W168 A-Klasse 190 Umbau auf BRC Autogas Anlage (LPG) in

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von sascha12345, 06.12.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sascha12345, 06.12.2007
    sascha12345

    sascha12345 Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    A-Klasse 190 Umbau auf BRC Autogas Anlage (LPG) in Polen/Breslau bei Eko Alma

    Allgemeines:
    Nach längerer Recherche im Internet habe ich mich für eine Umrüstung auf LPG in Polen bei Eko Alma in Breslau entschieden.

    Der Termin wurde telefonisch vereinbart, die Sekretärin spricht Englisch, wer dieser Sprache
    nicht mächtig ist, muss nach Robert verlangen, der einzige Mitarbeiter, der deutsch spricht.

    Nachdem die Formalitäten am Telefon besprochen wurden erwartete ich nun sehnsüchtig den Termin (November 2007).

    Die Fahrt von Berlin nach Breslau dauert ca. 3,5 Std. (350KM), 100% Autobahn.

    Die Bahn kurz nach der Grenze ist für ca. 50Km etwas holprig (alte Transit).
    Ansonsten ist die Autobahn in Polen gut ausgebaut und beschildert (für alle die kein Navi haben).

    Die Umrüstung dauert einen Tag, d.h. mann sollte gegen acht Uhr morgens eintreffen,
    also dementsprechend früh aufstehen.

    Fahrzeug: DC A190, W168, Bj: 1999, 70000KM

    Umbau/Einbau BRC Sequent 24 Anlage:

    Die Werkstatt/Firma macht einen sehr sauberen und professionellen Eindruck.
    Nach kurzer Anmeldung ging es dann in die Werkstatt.
    Mit der Sekretärin als Übersetzer klärte ich dann mit dem Mechaniker den Einbau, d.h. Tankgröße, Einfüllstutzen, Umschalter.

    Danach heißt es dann warten….
    Es gibt einen Warteraum mit bequemen Stühlen, TV und DVD
    (DVD´s muss man selbst mitbringen).

    Die Sekretärin Karolina ist sehr nett und versorgt einen mit Tee oder Kaffee.

    Auf Wunsch kann man sich auch Pizza bestellen lassen, kostet ca. 6.-Euro
    (große Salami von PizzaHut).

    Der Umbau dauert ca. sieben Stunden, also bis ca. 15 Uhr, dass geht daher soll schnell, da drei Mechaniker gleichzeitig am Fahrzeug arbeiten.

    Da diese Firma auf Autogas Umbauten spezialisiert ist, sitzt jeder Handgriff, da schon fast jedes Modell/Marke in der Werkstatt war.

    Nach erfolgreichen Einbau ging es dann auf zur ersten Probefahrt, alles hat gut funktioniert, getankt wurde gleich an der Tankstelle nebenan (Kartenzahlung oder ZL).

    Anschließend wurde gezahlt, 930.-€ in Bar, oder 3300.-ZL.

    Dann gab es noch die erforderlichen Unterlagen für den deutschen TÜV, den Adapter für den Einfüllstutzen und das war´s dann.
    Die Rückfahrt mit dem günstigen LPG machte dann gleich doppelt soviel Spaß.
    Technisches:

    Eingebaut wurde:

    -eine BRC Sequent 24 Anlage

    -ein 44 Liter (Netto) Radmuldentank, d.h. Brutto 35 Liter, da 20% der Sicherheit zum Opfer fallen, ein größerer Tank passt leider nicht rein, ansonsten geht die Abdeckung zur Radmulde nicht mehr zu.

    -der Einfüllstutzen wurde mit im Tankdeckel gleich neben dem Benzintank verbaut, so dass man von Außen rein gar nichts sieht

    -der Umschalter wurde unter dem Lichtschalter eingebaut

    -im Motorraum wurden alle nötigen Teile eingebaut, u.a. Filter, Steuergerät etc., und es passt erstaunlicher Weise auch alles rein ;-)

    -von Unten sieht man so gut wie gar nichts, da alles durch den Unterbodenschutz verdeckt ist

    TÜV/DEKRA:

    Die Abnahme habe ich bei der DEKRA in Bautzen machen lassen, ist soviel ich weiß die einzige Stelle in Ostdeutschland, bei der eine Abnahme für „Polenumbauten“ möglich ist.

    Fahrt von Berlin 2,5 Std., also 250KM, nur Autobahn, Gutachten/Fz. Schein nicht vergessen mitzunehmen.

    Termine kann man nur Mittwochs und Freitags machen.

    Die Abnahme verlief ohne Probleme, es wurde eine AU gemacht, bei der ein paar Mal zwischen LPG und Benzin umgeschaltet wird.

    Anschließend wird der Einbau begutachtet, also Tank, Einfüllstutzen, Unterboden, Motorraum.

    Laut Gutachter wurde die Anlage gut und ohne Mängel verbaut, die Erleichterung war groß
    ;-)

    Die Abnahme dauerte ca. 30Min. und kostet stolze 340.-€.

    KVA Berlin:

    Nun nur noch Eintragen lassen, es gab keinerlei Probleme, mitzunehmen sind Fz. Schein und Brief sowie das Dekra Gutachten.

    Das Umschreiben hat 11.-€ gekostet.




    Fazit:

    Die Gesamtkosten inkl. Umbau, Dekra, KVA, Sprit liegen bei 1350.-€.

    Es ist natürlich schon ein gewisser Aufwand, die Fahrerei nach Polen, nach Bautzen etc.,
    doch habe ich im Gegensatz zu einem Umbau in Berlin ca. 700.-€ gespart.

    Nach ca. 1000KM mit LPG kann ich mich nicht beklagen, der Wagen läuft super, bei Null Grad Außentemperatur und Kaltstart schaltet er nach ca. 3KM auf LPG um.
    Bei leeren LPG Tank Umschaltung automatisch, das Umschalten merkt man nicht.
    Es gibt jedoch ein Warnton, damit man weiß, dass der LPG leer ist.
    Manuelles Umschalten ist jederzeit möglich.
    Der Verbrauch liegt bei 11 Litern, also fast genau soviel wie mit Super.
    Die LPG Anzeige ist etwas ungenau, da nur vier Leuchtioden, die nach und nach ausgehen und bei Reserve blinken, ich stelle beim Volltanken den Tageskilometer auf Null.

    Man sollte jedoch Wissen, dass man bei evtl. auftretenden Problemen, also bei Garantieansprüchen (2 Jahre), zurück nach Breslau muss.

    Kleinere Probleme kann man ja auch in Deutschland beheben lassen.

    Für jeden, der überlegt auf LPG umzurüsten, kann ich dies nur empfehlen.

    Für jeden der dabei gegen einen gewissen Aufwand auch noch 700.-€ sparen möchte, kann ich einen Umbau in Polen bei der o.g. Firma empfehlen.

    Wer sich die Fahrt nicht selbst zumuten möchte, es gibt auch den All Incl. Service gegen einen gewissen Aufpreis, d.h. jemand fährt für Sie nach Polen und nach Bautzen.



    LINKS:

    Homepage von Eko Alma:
    http://autogas.pl/modules.php?name=Germany

    Foto´s von einer Homepage:
    http://www.autogas-polen.com/Galerie.html

    Fotos vom Fahrzeug:

    http://www.bilder-hochladen.net/files/4xii-1-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/4xii-2-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/4xii-3-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/4xii-4-jpg.html
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 06.12.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hört sich sehr gut an!

    Am besten gefällt mir der Einfüllstutzen!

    [​IMG]


    Den Rost würde ich mal wegmachen. Ansonsten hast du irgendwan ein Loch im Wagen ...



    [​IMG]

    Dein Luftansaugstutzen ist ab. Das gibt Leistungsverluste ...
     
  4. Georg

    Georg Guest

    Muss man denn wegen der Tüv erst-Abnahme immer nach Bautzen,oder kann das auch vom Örtlichen Tüv gemacht werden?
    Mfg.Georg
     
  5. Johann

    Johann Elchfan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo

    Das hört sich prima an , fahre selber auch A190 Bj99
    und überlege ob ich auch eine Gasanlage einbauen lasse .

    Ich bleibe auf jeden fall am Ball und habe die Homepage gespeichert.!

    Danke
    Johann
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A-Klasse 190 Umbau auf BRC Autogas Anlage (LPG) in

Die Seite wird geladen...

A-Klasse 190 Umbau auf BRC Autogas Anlage (LPG) in - Ähnliche Themen

  1. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  2. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  3. Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht

    Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht: Hallo zusammen, ich habe in einem W245 BJ 2009 (Mopf) das Audio5 gegen ein (Mopf) Audio20 getauscht. Mikrofon mit Verlängerungskabel von...
  4. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  5. W168 Mittelkonsole Lüftungsregler Umbauen

    Mittelkonsole Lüftungsregler Umbauen: Hallo zusammen bin neu hier und habe seit kurzem einen Elch bekommen. Er ist der Premopf BJ 96. Zu meiner Frage Auf dem Bild sieht man die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.