W168 A 170 CDI L - Öllampe leuchtet

Diskutiere A 170 CDI L - Öllampe leuchtet im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Ich habe hier ein Problem mit meinem Diesel (A 170 CDI L Bj. 2001) Bei einer Fahrt vor Weihnachten (ca. 400 km) leuchtete nach ca. 250 km auf...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier ein Problem mit meinem Diesel (A 170 CDI L Bj. 2001)

    Bei einer Fahrt vor Weihnachten (ca. 400 km) leuchtete nach ca. 250 km auf einmal die Öllampe auf (kein Ton, keine Anzeige im Display!).

    Am nächsten Rastplatz habe ich dann den Ölstand (über Displayanzeige und Ölstab) kontrolliert, Display: "OK"; Ölstab ca. Mitte.

    Nach kurzer Fahrt ging die Lampe wieder an, ich bin dann einfach weitergefahren und nach einiger Zeit ging die Lampe wieder aus. Über die Feiertage bin ich nur Kurzstrecke gefahren oder der Wagen Stand in der Garage.

    Als ich nun gestern wieder auf die Autobahn gekommen bin ging nach ca. 3 km die Lampe wieder an (langsame fahrweise, da Dachbox und vier Personen dabei).

    An der nächsten Tankstelle hielt ich an. Display: "OK"; Ölstab am unteren Ende.
    Ich habe dann mal 0,5 L Öl nachgefüllt, leider erlosch die Lampe auf den nächsten 300 km nicht. Auf diesen 300 km legte ich noch eine kleine Pause (10 Min) ein, danach leuchtete die Lampe aber weiter. Nachdem der Wagen für ca. 30 Min in der Tiefgarage gestanden hat, leuchtete die Lampe nicht wieder auf.

    Nun muss ich aber morgen wieder eine längere Strecke zurücklegen und befürchte, dass mich die Lampe wieder nerven wird.

    Im Forum habe ich bisher nur von der Öllampe in Verbindung mit einer entsprechenden Anzeige im Display gelesen, was kann das dauerhafte leuchten der Anzeige bei korrektem Ölstand noch bedeuten?

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lachshb, 03.01.2006
    Lachshb

    Lachshb Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 160 Avan.
    wie lange ist der letzte ölwechsel her??
     
  4. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Der letzte Service im Heft ist vor ca. 17.000 km durchgeführt und dabei auch ein Ölwechsel vorgenommen worden. Ich dachte ich hätte das zwischendurch auch nochmal machen lassen, aber ich habe den Zettel nicht mehr gefuinden.

    Nächster Service ist in 3.800 km fällig.
     
  5. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Eine Idee (bin aber nicht sicher ob das zutrifft):
    Gibt es denn eine Fehlermeldung wenn der Öldruck nicht mehr stimmt?
    Mangelnder Öldruck heisst ja noch lange nicht zu wenig Öl. *kratz*
    Wäre aber sicher nicht das Wahre.

    gruss
     
  7. #6 alex1086, 03.01.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    sry hat jetzt nix damit zu tun, aber warst du auf der a8 unterwegs. ich hab nämlich gestern nen elch gesehn kurz hinter ulm auch mit ner jenseits dachbox und ich glaub 4 leuten drin *LOL*
     
  8. Hägar

    Hägar Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gütersloh
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Genau gute Frage wie ist das eigentlich? Kann die Öllampe gelb und rot? *kratz*
    Gelb zu wenig Öl
    Rot keinen Druck?

    Oder hat der Elch gar keinen Öldrucksensor?
    Wär ja das erste Auto das ich kenne ohne :o
     
  9. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    So, gestern wieder 300 km mit einer leuchtenden Lampe...

    #alex: Das war ich nicht, sind aber z.Zt. viele mit Dachbox unterwegs...
    zu dem Zeitpunkt stand ich aber im Stau vor dem Elbtunnel Richtung Süden, weil die Leute dort die Lampen nicht wieder auf Grün schalten konnten :-(

    Auf allen Kurzstrecken blieb die Lampe aus, ca. 10 km nachdem ich auf der Autobahn gewesen bin ging sie dann aber wieder an und nicht wieder aus, erst nachdem der Wagen wieder abgekühlt war, ging sie nicht wieder an.

    Was soll ich jetzt machen?

    Erstmal einen Ölwechsel bei A.T.U. oder gleich zu Mercedes?

    Nächste Woche muss ich noch ein paar Km mehr zurücklegen, da wäre eine vorherige Lösung nicht schlecht, aber DC ist immer gleich so kostenintensiv...
     
  10. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Bei ATU kostet es ca. 50 EUR, bei PitStop ca. 60 EUR.
    Was würde der Ölwechsel wohl bei DC kosten?

    Ich hatte es evtl. vor bei PitStop machen zu lassen,
    weil die zur Zeit auch den günstigen Bremsentausch
    anbieten und mein Wagen quitscht seit kurzem vorne
    rechts etwas...
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich glaube nicht, dass sich das Problem mit einem Ölwechsel erledigen würde.
    Ich würde zu DC fahren. Mit der Ölversorgung sollte man nicht spaßen.

    gruss
     
  12. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Glaube auch nicht mehr das es mit einem Ölwechsel getan ist,
    denn den habe ich gestern machen lassen und nach 10 km auf der
    Autobahn war die Lampe wieder an...
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Es mag ja sein, dass ich einwenig übervorsichtig bin und meinen Elch beim kleinsten Huster in die Werkstatt bringe -- aber bei einem Öl-Problem tu ich nen Teufel, den noch mal auf die Rennbahn alias Autobahn zu jagen!

    Insbesondere fahre ich nicht 300km mit einer leuchtenden Ölwarnanzeige, um in den nächsten Tagen wieder bei Rot- oder Gelblicht im KI über die Autobahn zu schießen.

    Viel mehr mache ich den Motor aus, bevor der Motor von selbst ausgeht und mir die Werkstatt später erzählt, dass sich vielleicht ein Ölschlauch ein bischen zugesetzt hatte oder die Pumpe nicht mehr genug druck geliefert hat, irgend wann die Verbrennung nicht mehr den Reibungswiderstand zwischen Kolben und Zylinderblock überwinden konnte und daher mein Elch zur Herztransplantation angemeldet ist...

    Viele Grüße, Mirko
     
  14. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    So nun war ich mal bei Mercedes zum Fehlerspeicher auslesen:

    P1192-192 B40 (Ölsensor (Ölstand, Temperatur und Qualität)): 192 GESPEICHERT

    (neben einigen anderen Fehlern)

    Kosten: 34,89
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... und was haben die jetzt unternommen? Also neben dem Auslesen des Fehlerspeichers?

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Nix. Termin: Mo. 8 Uhr
     
  17. #16 RicoNord, 06.01.2006
    RicoNord

    RicoNord Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich nach Mercedes hin fahr und lass den Fehlerspeicher auslesen bezahl ich da für nix.
    Da für hab ich noch nie etwas bezahlt.
     
  18. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bei mir leider anders gewesen :-(
     
  19. #18 HMBauer, 06.01.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy,

    ich habe heute gerade ne Vorlesung gehabt wo es um ÖL ging.
    undzwar wird ein ÖL immer wenn es warm wird dünnflüssiger und wenn es kalt wird wieder dicker.
    und z.B.: ein 15W 40 ist immer dickflüssiger als ein 0W 40 und wenn nun dein Motor etwas wärmer wird (Autobahn) kann es sein das dein hochwertiges ÖL dann so flüssig wird des die ÖLpumpe es nicht schaft den benötigten drück zu erzeugen.
    und wenn dein öl nun auch noch alt ist ( nur noch 3800km) dann kann es sein das das Öl auch noch anfängt schaum zubilden (durch das eintauchen der Kurbelwell) weil es Verbraucht ist dann kann es sein das deine ÖLpumpe leicht aufgeschäumts ÖL ansaugt und dadurch den Druck nicht schaft.


    FAZIT: ich denke du solltest n Ölwechsel machen und das Prob. sollte gelöst sein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Da glaub ich nicht dran.
    Die Bezeichnung des Öls gibt deren Einsatzgebiet an, es sollte also nicht zu dünnflüssig werden unter normalen Einsatzbedingungen. Es sollte nicht einmal annähernd bei diesen Temperaturen in den Bereich kommen.
    Wenn das der Fall wäre, wäre mit Sicherheit ein anderer Defekt (z.B. Wasser im Öl) dafür verantwortlich.

    gruss
     
  22. #20 marcsen, 06.01.2006
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Daran lags dann wohl nicht...

    Gruß Marc
     
Thema: A 170 CDI L - Öllampe leuchtet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 a170 öllampe rot

    ,
  2. mercedes a klasse öllampe leuchtet

    ,
  3. mercedes a klasse bj 2001 öllampe mit uhr

    ,
  4. mercedes a klasse ölkontrolle,
  5. a klasse w168 öllampe,
  6. ölkontrollleuchte leuchtet trotz genug öl,
  7. mercedes a170 cdi ölkontrolllampe,
  8. mercedes a klasse oil control leuchtet rot,
  9. mercedes a 170 leuchtet rufzeichen,
  10. öllampe leuchtet in der a klasse obwohl genug öl vorhanden,
  11. a klasse öllampe leuchtet,
  12. mercedes p1192 b40,
  13. mercedes a klasse w168 öllampe leuchtet obwohl öl voll ist,
  14. p1192 mercedes,
  15. mercedes a klasse 140 orange öllampe leuchtet,
  16. öl lampe Vaneo,
  17. öllampe leuchtet aber genug öl drin w169,
  18. a 190 w168 Öllampe,
  19. ölstandsleuchte a 170 cdi,
  20. w168 geht öllampe an,
  21. öllampe w168 leuchtet dauerhaft,
  22. öl lampe leuchtet bei der fahrt auf Mercedes-Benz a klasse,
  23. beim vaneo leuchtet das öllampe,
  24. Mercedes 2001 Öldrucklampe rot,
  25. öllampe leuchtet trotz genügend öl nach 50km mercedes a klasse
Die Seite wird geladen...

A 170 CDI L - Öllampe leuchtet - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  3. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.