W168 A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme

Diskutiere A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo liebe Elchfans, seit einigerzeit schlage ich mich nun mit diversen Problemen bei unserem Elch rum. Vor einigen Monaten ging nach einer...

  1. #1 BamBam A160, 28.08.2019
    BamBam A160

    BamBam A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Velen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Teilleder, Sitzheizung, Klima, Lamellenschiebedach, Automatik
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 lang (Mopf) Bj. 2002, BMW E36 Cabrio, VW Touran
    Hallo liebe Elchfans,

    seit einigerzeit schlage ich mich nun mit diversen Problemen bei unserem Elch rum.
    Vor einigen Monaten ging nach einer vollen Beschleunigung (Autobahnauffahrt) die
    MKL an und die Leistung war weg. Kurz auf den Standstreifen gefaheren, Motor abgestellt,
    Fahrzeug verriegelt, kurz gewartet, wieder entriegelt und gestartet. Leistung war wieder da.
    Da die MKL natürlich noch leuchtete kurz zum auslesen gefahren. Problem = KWS. Diesen
    habe ich getauscht und dann den Fehler gelöscht.

    Das ging jetzt eine Zeit lang gut (Auto stand aber auch viel) und jetzt ist die MKL wieder an
    gegangen. Also erneut zum Auslesen.

    Ergebnis: 4 sich wiederholende Fehler wie folgt:

    - Fehlercode: P0410
    Sekundärluft-Einblassystem -> Funktion fehlerhaft

    - Fehlercode: P1650
    Starter (ist damit der Anlasser gemeint?) -> Funktion fehlerhaft

    - Fehlercode: P0301
    Zündkreis Zyl. 1 -> hohe Anzahl an Aussetzern (zündspule defekt? Falls ja einzeln tauschen oder lieber alle?)
    -> Ausfall/Zerstörung des Kat möglich

    - Fehlercode: P0600
    Motorsteuergerät -> Serielle Schnittstelle Fehlerhaft (was kann das bedeuten)

    Ich habe den Wunsch, hier ein paar anständige Antworten und auch Hilfe zu bekommen.
    Vielleicht hat ja jemand schon ähnliches erlebt oder selber gehabt und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
    Für manche Probleme gibt es sicherlich einfache und kostengünstige Lösungen...

    Suchfunktion habe ich schon benutzt, klappt aber nur teilweise.

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten...

    Ich wünsche eine knitterfreie Fahrt!
     
    Heisenberg gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Ralf_71287, 31.08.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    676
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Hallo,

    wieviel Kilometer hat denn der Wagen?
    Das mit dem Kurbelwellensensor könnte auch eine gelängte Steuerkette sein.
    Ist deine Starterbatterie noch gut oder musste vor kurzem die Batterie überbrückt werden zum Starten?
    Sind die Fehler beim Auslesen erstmal gelöscht worden und sind die dann wieder gekommen?
    Wer hat den Fehlerspeicher ausgelesen?

    Der A160 hat keine einzelnen Zünspulen mehr nur eine Zündmodul mit den Spulen integriert. Kostet nicht so viel.
    Die Zündmodule der Benziner sind alle die selben.
    Auch mal nach den Zündkerzen schauen.
     

    Anhänge:

  4. #3 Heisenberg, 31.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.029
    Zustimmungen:
    10.751
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Das ist schonmal die Richtige Vorgehensweise!

    Der Erste Fehler im Fehlerspeicher (meist der Letzte in der Liste) ist der Hauptfehler.
    Die darauf folgenden Fehler sind auch meist Begleiterscheinungen aufgrund des ersten Fehlers.

    Beim Lesen eines Fehlerprotokolls bekommt der Kunde erstmal einen Schock und wundert sich was alles defekt ist, viele Werkstätten nutzen das auch Schamlos aus.
    Zudem werden die Fehler sehr oft nicht Gelöscht ...... kostet ja Zeit!
     
    miraculix und Rudi_56... gefällt das.
  5. #4 BamBam A160, 02.09.2019
    BamBam A160

    BamBam A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Velen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Teilleder, Sitzheizung, Klima, Lamellenschiebedach, Automatik
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 lang (Mopf) Bj. 2002, BMW E36 Cabrio, VW Touran
    Auto hat ca. 165TKM gelaufen.
    Batterie ist ok, Fremdstart war noch nicht nötig.
    Fehlerspeicher wurde von einer freien Werkstatt ausgelesen und auch gelöscht. Nach kurzer Zeit war die MKL wieder an...
    Ich werde jetzt erstmal die Zündkerzen wechseln und mich dann weiter vor tasten...

    Der "letzte Fehler in der Liste" ist die serielle Schnittstelle bzw. Motorsteuergerät.
     
  6. #5 Heisenberg, 02.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.029
    Zustimmungen:
    10.751
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Auch die OBD Buchse am Elch ist nicht Unfehlbar.
    obd-elch.jpeg
    Der Elch (W168) brauch eine sauber K-Line (ISO 9141) Verbindung auch wenn ab 2001 schon Teilweise auf CAN komplett umgerüstet wurde (OBD-2).
    Hier können die Kontakte auch ausgeleiert oder korrodiert sein. (Keine Seltenheit)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 BamBam A160, 02.09.2019
    BamBam A160

    BamBam A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Velen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Teilleder, Sitzheizung, Klima, Lamellenschiebedach, Automatik
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 lang (Mopf) Bj. 2002, BMW E36 Cabrio, VW Touran
    Das ist die Buchse links unterm Lenkrad oder?
    Dann mach ich die Kontakte mal sauber...

    Hat denn jemand eine Empfehlung/Erfahung für ein günstiges Fehlerspeicher Lesegerät?
    Es ist nämlich ganz schön blöd jedes mal nachdem man eine mögliche Fehlerquelle beseitigt hat zur Werkstatt zum auslesen und löschen zu fahren...
    Zudem kostet es ja auch jedes Mal etwas Geld. Und wenn auch nur der obligatorische 5er für die Kaffeekasse...

    Sowas hier z.B.:
    Carsoft-i810-Diagnose-Scanner (einfach mal bei ebay eingeben. Ich kann Links noch nicht teilen)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 02.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.029
    Zustimmungen:
    10.751
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BamBam A160, 25.10.2019
    BamBam A160

    BamBam A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Velen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Teilleder, Sitzheizung, Klima, Lamellenschiebedach, Automatik
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 lang (Mopf) Bj. 2002, BMW E36 Cabrio, VW Touran
    Moin,

    ich wollte mich mal eben wegen eines Feedbacks melden!

    Also ich habe die Kerzen getauscht und die Kontakte an den Zündspulen gereinigt, Fehlerspeicher wurde gelöscht und bisher läuft die Kiste super...;-)
     
    Heisenberg gefällt das.
  11. #9 Ralf_71287, 25.10.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    676
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Danke fürs Feedback
    Da lag ich doch mit meiner Theorie ganz gut. #2 letzter Satz :D
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme

Die Seite wird geladen...

A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme - Ähnliche Themen

  1. W168 Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  2. Auspuffanalge original, W168 Mopf, A 160

    Auspuffanalge original, W168 Mopf, A 160: Auspuffanlage W168 Mopf A160
  3. W168 CDi 160 nach mopf antreibswelle recht

    CDi 160 nach mopf antreibswelle recht: Hallo an alle, ich habe ein kleines(grosses) Problem, Antriebswelle rechts macht Schleifengeräusche, wie mein Freund vom der Werkstatt...
  4. W168 Preisvorstellung MOPF 160

    Preisvorstellung MOPF 160: Beim BMW-Händler um die Ecke steht folgender Elch, der mich interessieren würde. Wegen "Umstrukturierungsschwierigkeiten" kann mir vor Ende...
  5. W168 MOPF März 2001 A 160 CDI

    MOPF März 2001 A 160 CDI: Hallo! Bei unserem DC-Händer steht ein schwarzer A 160 CDI mit 60 PS, Bj. 03/2001 mit 50.000 km. Ein wirklich sehr schönes und gepflegtes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden