A 150 mit Automatikgetriebe- tiefes Geräusch bei Fahrt bei niedriger Drehzahl

Diskutiere A 150 mit Automatikgetriebe- tiefes Geräusch bei Fahrt bei niedriger Drehzahl im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo!!! Bin neu hier & habe mich bereits durch`s Forum gelesen, aber keinen passenden Beitrag bis jetzt gefunden- deswegen hier zu meinem...

  1. #1 Sueling, 09.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Bin neu hier & habe mich bereits durch`s Forum gelesen, aber keinen passenden Beitrag bis jetzt gefunden- deswegen hier zu meinem Problem:

    Fahre einen Mercedes A150 (W169) mit Automatikgetriebe, 125.000 km gefahren, Bj. 2005.

    Seit längerem verunsichert mich ein beim fahren sehr zuverlässig wieder auftretendes tiefes Geräusch.
    Es klingt fast so, als würde man über eine Fahrbahnmarkierung fahren, nur noch tiefer.
    Es ist richtig langgezogen und taucht mittlerweile fast täglich auf. Anfangs ein langezogenes Brummen, was auch mal lauter werden kann. Immer im niedrigeren Drehzahlbereich bis ca. Tempo 70.
    War schon bei 2 verschiedenen Werkstätten (darunter auch MB) und es wurden Probefahrten gemacht.
    Das Geräusch kam natürlich nicht. Auf der Hebebühne wurde mal kurz geschaut- auch nichts Auffälliges.


    Da das Geräusch immer öfter kommt, es echt nicht "gesund" klingt und ich mich nicht mehr damit abfinden möchte, habe ich morgen nochmal einen Termin bei Werkstatt Nummer 3.

    Deswegen: hat jemand hier vielleicht eine Idee, woran das liegen könnte, um vielleicht den KFZ-Menschen morgen auf die richtige Spur zu bringen ??

    Habe Angst, dass es am Automatikgetriebe, etc. liegen könnte.

    Vielen Dank im Voraus,
    Susanne
     
  2. Anzeige

  3. #2 JulianDP87, 10.09.2012
    JulianDP87

    JulianDP87 Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Marke/Modell:
    Mercedes A180 / W169
    Hallo Susanne,
    kurze Fragen, ist das eher ein schleifendes Geräusch oder eher ein Brummen?
    Da du schon in einer Werkstatt gewesen bist, wurde wahrscheinlich schon das Motoröl, Getriebeöl etc. überprüft?

    Was passiert denn wenn du den Wagen im Neutral Gang bei niedriger Drehzahl laufen lässt,
    tritt das Geräusch dann auch auf, wenn ja könnte man dann das Geräusch genauer lokalisieren, ob wes wirklich vom Getriebe kommt oder nicht doch woanders her.

    Sternengruß
     
  4. #3 Sueling, 10.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.

    Ich würde sagen, dass es eine gute Mischung zwischen brummen und schleifen ist.
    Und findet sozusagen unter der Füßen statt.

    War heute schon bei der Werkstatt- möchten nicht den Wagen auseinandernehmen, ohne das Geräusch lokalisieren zu können. Probefahrt verlief natürlich wieder geräuschlos :cursing: !

    Tipp vom Kfz`ler: Wagen hier stehen lassen- wenn wir zeit haben, drehen wir mal einige Runden- vielleicht hört man dann ja etwas.

    Nur blöd, wenn man den Wagen dringend braucht...


    Das mit auf "N" fahren werde ich noch versuchen- besten Dank :)

    P.S.: ---> Öl wurde überprüft, passt.
     
  5. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Es könnte durchaus das Radlager auf der Fahrerseite sein, wenn es unter den Füßen "stattfindet".
    Tritt es denn eventuell erst auf, nachdem du eine längere Strecke gefahren bist, so dass das Lager erst heiss werden musste?
    Ebenso könnte die Bremsbacke, die die Beläge nicht mehr frei gibt, schuld sein.

    Ich würde mich eher auf sowas versteifen, als unbedingt auf das Getriebe.
     
    Sueling gefällt das.
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Ganz meiner Meinung,
    wird dann im Laufe der Zeit immer häufiger und immer intensiever.

    Bei "lauter werden" in Rechtskurven linkes Radlager; bzw in Linkskurven rechtes Radlager.

    Gruß

    RENE
     
    Sueling gefällt das.
  7. #6 Sueling, 14.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Rene!

    Radlager wurden bei MB schon kontrolliert- alles prima :( !
     
  8. #7 Sueling, 14.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es tritt meist erst nach ein paar Kilometern auf, richtig.
    Radlager sind aber laut MB okay- aber Bremsbacke klingt schon interessanter ....
    Das würde mich freuen. Bin etwas vorbelastet, weil sich vor ein paar Wochen bei meinem alten A140 von einer auf die andere Sekunde das Getriebe verabschiedet hat :I
     
  9. #8 Elfe12e, 14.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55
    Wenn an der Bremse etwas hängt, wird sie nach kurzer Zeit sehr heiß-einfach mal per Handauflegung testen.
     
    Sueling gefällt das.
  10. #9 Sueling, 14.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reinhard99,

    ...danke für den Tipp..und das kann SO Geräusche verursachen?

    Mir ist aufgefallen, dass das Brummen / Heulen besonders dann auftritt, sobald ich vom Gaspedal gehe!?!?
     
  11. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Also heulen wird eine festsitzende Bremse nicht.
    Wäre auch einfach zu testen, kurz auf eine Bühne und Räder drehen.
    Bei mir war der hintere rechte Bremszylinder außen fest, dass konnte ich schon beim Rückwärtsfahren hören, dass da was geschliffen hatte.
     
  12. #11 Sueling, 14.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also Bühne und Räder-drehen hat vor ein paar Tagen nichts ergeben. Das wurde kontrolliert. Radlager sind auch okay.
    Beim Rückwärtsfahren war noch nie was...okay...da das Geräusch erst nach ein paar Kilometern Fahrt auftritt, wäre das vielleicht eine einfache Erklärung- so lange fahre ich eher selten rückwärts ;-)
     
  13. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Das erklärt sich eventuell daraus, das dann die niedrige Drehzahl das Motorengeräusch unterdrückt und du das Geräusch lauter wahr nimmst.
    Wenn das alles nur beim Fahren auftritt und nicht im Stand, muss es ein angetriebens Teil sein.
    Mir fällt dann nur noch die Antriebswelle ein.
     
  14. #13 Elfe12e, 14.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55
    War eher als Ausschlußtest gedacht, weil die Bremse ins Gespräch kam.
    Bei mir verursachte die Bremse mal ein hochfrequentes Zwitschergeräusch.
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sueling, 23.09.2012
    Sueling

    Sueling Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gestern wurden die Bremsbacken peinlich genau gereinigt, mit Kupferpaste bearbeitet, usw. - das Geräusch ist immer noch da!! :cursing:
     
  17. PAX

    PAX Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    AHK, Automatik, rausnehmbarer Beifahrersitz, Parktronik,Tempomat, Klima.
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI Lang - Bj 2003 - Automatik 230 Tkm
    Hallo,

    Wollte nur mal fragen, was draus geworden ist? Ist jaq schon ne Weile her....

    Danke Gruß PAX.
     
Thema: A 150 mit Automatikgetriebe- tiefes Geräusch bei Fahrt bei niedriger Drehzahl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe brummt

    ,
  2. geräusche bei niedirger drehzahl im heck automatik

    ,
  3. Brummen im automatikgetriebe

    ,
  4. a150 welches getriebe
Die Seite wird geladen...

A 150 mit Automatikgetriebe- tiefes Geräusch bei Fahrt bei niedriger Drehzahl - Ähnliche Themen

  1. A 170 CDI start error

    A 170 CDI start error: Hallo zusammen, Hoffe mir kann jemand helfen. Habe vor 1 Monat eine a klasse 170 CDI Baujahr 1999 gekauft. Bin vorhin gefahren, das Auto...
  2. Wie beim Automatikgetriebe den Bereich unter der Wippe Standard/Winter öffnen?

    Wie beim Automatikgetriebe den Bereich unter der Wippe Standard/Winter öffnen?: Hallo zusammen, bin gerade dabei, mich bei unserem 160er MoPf mit den Schaltern in der hinteren Mittelkonsole auseinanderzusetzen (Austausch der...
  3. A-210 L Evolution: Roter Streifen?

    A-210 L Evolution: Roter Streifen?: Moin, ich hab seit einigen Wochen den o.a. Wagen mit Vollausstattung und bin völlig verliebt. Da das Ding meiner Meinung nach das Zeug zu einem...
  4. Automatikgetriebe spinnt !!!

    Automatikgetriebe spinnt !!!: Moin, heute auf der Autobahn festgestellt daß das Getriebe noch bis zur fiktiven Fahrstufe/Gang 5 hochschaltet. D.h. Drehzahl erhöht. Hat irgend...
  5. A-Klasse W169 Fehler 2359 , 9346, 9000, 9359

    A-Klasse W169 Fehler 2359 , 9346, 9000, 9359: Hallo, Benötige Hilfe bei mit meiner A-Klasse W169 Bei der Fahrt ist bei 120kmh und ca 2000 Umdrehungen Schluss. Habe Fehlerspeicher ausgelesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden