A 170 CDI Automatik Leerlauf

Diskutiere A 170 CDI Automatik Leerlauf im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zum ersten Mal bin ich Besitzer eines A 170 Mercedes CDI geworden. Es ist ein Gebrauchtwagen mit Automatik. Ich bin bisher wenig Automatik...

  1. mypolo

    mypolo Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 cdi
    Hallo

    Zum ersten Mal bin ich Besitzer eines A 170 Mercedes CDI geworden. Es ist ein Gebrauchtwagen mit Automatik. Ich bin bisher wenig Automatik gefahren und habe diesbezüglich noch wenig Erfahrung:

    Sobald ich den Automaten in D oder R lege (ohne Gaspedal), beginnt mein Wagen leicht zu fahren. Er zieht bereits los, und ich muss bereits vorher auf die Bremse treten.

    Auch wenn ich vom P oder N in den D schalte, gibt es einen leichten Ruck und der Wagen würde sofort etwas ziehen. Beim Stossverkehr ist das etwas lästig, da ich immer auf die Bremse treten muss.

    Der Autohändler und auch ein anderer Mercedes Vertreter sagte, dass dies normal sei.

    Frage deshalb: Ist das normal bei einem Automatik Getriebe ? Müsste im D das Auto ohne Gas im Leerlauf nicht still stehen ?

    vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 15.09.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ganz normal und auch so gewollt. Im übrigen auch der Grund wieso die Automatikfzge etwas mehr Bremsverschleiss haben.
    Grüsse vom F.
     
    mypolo gefällt das.
  4. #3 Schleicher, 15.09.2013
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Es ist vollkommen normal das bei einem Auto mit Wandler Automatik eine gewisse Kriechwirkung vorliegt. Es ist also richtig so. Das ganze hat aber auch seine Vorteile. Anfahren am Berg ist einfacher da der Wagen weniger zurückrollt. Im Autobahnstau mit ständigem anfahren ist das auch eine feine Sache, einfach den Fuß von der Bremse und der Elch rollt an. An der Ampel (Nachteil) muss natürlich ständig der Fuß auf der Bremse stehen.

    Gruß Klaus
     
    mypolo gefällt das.
  5. #4 capriefischer, 15.09.2013
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Ja, es ist voellig normal und hat seine Vorteile! Man muss an der Ampel nicht immer den Fuss auf der Bremse haben, wenn man man in den Leerlauf schaltet, solange, bis die Ampel wieder gruent! Im Stau ist es sogar besser, finde ich, man muss nicht immer Schalten und die Kupplung belasten, eventuell schleifen lassen, was ja nicht von Vorteil ist. Wenn Du es mahl gewoehnt bist, willst Du keinen Schalter mehr. Gruss *thumbup*
     
    mypolo gefällt das.
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A 170 CDI Automatik Leerlauf

Die Seite wird geladen...

A 170 CDI Automatik Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. W169 Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen

    Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen: Hallo Ich biete hier meine original 16 Zoll Mercedes Felgen an. Mercedes Teilenummer: A1694011002 Als Reifen sind Vredestein Sportrac 5...
  2. A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....

    A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....: Hallo zusammen.. Habe ein kleines Problem mit meinem Elch ... A170 CDI / BJ 2004 / 234128 KM In den kalten Monaten habe ich jetzt öfters das...
  3. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  4. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  5. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...