A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt.

Diskutiere A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Guten Tag zusammen, bin neu hier. Und habe mittels Suchfunktion das Forum und seine Beiträge schon nach meinem Problem/ seiner Lösung...

  1. #1 stamina, 11.06.2014
    stamina

    stamina Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic, Automatikgetriebe.
    Marke/Modell:
    A 140
    Guten Tag zusammen,

    bin neu hier.

    Und habe mittels Suchfunktion das Forum und seine Beiträge schon nach meinem Problem/ seiner Lösung durchsucht.

    Auf Grund der vorhandenen Beiträge und der darin geäusserten Erfahrungen deutet alles auf einen Defekt des automatischen Getriebes hin.

    Das Getriebe ruckt stark, im Display wird "F" angezeigt, zeitgleich brennt die Motor-Kontrollleuchte. Anhalten, Wählhebel auf "P", Motor aus und

    danach erneut starten beheben das Problem für eine Zeit. Danach geht´s wieder von vorne los.

    Das Fahrzeug ist Erstzulassung 2002 und hat eine Laufleistung von zirka 85.000 Kilometern. Ich suche eine Werkstatt, die eine

    "zeitwertgerechte" Reparatur anbietet. Die Substanz des Fahrzeuges ist gut, der Wagen soll noch einige Jahre gefahren werden.

    Ein Tauschgetriebe kostet wohl zirka 5.000,-- bis 6.000,-- EUR und scheidet damit aus.

    Meine Frage: Kennt jemand eine Werkstatt, idealerweise im Bereich Frankfurt a.M. - Fulda, die eine solche

    zeitwertgerechte Reparatur anbietet? Mittels "Google" habe ich einige Werkstätten gefunden. Diese befinden sich allerdings

    recht weit vom Standort des Fahrzeuges entfernt...

    Vielleicht gibt es ja etwas in der Nähe?

    Herzlichen Danke für Eure Hilfe!

    Nette Grüße!

    Axel.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bingoman, 11.06.2014
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Um's Fehlerspeicher auslesen kommst du nicht herum. Aber warum rechnest du gleich mit einem neuen Getriebe? Logisch betrachtet dürfte das Getriebe mechanisch keinen Schaden haben, weil es nach einem erneuten Startvorgang ja wieder eine Zeit lang funktioniert, deiner Aussage nach. Bleibt als mögliche Ursache der Gangwählhebel oder eventuell die EHS.

    Ich habe übrigens meinen Fehlerspeicher damals (bis vor 2 Jahren) immer bei einer MB-Niederlassung auslesen lassen. Der sogenannte "Kurztest" kostete damals so um die 35 Euro. Wenn du auch zu MB fährst zum Kurztest, bestehe aber unbedingt auf eine Kopie der ausgedruckten Fehlerprotokolle. Automatisch bekommst du die nämlich nicht. Angeblich werden sie mikroverfilmt und deiner "Fahrzeugakte" hinzugefügt.

    Grüße
     
  4. #3 stamina, 11.06.2014
    stamina

    stamina Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic, Automatikgetriebe.
    Marke/Modell:
    A 140
    Danke für den Hinweis! :-) Sorry! Der Fehlerspeicher wurde schon einmal ausgelesen. Bei einer in diesem Zusammenhang durchgeführten Probefahrt

    äusserte der Techniker die Vermutung, das Getriebe könne "einen Defekt" haben. Planetenradsätze und Bremsbänder seien

    bei Getrieben in der A-Klasse besonders empfindlich... Ich hatte im Forum gelesen und Übereinstimmungen bei Schilderungen anderer Mitglieder

    gefunden. Starkes Rucken beim Einlegen der Fahrstufe, ebenso ein starkes Rucken beim Rollen an eine Ampel kurz vor Stillstand des

    Wagens... So habe ich "eins und eins" zusammengezählt und mir selbst die Diagnose "Getriebe gehimmelt" gestellt... Vielleicht voreilig...

    Sind denn "Getriebefehler" im Fehlerspeicher abgelegt? Ich war bislang der Ansicht, dass dort nur Fehler im Bereich Kraftstoffanlage, Katalysatorregelung und Zündung hinterlegt werden
     
  5. #4 bingoman, 11.06.2014
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Alles sehr schwammig formuliert mit diesem "Ruck"! Bei kaltem Getriebe ist ein keiner Ruck beim Einlegen der Fahrstufe durchaus normal. Auch kurz vor dem Stillstand an einer Ampel. Das sind aber eher weiche Rucks. Bei warmen Getriebe sollte diese Rucke aber nicht mehr auffällig sein.
    Eine anderer Ruck es ist, wenn das Getriebe aus irgendeinen Grund mit dem "F" in den Notlauf geht. Das ist dann ein richtig kräftiger harter Ruck!

    Grüße
     
  6. #5 Peter54, 11.06.2014
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Das ruckartige schalten, kommt sehr oft durch klemmende Schaltventile.
    Da hilft eine Getriebeölspülung - ca. 350,- Euro.
     
  7. #6 stamina, 11.06.2014
    stamina

    stamina Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic, Automatikgetriebe.
    Marke/Modell:
    A 140
    @ bingoman: Es ist ein kräftiger, harter Ruck. Sowohl beim Einlegen der Fahrstufe, als auch beim Rollen kurz vor Stillstand. Nach meiner Beobachtung ist das Auftreten des "Rucks" nicht temperaturabhängig. Tritt also direkt nach dem Starten genauso auf, wie nach Erreichen der Betriebstemperatur.

    @ peter54: Eine Spülung des Getriebes wurde meines Wissens schon einmal durchgeführt. Ich schreibe meines Wissens, weil ich das Fahrzeug erst seit kurzem fahre. Und die Reparaturhistorie des Wagens leider nicht zu 100% nachvollziehen kann.

    Ich möchte verhindern, dass das Ganze ein "Fass ohne Boden" wird und letztlich Kosten entstehen, die den Zeitwert des Fahrzeuges übersteigen. Andersrum: Ich hatte die Idee, eine Werkstatt zu suchen/ zu finden, der ich den Wagen hinstellen kann und sage: "Bitte reparieren. Und dran denken, der Wagen ist 12 Jahre alt. Ein Tauschgetriebe muss nicht mehr sein"... Möglicherweise ist dieser Gedanke ja etwas "blauäugig"...

    Nette Grüße...
     
  8. #7 bingoman, 11.06.2014
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Der Fehlerspeicher wurde also bereits ausgelesen, aber es stand nichts drin. Aber trotzdem arbeitet das Getriebe immer wieder einige Zeit einwandfrei, oder?
    Ist alles sehr merkwürdig!

    Ich würde einfach eine zweite oder auch noch eine dritte Meinung bei einer MB-Werkstatt einholen. Aber denen nichts erzählen, dass du schon anderswo warst!!!

    Grüße
     
  9. #8 Schrott-Gott, 13.06.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich würde als erstes den ATF=Automatikgetriebe-Ölstand vorschriftsgemäß bei 80°C Öltemperatur mit MB-Meßstab messen (lassen) und evtl. berichtigen.
    Es ist nicht selbstverständlich, dass das gemacht wurde/wird. Ist aber Grundvoraussetzung für nachfolgende (teure) Diagnosen, die ohne diese simple Messung alle für'n Ar... sind!
     
  10. #9 Peter54, 13.06.2014
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Der Verschluss für die Ölfüllung ist im Original schwarz.
    Der Verschluss muss bei Ölwechsel erneuert werden und ist dann ROT.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 stamina, 16.06.2014
    stamina

    stamina Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic, Automatikgetriebe.
    Marke/Modell:
    A 140
    Guten Morgen Zusammen,

    anbei der letzte Stand bezüglich A 140 Motorkontrollleuchte / Displayanzeige "F"...

    Der Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Die Motorkontrollleuchte zeigt offenbar eine "Fehlfunktion der Lufteinblasung" an. Rep.-Kosten laut Werkstatt: Zirka EUR 600,--. Ich werde nach dem, was ich hier im Forum gelesen habe, zunächst das Relais ersetzen und sehen, was passiert.

    Was die Fehlfunktion des Getriebes betrifft, werden "klemmende Schaltschieber 1/4 oder 2/5" sowie eine gestörte CAN-Kommunikation mit dem "Bauteil A61", dem "Steuergerät N47" und dem "Steuergerät EWM" angezeigt.

    Bleibt die Frage: Was also tun?

    Freue mich über Meinungen...

    Nette Grüße und... "DANKE" an Alle"...

    @peter 54: Danke für den Hinweis mit dem "Verschluss"... Er ist tatsächlich... rot!
     
  13. #11 Schrott-Gott, 16.06.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
Thema:

A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt.

Die Seite wird geladen...

A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt. - Ähnliche Themen

  1. W169 Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen

    Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen: Hallo Ich biete hier meine original 16 Zoll Mercedes Felgen an. Mercedes Teilenummer: A1694011002 Als Reifen sind Vredestein Sportrac 5...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  4. A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen

    A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen: Hallo, das Thema ist ja alt und oft angefragt. Trotzdem konnte ich nicht ausreichend Sicherheit gewinnen, den Wechsel des rechten Außenspiegels...
  5. Heckscheibenwischer A-160

    Heckscheibenwischer A-160: Hallo Zusammen, Folgendes Problem: An meiner A-Klasse ruckelt der Scheibenwischer bei betätigen des Schalters am Armaturenbrett und bleibt an...