 Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Marke/Modell:
    A160
    Das mit dem Einlegen des Gangs habe ich auch wenn es draußen A***kalt ist. Aber nach einigen km und ein paar mal schalten ist es weg. Ist zwar ungewohnt aber nicht störend für mich.

    Dafür hab ich aber ein ganz anderen Effekt bei ganz argen Minustemperaturen... Kam seit Sylvester 2x vor. Morgens weggefahren, nach 50 Metern an der ersten Kreuzung gebremst.... und keine Bremswirkung. (Nein, die Strasse war nicht glatt). Das Pedal ging aber nicht leer durch. Erst nach 3-4 Bremsbetätigungen war dann die normale Bremskraft wieder da.
    Zum Glück ist es nur eine kleine Kreuzung und es kommt fast nie ein Auto...

    Könnte es evtl. an der Bremsflüssigkeit liegen? Is schon seit 2 1/2 Jahren drinn.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt fuer mich als wuerde der Bremskraftverstaerker nicht richtig arbeiten. Vielleicht ist die Batterie auch sehr schwach?
    Bremsfluessigkeit schliesse ich aus, da diese bei sehr hohen Temperaturen ihren Geist aufgibt wenn sie zu alt ist und nicht bei tiefen Temperaturen.
    2 1/2 Jahre ist auch noch nicht zu alt. DC schreibt den Ausstausch nach mehr als 2 Jahren vor. Dies ergibt eine max Betriebszeit von 4 Jahren.

    gruss
     
  7. #6 Plumber, 10.02.2005
    Plumber

    Plumber Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    169 in Knallrot
    Ist ein A 150 in Knallrot :-)
     
  8. miburk

    miburk Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 (W169)
    halläle,

    ich fahre einen A170 Avantgarde, das "schlagen" hab ich auch an und wann. am einfachsten läßt sich das reproduzieren, wenn du eine tiefgaragen auffahrt runter fährst. dann federn die vorderräder einwandfrei ein. dabei sollte das geräusch selbst von mercedes technikern zu hören sein. ich hatte bisher auch nur einen, der sich bemüht hat, die vielen geräusche an der neuen a-klasse zu finden und zu beseitigen. offensichtlich testet man hier wieder neue teile am kunden aus.

    ist wirklich an sich ein tolles auto, aber ich warte seite 2 monaten immer noch auf den mercedes effekt. die gleiche quali hätte ich bei anderen automarken für weniger geld bekommen. grmmf
     
  9. GaK

    GaK Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Classic
    Das mit dem hakeligem Gang hab ich auch, wenns kalt ist. Gibt sich ja nach ein paar Metern immer von selbst, kann man vernachlässigen, denke ich.
    Gruß GaK
     
  10. #9 MiBBy_DE, 10.02.2005
    MiBBy_DE

    MiBBy_DE Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60594 Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 200 CDI,Avantgarde
    Hi,

    hab momentan einen A150 als Vorführwagen.
    Das ist normal bei dem Getriebe. Gibt aber einen Trick: Wenn Du ausgekuppelt hast und willst an der Ampel den ersten einlegen, dann gibts Probleme! Stimmts? Schalte erst in den 2. Gang, lass die Kupplung aber getreten und lege dann den ersten Gang ein. Du wirst feststellen, das Ding gleitet dann in den Gang ohne gewürge. Das gleiche machste dann mit dem Rückwärtsgang.

    Ist halt das Getriebe, möglicherweise ein zu zähes Getriebeöl, oder was anderes, was in der Kälte schwergängig ist. Früher gabs dafür Getriebeölzusätze.......

    ist halt ein A150 mit Special-Feature! *LOL*

    Gruß,
    Michael
     
  11. #10 alex_m28, 10.02.2005
    alex_m28

    alex_m28 Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Marke/Modell:
    A160
    Vielleicht sollte ich mir wirklich mal die Batterie anschaun. Ist noch immer die erste, seit 4 1/2 Jahren... wundert mich ohnehin das die noch hält. Allerdings mit anspringen keine probleme! Aber dafür leuchtet ab und zu auch die altbekannte ESP-Lampe. In letzter Zeit aber sehr sehr selten.

    Alex
     
  12. #11 steffenschmid, 10.02.2005
    steffenschmid

    steffenschmid Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W204 :D
    Habe das gleiche Problem seit einem Getriebeölwechsel bei 15000km (beim A210 vorgeschrieben) auch. Laut DC soll es genau daran liegen, aber die sagen das zähere Öl ist beser fürs Getriebe, wenn ich aber will machen ie mir das dünnflüssigere rein (kostenlos).
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich habe genau die gleichen Symptome mit der ESP/BAS Lampe (immer wenn es kalt ist). Bin jetzt in letzter Zeit nicht ganz so viel gefahren und schwupps war die Batterie auch leer. Bin mir ziehmlich sicher, dass dieses Problem mit einer neuen Batterie geloest waere, aber jetzt kommt ja erstmal der Sommer.

    gruss
     
  14. #13 Michael, 10.02.2005
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Entschuldigung aber das ist ja der größte Blödsinn den ich je gehört habe! Es gibt schon seit geraumer Zeit vollsynthetische Mehrbereichsgetriebeöle (z.b. Castrol TAF-X 75w90) die auch bei DC in der Erstbefüllung ab Werk verwendet werden. Wenn das Getriebe mit dem anderen öl (offensichtlich falsch) kratzt sollte dort sofort ein anderes Öl rein zumal das ja vor dem Ölwechsel nicht der Fall war. Sonst werden dort auf lange Sicht ( nicht morgen allerdings) Probleme mit den Syncronringen auftreten, was teuere Reparaturen nach sich zieht da sich ja bei der A-Klasse das Getriebe nicht so einfach ausbauen lässt. Das sich die Gänge im sehr kalten zustand stramm einlegen lassen ist überall normal aber alles andere nicht. Im schlimmsten Fall können durch sowas sogar die Schaltgabeln verbogen werden.

    Grüße,Michael. ;)
     
  15. #14 steffenschmid, 10.02.2005
    steffenschmid

    steffenschmid Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W204 :D
    Gut zu wissen, dann bekommt wohl morgen jemand Besuch !
     
  16. #15 KlasseAKlasse, 02.03.2005
    KlasseAKlasse

    KlasseAKlasse Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tarifbeschäftigter
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A180CDI Classic
    Bei mir reichen leider nicht ein paar Meter. Es geht mir langsam auf den Geist, *mecker* dass ich vom 1. Gang in den 2. Gang immer ganz vorsichtig und langsam beim Schalten vorgehen muß. Gerade jetzt wo es kalt ist, will er nicht in den 2. Gang. Beim Einlegen des 1. Ganges habe ich keine Probs. . Wenn ich so einige Kilometer gefahren bin, geht es ganz leicht und weich.

    War schon inner Werkstatt, da aber dann alles schön warm ist, kann es nicht reproduziert werden. Werde wohl oder übel den Wagen über Nacht dem Händler auf den Hof stellen, damit sie das schwergängige Schalten gleich morgens nachvollziehen können.

    Am Besten ist es, wenn ich 80 Grad Wassertemperatur erreicht habe, dann schaltet er sich butterweich, so wie ich es erwarte. ;D
     
  17. #16 Netzzwerg, 02.03.2005
    Netzzwerg

    Netzzwerg Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    kanns sein dass dieses Problem nicht nur beim 169er auftritt? *kratz*

    Das konnte ich bei meinem 168er auch schon mehrmals feststellen !
    Aber auch mein Ex-Golf4 hatte dieses Problem...

    Scheint also kein Einzelfall zu sein ;D

    Grüße,
    Netzzwerg
     
  18. #17 KlasseAKlasse, 02.03.2005
    KlasseAKlasse

    KlasseAKlasse Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tarifbeschäftigter
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A180CDI Classic
    Bin am Dienstag inne Werkstatt. Mal sehen ob die das in Griff kriegen, soll ja bis dahin auch noch kalt sein.
    Große Hoffnungen mache ich mir aber nicht. *heul*

    Bei unserem VW Polo 9N schaltet sich das exakt und leichtgängig, sonst hät' ich gedacht das ist normal. *kratz*

    Leider habe ich bisher nur Vermutungen über die Ursache gelesen oder in der Weise: das hatten wir auch mal bei dem und dem Wagen (erinnere mich auch noch an meinen Opel Vectra A oder Opel Kadett C + E, da mußte man auch die Gänge reinprügeln, gerade 1 und 2. ) Nicht lustig wenne an der Ampel stehst und nicht wech kommst. :-/
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 bonacaA150, 02.03.2005
    bonacaA150

    bonacaA150 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Avantgade
    Mein W169 macht mehr problemme beim auskupeln als beim gang einlegen
    (beim kalten oder betriebswarmen motor)
    überwiegend vom 3 in den 2 gang(es ist wie ne art wiederstand)
    Bei DC haben sie schon seile eingestellt? aber ohne wirkung.
    Bei nochmaligen überprüfung ist laut DC alles i.o.
    Ich hatte schon 2 mal zahnradkratzen obwohl die Kupplung voll durchgetreten war.
    Jetzt warte ich noch ab bis es wärmer wird(vieleich wird es besser)
    Wenn nicht lasse ich ihn bei DC bis das abgestellt ist.
     
  21. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    oder Bremssystem auf Dichtigkeit prüfen!
    es könnte sein, dass es irgendwo die Bremsflüssigkeit verliert?!

    Gruß, tomek
     
Thema:

169 2 nervige Probleme

Die Seite wird geladen...

169 2 nervige Probleme - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. 2.Advent

    2.Advent: Allen Mitgliedern einen geruhsamen 2. Advent aus der Hauptstadt wünscht masseur
  3. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  4. W168 2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade

    2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade: Möchte 2 Sitzschubladen Teile Nr. A 168 840 01 74 mit Schienen und mit Schmutzeinsatz Teile Nr. A 168 843 01 95 verkaufen Komplett incl....
  5. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Elchfans nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als dass ihr...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.