W168 170 CDI Automatik - Getriebe mit Macke?

Diskutiere 170 CDI Automatik - Getriebe mit Macke? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hi, also meine Aklsse.. ist.. ich sag mal.. leicht defekt, aber vllt könnt ihr mir sagen was daran defekt sein könnte, im Autohaus meinen se "das...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 DarKSkyZ, 15.01.2006
    DarKSkyZ

    DarKSkyZ Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Hi,

    also meine Aklsse.. ist.. ich sag mal.. leicht defekt, aber vllt könnt ihr mir sagen was daran defekt sein könnte, im Autohaus meinen se "das si alles in Ordnung" Also ganz davon ab, das meiner seit eben nicht anspringen will.. naja später mal nach gucken.

    Also mein is nu 3 Jahre und paar Monate alt hat so 120tsd km drauf. Alles privat aber auch sportlich gefahren.
    So im 3. Gang zwischen 1000 und 2000, kratzt es imemr so von vorne rechts, als ob da was nicht ganz passen würde, wenn ich kickdoen mac.. dann wieder los lasse und der im 3. über 2000 rpm is.. geht alles wieder. Und wenn ich auskuppel ( bremse trete im Stillstand) dann klappert immer was auch vorne rechts, als ob da was lose wäre, so wie Schrauben inner Wanne oder so?
    Hat jemand auch so Probleme? Btw der Motor wird ist viel lauter als normal ( auch wenn da der Verkäufer gesagt hat das ist normal bei nem Diesel) der Leihwagen von DC war auch ne 168 170er CDI, war sogar kalt leiser als meiner wenner warm ist...

    Kann mir einer sagen, was daran sein kann?

    Danke im Vorraus...

    Matthias
     
  2. Anzeige

  3. #2 balticelch, 17.01.2006
    balticelch

    balticelch Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Timmendorfer Strand
    Marke/Modell:
    A 160 CDi MoPf
    Wenn Du alle anderen Verdächtigen wie Antriebswellen, Ausgleichsgetriebe und Achsantrieb ausschließen kannst (also alles, was lastabhängig Geräusche machen kann) und das Geräusch eindeutig nicht nur drehzahlabhängig ist (also in allen Gängen auftritt), dann tippe ich auf das Leitrad bzw. den Leitradfreilauf des hydrodynamischen Drehmomentwandlers.

    Kann sein, das gerade in dem von Dir beschriebenen Drehzahl-Last-Punkt der Wandler um den Kupplungspunkt pendelt und folglich Druckschwankungen im Leitraddiffusor durch die Leitradlagerung, also den Freilaufring, nicht mehr genügend gedämpft werden können.

    Balticelch
     
Thema:

170 CDI Automatik - Getriebe mit Macke?

Die Seite wird geladen...

170 CDI Automatik - Getriebe mit Macke? - Ähnliche Themen

  1. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  2. W168 W168 170 CDI automatik hebt Drehzahl kurz an, vor dem Gangwechsel

    W168 170 CDI automatik hebt Drehzahl kurz an, vor dem Gangwechsel: Moin, bei unserem Elch (170 cdi automatik 80.000 km Laufleistung) ist beim normalen fahren ziwschen dem 2 und 3 Gang kurz vor dem Schalten eine...
  3. W168 A 170 CDI Automatik, MOPF, bitte um ein paar Tipps beim Anschauen

    A 170 CDI Automatik, MOPF, bitte um ein paar Tipps beim Anschauen: Hallo Leute, nachdem ich schon mehrere Benze hatte, vor allem W202, habe ich nun vor, mir einen A170CDI MOPF zuzulegen. Hauptgrund ist häufiger...
  4. W168 Noch einmal 170 CDI Automatik F-Fehlermeldung

    Noch einmal 170 CDI Automatik F-Fehlermeldung: Liebe Elchfans schon einmal habe ich diese Frage gepostet und ein netter User hat mir auch eine Arbeitsanweisung zukommen lassen.Leider ist mein...
  5. W168 W 168 170 CDI Automatik Schaltkulisse

    W 168 170 CDI Automatik Schaltkulisse: Hallo Problem mit MB W168 170 CDI Automatik , und zwar wenn man den Gang hydraulisch auf Minus tippt bleibt der Schalthebel dort stehen geht also...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.