5.1 System im Auto

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Bier-Boy, 21.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bier-Boy, 21.10.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Hat da jemand schon mal drüber nachgedacht?

    Hab hier nämlich einen Test über solche Anlagen liegen, und der Sieger ist

    -mit 160 Euro doch recht günstig
    -perfekt ausbalanciert
    -der Subwoofer sehr stark (laut test)
    -satelitten sind recht klein(zum verstecken ;D)


    Der soll sogar die Nachbarn unverzerrt mitunterhalten *aetsch*


    Ich mein was für die Beschallung eines großen Wohnzimmers reicht, das müsste den elch doch in eine Kleinraumdisco verwandeln. ;)


    Was haltet ihr von der Idee?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Hast Du mal einen Link oder genauere Angaben zu dem System? ???
    5.1 komplett für 160€ hört sich sehr abenteuerlich an, abgesehen davon, dass Du es zum Musikhören nicht brauchst.
    Sinn würde es also nur für Filme machen...

    Gruß, Florian
     
  4. #3 Scooby_DooAK, 21.10.2005
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Hört sich ja interessant an.

    Hast Du auch einen Link für diesen Test, oder hast Du diesen nur als Printmedium? *kratz*

    Könntest ja mal bitte ne paar Details uns nennen.

    THX *thumbup*
     
  5. #4 Bier-Boy, 21.10.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Also ich habe auch eine 5.1 Anlage auf Bude und die rockt schon bei Musik.
    Hab da sogar schon kleinere Partys mit beschallt. Das stellt kein Problem dar.

    Hier mal ein Link zum Testsieger


    Der Test ist in der aktuellen Gamestar auf Seite 152. Steht rechts auch auf der Website des Herstellers. Ein herausragendes Testergebinss darf man seinen Kunden natürlich nicht vorenthalten.
     
  6. #5 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Achso, ein Home-HiFi-System! :o
    Ich habe auch schon ernsthaft über die Anschaffung des "E Magnum" gedacht (um es an meinen PC anzuschließen), aber dann ist die Erweiterung des Car-HiFi-Bereichs dazwischengekommen...
    Abgesehen davon, dass das System auf 230V-Basis läuft, wie willst Du die Sateliten, den Center und den Woofer halbwegs vernünftig in den Elch integrieren? *kratz*

    Gruß, Florian
     
  7. #6 Bier-Boy, 21.10.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Man müsste mal rausfinden, was das System wirklich an Spannung braucht.

    Meine Anlage läuft auch mit 230 Volt, hatt aber einen riesen trafo der auf 13,5 Volt runterregelt.
     
  8. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    der subwoofer ist mit 100w leistung doch ein bißchen zu schwach auf der brust um den elch damit gescheit zu beschallen. hab nen sub mit 150w rms leistung und der ist schon recht leise für meinen geschmack mein anderer mit 250w is da schon um einiges besser obwohl der nur auf halber kraft läuft.
     
  9. #8 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Das sollte das geringste Problem sein, als ob die Belastbarkeit das einzig wahre Kriterium für die Lautstärke wäre... *rolleyes*

    Gruß, Florian
     
  10. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    bevor ich mir meinen sub für daheim geholt hab hab ich mir etliche subs angehört und ja es hat was mit der belastbarkeit zu tun ganz klar auch mit dem volumen des subs aber von nichts kommt nichts kannst doch keinen kleinen lautsprecher in ne riesen kiste packen und erwarten da dein nachbar bei jedem baßschlag aus dem bett fällt
     
  11. #10 Vaneo Mike, 21.10.2005
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Also das Teufel System sollte am PC eigentlich über jeden Zweifel erhaben sein. Es hat eigentlich überall als Testsieger abgeschnitten. Selbst die doch so kritische Ct hat es letztes Jahr empfohlen. Außerdem hat die Leistung wenig mit dem Klang oder der Lautstärke zu tun. Ich denke Wirkungsgrad und Dynamic sind eben so wichtig. So weit ich mich errinnern kann hat so ein Druckkammerlautsprecher (Flüstertüte) am Bahnhof nicht mehr als ein paar Watt und dafür ist es doch gewaltig. Also ich hab die Teufel gehört und sie klingen sauber und könne sehr laut werden.
     
  12. #11 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    @ Vaneo Mike:
    Genau so ist das! *daumen*

    Neben den TSP des Chassis ist auch das Gehäuse sehr wichtig für Klang und Lautstärke. Wer schon mal ein "Horn" gehört hat, weiß was ich meine... ;D

    Gruß, Florian

    EDIT:
    man kann übrigens auch mal etwas auf die groß und kleinschreibung achten und gegebenenfalls ein punkt oder ein komma setzen da dies die übersichtilichkeit fördert und es den anderen lesern ermöglicht den geschriebenen text auf anhieb zu verstehen und es nicht einer mehrfachen wiederholung bedarf um endlich die intention des autors erahnen zu können welche sonst sehr schnell mißverstanden und fehlinterpretiert werden kann
     
  13. #12 Tsunami, 21.10.2005
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Für die Spannungsversorgung sollte diese aber dann auch stabil sein.
    Dann ist es ein PC System, in den meisten Fällen hat Car hifi einen ganz anderen Wirkungsgrad.
    Dann kommt noch die Montage Frage, willst das mit Winkeln andübeln?
    Sattelliten allein aus der Tü in den Fussraum spielen lassen wird dir mit höchster Wahrscheinlihckeit ein unbefriedigendes Ergebnis liefern!
    Komplett anders verbauen, musst du auf die Parameter der Gehäuse achten usw.
     
  14. #13 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    @ Tsunami:

    Die Sateliten in die Türen zu bauen ist natürlich Schwachsinn, vor Allem wegen dem Hochton!
    Wenn, dann müssten zwei Sateliten und der Center auf's Armaturenbrett, was reichlich bescheiden aussähe... ;D

    Gruß, Florian
     
  15. #14 Tsunami, 21.10.2005
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    naja, man kann da ja shcon was bauen, aber ob das in relation steht wag ich mal sehr zu bezweifeln.
    ausserdem ist musik eh stereo, da bringt dir 5.1 eh nichts!
     
  16. #15 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Sag' ich doch! ;)
    Wenn man allerdings vorhat, sein ganzes Armaturenbrett mit GFK umzugestalten, würde ich lieber andere (Car-HiFi-)Komponenten benutzen...

    Gruß, Florian
     
  17. #16 Mr. Bean, 21.10.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, da haben die "Hifi"-Verkäufer und die "Fach"Presse ganze Arbeit geleistet. Hat zwar zig Jahre gedauert, aber wie man sieht: es hat gefruchtet ;D

    Wenn du heute jemanden was von einer Anlage erzählst, frag der gegenüber sofort: Wie viel Watt hat (haben) die denn. Als wenn das alles ist, was zählt. Die Lautstärke hängt vom Wirkungsgrad des Chassis ab und dessen Belastbarkeit. Also: je höher der Wirkungsgrad und je höher die Belastbarkeit, desto lauter der Speaker!

    Mit dem Klang hat dies nichts zu tun!!!!!

    Den Unterschied zwischen 100W, 150W und 250W kann man leider nur so eben warnehmen!

    Das dein Woofer mit 250W Belastbarkeit (darüber brennt er ab, nichts anderes bedeutet dies!) lauter ist, leigt an dessen höheren Wirkungsgrad. Vorrausgesetzt, die Spannung an der Schwingspule ist gleich!


    Was für eine Anlage ist das? Welcher schwachsinnige Entwickler würde seine Homeanlage mit 13,5V betreiben? Das macht nun wieder überhaupt keinen Sinn. Soll die Spannung danach wieder hochtransvormiert werden *LOL*


    Ein Horn ist aber was ganz anderes als eine normale Box. Die kann man nun leider überhaupt nicht vergleichen! Außer, das beide eine "Kiste" sind. Ein front loaded Horn erreicht seinen Wirkungsgrad über die Schallbündelung, Druckkammer und meistens durch die sehr wirkungsgrad starken Lautsprecher.


    Wenn du dieses System

    [​IMG]

    ins Auto bauen möchtest, dann benötigst du am besten einen 12V -> 230V Wandler mit reichlich Leistung. Es wäre ein Zufall, wenn du einen DC/DC Wandler finden würdest, der genau die benötigten Spannungen leifert. Billig ist der dann bestimmt auch nicht ;)


    Günstige Lautsprecher, die die Bühne stabil auf das Armaturenbrett zaubern sehen z.B. so aus:

    [​IMG]

    Damit kannst du das komplette Frontsystem sowie das Hecksystem aufbauen. Dazu benötigst du noch einen Woofer:

    [​IMG]

    Der ist auch sehr günstig.

    Eine halbwegs ordentliche 6Kanal Endstufe

    [​IMG]

    und ein Autoradio mit 5.1 Ausgang

    [​IMG]
     
  18. #17 Mr. Bean, 21.10.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Bier-Boy, 22.10.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Wow hier geht ja richtig die Post ab. ;D


    Bisher war das nur so eine theoretische Überlegung. Das ich da keinen 5.1 Klang reinzaubern kann war mir von Anfang an klar. Mir geht es um die machbarkeit. Nachdem ich den Test gelesen hatte, hatte mich die Portierung ins Auto einfach interessiert.

    Montageorte wären meiner meinung nach linke rechte Vordertür Richtung Innenraum hinter den Außenspiegeln. Praktisch nahe am Scharnier der Tür. Weiss nich wie ich es besser beschrieben soll.

    Hinten irgendwie im Kofferraum im Dachhimmel verankert. Richtung Innenraum.

    Center auf dem Armaturenbrett in der Senke vorne in der Mitte. Richtung oberer Innenraum.


    Subwoofer: keine Ahnung

    edit: auf dem trafo steht 230V --> 13,5 V
    ist ein 5.1 system von creative für den pc bzw fernsehbedarf

    wow ein 5.1 radio fürs auto. wusste nicht dass es sowas gibt. thx für die info mr.bean *daumen*
     
  21. #19 Mr. Bean, 22.10.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Spannung wird mit einem Steckernetzteil heruntertransformiert :o

    Das ist dann aber wohl ein, ich sage es mal vorsichtig, nicht sehr hochwertiges System ...



    Ich dachte du meintest das Teufel !!

    Nun sprichst du von Creative! Was is es denn nu?



    Natürlich geht das. Den rechten und den linken Frontlautsprecher in die Ecken unter die Scheibe. Den Center in die Mitte. Die hinteren, wie du schon schreibst, oben unter das Dach. Allerdings wirst du wohl etwas GFK verarbeiten müssen ...


    ... in die Reserveradmulde!
     
Thema:

5.1 System im Auto

Die Seite wird geladen...

5.1 System im Auto - Ähnliche Themen

  1. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  2. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  3. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  4. Auto steht schief

    Auto steht schief: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Elch Er lag auf einmal 3cm tiefer hinten links Ich habe ihn aufgebockt aber nichts gesehen Feder...
  5. Allgemeines Tracker: Das Auto (oder egal was) mit dem Handy orten ... ???

    Tracker: Das Auto (oder egal was) mit dem Handy orten ... ???: http://gadgetsfans.com/how-to-track-your-car-germany/?IM=A10C&TT=T03&utm_source=taboola&utm_medium=referral&SID=rt-rtdeutsch&sxid=2xj63h4f252a#&IM=...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.