W168 2 lautsprecher oder 1 pro tur

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von GREEKELCH, 14.10.2010.

  1. #1 GREEKELCH, 14.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 14.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mache es doch gleich ordentlich ...

    Die Baßmiteltöner kannst du nicht ungestraft bei 4500Hz trennen. Viel zu hoch! Die Bündelung zu extrem. Auch das Schallfeld ist durch die viel zu tiefe Position sehr diffus. Die Hochtöner auf dem Armaturenbrett sind auch nicht gerade klein ...

    Optimal wäre ein 3-Wege System mit den Mittetöner so hoch wie möglich und die Hchtöner an der A-Säule. Oder so:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    neue interessante Breitbänder fürs Armaturenbrett
     
  4. #3 GREEKELCH, 14.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    mein frage ist ob es ist besser mit zwei ''kleiner'' lautsprecher oder mit ein ''grosser'', lauter?

    die doorboards sehen bischen wie die folgende
    klick
     
  5. #4 Mr. Bean, 15.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das kann man nicht pauschal beantworten.

    Geht man davon aus, das die Membranfläche identisch ist, die Auslenkfähigkeit gleich ist und die TSPs so sind, dass sie in dem gleichen Volumen die gleiche Grenzfrequenz erreichen, so wäre es für den Bassbereich egal.

    Für den Mitteltonbetreich wäre aber nur ein Lautsprecher mit einem Durchmesser von nicht mehr als 13cm ideal. Der aber möglichst weit oben verbaut.

    Wenn 2 Lautsprecher den gleichen Frequenzbereich abstrahlen haben sie unterschiedliche Laufzeiten zum Ohr. Somit kommt es zum Kammfiltereffekt. Du hast pausenlos Überhöhungen und Auslöschungen im Pegel.

    Deshalb mein Vorschlag zu einem 3-Wege-System ...


    [​IMG]

    Solltest du den Mitteltöner auch in die Tür bauen wollen, so muss er zwingend in ein eigenes luftdichtes Gehäuse!




    Was ich gertade sehe:

    Beyma PRO 8MI -> Frequency Response: 150 - 7,000 Hz

    Der Subwoofer läuft nur bis 80Hz. Also wer spielt den Bereich von 80 bis 150Hz?


    Beyma PH-35 -> Frequency Response 3,500 - 20,000 Hz .

    Den kannst du bestimmt nicht bei 4500Hz betreiben. Wie ist überhaupt seine Resonanzfrequenz?


    TWX KICKER MODULE NIB, zr dx xs zx amp, allowing you to select 3,500 or 4,500 Hz.
    -> 42Dollar für nicht stufenlos regelbare Weichen ist arm :-/ Such mal nach was ordentlichem ...


    Den Hochtöner kannst du nicht auf die Tür setzen. Der sitzt dann zu tief! Andererseits kannst du die Baßmitteltöner so weit unten nicht wegen ihrer Richtwirkung bis zu solch hohen Frequenzen be!treiben


    Wie sieht eigentlich deren Frequenzgänge aus. Auch ein Wasserfallfrequenzgang solltest du dir dringend ansehen. Große Woofer neigen ab 2000 .... 3000Hz zu ordentlichen Resonanzüberhöhungen. schon alleine deshalb benötigst du zwingend einen Mitteltöner!
     
  6. #5 GREEKELCH, 15.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    die modul hat zwei chips ich kann auch die 3500hz benutzen.


    fur bass habe ich ein kicker s12 l5 4ohm mit ein kicker dx700 mit swx modul,
    ich denke die woofer spielt 20hz bis 100hz.
     
  7. #6 Mr. Bean, 15.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein: Denn da spielen deine Hochtöner nicht mehr ...
     
  8. #7 GREEKELCH, 15.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ich kann nicht so gut deutch, ich habe das nicht verstanden!
     
  9. #8 Mr. Bean, 15.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also hier mit Beispielen:

    http://www.beyma.de/index.php?id=194

    Den Beyma 8m100 gibt es schon nicht mehr. Als Vergelich der wohl ähnliche Beyma MI100. Den anderen gibt es auch nicht mehr!

    http://profesional.beyma.com/pdf/8MI100E.pdf

    Wie du siehst, fällt der Frequenzgang ab 150Hz ab. Darunter müßte der Subwoofer spielen. Der sollte aber über 80Hz dringend ausgeblendet werden. Also hast du ein Loch im Übertzragungsbereich von 80Hz bis 150Hz.

    Ganz neben bei macht der leider nur eine lineare Auslenkung von +/- 1mm. Viel zu wenig für einen Baßlautsprecher. Als Baßmiteltöner von 250Hz ...2000Hz wäre der optimal. Über 2000Hz steigt der Pegel um 10dB an. Was meinst du wie der dich dort anschreit ... Da hat er auch schöne Resonanzen, wie zu erwarten war. Sieht man am Impedanzgang!

    Einen 20cm Lautsprecher kannst du nur bis maximal 1000Hz betreiben. Es gibt aber leider keine Hochtöner, die du da unten ankoppeln kannst!

    Mit 8 Ohm nutzt du auch deine Verstärker nicht richtig aus. Obwohl das bei der Empfindlichkeit auch nicht so schlimm wäre ...



    Beyma PH-35 -> http://www.beyma.de/fileadmin/seiten/download/pdf/Beyma_Car-Audio/2007-M_rz-PH-35_1_.pdf -> Resonanzfrequenz: 4000Hz. Den kannst du also erst sinnvoll ab ca. 7000 ... 8000Hz einsetzen ;)


    Warum suchst du dir Treiber aus, die es gar nicht merh gibt? Warum solche aus dem Profibeschallungsbereich, bei den man ordentlich in der Frequenzweiche zaubern muß?



    Beyma Car Audio: http://www.beyma.de/index.php?id=70&L=1





    Als Aktivweiche könntest du so etwas einsetzen:

    http://cgi.ebay.de/Aktivweiche-Equa...otn=20&po=LCA&ps=63&clkid=4970674052197784035

    http://cgi.ebay.de/Thump-Series-THX...otn=20&po=LCA&ps=63&clkid=4970591609763530215

    Natürlich je eine für jede Seite.


    Hier kann man leider nichts ordentliches sehen: http://cgi.ebay.de/Aktive-Frequenzw...730430?pt=Frequenzweichen&hash=item41537f5e7e


    Alternativ kannst du natürlich auch ordentliche Endstufen mit passenden eingebauten Filtern nehmen ... Beispiel: http://www.audiotec-fischer.com/ind...7243907&hash=76c769e742861865ae0686e88b735dc2
     
  10. #9 GREEKELCH, 15.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    alle lautsprecher die habe ich geschrieben kann ich hier in griechenland neu finden.
    brauche ich auch ein equalizzer? warum?
     
  11. #10 Mr. Bean, 15.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe dir oben eigentlich alle Dinge die du wissen mußt geschildert. Was soll ich dir de noch sagen?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 GREEKELCH, 15.10.2010
    GREEKELCH

    GREEKELCH Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    du hast recht, es gibt loche an die frequenze aber hier es gibt viel autos mit viel lautsprecher die mocht sehr sehr laut sein, das mochte ich auch.
    siehe hier:
    klick klick klick. ich mochte nicht so viel lautsprecher nur 2 pro tur mit 1 horn.
    vielen dank
     
  14. #12 Mr. Bean, 16.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ok. Mit Klang hat das nichts zu tun ...

    Die Baßmitteltöner sollte man nur bis 2000Hz betreiben, die Hochtonhörner ab 7000Hz. Machst du das nicht, hast du tierisches Gequäke im oberen Mitteltonbereich und der untere Hochtonbereich ist nicht viel besser.


    Die Frequenzangaben in den Prospekten sagen überhaupt nichts über deren Einsatzmöglichkeiten aus. Man muß die Frequenzgangschreibe und die anderen Parameter zu deuten wissen ;D

    Aber: Du möchtest es laut. Dann mach ...
     
Thema:

2 lautsprecher oder 1 pro tur

Die Seite wird geladen...

2 lautsprecher oder 1 pro tur - Ähnliche Themen

  1. 2.Advent

    2.Advent: Allen Mitgliedern einen geruhsamen 2. Advent aus der Hauptstadt wünscht masseur
  2. W168 2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade

    2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade: Möchte 2 Sitzschubladen Teile Nr. A 168 840 01 74 mit Schienen und mit Schmutzeinsatz Teile Nr. A 168 843 01 95 verkaufen Komplett incl....
  3. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Elchfans nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als dass ihr...
  4. Türen besser verdichten - V168

    Türen besser verdichten - V168: Hallo, habe seit ca. 1 Monat meinen A210L. Bei Geschwindigkeiten >180 km/h fällt mir auf, dass teilweise (fast immer) Luft durch die Türen...
  5. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...