A 140 - Preis ok ?

Diskutiere A 140 - Preis ok ? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo ElchFans ;D Die A-Klasse ist als Auto für uns ein relativ neues Gebiet. Hab daher nicht die große Ahnung was gut ist und was man haben...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Celli

    Celli Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Hallo ElchFans ;D

    Die A-Klasse ist als Auto für uns ein relativ neues Gebiet. Hab daher nicht die große Ahnung was gut ist und was man haben sollte und was man absolut nicht braucht.

    Zur Vorgeschichte, meine Frau fängt nach Babypause wieder anzuarbeiten und wir bräuchten ein 2. Auto da die Busverbindungen zu ihrer Arbeit nicht die Besten sind. Ausserdem würde es das "Leben" um einiges leichter machen.
    Als Familienkutsche fahre ich einen VW Bus. Damit fahre ich zur Arbeit und bin beruflich bedingt viel in der Stadt unterwegs. Dafür ist der T4 auf Grund seiner hohen Sitzposition sehr gut geeignet. Allerdings sind die Parkplatzsuche und der riesen Wendekreis schon ein Problem. Aber das ist auch ein bissel Übungssache. Unsere Überlegung war nun das ich den "Kleinen" fahre und meine Frau mit dem Bus. Da sie eh mehr mit den Kids (8, fast 6 und fast 3 Jahre alt) unterwegs ist, und auf Ihrer Arbeit auch einen festen Parkplatz hat, klingt das schonmal ganz gut.

    Aber mit dem "Kleinen Auto" sollte man die 3 mal mitnehmen können. Da man ich keine Lust hab vorher die Auto irgentwo zutauschen wenn man mal schnell die Kinder abholen soll/kann/muss.

    Damit fallen Auto wie Polo und co schon mal raus. Da bei meiner Körpergröße von 1,92m keiner mehr hinter mir sitzen kann. Das haben wir probiert.
    Da mein Vater einen neuen C-Kombi fährt (der Platz hinten ist ein witz) war ich spaßeshalber mal in der Gebrauchtwagenhalle von unserer DC Vertretung.
    Ich war mehr als überrascht als ich den Platz zwischen den Sitzen bei einem A-140 L gesehen habe. Erstaunlich.
    Den 140er mit Automatischem Schaltgetriebe (also das ohne Kupplungspedal) bin ich dann auch probe gefahren, haben mit den Kinder Sitzen probiert und das Auto für gut befunden.

    Es ist ein 2002er A140er mit der besagten Schaltung, Ausstattung Elegance mit Klima, Sitzheizung, CD Radio mit knapp 35.000 km
    Kosten soll er noch 11.500 €. Ist das ein faier Preis. Inspektion, Tüv, Au wäre dann neu.

    Hab ich irgentwas übersehen bei meinen Überlegungen ?

    Bin für alle Tips dankbar.

    Celli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pepe

    pepe Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt/Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A170L CDI [V168.109]
    Und wie hoch wäre die jährliche Fahrleistung?
     
  4. #3 Mr. Bean, 22.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Vom AKS muß ich dir abraten. Habe, wie du bei mir sehen kannst, selber eins. Ich rate dir dringend entweder zur normalem Kupplung oder zur Automatik. Die Erfahrungen sind im allgemeinen nicht die besten damit hier im Forum. Und auch das Handling ist nicht besonders gut. Man hat versucht, das Verhalten einer Automatik nachzubilden. Das klappt auch ganz gut. Ging aber leider zu Lasten der Lebensdauer. Das AKS schließt beim Anfahren erst wenn die Drehzahl des Motors und des Getriebes ungefähr gleich ist. Bis dahin schleift die Kupplung. Wenn du die Drehzahl beim Anfahren sehr hoch hälst, eben bis dort hin. Mit dem Fuß hättest du schon lange eingekuppelt. Mit AKS solltest du nicht zügig anfahren. Erst langsam anfahren und mit wenig Gas warten, bis das AKS geschlossen hat. Danach beschleunigen. Leider sind dann alle anderen schon lange weg ...

    Ansonsten ist der Elch eine Rappelkiste. Wenn dich das nicht stört, ist sie ein sehr guter Minivan.

    Lese auch: Standard Fehler
     
  5. pepe

    pepe Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt/Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A170L CDI [V168.109]
    Mein Elch ist keine Rappelkiste *LOL*
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Auch ich bin einen A140L probegefahren, allerdings mit normaler Schaltung -- und habe ihn wieder zurück gegeben, weil er für meinen Geschmack zu wenig Leistung hatte.

    Jetzt fahre ich einen A170L, natürlich Diesel, ebenfalls mit Schaltgetriebe. Die Automatik gefällt mir nicht, hatte jetzt zwei mal das "Vergnügen", sie auszuprobieren -- und war jedes mal froh, wenn ich selbst wieder rühren durfte, weil ich so sehr viel ruhiger und niedertouriger fahre als mit der Automatik.

    Der Preis klingt übrigens ganz OK -- trotzdem, feilsch was das Zeugs hält ;D

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 Mr. Bonk, 22.11.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also vom AKS würde ich doch die Finger lassen. Das der A-140L kein Sportwagen ist, sollte auch klar sein. Der A-140L ist übrigens die einzige Langversion, die hinten keine Scheibenbremsen hat.

    Zu den Tipps: bei Mercedes bekommt man beim Kauf eines Gebrauchten für mind. 1 Jahr eine Europa-Gebrauchtwagengarantie. D.h. man kann auch in einer Niederlassung in Berlin kaufen und trotzdem dann mit dem Wagen zur Niederlassung im Heimatort fahren. Also kann man ruhig den Radius der Suche "etwas" um den eigenen Heimatort erweitern. Auf www.mercedes-benz.de gibt es eine komfortable Suchmaschine für "Junge Gebrauchte". Ebenfalls könnte man noch versuchen, diese Europa-Garantie auf 2 Jahre zu erweitern. Vielleicht sinnvoller als Gratis-Fußmatten

    Ansonsten gibt es auch noch das Extra "in den Rücksitzen integrierte (2) Kindersitze" (Code 248 ), was bei Euch vielleicht ganz nützlich werden könnte.

    My 2 cents... ;)
     
  8. Celli

    Celli Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Danke erstmal für die Antworten. Also mit den 82 PS könnte ich leben, bin ja eh meistens in der Stadt unterwegs. Außerdem bin ich "rasen" eh nicht gewöhnt ;) der Bus ist auch nicht viel schneller.

    Das mit dem Getriebe ist ärgerlich, vorallen da ich es ganz gut fand und es mir der Händler nicht gesagt hat.

    Dort steht auch noch ein A190 L mit Automatik (also der richtigen) und dem großen Lamellendach, ist ein paar Monate älter aber immer noch BJ 2002 und hat gut 40.000 km. Leider hat er keine Klima und kostet rund 1.000 € mehr. Hat dafür aber Parksensoren v/h. Wäre das eine bessere Wahl vom Getriebe her ? Aber von dem Lamellendach liest man auch viele Fehler.

    Celli
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also die Defektanfälligkeit bei der Automatik würde ich für geringer einschätzen als beim AKS. Hier liest man nur auch von der Automatik viel, da diese einen viel größeren prozentualen Anteil als das AKS hat :-/.
    An deiner Stelle würde ich mehr danach schaun was du eigentlich willst. Willst du Klima oder sagst du du brauchst die nicht? Willst du einen Automatik oder doch das AKS (was doch mehr in Richtung Schaltwagen geht).
    Der Händler sollte auch auf noch mehr Fahrzeuge zugriff haben, als nur die, die auf seinem Hof stehen. Vergleiche doch besser noch ein wenig wenn du dir unsicher bist.

    Was technisch aus meiner Sicht sogar ein Vorteil ist. Weniger Verschleiss- und Defektanfällig und die Bremsleistung ist für das Auto vollkommen ausreichend (mehr als Räder blockieren geht nicht und das schaffen die Trommelbremsen auch). aber sie sind natürlich nicht so "cool" wie Scheibenbremsen.

    gruss
     
  10. Celli

    Celli Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Cool muss es nicht sein ;)

    Ob Schaltung oder Automatic ist mir relativ gleich, obwohl Automatic für den Stadtverkehr sicher was feines ist. Was ich brauche ist ein Auto was "relativ" reparaturunanfällig ist ,) Aber was wollen wir wohl alle. Ok, also drücke ich mich anders aus. Ich möchte nicht ein Auto kaufen was Teile/Technik hat die von vorneherein anfällig sind oder schon zu großen Problem geführt haben. Wenn also das AKS anfälliger ist, muss man das ja nicht nehmen. Klima war eine Idee, weil ich auch im Bully 2 davon habe und das eigentlich sehr gut finde, gerade bei der Größe es Fahrzeugs und auf langen Strecken, da der Elch wohl größtenteils nur die Stadt sehen wird und ich viel Kurzstrecke fahre (arbeite als Bauleiter/Maurermeister und fahre zu Kunden, Baustellen im Umkreis von vielleicht 50 km, meistens aber nur einige Kilomenter zwischen den Terminen) und da stellt sich die Frage ob eine Klima es in der kurzen Zeit überhaupt schafft die Temperatur zusenken oder ob ein Schiebedach nicht ausreicht. Bei meine vorherigen Auto konnte ich das mit einem Schiebedach nie probieren da die Kopfhöhe dann nicht mehr gegeben war. In der A-Klasse geht es erstaunlicherweise.

    Ich werd mal auf der Seite von DC schauen und auch meinen Händler auf den "Zahn" fühlen.

    Danke.

    Celli
     
  11. #10 thueringer, 22.11.2005
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    meine erste A-Klasse war ein A160 auch mit AKS, ich fand das ziemlich gut. Hatte auch nie Probleme damit und sanft bin ich damit auch nicht gerade umgegangen, schon allein daher, dass man sehr fix schalten konnte. Gefahren hab ich den A160 knapp 40.000km. Würde das AKS nicht von vornherein schlecht reden wollen.

    Gruss
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Klima ist schon ganz gut und arbeitet schnell, aber ich sehe das auch eher wie du, dass man sie im Stadtverkehr in D nicht unbedingt braucht Aber das ist Geschmackssache.
    40.000km sind erstens nicht viel und zweitens reden wir hier nur von Wahscheinlichkeiten und da sind Einzelbeispiele nicht das was aussagekräftig ist. Auch Lottogewinner gibt es, totzdem ist Lotto keine gute Geldanlage. ;)

    gruss
     
  13. Didi66

    Didi66 Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Marke/Modell:
    W168 A160 Elegance
    Hallo !
    Fahre AKS in einem 160er. 85 Tkm ohne Probleme. Schleichen tu ich auch nicht ! Mir gefällt AKS sehr gut und hoffe auf weitere störungsfreie Km.
     
  14. Celli

    Celli Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Das mit dem Lotto ist gut ;)

    Ok, das in einem Forum mehr über Probleme mit gewissen Teilen / Komponenten geschrieben wird, als über funktionieren ist mir klar. Schaut in ein VW T4 Forum und Ihr werdet denken das es keinen Bulli gibt der nicht Probleme mit Zahnriehmen, WaPu und Climakompressor hat. Niemand schreibt einen Thread "Hey Leute meine WaPu arbeitet einwandfrei."

    Erstmal danke für die Tips.


    Celli
     
  15. #14 Benjamin, 23.11.2005
    Benjamin

    Benjamin Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler (SW)
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    Wenn du ein Auto haben willst, das nicht gerade viel verbraucht, solltest du wirklich bei einem A 140 bleiben. Den A190 kriegst du in der Stadt nicht unter 9,5l.
     
  16. #15 Mr. Bean, 23.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das was du in der Stadt oder besser zum zügigen Beschleunigen brauchtst, ist Drehmoment. Also das Drehmoment, das am Reifen pro Gang ankommt.

    Höheres Drehmoment geht entweder über größeren Hubraum oder über höhere Drehzahlen. Der elch dreht nicht hoch und der Hubraum ist auch nur 1,4 Liter....
     
  17. #16 Mr. Bonk, 23.11.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Finde ich definitiv nicht. Mit Scheibenbremsen ist der Wagen deutlich standhafter. Trommelbremsen sind vielleicht aus wartungssicht billiger (sparen, sparen, sparen). Aber das war es dann auch schon mit den Vorteilen der Trommelbremse.

    Und bei der neuen A-Klasse gibt es sowieso bei allen Typen ausschließlich Scheibenbremsen vorne und hinten. Du arbeitest doch in der Chefetage von DC ( ;) ;) ) - haben die da nicht auf Dich gehört, daß Trommelbremsen völlig ausreichend sind. *aetsch*

    *keks*
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nicht nur der Verschleiß ist ausschlaggebend, Wenn man nur in der Stadt fährt und recht zaghaft bremst, kommt es leicht dazu, dass bei einem Auto in dieser Gewichtsklasse, die Scheiben hinten einfach nicht genug genutzt werden und vor sich hinkorrodieren. Bei der A-Klasse ist das Problem nicht so verhanden (gibt ja schließlich auch Trommelbremsen) aber z.B. beim Golf III war das ein großes Problem.

    ich hab mir den Mund fusslig geredet, hat aber nichts genützt. Nein im ernst: Die neue A-Klasse ist nochmal ein Stück schwerer und hat auch mehr Leistung im Mittel (höhere Endgeschwindigkeit). Da machen Scheibenbremsen durchaus Sinn.

    gruss
     
  19. #18 Matti R, 25.11.2005
    Matti R

    Matti R Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Marke/Modell:
    A140L A Elegance -01
    Habe diese Monat für Frau A140L Elegance mit klima+ Automatik + cd-wechsler gekauft. TÜV 2 Jahre, EZ 11/01, wartung immer bei DB nach Scheckheft. Und Preis war viel unter 10 kEUR, vom privat. Übrigens, antrieb ist 1,6 liter ;)
    Grüß Matti
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt, ist bei Automatik so. Vater Staat freut sich jedes mal wenn due Steuer ins Haus kommt. ;)

    gruss
     
  22. #20 Mr. Bonk, 26.11.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Damit man nicht von Fahrradfahrern beim Anfahren an der Ampel überholt wird. ;) ;D

    Na ja, das sind doch höchstens 10,- bis 15,- Euro mehr pro Jahr. Da freut sich Gevatter Staat wohl eher darüber, daß es immer mehr Leute gibt, die sich selbst bei einer jährlichen Fahrleistung von 8.000km für einen Diesel entscheiden... weil man da so schön spart! ;D
     
Thema:

A 140 - Preis ok ?

Die Seite wird geladen...

A 140 - Preis ok ? - Ähnliche Themen

  1. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  2. W168 A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon

    A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon: Wir fahren seit 2007 als Zweitwagen einen Lancia Ypsilon. Wegen unserem Alter (über 60)und diversen Beschwerden wollten wir ihn nun jedoch gegen...
  3. A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu

    A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu: Hallo Leute ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem kleinen A 150 Bj 2007 mit knapp 105000km also keine Laufleistung !!Seit kurzem geht die...
  4. A-Klasse fährt nicht mehr

    A-Klasse fährt nicht mehr: Schönen guten Morgen! Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen! Mein...
  5. Überholung Scheibenbremsen A 170

    Überholung Scheibenbremsen A 170: Hallo, in der nächsten Zeit steht bei meinem Elch der Wechsel von Bremsscheiben und Belägen an. Was für Erfahrungen habt Ihr mit den Teilen von...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.