W169 A 150 AHK nachrüsten für leichten Wohnwagen

Diskutiere A 150 AHK nachrüsten für leichten Wohnwagen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, könnte einen Wohnwagen (1000 kg maximal zulässiges Gesamtgewicht) günstig bekommen. Habe einen A 150, der ja maximal auch 1000 kg ziehen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo,

    könnte einen Wohnwagen (1000 kg maximal zulässiges Gesamtgewicht) günstig bekommen. Habe einen A 150, der ja maximal auch 1000 kg ziehen darf. Da müsste ich noch eine Anhängerkupplung nachrüsten. Was kostet das wohl etwa ? Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit dem A 150 als Zugfahrzeug ?

    Gruß
    didi
     
  2. Anzeige

  3. #2 General, 09.06.2008
    General

    General Guest

    Für Gelegenheitsfahrten sollte das gehen, zu empfehlen war das aber glaube ich auch nicht wirklich, immerhin sollte dir da jede vernünftige NDL bei der AHK einen neuen Kühler für den motor verpassen. *keks*
     
  4. meeker

    meeker Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frei, frei, frei :-)
    Ort:
    Ruhrgebiet, Gelsenkirchen
    Marke/Modell:
    A 170
    guten tag, guten tag!
    Wie das mit dem Kühler ist, das kann ich nicht sagen, da ich den 180 CDI habe und da offenbar der passende Kühler schon dabei ist ... hoffe ich doch.
    Die Nachrüstung (Westfalia, abnehmbarer Kugeldings) hat etwas über 700 Euro gekostet. Funktioniert gut, auf der Elektrodose ist sogar der Stern drauf, sie lässt sich wegklappen, man sieht praktisch nix, wenn man die Kupplung nicht braucht. Die Nachrüstung war damit unterm Strich sogar günstiger als der Listenpreis. Bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Lösung.
    Viele Grüße,
    m.
     
  5. #4 Pelle_HB, 09.06.2008
    Pelle_HB

    Pelle_HB Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen-Nord
    Marke/Modell:
    W169 A150 Pre-MoPf
    Moinsen !

    Also, soweit ich mich erinnern kann, sind um aus dem A150 ein Auto mit AHK zu machen der auch anständig wohnwagentauglich ist sehr aufwändig und kostenintensiv.
    Neuer Kühler, neuer Lüfter, Leitungssatz Lüfter und irgendwelche Modifikationen an der Klimaanlage.

    Nun speziell zu didi:
    Ich denke auch ein "kleiner Wohnwagen" mit nur 1.to zulässigem Gesamtgewicht kann auf einer Urlaubsreise im Sommer in einer hügeligen Landschaft den Motor überhitzen wenn die Kühlung nicht entsprechend ausgelegt ist.

    Ich stehe vor dem gleichen Schritt mit dem A150, jedoch möchte ich "nur" Gartenabfälle 1 km zum Entsorgungshof fahren und gelegentlich mal Fahrräder auf den Haken nehmen und ich überlege ob ich es verantworten kann keine Modifikation an der Kühlung vorzunehmen.

    Soweit von mir.
     
  6. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo meeker,

    die 700 EUR waren dann also nur für die Anhängerkupplung selbst ohne Kühler, da der A 180 CDI den stärkeren schon drin hat ? Da kann man dann wahrscheinlich für den Kühler beim A 150 nochmal mit so viel dazu rechnen.


    Hallo Pelle,

    wenn Du nur Gartenabfälle oder Fahrräder transportieren willst brauchst Du sicher von der technischen Seite her keine Umbauten am Kühlsystem vornehmen lassen. Wenn Du allerdings noch Garantie(Verlängerung) hast, erlischt die dann natürlich ohne den verstärkten Kühler.

    Hallo General,

    eine Europa -Tour will ich mit diesem Gespann nicht machen, aber mich würde schon einmal interessieren, ob jemand mit dem A 150 und Wohnwagen über die Alpen gefahren ist und wie es ihm dabei erging.

    Meine Eltern hatten vor 30 Jahren einen Passat (B1) mit 75 PS (1,6 l) und mit dem haben die damals auch schon einen 1000 kg Wohnwagen bis nach Ravenna gezogen, allerdings waren damals alle Autos schwächer und damit die Geschwindigkeitsunterschiede nicht so groß wie heute. Technisch war es aber kein Problem für den Passat, das Teil war ja auch relativ leicht (ich denke Leergewicht damals unter 1000 kg) und musste keine Klimaanlage, Servolenkung etc. mit antreiben.

    Gruß
    didi
     
  7. #6 General, 09.06.2008
    General

    General Guest

    Huhu didi,

    klar es geht alles, du kannst auch mit dem A150 nen Anhänger ziehen, die Frage ist eben immer nur wie lange geht sowas gut, in wie weit hat man erhöhten Verschleiß.
    Wie Pelle schon sagte meine ich auch das da einiges an Neuerungen zu machen sei.

    Wir hatten mal nen A140 und auch Interesse an einer Hängerkupplung, Zitat von Mercedes:
    Diese Sache war beim A160 damals schon nicht mehr relevant da der höher ausgelegt war.
    Wie gesagt mit dem A150 nen Hängerchen für Gartenzeugs fahren, kein Ding, aber nen Wohnwagen ist allein durch seinen hohen Aufbau schon ein anderes Kaliber.
     
  8. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Habe mal bei einer DB Werkstatt angerufen, die haben gemeint mit etwa 1500,00 mit stärkerem Lüfter müsste ich rechnen. Das ist etwa das Doppelte, was eine Anhängerkupplung ab Werk gekostet hätte. In den sauren Apfel muss ich wohl beißen.

    Der erhöhte Verschleiß dürfte über die Gesamtlebensdauer kaum eine Rolle spielen, wenn man vielleicht nur etwa 1500 km im Jahr mit Wohnwagen fährt vornehmlich auf der Autobahn fährt. Natürlich ist der A150 nicht das ideale Zugfahrzeug, der A180 wäre da sicher besser, aber die Frage ist, ob man damit leben kann oder ob man ein fahrendes Hindernis ist.
     
  9. #8 General, 09.06.2008
    General

    General Guest

    Fahrendes Hindernis sicher nicht, musste ihn vielleicht mal etwas mehr treten aber dafür bekommt er ja dann nen größeren Kühler ;)
     
  10. #9 Pelle_HB, 21.06.2008
    Pelle_HB

    Pelle_HB Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen-Nord
    Marke/Modell:
    W169 A150 Pre-MoPf
    So, ich habe mich entschieden die orginale AHK nachzurüsten.
    Zu hause liegen habe ich die orginal AHK + E-Satz auch schon.
    Nun bin ich aber auf die Hilfe von euch angewiesen. Der E-Satz ist sooooo umfangreich, dass ich es nicht gebacken
    bekomme den Satz ohne eine WIS-Hilfe einzubauen.

    Ich habe mich nur zu dem orginal Satz entschieden da der Funkenmeister geschrieben hat, dass der Nachrüstsatz aus dem Freien Handel den CAN-Bus stört /stören könnte.

    Natürlich habe ich meinen (un-) freundlichen gefragt, jedoch hatte er nur ein müdes lächel übrig.

    Ich möchte zwar nix versprechen, kann aber versuchen eine Doku für unser Forum zu schreiben.


    Sonnige Grüße aus Bremen

    Pelle
     
  11. #10 happyend, 26.08.2008
    happyend

    happyend Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150 (W169)
    Hallo zusammen,

    ich wollte für meinen A150 (W169) ebenfalls eine Anhängerkupplung nachrüsten.
    Ich bin zum freundlichen auf der Schlossstraße in Düsseldorf gefahren und die meinten zu mir , dass der Einbau der Kupplung + größeren Kühler satte 2500,00 € kosten sollte .
    Da ist mir echt das Lächeln aus dem Gesicht gefallen und meinte bei denen ob alles Ok wäre. :-X :o
    Darüber hinaus finde ich es eine echte Abzocke.
    Weder beim Golf4, dem Focus , noch der alten C-Klasse die ich damals gefahren hatte musste für eine usselige Kupplung so ein Aufwand betrieben werden.
    Ich werde mal durch die Region schlendern und bei den freundlichen Anfragen ob es günstiger geht.
    Immerhin gibt es auch bei dem auswechseln der Bremsbeläge empfindliche Preisunterschiede unter den Händlern

    Wenn jemand noch eine kostensparende Idee hat, wo die Werksgewährleistung nicht erlischt wäre ich sehr dankbar *thumbup*
     
  12. #11 General, 26.08.2008
    General

    General Guest

    Das ganz einfach der A150 ist dazu nicht ausgelegt, sowas kann man aber vorher erfahren.
    Man kann auch die AHK einfach so einbauen riskiert aber einen Motorschaden.

    Vorher mitbestellt kostet eine AHK abnehmbar übrigens 714 EUR beim A150 ;)
     
  13. #12 Elchvater, 26.08.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wirdum
    1. Mit dem A 140 ( Klimaanlage -größeren Kühler ab Werk - AHK nachgerüstet ) von Herford - Kassel - München - Salzburg - Stuttgart - Basel und wieder nach Herford.
    Wohnwagen war ein Kipp mit 800 Kg.
    Man mußte an den Steigungen schon öfters Schalten, aber ohne Probleme.

    2. Mir einen A 170 CDI Klima , usw.
    Wohnwagen : Eriba 1 000 Kg gesamt, gewogen vor Urlaubsfahrt 1020 KG.

    Herford - Gotthardtunnel, dann über den Nufenen Pass ( 2 300 Meter hoch )
    Mußte wegen eines langsamem Wohnmobil bis in den ersten runterschalten, An der Steigung über 12% mußte ich mal Halten. Das Anfahren war so grade an der Grenze, das ich nicht mehr weiterkam. Temperatur war aber normal.

    Kann nur jeden empfehlen den Kühler nach Mercedes Empfehlung auszutauschen.

    Dietmar
     
  14. #13 happyend, 26.08.2008
    happyend

    happyend Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150 (W169)
    Ich habe den A150 als Jahreswagen gekauft. -> Von daher ist das "mitbestellen" passe´.

    Ich hatte auf fast alles beim Wagenkauf geachtet, aber irgendwie ist mir das Thema Anhängerkupplung vorbeigegangen.......... *heul*

    Vielleicht kann ich die "Westafalia" bei meinem Bekannten der eine freie Werkstatt hat zum günstigeren Kurs kaufen und der Daimlerhändler macht den restlichen Klumpatsch..... *kratz*
     
  15. #14 General, 26.08.2008
    General

    General Guest

    Der Klumpatsch wird wohl des meiste Kosten, ich bin zwar kein Experte könnte mir aber vorstellen Motor absenken und Kühlflüssigkeiten rauslassen und alles, das Kostet eben.
     
  16. langer

    langer Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    W169 A 170 coupe
    Wenn ich das hier alles so lese, das gibt ja eine Gänsehaut. *mecker* *mecker
    Gilt das 1:1 für den A 170 ??? *kratz*
    Ich habe auch schon an einen Wohnwagen gedacht, aber das hier gelesene
    beunruhigt mich schon.
    Früher war das alles besser. Klauhaken angebaut und gut ist es.
    Grüße vom -langen-
     
  17. #16 General, 27.08.2008
    General

    General Guest

    Moment, beim A140 musste auch umgebaut werden, daher haben wir das damals bei unserem auch gelassen ;)
     
  18. #17 Elchvater, 27.08.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wirdum
    @ General

    Der A 140 mußte umgebaut werden und mußte nicht umgebaut werden werden.


    Zur Erklärung:

    Der A 140 mit Klimaanlage hatte ab Werk den größeren Kühler - Lüfter.

    Der A 140 ohne Klima hatte den " kleinen " Kühler.

    Das traf auch auf den A 160 und A 170 CDI zu.

    Bei einen A 170 CDI mit Klima und Automatik gab es nur 800 Kg Anhängelast kein bisschen mehr.


    @ Langer
    ich denke da an meinen /8 , den W 123 und W124 und den 190 D, wie einfach das doch damals war. Nix mit Daten Bus,

    Dietmar
     
  19. #18 General, 27.08.2008
    General

    General Guest

    hmm da kann ich dir nicht zustimmen Elchvater,
    wir hatten den A140 mit Klima und dennoch sagte die Mercedeswerkstatt:
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 silver-elk, 27.08.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Beantrage Klärung! ;D ;)
     
  22. #20 Elchvater, 27.08.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wirdum
    @ General

    geh mal zum Freundlichen und lass dir die Erstazteilnummern vom Kühler ohne Klima geben und dann die Et Nr von dem Wagen mit Klima und dann die ET Nummer vom Kühler für AHK.

    Die Kühler ET Nummern für Fahrzeuge mit Klima und die mit AHK ab Werk sind gleich / identisch

    Bei mir meinte der Freundliche auch AHK und Kühler ändern, im ET Lager stellte man dann fest das mein A 140 mit Klimaanlage schon den erforderlichen Kühler ab wer hat.

    Es ist doch kein Problem den Kühler XYZ durch einen Neuen Kühler XYZ zu ersetzen + Lüfter + Kabel. Solange der Kunde keine Ahnung hat und genug Geld hat.

    Nur mal so wieviel Ahnung z.b. mache Verkäufer haben:

    NL - Bielefeld
    Auch bei Fahrzeugen ( Baureihe W 168 ) muss bei AHK immer ein anderer Kühler eingebaut werden.

    Ein A 170 CDI mit Automatik darf 800 KG unbegrenzt und 1 000 KG bis 8 % ziehen.

    Beides ist Falsch, ich hatte meinen A 170 CDI nach Erstzulassung
    gleich gewandelt weil die Zusage: 1 000 KG falsch war. ( Wandlung hat 10 min gedauert.)

    Dietmar
     
Thema: A 150 AHK nachrüsten für leichten Wohnwagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher anhänger für a150

    ,
  2. haken anhängerkupplung a150

    ,
  3. ahk für Mercedes a150

    ,
  4. anhängerkupplung wohnwagen nachrüsten,
  5. was darf ein w169 ziehen A150,
  6. w169 a150 wohnwagen
Die Seite wird geladen...

A 150 AHK nachrüsten für leichten Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. W168 Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“

    Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“: Hallöchen, Ungerne aber nötig muss ich meine A 140/schwar/Benzin abgeben. Ich habe einen Wagen geschenkt bekommen und kann mir zwei Autos...
  2. A-klasse klima /lüftungs ventilator

    A-klasse klima /lüftungs ventilator: hallo leute bei A-klasse 169 BauJahr 2008 der lüftungs ventilator stufen 2-4 nach paar sekunden betrieb starke zu nehmende greuche macht...
  3. A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!

    A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse (Automatik, Benziner) Dies 2 Wochen qualmt der Wagen sehr stark beim Starten... nach ca. 100 m ist...
  4. Ladedrucksensor A signal zu klein

    Ladedrucksensor A signal zu klein: Hallo, ich habe schon mal deswegen hier geschrieben leider konnte mir damals keiner genau sagen oder besser Zeigen wo der Ladedrucksensor beim A...
  5. Bremsleitung selbst bördeln leicht gemacht

    Bremsleitung selbst bördeln leicht gemacht: Hallo, welcher Schrauber kennt das nicht ? Da will man mal eben einen Bremsschlauch wechseln und die Mutter der Nippelverschraubung der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden