W169 A 200 Benzin: Motor stottert schon wieder

Diskutiere A 200 Benzin: Motor stottert schon wieder im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; ich habe eine A 200, Benziner... vor einem halben Jahr wurde eine Zündspule ausgetauscht, nachdem der Motor plötzlich begonnen hatte, zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Alfons1972, 26.11.2007
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    ich habe eine A 200, Benziner...
    vor einem halben Jahr wurde eine Zündspule ausgetauscht, nachdem der Motor plötzlich begonnen hatte, zu stottern. Aber nicht dauernd, nur ab und zu und vor allem morgends, wenn er kalt war.
    meines Erachtens bei feuchter Witterung...

    nach dem Austausch der Zündspule 3./4 Zylinder war Ruhe.

    jetzt, nach 1/2 Jahr exakt wieder das Gleiche: ruckeln, stottern... Diagnose: Zündaussetzer 3./4. Zylinder...
    Also soll wieder eine neue Zündspule kommen, sagen die Freundlichen...

    kann das nicht noch andere Ursachen haben?
    ich hatte es vorher noch nie erlebt, dass an einem Auto eine Zündspule kaputt ging, und jetzt 2x innerhalb sooo kurzer Zeit und nichtmal 15.000 km...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkenmeister, 26.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    JA , die Ruhestromabschaltung der Zündspulen durch das Motorsteuergerät.
    Das kann eine Ursache haben das die Zündspule defekt geht.

    Gruß Funki
     
  4. #3 Scanner, 26.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ich habe mir (bei anderer marke) sagen lassen, das das vorkommen kann wenn man zu lange zu untertourig faehrt, ist aber auch schon paar jaehrchen her.
     
  5. #4 Alfons1972, 27.11.2007
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    ernsthaft? zu lange untertourig fahren?
    ich kann mir nicht diesen Zusammenhang erklären... Kannst Du mir helfen?

    und was ist die Ruhestromabschaltung durch das Steuergerät??

    wie kann der Schadensmechanismus hierfür sein?

    mir geht es darum, herauszufinden, was die Ursache ist, damit ich evtl. reagieren kann...
     
  6. #5 Scanner, 28.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    naja, bei benziner ist bekannt das untertouriges fahren fuer den motor an sich sehr schadhaft ist, keine komplette verbrennung, unregelmaessigkeiten im verbrennungsablauf. fuehrt zu schaeden an motor/kolben, kat und evt auch so teile wie zuendkerzen. *rolleyes* natuerlich "frueher" in den 90ern so. denke aber das viele autos heut noch zu solchen problemen neigen.

    andererseits hat mein freundlicher gesagt das 1400 umdrehungen zb bei meinem 170er garnix ausmachen solange ich nich vollgas gebe. wichtig ist das beim gasgeben der motor nicht spuerbar "ruckelt". laut meinem freundlichen.
    fahre selbst niedertourig.

    aber, was ich nicht ganz versteh, du hast einen benziner - hast du da keine zuendkerzen oder hab ich etz was verwechselt?
    wuerde mich interessieren, ich dachte zuendspulen sind nur bei diesel...
    bin aber auch kein motortechniker ;D

    aber was ansonsten dafuer zustaendig sein koennte, das du defekte zuendspulen hast... was sollst du tanken? 91 oder 95 oktan? wenn du super (95) tanken sollst aber nur benzin (91) tankst, ist es vllt des raetsels loesung.
     
  7. #6 neb1304, 28.11.2007
    neb1304

    neb1304 Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikroelektronikingenieur
    Ort:
    Luxemburg
    Ausstattung:
    Elegance, Automatischen-Kupplungs-System (AKS)
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Benziner haben sowohl Zündspulen als auch Zündkerzen.
    Durch die Spule wird ein Strom geschickt, der dann abrubt abgebrochen wird. Dadurch bricht das Magnetfeld der Spule schlagartig zusammen und es kommt zu einer Selbstinduktion, was zu einer enormen Spannungsspitze führt (mehrere tausend Volt), diese wird auf die Zündkerze geleitet. Durch die enorm hohe Spannung springt ein Funke auf der Zündkerze über, dadurch wird das Benzingemisch gezündet.
     
  8. #7 Alfons1972, 28.11.2007
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    genau, die Zündspule sorgt für den Zündfunken.

    übrigens: ich tanke immer Super. Aber ich halte es für ausgeschlossen, dass eine zu niedrige Oktanzahl was an der Zündung kaputt machen kann...

    des Rätsels Lösung muss woanders liegen?
    Warum geht die Zündspule kaputt? mehrmals?

    oder ist sie vielleicht nicht kaputt und es sind die Kabel/Kontakte und die Werkstatt ist sehr Diagnose-Computer-gläubig? Und dieses Diagnosegerät erkennt nur nicht ein defektes Zündkabel oder-Kontakt?
    Interessanterweise tritt das Problem bei feuchter Witterung auf.

    Also, wenn ich an meinem 30 Jahre alten Fiat 500 ein solches Stottern bemerken würde (Konjunktiv! Hatte ich dort noch nie!), dann würde ich erst mal nach den Steckerverbindern und den Kabeln gucken.
    MB wechselt die Zündspule....

    Vielleicht ist das Problem beim letzten Zündspulen-Wechsel nur zufällig behoben worden, weil hierbei die Stecker von Korrosion befreit wurden? Und jetzt hat's ein halbes Jahr gedauert, bis wieder feuchte Witterung für Kontaktschwierigkeiten sorgt?
     
  9. #8 Alfons1972, 24.12.2008
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    Die Frage aus meiner Signatur "und was kommt als nächstes?" hat sich beantwortet:

    es ist wieder dieses nervige Ruckeln bei kaltem Motor, bei feuchter Witterung... (siehe die ersten Punkte in meiner Signatur)

    Der Motor läuft m.E. nur auf zwei Zylindern. Steht man an der Ampel und will losfahren, geht das nahezu nicht, die Autos hinter einem hupen dauernd...

    stelle ich nach ein paar Kilometer den Motor für ein paar Minuten ab und starte wieder, läuft das Auto, als ob nix gewesen wäre.

    wieder Fehlerspeicher ausgelesen, wieder "Zündaussetzer 3. Zylinder" und "Zündaussetzer 4. Zylinder"...
    *mecker*
     
  10. #9 funkenmeister, 24.12.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Erstmal wünsche ich Dir schöne Feiertage,
    wenn du der Weihnachtsmann wärst hättest du Probleme mit deinem Elch die Geschenke zu verteilen. ;D

    Ich denke wie du das nicht Ursächlich das Zündmodul ( so heist das richtig) defekt ist.
    Neben dem Sklaven , das Zündmodul , gibt es noch den Master, das Motorsteuergerät.
    Es gab Probleme mit dem Saugrohrdruckgeber der falsche Werte geliefert hat und die Zündung elektronisch so Verstellt wurde das über die abgasüberwachung ( Lambdasonde, KW und NW Sensor) der Fehlercode Zündaussetzter kommt.
    Entwerder ist der Saugrohrdruckgeber defekt, der leitungssatz hat ein Problem oder das MSG ist defekt. Wobei ich beim MSG erst ein Softwareupdate machen würde.


    Gruß Funki
     
  11. #10 capriefischer, 24.12.2008
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Hallo, bei mir war es einmal ein defektes Zündkerzenkabel, habe Neues reingemacht u. alles war ok.
     
  12. #11 Peter54, 25.12.2008
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ich würde mal in eine freie Werkstatt fahren, mit anständigem Werkstattmeister, der auch immer mit arbeitet.
    Ich kenne eine, wird dir aber leider nichts nützen.

    Dir großen Werkstätten sind total überladen und machen da keine große Diagnose.

    Falls wirklich 2 Zylinder ausfallen, weil die Zündspannung der Kerze fehlt, kann das jede "Pappnase" feststellen, dafür brauche ich kein Diagnosegerät oder Fehlerspeicher.

    Dann geht´s auf die Suche warum.

    Ich tippe mal wegen Kälte oder Feuchtigkeit auf ein Problem im Bereich Zündkabel, Stecker oder verbindungen.

    Dürfte für einen guten KFZ-Mechaniker kein Problem sein.

    Gruß
    Peter
     
  13. #12 Alfons1972, 25.12.2008
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    tja, solange ich meine Garantie-Verlängerungs-Versicherung abgeschlossen habe, werde ich tunlichst nicht in eine andere Werkstatt gehen.

    für mich entstehen keine Kosten. Leider werden halt die Kosten für dieses nervige "Gesuche" und "Probiere" somit auf die Allgemeinheit abgewälzt...

    Dass es defekte Zündkabel sind, konnte dadurch ausgeschlossen werden, dass der Werkstattmeister beim letzten Aussetzer von Zylinder 1./2. auf Zylinder 3./4 getauscht hat.
    Und das, obwohl es in der Wartungsanweisung nicht so vorgesehen ist!!! Unglaubliche Zustände bei MB!!!
    Hiermit danke ich diesem Meister ausdrücklich für's Mitdenken und dafür, dass er sich nicht blind auf seinen ach so hochgelobten Diagnose-Kasten verlassen hat... Und das trotz des Problems, dass bei vertauschten Zündkabeln diese nicht mehr in der vorgesehenen Halterung liegen und dies schon wieder nicht mit dem Wartungshandbuch übereinstimmt... :-X


    Dass es mit der Software zu tun hat, kann ich auch nicht glauben... Sonst müssten das doch alle A200 haben. Ferner glaube ich das nicht, weil das Problem bisher immer nur bei feuchter, kalter Witterung aufgetreten ist...

    Oder sollte das Motorsteuergerät etwa mit dem Regensensor gekoppelt sein und erkennt gleichzeitig grenzwertige Profiltiefe am Reifen oder Bremsscheiben mit Flugrost nach längerer Standzeit??? Und unterbindet folglich jegliche vernünftige Weiterfahrt? *LOL* :-X

    Nochmal zur Software: irgendwo hab ich gelesen, dass jemand nach Aufspielen einer neuen Software nicht zufrieden war, weil das Ansprechverhalten des Motors deutlich darunter gelitten hat...
    kann man denn auch, wenn's schiefgeht, auf eine frühere Version "zurückrüsten"...
     
  14. #13 Scanner, 25.12.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    zu deinem letzten punkt:

    ja, es schrieb jemand das nach dem neuaufspielen der motorsoftware der elch nicht so zieht.

    liegt aber auch darin begraben das er sich bedingt an dein fahrverhalten anpasst.

    somit musste der elch noch einmal in die 1. klasse.

    im selbigem thread ist naemlich der punkt rausgekommen.


    vor 3 monaten wurde auch bei mir die software neu aufgenudelt... und siehe da:
    er hat schlagartig ~ 0,3L mehr verbraucht.

    jetzt, 5tkm spaeter, ist das wieder normal.
     
  15. #14 Alfons1972, 25.12.2008
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    aber was ist denn der Vorteil, wenn man eine neuere Software aufspielt?
    Dass man erstmal mit dem "neuen Anlernen" zu kämpfen hat, sehe ich ja eher als Nachteil...

    aber was bringt's?
     
  16. #15 Landgraf, 25.12.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    dein A200 gehört ja fast schon in die Kategorie "Montagsauto"... :o

    Neue Software bringt vieles - auch wenn sich das nicht immer gleich auf den ersten Blick erschliessen mag. Habe auch am Anfang meiner "Elch-Karriere" eine neue Software aufgespielt bekommen, denn mein Elch hatte - für meine Verhältnisse - einen leicht ruckeligen Leerlauf.
    Vorteil war das der Wagen direkt weniger verbrauchte, weniger ruckelte und vor allem etwas besser zog.
    Von wegen anlernen etc. habe ich da nichts bemerkt.

    Habe meinen Elch bei forcierter Fahrweise und relativ viel Stadtverkehr auf knapp 8.000Km jetzt auf 8,97 Liter Verbrauch gebracht - da kann man nicht meckern... oder?

    Denke bei dir ist es auf alle Fälle eine Zündleitung oder etwas am Kabelbaum der Zündanlage...

    Woher kommst Du? In Bonn könnte ich dir RKG empfehlen!

    Sternengruß + frohe Weihnachten.
     
  17. #16 Alfons1972, 25.12.2008
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    meine Frau und ich fahren doch sehr gemäßigt und hatten bisher mit dem A200 im Schnitt etwa 7,5 Liter/100km verbraucht... (aber es geht auch weniger!)...

    Also, ich werde die nervige Kiste mal nach den ganzen Feiertagen und Urlaubszeit in die Werkstatt bringen und sehen was rauskommt...

    Und ich werde sicher berichten...!
     
  18. #17 Alfons1972, 23.01.2009
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    So, weiter gehts... *ulk*

    Unser A200 war wieder mal in der Werkstatt wegen des erneuten "Ruckelns"...

    Weil man meinte, da solle erst mal ne neue Software drauf, haben sie das auch gemacht.
    Die Freundlichen sind nach dem Update selbst ruckelnd aus der Werkstatt gefahren... Also hat's nichts gebracht.
    (ich bin ja so froh, dass das auch bei diesen Herren passiert, sonst erklär'n die mich noch für verrückt)
    :-X
    Dann wurde gemacht: zum dritten Mal (!!!) neue Zündspule, wieder neue Zündkerzen und jetzt zum ersten Mal ein neues Zündkabel... Aber das alles nur für den dritten Zylinder...

    gestern hab ich ihn geholt und hoffe, dass es die Geschichte mit den Zündkabeln war...
     
  19. #18 General, 23.01.2009
    General

    General Guest

    hm Alfons da hoff ich mal für dich mit, die Leidensstory ist echt nicht mehr schön anzusehen *keks*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cappin

    Cappin Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Witten
    Marke/Modell:
    A200 Avantgarde
    Hallo Leute

    Kann fast alles exakt so berichten wie Alfons.

    A200 Benzin, ruckeln beim leichten Gasgeben, Rost an den Türen und Hauben.

    Folgende Komponenten wurden gewechselt:

    Zündspule 2, Einspritzdüse 2, Ansaugluftsensor, Zündkabel, Zündkerzen, Motorkabelbaum, Test MSG (ohne Befund)

    Bis jetzt mehrere Werkstattaufenthalte, viel Gelaber und hohe Kosten.
    Falls irgendjemand mir weiterhelfen kann, bin ich sehr sehr sehr dankbar. Diese Phänomen hat noch keiner in den Griff bekommen. Gemäß Boschtester werden Abweichungen der Einspritzzeiten gemeldet, aber ob das die Ursache ist???

    Gruß Cappin, der Megagenervte

    PS: Mein alter 160er Elch (siehe Bild) war dagegen ein Prachtstück!!!
     
  22. #20 Scanner, 25.01.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    zum rost:

    wenn dein freundlicher dich zutextet und geld verlangt vonwegen neue tueren...

    dann ist er einer der abzocker.


    geh zu einem anderem.

    du bekommst naemlich KOSTENFREI ein leihfahrzeug das in etwa deinem fahrzeug entspricht (nicht in der ausstattung).
    ausser die haben keines mehr da, dann kanns mit nem smart enden, oder, wie bei anderen, mit nem E oder B.

    der austausch der tueren an und fuer sich ist fuer dich absolut kostenfrei.



    deine "hohen" kosten entnehme ich die aufgezaehlten werkstattaufenthalte?

    waere vllt langsam mal ein ding fuer maastricht. oder vorher mal berlin austesten ?!?
     
Thema: A 200 Benzin: Motor stottert schon wieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 ruckelt wenn er kalt ist

    ,
  2. zuendspulenwechsel adac

    ,
  3. w169 a200 motor

Die Seite wird geladen...

A 200 Benzin: Motor stottert schon wieder - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?

    Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?: Hallo Elchfans, Wegen dem Verdacht auf ein defektes Klimasteuergerät hatte ich mir ein gebrauchtes gekauft. Dabei habe ich festgestellt, dass...
  4. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  5. A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen

    A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen: Hallo, das Thema ist ja alt und oft angefragt. Trotzdem konnte ich nicht ausreichend Sicherheit gewinnen, den Wechsel des rechten Außenspiegels...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.