Allgemeines A-Klasse als Winterauto tauglich?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von -GONZO-, 19.08.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 -GONZO-, 19.08.2008
    -GONZO-

    -GONZO- Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo User,

    als Neuling hätte ich einige Fragen zur Wintertauglichkeit der A-Klasse.

    Da ich mein "altes Winterauto" ersetzen will und auch für "alltagsfahrten" ein neues Arbeitspferd suche bin ich jetzt auf die A-Klasse gekommen.
    Zur Zeit ist ja anscheinend bei Mercedes ausverkauf und die Preise für 1 bis 3 jährige Fahrzeuge sind ganz annehmbar.

    Da mir für meine Zwecke die kleinste Motorisierung mit automatik Getriebe genügt, müsste ich jetzt nur noch wissen wie es im Winter mit den Auto ist.

    Kann man die A-Klasse im Winter problemlos mit autom. fahren?

    Sind Winterreifen ein muss oder tun es auch Ganzjahresreifen?


    Danke in vorraus...........


    Gruss aus Hamburg
    -GONZO-
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 19.08.2008
    General

    General Guest

    In Hamburg würde ich mal sagen Ganzjahresreifen tun es auch, Winterreifen sind natürlich immer die sicherere Wahl wenn man vielleicht mal Winterurlaub machen will. *kratz*

    Beim A160 CDI, falls du nach einem CDI suchst würde ich vom Automatikgetriebe abraten, im allgemeinen solltest du aber alles probefahren bevor du kaufst.

    Persönlich kann ich nichts negatives im Winterverkehr berichten, die Systeme arbeiten gut und man kommt eigentlich überall hin. *thumbup*
     
  4. #3 -GONZO-, 19.08.2008
    -GONZO-

    -GONZO- Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo General,

    loht sich denn ein Diesel bei ca. 10.000 bis 12.000km im Jahr.

    Bislang hatte ich mich immer nur bei den Benzinern umgesehen und da ich kein "Rennauto" brauche tendiere ich eh zur kleinsten Motorisierung.

    Mir kommt es halt auf ein praktisches Winterauto an, das möglichst günstig fährt und im Sommer mal mittels AHK zum Fahrradtransport genutzt werden kann.

    Dementsprechen brauche ich halt auch nur einem mit Automatik und Klima. Alles andere kann ich nachrüsten oder darauf verzichten.


    Gruss aus HH
    -GONZO-
     
  5. #4 Crazyhorst, 19.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Ja, das ist absolut richtig, mit dem Elch klappt es im Winter abolut problemlos in und um Hamburg, selbst Ausflüge in das verschneite Thüringen sind selbst mit Ganzjahresreifen absolut kein Problem.
    Aber Dir ist schon klar, daß du hier in einem A Klasse Forum bist und daß dein Ansinnen, das heilige Blech als Winterfahrzeug zu nutzen ein Sakrileg ist, oder? ;)

    Edit: zu Deiner Wahl: Ein A140 ist eine absolut gute Wahl, wenn es um Nutzen und Kosten geht und Du ein eher rationales Verhältnis zu Autos hast.
    Ich hätte meinen 140 er jedenfalls ohne den Unfall bestimmt noch, die zusätzlichen 43 Pferde im 190er sind ganz nett, kosten aber mehr als sie bringen und dürfen bei mir meistens ausruhen...
     
  6. #5 Mr. Bean, 19.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Steht bei dir der Wagen in der Vitrine und wird nur im Sommer und wenn es nicht regnet gefahren? *rolleyes*


    Natütlich kan man ein heutiges Auto auch im Winter fahren. Was ist das den für eine komische Frage *kratz* Auch ein Elch verhält sich da nicht anders als jedes andere frontgetriebene Fahrzeug ...
     
  7. #6 -GONZO-, 19.08.2008
    -GONZO-

    -GONZO- Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Hi Crazyhorst,

    schon klaaarrrrr *thumbup*


    Da ich noch einen anderen Benz habe, möchte ich den jetzt mit dieser Aktion schonen und auf Saisonkennzeichen fahren.

    Gruss aus HH
    -GONZO-
     
  8. #7 Crazyhorst, 19.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    ÖÖÖhm Mr. Bean, da wr noch so ein " ;) " an meinem Text, aber ich hätte auch *ironie* einfügen können, und mein restlicher Text unterstreicht dies auch, oder? Ich schinde meinen Elch sogar auf den Strand in St. Peter.
    Wind und Salz und Wasser und das in praller Sonne! :o ;) ;D
     
  9. #8 General, 19.08.2008
    General

    General Guest

    Er schrieb:
    Ich geh mal daovn aus das bedeutet W169 ;D
    Aber der ist im Winter nicht schlechter geworden *beppbepp*

    Nur wie sich ein A150 mit Automatik bewegt kann ich nicht sagen, von dem A170 mit Automatik war ich nicht beeindruckt. ???

    Kurz um: Fahren vorm kaufen! *daumen*


    Ansonsten NEIN ein Diesel lohnt sich nicht wirklich bei 10k km im Jahr, wobei der kleine Diesel schon ein Sparwunder ist *thumbup*
     
  10. #9 mikeontop1, 19.08.2008
    mikeontop1

    mikeontop1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    ex a 190 jetzt ken
    Hallo,
    da wir hier im Sauerland immer mit heftig Schnee und Eis rechnen müssen, klappt das mit der frontgetriebenen A Klasse mit Winterreifen recht gut.Wir hatten bisher 2 davon 160 und 190 und jeder grub sich auch bei frischen, hohen Schnee gut durch. Dank ESP auch bei Glatteis ziemlich spurtreu. Allerdings auf der Hinterachse etwas leicht, da sollte man schon etwas aufpassen.
    Winterauto - vor der Frage steh ich auch, hatte mich im Smart-Forum umgesehen und umgehört - da rät man mir von der Knutschkugel ab wegen Kreisel bzw. kurzen Radstand. Meine Erfahrungen mit der A Klasse waren gut und ich tendiere mir nen 140er zu holen, den ich früher öfters als Leihwagen hatte.
    Also Probefahren !!!! *daumen*

    gruss mikeontop1
     
  11. #10 Crazyhorst, 19.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    @ general:
    Ja klar, stimmt!
    Aaaaber: *dipl* der A150 ist in etwa so wie der Pseudo A140 Automatik, der ja ein kastrierter 160er war, der ungefähr auf die Werte des heutigen A150 gedrosselt war, oder? *rolleyes*
    Also stimmt meine Aussage:
    *ironie*
    Fazit, der kleinen tuts für Vernunftmenschen allemal, und ansonsten, wie meine Vorredner richtig sagten: Probieren geht über studieren, also : Probefahrn!
     
  12. #11 Mr. Bean, 19.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    @Crazyhorst: hatte ich übersehen ...
     
  13. #12 silver-elk, 20.08.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Also automatik sollte es schon der 170'er sein. Oder eben 180'er CDI.

    Mit der Automatik kommt man sehr viel langsamer voran als mit nem Schaltwagen, da keine Kraftschlüssige Verbindung entsteht, wie bei einer Kupplung. Deswegen verbraucht der auch mehr. Für die Stadt nen A150 Schaltwagen. Erst bei viel Autobahn soll die Automatik (170'er sollte es dann schon sein) recht sparsam sein (geringe Drehzahl bei hoher Geschwindigkeit).

    Aber wie General schon sagte, Probefahren und dann kaufen!

    Denk aber eben dran, dass du mit einem A150 Automatik in der vollen Stadt auch schnell 9L und mehr raus bläst. Dagegen kann der Schalter nen Lieter günstiger sein. Da stellt sich dann die Frage nach günstig oder bequem.....

    Viel Glück bei der Suche! *thumbup*
     
  14. #13 -GONZO-, 20.08.2008
    -GONZO-

    -GONZO- Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Silver-elk,

    deine Aussage zum Automatikgetriebe wundert mich jetzt aber etwas.

    Ich dachte immer das Mercedes da zwischen den verschiedenen Modellen keinen Unterschied macht.
    Bei meinem SLK hat das Automatikgetriebe eine Wandlerüberbrückung. Diese setzt ab ca. 1500 UPM und gleichbleibender Geschwindigkeit ein und stellt dann einen vollständigen Kraftschluss her (wie bei manueller Schaltung).

    Hat die A-Klasse soetwas nicht?


    Gruss aus HH
    -GONZO-
     
  15. Wawo

    Wawo Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo, als ich hab seit gut 1 Jahr einen 150 mit Autotronic. 99% Stadtverkehr. Verbrauch um die 7.5 Liter. Tiefster südosten von Bayern, also Winter pur.
    Hatte vorher nur Allradfahrzeuge und auch einige Bedenken bezug Wintertauglichkeit. Mit vernünftigen Winterreifen absolut zuverlässig. Ich würde Dir trotz Hamburg auch Winterreifen empfehlen, da dies nicht nur für Schnee sondern vor allem auch für untere Temperaturen zuverlässig ist. Für mich auf jeden Fall SICHERER. 150 und Autotronic gemütliches komfortables bequemes Auto.
     
  16. #15 silver-elk, 20.08.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Hi!

    Das weis ich soooo genau auch nicht. NAch Angeben von Funki und co läuft das über Öldruck im Getriebe, dass aber nie 100% kraftschlüssig wird.
    Wenn du's genau wissen willst mussst du mal nach autotronic (stufenlose Automatik) suchen. Da gab es schon öfter Beschreibungen. Auch von Bean.

    Nach meiner Erfahrung benötigt der eben auch nur dann mehr, wenn man viel durch die Stadt fährt. Also viel Stop and Go.... auf langen Strecken oder Strecken wo man nicht allzuviel bremsen muss kann der eben auch en bissel sparsamer sein....

    @WAWO Was is'n das fürne Stadt? In Dresden würde ich garantiert 8,5-9,5 brauchen. Viele Ampeln, viel abgebiege und öfter auch mal recht voll.

    Allerdings hab ich mit nem A150 schalter auf dem Heimweg (um den Verkehr rum und nich mitten durch) auch schon etwas über 6L gebraucht (6,1 oder 6,3 war das). Das sollte mit dem Automatik nicht so leicht zu schaffen sein.... - behaupte ich mal ;)

    MFG *beppbepp*
     
  17. Wawo

    Wawo Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150
    @WAWO Was is'n das fürne Stadt? In Dresden würde ich garantiert 8,5-9,5 brauchen. Viele Ampeln, viel abgebiege und öfter auch mal recht voll. Silvereck nach deinem Profil hast du den 140L. Vergleichst Du jetzt den 140L mit dem neuen 150 mit Autotronic ? Und meine Stadt ist viel kleiner als Dresden.
     
  18. #17 LMatthias, 20.08.2008
    LMatthias

    LMatthias Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre jetzt meinen kleinen 140er Schaltgetriebe seit gut 4 Jahren (Bj. 99) und habe in der Zeit ca. 90.000 km zurück gelegt.

    => super günstig im Unterhalt und Verbrauch
    => kaum Reparaturen
    => im Winter auch keine Probleme und natürlich immer mit Winterreifen unterwegs

    *elch*
     
  19. #18 Monarch, 20.08.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Doch hat sie, die Überbrückungskupplung wird ab ca. 25 km/h aktiviert, womit das Getriebe eine Effizienz von 98% erreicht.

    Detaillierte Technikaussagen finden sich z.B. unter http://www.motor-talk.de/forum/technik-der-autotronic-t1182442.html

    mfg
    Monarch
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Crazyhorst, 20.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Das geht hier jetzt aber mächtig OT, aber der A150 hat doch eine Autotronik, oder?
     
  22. #20 Monarch, 20.08.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Wenn man sie bestellt, ja ;)

    Schreibt sich übrigens Autotronic *dipl*
     
Thema: A-Klasse als Winterauto tauglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse w168 im winter

    ,
  2. a klasse im winter

Die Seite wird geladen...

A-Klasse als Winterauto tauglich? - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen

    Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen: Hallo, Ich bin hier neu und habe nicht alles gelesen i.S. Verkauf.... Ich fahre seit 8 Jahren eine A-Klasse, W168, BJ 1998 und möchte den Wagen...
  3. Mercedes A klasse

    Mercedes A klasse: Hallo Folgendes Problem mit der Lenkung Wenn ich Rückwärts fahre und denn wieder vorwärts fahre ist die lenkung immer schwergängig An was...
  4. A 160 springt nicht an

    A 160 springt nicht an: Hallo, ich habe seit einigen Tagen den MB A 160, Baujahr 2010 mit eco start-Stopp-Funktion, Schaltgetriebe. Heute habe ich festgestellt, dass...
  5. A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht

    A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht: Hallo, bin neu hier im Forum. Haben probleme mit unserem kleinen Elch, W168 A160. Wenn man locker losfährt schaltet das Automatikgetriebe richtig...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.