A 180 CDI ! Durchdringendes Pfeifen beim Gas geben ! Woher ?

Diskutiere A 180 CDI ! Durchdringendes Pfeifen beim Gas geben ! Woher ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo. Ich meld mich seit langen mal wieder. Natürlich mit einem Problem. Unser A 180 CDI Bj. 8.2005 ohne Partikelfilter hat nun 100.000 Km...

  1. #1 ihringer, 05.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo.
    Ich meld mich seit langen mal wieder. Natürlich mit einem Problem.
    Unser A 180 CDI Bj. 8.2005 ohne Partikelfilter hat nun 100.000 Km runter.
    Zwei Glühkerzen waren defekt und sollten beim Boschdienst im Zuge eines
    Assyst gemacht werden.
    Das war auch okay, Kerzen gingen gut raus. Nach Hause gefahren.
    Am nächstem Tag plötzlich ein durchdringendes Pfeifen beim Gas geben.
    Beim kaltem Motor erst so ab 2200 U/min, bei warem Motor ab circa 1500 U/min.
    Man hört es auch von außen (Fußgänger gugge mich blöde an)....
    Gelbe Motorleuchte in den Instrument leuchtet auf.
    Hin zur Werkstatt, dort wurde noch mal der Sitze des "Verteiler" kontrolliert
    und alle Schlauchverbindung zum Turbolader.
    Am Tester heißt es : Abgass-Stau innerhalb der Rückführung meldet das Gerät !
    Pfeifen immer noch da, vermutung liegt beim defekten AGR Ventil.
    Soll bestellt werden.
    Zwei Tage später war noch ein Service Mitarbeiter von Bosch da und
    beide auf einmal der Meinung, es kann nur der Turbilader sein der so pfeift,
    da nicht bekannt sei, das defekte AGR Ventile pfeifen.
    Heute wurde der Turbolader ausgetauscht !
    Ergebniss, das durchdringende Pfeifen ist immer noch vorhanden *thumbdown*
    Ab und zu fällt der Wagen in einem Notlauf, Drehzahl nur noch bis circa 2200 U/min
    und mit mühe werden 100 km/h erreicht.

    Jetzt wird wiederum das AGR Ventil vermutet als Übertäter.

    Ich habe da meine zweifel, so nach dem Motto, wechseln wir mal alles was
    so in betracht gezogen werden kann.
    Wobei die Werkstatt einen guten Ruf hat, ein grund warum ich dort bin.

    Kennt jemand von Euch mein Problem ? Das durchdringende Pfeifen scheint
    untypisch zu sein, im Netz hab ich dahin nichts gefunden.

    Grüße Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 05.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ein Pfeiffgeräusch oberhalb der Leerlaufdrehzahl liegt meist im Bereich der Ladedruckseite...soll heissen vom Auspuffkrümmer oder dessen Dichtung (welcher ziemlich oft mit einem defektem Turbolader verwechselt wird) bis zum Saugrohr...Die Ladeluftschläuche und der dazugehörige Kühler pfeiffen eher nicht sondern zischen eher...
    Interessant wäre noch zu wissen welche Glühkerzen defekt waren....da man bei manchen Kerzen ziemlich viel wegbauen muss.....nicht dass bei der Rep der Kerzen etwas schiefgegangen ist...Ein Videofile mit Ton wäre natürlich das Sahnehäubchen obendrauf....da jeder Mensch Geräusche anders wahrnimmt und auch anders beschreibt...
    Grüsse vom F.
     
    ihringer gefällt das.
  4. #3 ihringer, 05.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo Flockmann

    Ups, Video machen ? Ob ich das hinbekomm.... :-[
    Und wenn dann erst morgen in der Werkstatt.

    Der Boschtester hatte Kerze 1 und 3 als Fehler gemeldet.
    Vorglühanzeige ging auch erst nach einigen 100 meter
    erst aus.
    Vom Meister hieß es dann, bei der nächsten Inspektion und
    wenn man eh drann wäre alle zusammen wechseln.
    Was dann auch getan wurde, die alten Kerzen gingen ohne
    Problem raus.

    Nene, kein Zischen, ganz klar ein Pfeifen, durchdringend wie ein
    Schitzrichter auf dem Fussballfeld hört es sich an. Oder wie der Sportlehrer
    auf dem Sportplatz seine Trillerpfeife.
    Eben mit ansteigender Drehzahl immer lauter, eben bei circa 1800-
    2000 U/min so laut, das sich Leut umdrehen und nach dem Verursacher
    des Pfeifen suchen.
    Das wurde kontrolliert, alle Schlauchverbindungen, irgendeine Dichtung
    von einem "Mischer" wurde geprüft, da sei alles okay !

    Morgen soll testweise ein neues AGR Ventil von Wahler verbaut werden.
    Irgendwie hab ich das doofe Gefühl, das es daran nicht liegen wird....

    Gruß Jürgen
     
  5. #4 flockmann, 05.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ....wird wohl die Dichtung vom Mischgehäuse gewesen sein....
    Ob der Tausch des AGR Stellers Abhilfe bringt steht in den Sternen.... meiner Meinung nach eher nicht die Ursache...
    Meine Glaskugel sagt irgendeine Dichtung vom Krümmer oder Turbolader...oder der Krümmer ist schwer verzogen bzw ein Stehbolzen abgerissen...was aber auch eher die Ausnahme wäre....
    Mal sehen wie das ganze weitergeht....
    Versuch das mit dem Video doch irgendwie zu machen...Hilft hier ungemein weiter beim helfen...
    Grüsse vom F.
     
    ihringer gefällt das.
  6. #5 ihringer, 05.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ich werde es versuchen, weiß nur nicht wie lange es bei unserer Dorf DSL lahmen Leitung
    wie lange ich zum hochladen brauch....

    War denn der Krümmer oder Schrauben davon bei Glühkerzenwechsel
    involviert ?

    Gruß Jürgen
     
  7. #6 flockmann, 06.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Zum Glühkerzentausch muss man am Krümmer samt seinen Schrauben nichts machen...
    Grüsse vom F.
     
  8. #7 Robiwan, 06.05.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich hatte bei meinem früheren Elch ein ähnliches Problem. Es klang wie ein Pfeifen (drehzahlabhängig, ich befürchtete auch schon einen Turboschaden), war aber "nur" ein undichtes Saugrohr beim Ansaugtrakt.
     
  9. #8 13thfloor, 06.05.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Genau das Problem hatten wir auch an unserem 180 CDI, nachdem die Glühkerzen getauscht wurden.

    Der Fehler war der Schlauch vom Ladeluftkühler zum Mischgehäuse. Da war wohl nach dem Wechsel was undicht und außerdem hatte die bescheuerte Werkstatt den Schlauch noch kaputt gemacht.
    Dieser Schlauch wird ins Mischgehäuse gesteckt und mit einer Klammer fixiert. Wenn die einmal ab war, ist es besser eine neue reinzusetzen.

    Das Pfeifen hatten wir auch während der Fahrt gehört und uns ist ebenfalls die Motorwarnleuchte angegangen. Danach konnten wir nur noch im Notbetrieb fahren.

    Lösung war:
    Neuer Schlauch mit neuer Halteklammer.

    [​IMG]

    Rechts auf dem Bild ist der Schlauchklemmenanschluss zu sehen. Bei unserem 180 CDI pfiff es da raus.
     
    ihringer gefällt das.
  10. #9 ihringer, 06.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Vielen Dank für das Bld und den Hinweiß ! *thumbup*

    Und wie gewünscht, zwei Videos...meine ersten, hab sowas noch nicht vorher gemacht ???

    Im Innenraum, Fenster und Türen geschlossen:
    https://www.youtube.com/watch?v=FAPvg0So05w&feature=youtu.be

    und außen bei aufgestellter Haube....schaerlich..... ;(
    https://www.youtube.com/watch?v=kZIWjJOjjrQ&feature=youtu.be

    Grüße Jürgen
     
  11. #10 13thfloor, 06.05.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Ja, ziemlich genau so hatte sich das auch bei uns angehört.
    Dazu hat das Auto überhaupt nicht mehr gezogen und ordentlich den DPF mit Ruß vollgepumpt.
     
  12. #11 ihringer, 06.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ich war vorhin in der Werkstatt und habe den Hinweiß dem Meister unter der Nase gehalten.
    Er hatte den gesamten Schlauch zum Ladeluftkühler und Anschlüsse überprüft, es sein alles
    in ordnung !
    Ich hab es noch mal im Bild makiert, nicht da was falsches gemeint ist.

    Grüße Jürgen
     

    Anhänge:

  13. #12 flockmann, 06.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ...hmmm bin geplättet...sowas habe ich ja noch nie gehört.... ??
    Im Leerlauf ist alles normal wenn ich das richtig rausgehört habe.....Das Geräusch hört sich für mich sehr "digital" an wenn es auftritt und ist dann drehzahlabhängig....auf jeden Fall keine Krümmerdichtung würde ich jetzte schätzen...Bin mal gespannt ob jemand was einfällt...mal ne Nacht drüber schlafen....
    Grüsse vom F.
     
  14. #13 ihringer, 06.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hehe....
    Und, wie tätest Du das "Geräusch" bezeichnen ?
    Ich kann Dir versichern, original Sound und nicht drann kompremiert oder anders manipuliert !
    Weil ich hab davon eh null Ahnung. Mußte auch erst in der Gebrauchsanleitung von meinem
    Handy guggen wie das geht mit Video aufnehmen :whistling:

    Gruß Jürgen
     
    flockmann gefällt das.
  15. #14 flockmann, 06.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ohne Dich und die ausführende Werkstatt zu kennen tippe ich trotz alledem auf einen Montagefehler.....
    samt meiner Glaskugel.......
    Grüsse vom F.
     
  16. #15 ihringer, 06.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ja, das schließt der Meister nimmer aus. Sein Verdacht liegt bei zwei Zuleitungen zum Mischer
    die zwischen Spritzwand hochkommen zum Mischer.
    So O-Ton, ich hab keine Ahnung welche Zuleitungen gemeint sind.

    Neues AGR Ventil liegt da und soll aber nicht verbaut werden, das es davon
    kommen könnte wird vom Meister inzwischen ausgeschlossen.

    Gruß Jürgen
     
  17. #16 flockmann, 06.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenns der Meister schon nicht mehr ausschliesst bist Du ja schon fast auf der Überholspur....Andere haben da gaaaanz andere Gefechte zu kämpfen.....
    Ich mach mir mal nen Kopf und Du sag usn blos beschid was das für ein abstruses Geräusch war....
    Grüsse vom F.
     
  18. #17 ihringer, 06.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Nunja, der neue Turbolader ist ja schon drinnen.....
    War aber günstig, weil der Shop sein Sortiment geändert hat.
    Den "alten kann ich ja mit Bremsreiniger etwas sauber machen
    und als Gebraucht funktionstüchtig in der Bucht ab 1 Euro anbieten :-X

    Ich halt Euch auf den laufenden, vielleicht weiß ich morgen abend näheres zu berichten.

    Gruß Jürgen
     
  19. #18 ihringer, 08.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    So, nun ist der Wagen endlich wieder leise.... :thumbsup:
    Es war nicht der Schlauch vom Ladeluftkühler zum Mischgehäuse.
    Auch nicht die Halteklammern.

    Es war die Dichtung wo das Mischergehäuse aufgeschraubt ist.
    Nun ist eine neue Dichtung drinnen, alles wieder festgeschraubt.


    Achja, überings heißt es in einigen Beiträgen das AGR Ventil säße
    unter dem Luftfilterkasten !
    Offenbar hab ich kein AGR Ventil verbaut ? Unter dem Luftfilterkasten
    ist nichts, was ansatzweise nach AGR Ventil ausschaut.

    Gruß Jürgen
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 13thfloor, 09.05.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Das AGR Ventil sitzt im Mischgehäuse. Auf dem Bild ist es der eckige Kasten am oberen Bildrand.


    [​IMG]
     
    ihringer gefällt das.
  22. #20 ihringer, 26.05.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ähm, nene, bei mir anderes....
    Gugge mal http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=529807#post529807


    Tja und dann, mein Elch löppt wieder !
    350 Euro neuer Turbolader (Sonderpreis wegen Lagerauflösung eines Teileshop)
    80 Euro neues AGR Ventil
    80 Euro Unterdruckschlauch
    50 Euro neue Kerzen
    110 Euro für Filters, Öl, Bremsflüssigkeitwechel, Scheibenwischerwechsel, Dichtung Mischergehäuse.....(100.000 KM Assyst)
    macht zusammen 670 Euro
    Kein Arbeitslohn berechnet, weil der Meister nicht ausschließen konnte durch einen Montagefehler
    ein Folgeschaden verursacht zu haben.
     
Thema: A 180 CDI ! Durchdringendes Pfeifen beim Gas geben ! Woher ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbolader pfeift

    ,
  2. a klasse automatik pfeift

    ,
  3. a klasse 180 pfeift beim gasgeben

    ,
  4. mercedes pfeift beim gas geben,
  5. mercedes w169 pfeifen beschleunigen,
  6. b 180 turbo pfeift,
  7. mischer a klasse w169,
  8. pfeiffen am agr ventil,
  9. pfeifgeräusch beim gasgeben woher,
  10. pfeiffender Turbo b klasse,
  11. mercedes agr ventil pfeifen ,
  12. abs leuchtet und beim gasgeben pfeift es,
  13. mercedes a klasse w169 pfeifen nach glühkerzen,
  14. mercedes a klasse pfeift beim Gasgeben,
  15. mercedes pfeifen,
  16. zischen beim gas geben a klasse pfeift,
  17. mercedes w176 diesel turbo pfeifen,
  18. mercedes a klasse diesel turbo pfeifen,
  19. mercedes b klasse pfeifgeräusch,
  20. w245 mischgehäuse dichtung,
  21. w169 turbo pfeift,
  22. a klasse w169 200 cdi pfeift ,
  23. pfeifen im merzedes benz 18o,
  24. agr ventil pfeift,
  25. w169 pfeifgeräusche beim gasgeben
Die Seite wird geladen...

A 180 CDI ! Durchdringendes Pfeifen beim Gas geben ! Woher ? - Ähnliche Themen

  1. Lima Wechsel W414 1,7 CDI Klima

    Lima Wechsel W414 1,7 CDI Klima: Hallo, Ich brauche einen Rat. Die Batterie Lampe leuchtete nach dem anlassen des Motors, zusätzlich ging die Servolenkung nicht mehr. Erreger...
  2. EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002)

    EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002): Die Forensuche hat mir leider nicht weiter geholfen, daher neuer Thread. Nachdem die Lima ihren Dienst versagt hat und für den TÜV noch ein paar...
  3. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  4. Schleifgeräusch beim Starten

    Schleifgeräusch beim Starten: Hallo! Ich habe vor einigen Wochen den Anlasser gewechselt, lief problemlos. Starten war wieder ein Gedicht. Jetzt macht er seit zwei Wochen beim...
  5. Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand

    Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand: Hallo, ich bin neu hier und besitze eine a-klasse a 140. Bj 98 benziner Folgendes problem habe ich: Im kalten zustand vom Motor nimmt er kaum...