W169 2.500 Euro - Abgasrückführung nach 4 Jahren defekt

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von ElchFranky, 19.05.2011.

  1. #1 ElchFranky, 19.05.2011
    ElchFranky

    ElchFranky Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bei einem Freund von mir ist beim A180 Diesel die Abgasrückführung nach 4 Jahren und 50.000 km defekt. Der Wagen hat erst gestottert und ist kurze Zeit später komplett liegen geblieben.

    Das komplette Abgasrückführsystem (inkl. Gehäuse) soll nun ausgetauscht werden. Die Werkstatt meinte, dieser Fehler sei bekannt. Die Reparatur soll nun über 2.000 Euro kosten!

    Aus meiner Sicht kann das doch gar nicht sein. Bei einem so neuen Auto ein solcher Defekt. Da muss eine Sollbruchstelle vorhanden sein. Was meint Ihr dazu?

    Viele Grüße
    ElchFranky
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 19.05.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wichtige frage:

    ist das fahrzeug scheckheftgepflegt?

    wenn nicht, muss MB auch keinen cent uebernehmen.

    wenn es gepflegt ist, besteht eine recht gute chance auf einen anteil, den MB uebernimmt (wenn es bekannt ist).

    aber so, wie es sich liest, ist das fahrzeug nicht gepflegt.


    in diesem falle mal in einer anderen werkstatt (auch ohne stern) einen anderen voranschlag einholen lassen.
     
  4. #3 ElchFranky, 19.05.2011
    ElchFranky

    ElchFranky Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja - hat nur Mercedes-Werkstätten gesehen.

    Aber ist das mit 2.500 Euro überhaupt realisitisch?
    Dürfte so ein massiver Defekt auftreten? Eigentlich nicht, oder?
     
  5. #4 Mr. Bean, 19.05.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum nicht?
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Meinem Kollegen neben mir ist das bei seinem Mazda 6 auch passiert 78.000km, keine 4 Jahre alt).
    Abgasrückführventil ist hängen geblieben und hat dadurch den Partikelfilter so zugesetzt, dass dieser nicht mehr regenerierbar war. Schaden rund 4000€, Mazda hat 1/3 übernommen.

    Also kann schon alles hinkommen ;).

    gruss
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 umberto, 19.05.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Das AGR-Ventil geht bei den Dieseln vor 2006 gerne mal kaputt...mich hat's beim gleichen Alter/Laufleistung auch erwischt, aber alle Fälle, die ich kenne, haben so um die 500 Euro gekostet (und ich bin nach dem ersten Auftreten der Macke auch noch Weile weitergefahren, bis nichts mehr ging).

    Deinen Fall habe ich jetzt beim Elch noch nicht gelesen.
    Ggf. mal ne andere (Mercedes)-Werkstatt fragen...

    Gruss
    Umbi
     
  9. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    [/quote]Dürfte so ein massiver Defekt auftreten? Eigentlich nicht, oder?[/quote]

    Dazu möchte ich eigentlich nur sagen: Mein A180CDI hatte folgende Probleme unterhalb von 80.000KM: AGR Defekt, die Rostgeschichte überall, neue Lenkung (2.500Euro), neue Domlager, neue Federbeine und es hat immernoch wie verrückt geknackt.
    Die kleinen "Problemchen" mal ausser acht gelassen verflucht mich der neue Besitzer garantiert schon...
    Und da das Problem (genau wie meine o.g.) bei MB ja bekannt ist. Kann solch ein Defekt ja auch mal auftreten *elch*
    Ich hab dieses Auto jedenfalls verflucht...
     
Thema:

2.500 Euro - Abgasrückführung nach 4 Jahren defekt

Die Seite wird geladen...

2.500 Euro - Abgasrückführung nach 4 Jahren defekt - Ähnliche Themen

  1. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  2. Zündanlassschalter die 4. : Stromlaufplan, Pinbelegung?

    Zündanlassschalter die 4. : Stromlaufplan, Pinbelegung?: Moin Leute. Da Omas Elch (A140, 2004) nun zum 4. Mal mitm Zünschloß rumspackt, greife ich zu radikaleren Mitteln. Ideal wäre, wenn ich im Vorfeld...
  3. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  4. 4 Serien Spocht Räder 6.5x16 für 90€ erworben

    4 Serien Spocht Räder 6.5x16 für 90€ erworben: Also: Freu mir gerade ein Loch in den Bauch. Zufälligerweise fand ich in Ähbäh Kleinanzeigen einen Satz oschinool Alu Spocht-Felgen für Weybies A...
  5. Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt

    Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem W168 (A140) Classic: Plötzlich funktioniert die Lüftung nicht mehr. Unabhängig von der...