A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von charly2006, 24.07.2016.

  1. #1 charly2006, 24.07.2016
    charly2006

    charly2006 Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    PR-/Werbeberater i.R.
    Ort:
    53919 Weilerswist
    Marke/Modell:
    A 160 -168- EZ 6/2000 - Benzin, 75 kW/102 PS, 120.000 km
    Hallo Elchfans,
    bin neu hier, kein Schrauber mit großem Background zum A 160. Liebe meinen A 160, er muss halt fahren. Seit 2004 habe ich ihn und bin zufrieden. Rentner, fahre nicht viel. Garagenwagen. Reparaturen: Verschleissteile sonst nix. Jetzt nervt er mich: Vor 4 Wochen absolut still beim Starten. Batterie absolut ok. 1 Jahr alt, ADAC ratlos, angeschleppt und Werkstatt (Tanke) Elektronisch geprüft, nix gefunden. Wieder gefahren. 4 Wochen. Jetzt das gleiche Problem. Also Batterie, Anlasser sagt Tanke auch ok. Und jetzt??
    Hat jemand eine Idee, die ich der Tanke morgen schildern kann?
    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    178
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hallo,

    den Sicherungs- und Relaisbelegungsplan aus dem Batteriekasten nehmen und damit im Relaiskasten im Motorraum feststellen, ob ein dort ein Anlasserrelais eingebaut ist.

    Wenn ja, hast Du einen normalen Bosch-Anlasser. Wenn nein, hast Du einen Demelec-Anlasser von Valeo mit eingebauter Elektronik, die im Alter gerne aussetzt.

    Im Batteriekasten muss ein violettes Kabel sein, dass direkt zum Anlasser geht. Dieses kann man an einem Stecker trennen und messen ob der Anlasser überhaupt angesteuert wird.
    Der Bosch-Anlasser wird mit 12 Volt, der Valeo mit einer elektronischen Sequenz angesteuert. Falls nichts ankommt, dürfte die elektrische Kontaktplatte am Zündschloss oder das Anlasserrelais (falls vorhanden) hinüber sein.

    Wenn der Anlasser korrekt angesteuert wird, ist Dein Anlasser oder die dahinterliegende Verkabelung im Eimer, egal was der Tankwart sagt.

    Grüße
     
    Schrott-Gott, W.W.P., Andy1 und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 charly2006, 24.07.2016
    charly2006

    charly2006 Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    PR-/Werbeberater i.R.
    Ort:
    53919 Weilerswist
    Marke/Modell:
    A 160 -168- EZ 6/2000 - Benzin, 75 kW/102 PS, 120.000 km
    hallo tippex,

    danke vielmals für diese sehr schnelle und m.E. plausible Durchleutung. Bin gespannt, was mein Fachmann morgen sagt. Ich werde auf jeden Fall hier dann berichten. Sofort ausgedruckt.

    Gruß aus der Voreifel
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Das geht also . . .
    Das stimmt dann wohl nicht . . .
     
  6. #5 charly2006, 24.07.2016
    charly2006

    charly2006 Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    PR-/Werbeberater i.R.
    Ort:
    53919 Weilerswist
    Marke/Modell:
    A 160 -168- EZ 6/2000 - Benzin, 75 kW/102 PS, 120.000 km
    Danke Andy1, auch diesen Aspekt werden ich morgen prüfen lassen.

    Gruß
     
  7. #6 charly2006, 05.08.2016
    charly2006

    charly2006 Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    PR-/Werbeberater i.R.
    Ort:
    53919 Weilerswist
    Marke/Modell:
    A 160 -168- EZ 6/2000 - Benzin, 75 kW/102 PS, 120.000 km
    Hallo tippex, hat etwas länger gedauert. Meine Werkstatt (Tanke) hat sich nach deiner Analyse gerichtet. Alles Mögliche ausprobiert. Jedes Mal konnte ich ELCHI wieder mitnehmen - ohne Kosten. Jetzt hat er den Fehler eingekreist und kam auf den Fehler: Anlasser. Gestern hat er einen Neuen eingebaut. Und ich kann in Urlaub fahren. Danke nochmals für deine guten Tipps.

    Gruß aus der Voreifel
     
    Schrott-Gott und tippex gefällt das.
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an

Die Seite wird geladen...

A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  3. Wagen springt nicht an (Warm)

    Wagen springt nicht an (Warm): Hallo bei meiner A Klasse W169 Cdi 180 wenn der Motor warm ist sprint es nicht an will anspringen geht aber nicht wenn ich 5-10 min warte geht er...
  4. Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf

    Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf: Hallo an alle Forumsmitglieder und vorallem Historienspezialisten Seit einiger Zeit hab ich mal wieder ein Bild im Kopf das ich nicht vergessen...
  5. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...