W168 722.7 Automatik Getriebe Zerlegen und Zusammenbauen

Diskutiere 722.7 Automatik Getriebe Zerlegen und Zusammenbauen im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Ich habe ein Gebrauchtes 722.7 Getriebe (Ausgebaut aus meinem Spender Fahrzeug A210) welches ich gerne in meinen Elch verpflanzen möchte. Der...

  1. #1 Heisenberg, 18.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ich habe ein Gebrauchtes 722.7 Getriebe (Ausgebaut aus meinem Spender Fahrzeug A210) welches ich gerne in meinen Elch verpflanzen möchte.
    Der Vorbesitzer*in ist der Meinung das es bis zum Verkauf wunderbar Funktioniert hat.
    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ;-)

    Also ab auf den Tisch damit (Wollte ich eigentlich schon zu Ostern machen)
    DSC03339.JPG

    Erster Schritt, den Fehlerspeicher auslesen um zu Schauen was das GSG sagt ...
    DSC03340.JPG

    Die Üblichen Fehler halt wenn es nicht eingebaut ist und nichts Bedrohliches

    2021-05-18 15_51_00-Delphi DS150E (New VCI) 2017 Rev.3 vFiNaL (2.17.01.03).png

    Also weiter und zerlegen .... ACHTUNG es müssen genau 25 Schrauben sein!
    DSC03345-5-schrauben.jpg DSC03358-schraube-vergessen.jpg DSC03349-20-schrauben.jpg

    Alle haben die Gleiche Länge und Durchmesser:
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 18.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Nach dem Lösen und Entfernen aller Schrauben kann man mit einem Spachtel anfangen das Gehäuse zu trennen ..
    Danach mit mehr Kunstoff Keilen und und anderen Werkzeugen immer wieder unterlegen ...
    DSC03356.JPG DSC03357.JPG DSC03358.JPG
    DSC03360.JPG

    So Langsam trennt sich dann das Gehäuse.
    Mit einem dünnen "Kuh Fuß" lässt es sich dann unter Rütteln immer weiter Trennen ...

    DSC03362.JPG DSC03366.JPG

    Plopp, ab ist die Hälfte :D
    Also wirklich mit Gefühl immer wieder Rappeln, so das der Bolzen aus dem Rückwärtsgang Zahnrad sauber gezogen wird.
    Nicht mit Brachialer Gewalt rann gehen.


    Danach als erstes die Inspektion der K1

    DSC03368.JPG DSC03369.JPG DSC03370.JPG

    mehrfach um 360° Gedreht und keinen Riss zu finden ... Puh *thumbup*
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und 4 anderen gefällt das.
  4. #3 monster, 19.05.2021
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    402
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Klasse *thumbup*

    hattest Du das vorher gespült?
    Das sieht ja super aus - hätte ein bisschen mehr Schmodder und Teer erwartet.
     
    Eisenzwerg und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 19.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Die Vorbesitzer haben laut Service Heft in Regelmäßigen abständen eine Spülung machen Lassen, sogar beim Freundlichen.
    Auch sonstige Wartungen wurden Laut Heft alle beim Stern Service gemacht.
    Das einzige was vernachlässigt wurde war der Unterbodenschutz :rolleyes:
     
    Eisenzwerg, ea-yxz und 2Volker gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 19.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Habe dann mal heute doch noch Zeit gefunden und etwas weiter gemacht.
    Rest Öl absaugen ... wie beim Zahnarzt mit dem Speichel Sauger ;-)
    DSC03382.JPG

    Konnte meine neue Batterie direkt mal zeigen was sie so Drauf hat.

    Zum ende sind es doch noch so ca. 2 Liter geworden.
    Ich habe dann auch erstmal wieder den Glockendeckel Provisorisch auf gesetzt und ein Loch in den Tisch gebohrt um das Getriebe von der andern seit zu öffnen ... ich will auch noch die K4 Überprüfen.

    DSC03393.JPG DSC03395.JPG DSC03397.JPG

    Auch das ist nicht ganz so einfach .. Video folgt und kommt genau hier hin:
    (Video auf YT)

    Nun ist es auf der anderen Seite, Inspektion folgt aber noch.
    DSC03412.JPG

    Mehr dazu in nächsten Beitrag :D
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und 3 anderen gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 20.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Inspektion erfolgreich, auch die K4 ist ok!
    Nach etwas Fummelei (leider keine Bilder) alles wieder zusammen und die neue Dichtbeilage aufgelegt ...
    DSC03373.JPG

    Die hing ja schon so einige Zeit da, diesmal wollte ich keine Flüssig Dichtung verwenden.
    Nun beide Hälften wieder zusammen bauen ... für Fotos war keine Zeit :pinch:
    Mir fehlte eh schon die Dritte Hand zum Einfädeln des Parkklinken Gestänges :S aber alles ist gut, und Funktioniert so wie es soll.
    Als nächstes wird der Schieberkasten Gereinigt ...
    DSC03422.JPG

    Das 722.703 sieht im Übrigen von innen so aus:
    DSC03421.JPG

    das ältere 722.701 so:
    DSC02697-Links1-getriebe-alt.png
    (das Foto ist aus einem älteren Beitrag von mir - gefunden mit Google :rolleyes:)
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 20.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    EHS wieder eingebaut ... aber zu erst alles schön Sauber gemacht.
    Dichtblech, Schieberkasten, Getriebe Kanäle ... aber so schlimm war es gar nicht!
    DSC03435.JPG DSC03436.JPG
    DSC03437.JPG DSC03438.JPG

    Hat sich alles mit Bremsenreiniger entfernen lassen ohne "Zahnbürste" :D

    Schieberkasten wieder zusammen gebaut und eingeschraubt ...
    DSC03448.JPG DSC03449-2.jpg

    Beim Einbau auf die Richtige Stellung der Schaltwalze achten!
    DSC03440.JPG DSC03441.JPG DSC03446-pfeil.jpg

    Jetzt nur noch den neuen Filter einbauen und die Öl-Wanne mit neuer Dichtung.
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 20.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ich habe dann weil ja schon mehrmals mit Murphy in Kontakt getreten lieber noch mal Kontrolliert ...
    Also meinen "Bebird" rausgekramt und Kontrolliert!
    DSC03451.JPG



    Pfeil auf Pfeil, ganz wichtig :!:

    Nachtrag:
    (Musik im Hintergrund)
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und 3 anderen gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 21.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Für heute komme ich mal zum Schluss, Garage ist wieder Aufgeräumt und das Getriebe wieder zamma!
    DSC03454.JPG DSC03456.JPG

    DSC03461.JPG DSC03465.JPG
    Die Schrauben der Ölwanne werden laut WIS nur mit ... (8 Nm) angezogen,
    ich habe aber lieber etwas mehr genommen:
    DSC03463.JPG
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, 2Volker und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #10 Gast14468, 22.05.2021
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    Metzgereifachverkäufer ?
     
    Heisenberg gefällt das.
  12. #11 168L-CDI, 24.05.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    506
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    Ich mach bei sowas immer einen Tropfen Schraubensicherungsmittel an die Gewinde,
    "so wenig Nm dat rappelt sich sonst los"
     
    Robby64, 2Volker und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 24.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Na, 6mm Stahl schrauben in Alugewinde mit 9 Nm ist schon Fest genug.
    Obwohl die 9Nm auch gute 8Nm sind, aber ich traue den China Nm Schlüsseln nicht immer .
    Meine bisherigen Ölwannen sind auch nicht abgefallen ;-)
     
    Eisenzwerg, ea-yxz und 2Volker gefällt das.
  14. #13 2Volker, 24.05.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    181
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 251tsd Km, Abgemeldet: A190 Automatik 212tKm
     
    Eisenzwerg, ea-yxz, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 25.05.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    @2Volker ich sehe gerade bei dir ist auch noch der Ölschleuderschutz verbaut wie bei meinem ersten(alten) getriebe,

    Getr-alt.jpg

    Das hatte mich schon gewundert wie ich das Getriebe zerlegt hatte, aber laut WIS ist dieser bei dem 722.703 nicht mehr vorhanden!
    Ist auch im EPC extra aus gegraut ?(
    Sinn und Zweck erschließt sich mir gerade nicht, evtl. eine Rotstiftaktion .... 30 cent Artikel eingespart 8|
     
    Eisenzwerg, ea-yxz und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 04.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Gestern habe ich angefangen meinen Elch zu zerlegen ...

    DSC03527.JPG DSC03529.JPG DSC03531.JPG

    Hatte mir eigentlich einen Plan "vorgestellt" wie ich es innerhalb 4 tage komplett erledige! So das ich Montag wieder Mobil bin.
    Aber dann hat das Wetter umgeschlagen und ich hatte Nasenbluten ohne ende ... scheiß Blutverdünner :pinch:
    Heute habe ich ein wenig weiter gemacht ... aber ich denke Ziel wird nun Dienstag Abend sein.
    Dieses Wetter auf und Ab bringt mich total aus dem Ruder.
    Wenigstens ist soweit alles Demontiert ... nur noch die Bremsen, Koppelstangen & Stoßdämpfer lösen.

    DSC03550.JPG DSC03551.JPG DSC03552.JPG

    Die Motorträger Schrauben sind schon zu 50% entfernt, der Rest wird erst entfernt wen der Träger auf der/dem Montage-Hilfe-Wagen liegt.
    Diesmal werde ich es auf eine andere Art & Weise Probieren.
     
    Eisenzwerg, ea-yxz und sblue56 gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 05.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Heute Morgen ging es weiter, war gestern schon sehr früh im Bett und dadurch heute Morgen um 1:00 schon quietschfidel :pinch:
    Hab mich dann so um 3:00 in die Garage gemacht, immer mal mit Frühstückspausen *koffein*

    Nu ist er Raus!
    DSC03559.JPG

    Schön das ich ihn erst vor ca. 2 Jahren eingebaut hatte, so waren die Schrauben alle einigermaßen Leicht zu lösen und brauchte keine Rohe Gewalt.
    Evtl. sollte ich das alle zwei Jahre machen *kratz* *ironie*
    Mal schauen ob ich heute noch das Getriebe Ab flansche und die Lenkung ausbaue.
    Heute ist es wieder sehr warm und Schwül, habe erstmal die Klima in der Garage angeschmissen.
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, ea-yxz, dawnstorm und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 05.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Warum mache ich das eigentlich, den Getriebetausch!?

    Wird sich bestimmt der ein oder andere fragen der meine anderen Threads nicht gelesen hat.
    Nun, wie fange ich an?
    Ich denke das würde zu lang, aber gehen wir mal zum Letzten Punkt zurück, ich habe ein 722.701 Getriebe original verbaut, bei diesem hat die ECU das Spinnen angefangen sobald die Öl Temperatur über 60°C gestiegen ist. (Kein "F" im Display) aber dennoch Kraftlos.
    Also habe ich mir ein neues Steuergerät (Gebraucht aber neuwertig) besorgt, bzw. ein User hier aus dem Forum :D*thumbup*
    Das war mit Schaltschieberkasten und tatsächlich neuwertig.

    Also Rein damit :rolleyes: kurz darauf nur noch Rückwärtsfahren möglich, vorwärts 1 Gang nicht kraftschlüssig, wenn Öl Warm war 2ter Gang möglich *kratz*
    Alles wieder raus, und untersucht ... ok, Schaltschieberkasten Passt nicht da für 722.703 Getriebe.
    (hätte ich auch mal vorher ins WIS schauen können, ich Depp)

    Alten Schieberkasten wieder rein, aber neue Elektronik rein ... juhu Funktioniert, aber nur 3 Tage ... Danach ewig Probleme sobald das Fahrzeug warm ist.
    Fährt nur bis Gang 3 (70-80 Km/h) und dann kommt "F" im Display, Not lauf angesagt, im 4. Gang bis 100Km/h aber kein zurückschalten mehr. Zündung aus, an und alles wieder gut. .. bis zum 3.ten.
    Und auch noch andere Unerklärliche Phänomene die sich da so aufgetan haben.

    Seit dem fahre ich wenn das Getriebe wärmer als 35°C wird nur mit Gang Vorwahl bis "3" im Display und max. 70 Km/h.
    Im Winter kein Problem, aber seit Frühjahr echt wieder nervig.

    Eine alte Elektronik für 722.700 Getriebe zu bekommen, die auch noch Funktioniert ist wie Lotto, und wenn dann eine gefunden wird, Sehr teuer.

    Durch den Schnapper mit dem EVO 210 habe ich aber ein 722.703 Getriebe bekommen welches auch noch höhere NM abkann und somit besser für den Diesel geeignet ist. Zudem habe ich dafür jetzt auch passende E-Teile wie einen Schaltschieberkasten und Steuergerät sowie E-Ventile, Neuwertig :D

    Bei dem Alten Getriebe bin ich mir aber noch immer unsicher ob es nicht nur ein Fehler meinerseits war dieses mit Dichtpampe zu machen anstelle der Original Dichtbeilage.
    (welche ich damals schon nicht bekommen habe, und die Jetzige nur durch Glück)
    Das wird sich aber zeigen wenn ich das alte zerlege.

    Ältere Beiträge:
    https://www.elchfans.de/threads/zweiter-elch-im-stall.52066/page-38#post-592994
    https://www.elchfans.de/threads/automatisches-getriebe-probleme-w168-w414-722-7.54997/

    Nachtrag:
    722.701 Getriebe = max. 180 NM
    722.703 Getriebe = max. 205 NM

    Somit kann auch mein modifiziertes CDI Steuergerät mit ca.: 195/198 NM problemlos demnächst wieder zum Einsatz kommen. Im Alt Elch (Schalter) hat es wunderbar Funktioniert und Flügel Verliehen.
    (Beim tausch von Schalter auf Automatik muss via HHT oder SD die Programmierung für den KW Sensor geändert werden)
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, Robby64, ea-yxz und 2 anderen gefällt das.
  19. #18 Heisenberg, 06.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Sonntag 06.06.2021

    Altes Getriebe ab geflanscht.
    DSC03560.JPG DSC03571.JPG

    Anderes (neueres) [Aus dem Schlacht EVO] Getriebe angeflanscht ....
    DSC03586.JPG DSC03587.JPG

    Zwischendurch ist meine Cam abgekackt, so das ich nun mit einer anderen Fotos machen muss.
    DSC03589.JPG

    Ein paar Schrauben fehlen noch, auch der Wandler ist noch nicht auf der Mitnehmerscheibe Verschraubt.
    Heute kommt auch noch das Servo Gestänge dran, alles ist da.
    Morgen denke ich wird er wieder eingebaut.
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, ea-yxz, sblue56 und 2 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 06.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Das andere Getriebe ist nun fertig verschraubt.
    Alles wurde mit den Entsprechenden Anzugsdrehmoment angezogen.
    nm-getriebe-wandler.png

    Ganz wichtig ist die Vorgehensweise beim Verschrauben der Mitnehmerscheibe mit dem Drehmomentwandler!
    Ich habe mal versucht es in Bildern festzuhalten.

    Ihr Braucht einen Magnetstab und einen Lange M13 Nuss mit passender Öffnung in der Mitte.

    DSC03593.JPG
    So wird die Schraube gehalten, die Nuss nach hinten schieben ...

    Nun Einfädeln:
    DSC03595.JPG
    Mit dem Magnetstab ein wenig drehen bis ihr die Rastung des Gewindes Spürt.
    Dannach einfach die Nuss drüber schieben und handfest anziehen.

    DSC03596.JPG DSC03597.JPG

    Abziehen und gut ist ;-)

    DSC03598.JPG

    Die schrauben bitte noch nicht Fest anziehen, erst wenn alle Schrauben Problemlos eingefädelt sind kann man mit dem Festziehen beginnen.
    DSC03608.JPG

    Gedreht wird bitte immer im Uhrzeiger sinn!
    2 -3 ° Zurück ist kein Problem ... aber ansonsten bitte noch mal um 355° ;-)

    Nachtrag:
    Wenn einmal eine der Schrauben für den Wandler in den Korb Plumpst, müsst ihr glück haben diese mit einem Magnetstab zu Fischen!
    Schafft ihr das nicht, muss das ganze Getriebe wieder ab geflanscht werden.:pinch:
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, ea-yxz, sblue56 und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #20 Heisenberg, 06.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.173
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Anlasser ist wieder eingebaut.
    DSC03602.JPG

    Ich überlege mir gerade noch eine Lösung für die Öldruck Messung!
    Nun habe ich noch die Gelegenheit .... etwas passendes zu finden.

    DSC03606.JPG

    Eine Normale Öldruck Konserve passt hier vom Platz her nicht!
    Zumal der CDI nur max. 3,5 Bar macht.
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg, ea-yxz, sblue56 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

722.7 Automatik Getriebe Zerlegen und Zusammenbauen

Die Seite wird geladen...

722.7 Automatik Getriebe Zerlegen und Zusammenbauen - Ähnliche Themen

  1. W168 Ventilplatte automatik

    Ventilplatte automatik: [email protected] Würde eine reperaturanleitung für automatikgetriebe brauchen. Es geht um die ventilplatte. Beim auseinanderbauen sind mir die Kugeln...
  2. W169 a klasse automatik

    W169 a klasse automatik: Hallo erstmal ich bin neu hier!!! Zum thema ich fahr eine a klasse w169 er lief super bis vor ein paar Tagen leuchtet mir das F auf!!!! Jetzt ist...
  3. W168 Automatik Rückwärtsgang defekt ?

    Automatik Rückwärtsgang defekt ?: Hallo Ich bin neu hier und auch technisch nicht so gut. Meine A Klasse CDI 1.7 habe ich vor 6 Monaten gekauft mit 70.000 Km aus 1. Hand...
  4. Automatik "C & S" Schalter defekt

    Automatik "C & S" Schalter defekt: Hallo liebe Leute, Bei mir ist der Schalter C-S bei der Automatik defekt. Er schaltet nicht mehr und ich fühle keinen Wiederstand wenn ich es...
  5. W168 A190 Automatik Probleme bei kaltem Motor

    A190 Automatik Probleme bei kaltem Motor: Moin moin, seit kurzem zickt mein A190 beim Losfahren oder an der Ampel. Der Wagen schiebt recht stark voran, so als wenn die "Kupplung" schlecht...