A 170 CDI- Automatik im A....

Diskutiere A 170 CDI- Automatik im A.... im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, so langasam bin ich richtig angepisst von meiner Automatik. Nachdem vor 1,5 Jahren das Steuergerät komplett getauscht wurde (war...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 aflagme, 05.11.2004
    aflagme

    aflagme Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    keinen Elch mehr
    Hallo zusammen,

    so langasam bin ich richtig angepisst von meiner Automatik. Nachdem vor 1,5 Jahren das Steuergerät komplett getauscht wurde (war noch Gewährleistung), ist das Getriebe gestern auf der Autobahn ganz ausgestiegen. Beim Beschleunigen ging nach dem Schalten in den 3. Gang plötzlich die Drehzahl hoch, und es war kein Vortrieb mehr da. Nach einer Weile gab es einen Ruck, das Display ging auf F und der 5. Gang war eingelegt. Nach Anhalten auf der Standspur und Neustart wiederholte sich das ganze Spiel. Also hab ich mich im 5. Gang noch bis in die NL in Darmstadt gerettet. Gestern nachmittag dann der Anruf: Kupplungslammelle vom 3. Gang defekt. Reparaturkosten ca. 2500,- Kulanzantrag läuft. Bekomme im Laufe des Vormittags Bescheid, mir zittern jetzt schon die Hände.
    Das Auto ist EZ 03/2002 und hat jetzt 44.000 km runter. Ich hoffe doch sehr, daß es da noch auf Kulanz geht, zumindest noch eine Teilübernahme. Was meint ihr?

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Road-Runner, 05.11.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Also bei mir wird Kulanz prinzipiell abgelehnt! *heul*

    Die Stellen sowieso keine Antrag, da wird im System nachgeguckt, dort steht wofür es Kulanz gibt. Die Kilometerzahl dürfte noch eine Rolle spielen aber du solltest nicht zu viel erwarten.

    Vielleicht hast du Glück *daumen*
     
  4. #3 Michael F., 05.11.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Also langsam kommen mir wirklich arge Bedenken mit der Automatik im Elch.
    Ich denke nach spätestens 2 Jahren und Garantieablauf ist das Teil reif zur Abstossung, bevor es mich auch noch erwischt.

    Aber ich kann Dir Hoffnung machen:
    Die Elchautomatik ist wohl auch bei DC mittlerweile als Schwachstelle bekannt und bei der Laufleistung und einem Alter von unter 3 Jahren ist nach allerlei Erkenntnissen aus diesem Forum *thumbup* mit einer Kulanzleistung zu rechnen. Aber dran bleiben und der NL hierbei Gas geben!
     
  5. #4 aflagme, 05.11.2004
    aflagme

    aflagme Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    keinen Elch mehr
    Hallo,

    war gerade in der NL. Kulanzantrag vom System abgelehnt wegen Alter und Laufzeit. Danach Antrag auf Sonderkulanz- ebenfalls abgelehnt.
    Jetzt muß ich die Reparatur erstmal machen lassen, hilft ja alles nichts, ich brauche die Karre für den Arbeitsweg.
    Aber eine saftige Beschwerde in Maastricht gibts auf jeden Fall sobald ich die Rechnung habe.

    Und außerdem einen guten Rat an alle Automatik- Elch- Fahrer:

    Seht zu, daß ihr die Dreckskarre vor Ablauf von zwei Jahren wieder los werdet, sonst kanns teuer werden.

    Wenn ich was aus Masstricht gehört habe, melde ich mich wieder.

    Andreas
     
  6. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Hi Andreas,

    dein Auto ist noch keine drei Jahre alt, hat knapp über 40tkm und MB lehnt eine Kulanz absolut ab?! Rufe doch mal in Maastricht an (die Service-Nummer mit den vielen '7'ern soll angeblich auch helfen) und mache mal ordentlichen Aufstand! 2500 EUR ist alles andere als wenig Geld und an dir liegt der Defekt mit Sicherheit nicht...

    Die Elchautomatik ist wohl auch bei DC mittlerweile als Schwachstelle bekannt und bei der Laufleistung und einem Alter von unter 3 Jahren ist nach allerlei Erkenntnissen aus diesem Forum Daumen hoch! mit einer Kulanzleistung zu rechnen

    Genau! Und genau aus diesem Grund würde ich mich niemals mit 0% Kulanz abspeißen lassen.

    BTW: Wer stellt eigentlich die Automatik-Getriebe her?
     
  7. #6 Andy_DC, 05.11.2004
    Andy_DC

    Andy_DC Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Glaskugelartist (Elektrik/Elektronik)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    das Automatikgetriebe ist eine Eigenentwicklung von Mercedes



    MfG

    Andy_DC
     
  8. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Bei dem Alter und der Laufleistung kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das die Kulanz abgelehnt wurde...vielleicht nur 50% auf Lohn und 100% auf Teile oder ähnliches aber 0%/0% das kann ich beim besten Willen nicht glauben...
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    schließe mich Head hier voll und ganz an.
    Das ist grade bei der doch eher geringen Laufleistung nicht drin.
    Würde dir empfehlen über die Servicehotline näheres zu erfahren und dann zu einem anderen MB-Händler zu fahen (soweit die noch möglich).
    Wenn die 0%/ 0% Auskunft wirklich von deinem Händler kommt, dann hört sich das in meinen Ohren nach ner, sorry, Verarsche an.

    Gruß
    Über

    P.S.: Wenn dies alles kein zufriedenstellendes Ergebnis bringt, dann würde ich die Angelegenheit zu meinem Anwalt geben.
     
  10. bastll

    bastll Guest

    A170 CDI Automatik; 138000 km, Baujahr 10/2000

    Hallo,
    geteiltes Leid ist halbes Leid ?

    Habe genau die gleichen Erfahrungen. Am 1 Weihnachtsfeiertag Richtung Berge unterwegs. Hinter Nürnberg nach 200 km fahrt, genau die gleichen Symptome. Wagen zieht nicht mehr, als ob Kupplung durchrutscht, Drehzahl steigt ins nahezu unermessliche. Fehleranzeige F. Das ganze abends um 23:00h, dam man mit Kleinkind immer abends in Urlaub fährt. Zum Glück ADAC-Mitglied. Fehlerauslese bringt ca. 20 Fehlermeldungen. Diese werden gelöscht Fahrzeug lauft wieder: 5 km. Getriebe setzt immer mehr aus. Rücktransport veranlasst (also die Nacht um die Ohren gehauen).
    Heute morgen zu DB gefahren. Fahrzeug läuft wie wenn nie Fehler da gewesen wäre.
    Der Meister lächelt, als ob ich ihn verarschen will...

    Werde das Fahrzeug wegen mangelnden Vertrauens nach Reperatur absetzen..

    Gruß
    Bastll
     
  11. #10 Webking, 27.12.2004
    Webking

    Webking Guest

    oh je :-/
    *auchautomatikhab* *heul*
     
  12. #11 Michael, 27.12.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Tja liebe Leute, diese Erfahrungen habe ich mit meinem A210 schon nach wenigen 1000km (Glaube es waren 7000Km) gemacht. Mehrfach waren Steuergerät und die Kupplung vom 2. Gang im Eimer. Als ich meine Erfahrungen hier postete wurde ich fast gelyncht da ich die heilige Kuh geschlachtet habe. Nun sehen ja einige was DC so an den Kunden verkauft,nicht zu vergessen mit gotterhabener Arroganz. Gottseidank bin ich die Kiste los. Und Manche ahnen es: Mein jetziger Toyota läuft spitze, so wie man es von einem Mercedes erwartet.

    Grüße und guten Rutsch (aber nicht auf der Straße) ,Michael. ;)
     
  13. #12 Tampaman, 29.12.2004
    Tampaman

    Tampaman Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eishockeyspieler
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A-200cdi Avantgarde
    Bei meinem Vater (W211) wurde letztens ein Antrag abgelehnt weil es am Jahresende ist und die Kasse für Kulanzanträge leer sei. Hört sich ziemlich unglaubwürdig an....
     
  14. #13 Webking, 29.12.2004
    Webking

    Webking Guest

    Warum? *kratz*

    In einem Kulanzfall trägt der Händler einen Teil der Kosten.
    (Ziemlich beschissen für einen Händler).
    Er bekommt von DC ein "Kulanz-Kontingent".
    Ist dieses ausgeschöpft bezahlt er aus eigener Tasche oder lehnt ab.

    Nagelt mich jetzt nicht fest, so hab ich es mal gehört. :o
     
  15. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Das ist so definitiv falsch...ich weiß allerdings nicht ob DC seine Kulanzregelungen gerne in Internet Foren liest... :-X
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Kosten trägt eindeutig DaimlerChrysler und nicht der Händler.
    Ich weiss nicht genau ob der Händler genau das selbe bekommt wie vom Kunden, aber wenn er nicht grade in Arbeit erstickt ist das durchaus eine willkommene Arbeit für ihn.

    gruss
     
  17. #16 aflagme, 07.02.2005
    aflagme

    aflagme Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    keinen Elch mehr
    Hallo,

    hier noch mal das letzte Update zu dem Fall. Musste 2200 Euro löhnen bei DC. Daraufhin Beschwerde in Maastricht. Typischen Standard- Antwortbrief erhalten, der an Ignoranz und Arroganz kaum noch zu übertreffen ist. Man entschuldigte sich für die "Unannehmlichkeiten" die ich mit Fahrzeug hatte.... O.K. für einen S- Klasse- Fahrer sind 2200 Euro nicht mehr als eine Unannehmlichkeit, aber für mich ist das eine gewaltige Menge Holz. Da sieht man wieder mal, dass DC total abgehoben ist und gar keine Beziehung mehr zur automobilen Normalklasse hat. Dann sollen die auch keine Kleinwagen mehr verkaufen, wenn sie die Kunden dann dermaßen abfällig behandeln.

    Ich habe für mich die Konsequenz gezogen: Ab heute Abend steht bei mir ein nagelneuer Toyota Corolla 2.0 D sol mit 3 Jahren Herstellergarantie vor der Tür.

    Machts gut und hoffentlich habt ihr mehr Glück mit euren Elchen.
     
  18. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Dann mal Glückwunsch zum Toyota! 3 Jahre _Garantie_ sind äußerst gut. Vor allem weil es bei MB (und vielen anderen) nur zwei Jahre _Gewährleistung_ gibt...

    Aktualisiere doch dann dein Avatar mit einem Toyota-Bildchen. Das zeigt dann wenigstens auch bildlich (in vielen Threads) den Toyota, ... ;)
     
  19. #18 170CDIL, 07.02.2005
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Gute Wahl, hätte ich auch fast genommen, allerdings als 1.6 Benziner...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michael, 07.02.2005
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Aflagme, beste Gratulation zum neuen Auto ! Du wirst eine neue Erfahrung machen : Nach dem Autokauf sieht man den Händler bzw. die Werkstatt nur einmal im Jahr nämlich zur Inspektion. Auch die Preise sind sehr akzeptabel, ein bekannter hatte seinen Prius 2 zur 15000Km Inspektion was nur 124€ inkl. allem kostete. (Für meinen Ex A210 kostete die erste Insp. bei gleichem Umfang 257€) Ich brauchte noch nicht da ich erst 7000km drauf habe.Warscheinlich wird das für deinen Diesel nicht viel teurer wie für den Prius. Ansonsten nur einsteigen, fahren , und gut ist.
    Derzeit brauche ich 4,8 L /100Km da Winter ist, bald wird es wieder weniger im Sommer.

    Viele Grüße und gute Fahrt, Michael. *thumbup* *thumbup*
     
  22. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    @Michael,

    nix gegen Toyota oder den Prius, aber irgendwie scheinst du am Elch und seinem Drumrum noch zu hängen:

    Entweder hast du ihn doch irgendwie ins Herz geschlossen oder du scannst das Forum nach frustrierten A-Klassefahrern ab um zu beweisen wie recht du hattest ...
     
Thema:

A 170 CDI- Automatik im A....

Die Seite wird geladen...

A 170 CDI- Automatik im A.... - Ähnliche Themen

  1. W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?

    W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?: Hallo Leute, Ich habe bei der sufu leider nichts gefunden. Meine Frage lautet: kann mann überhaupt bei der a170 cdi bj 2000 einen anderen KI...
  2. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
  3. W169 automatisches Licht

    W169 automatisches Licht: Hallo. Ich habe ein Problem mit dem auto Licht. Es geht nicht mehr aus. Mein erster Gedanke war der Sensor im Rückspiegel. Also hab ich den...
  4. Cdi 180 8.8 Liter verbrauch?

    Cdi 180 8.8 Liter verbrauch?: Hallo Elchfans! Mein 180er verbraucht in letzter Zeit zu viel Diesel! Zwischen ca. 7.7 und jetzt bei der letzten Dankfüĺlung 8,8 Liter, sonst...
  5. Motorkontrollleuchte ist an - Fehlercode P0236 - Ladedrucksensor A

    Motorkontrollleuchte ist an - Fehlercode P0236 - Ladedrucksensor A: Guten Morgen, als wir gestern Abend heimgefahren sind, ging an unserem Elch urplötzlich die Motorkontrollleuchte an. Da ich einen OBD-Stecker mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.