A-Klasse fährt nicht mehr

Diskutiere A-Klasse fährt nicht mehr im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Schönen guten Morgen! Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen! Mein...

  1. #1 mistertuno, 24.04.2017
    mistertuno

    mistertuno Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen!

    Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen!

    Mein Wagen fuhr nicht mehr, während ich auf der Autobahn am fahren war. Ich fuhr mit etwa 140 Sachen und drückte weiter auf das Gaspedal und auf einmal ging nur die Drehzahl hoch und der Wagen verlor an Geschwindigkeit/hatte nicht beschleunigt. Die Kupplung sowie die Schaltung funktionieren ganz normal, der Drehzahlmesser geht hoch bei Betätigen der Gaspedale, aber der Wagen fährt weder vorwärts noch rückwärts.

    Hätte jemand eventuell eine Lösung? (Ich werde definitiv zur Werkstatt fahren, würde aber gerne nicht extra noch für eine Inspektion zahlen (Armer Student))

    Vielen Dank im Voraus!

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: A-Klasse fährt nicht mehr. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    428
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hallo,
    entweder hat sich eine Antriebswelle aus dem Getriebe gelöst und ist soweit nach aussen gewandert, dass keine Kraft mehr übertragen wird, oder die Verzahnung innerhalb einer Antriebswelle hat versagt.

    Im ersten Fall die Antriebswelle wieder einrasten (vorher den Sicherungsring aufbiegen oder erneuern), im zweiten Fall bauchst Du eine neue Antriebswelle. Gebrauchte Originale sind meißt besser als neue Nonames.

    Grüße
     
  4. #3 mistertuno, 24.04.2017
    mistertuno

    mistertuno Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da ich gerade auf der Arbeit bin und sichergehen will - Sind das potenzielle Fehler (also die beiden Sachen) oder könnten das, basierend auf dem was ich geschildert habe, die wirklichen Tatsachen sein? Vielen vielen Dank für die Antwort so nebenbei!

    Was ich im Endeffekt meine ist, falls diese Fehler behoben würden, Alles wieder wie gewollt funktionieren würde oder es ansonsten noch an etwas Anderem liegen könnte. Entschuldigung, falls Ich mich nicht so gut ausdrücken konnte.
     
  5. #4 mistertuno, 24.04.2017
    mistertuno

    mistertuno Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für den Double-Post...

    Als Rand-Information wäre noch zu erwähnen, dass der Wagen, wenn man z.B. in den 5. Gang springt und die Kupplung kommen lässt, nicht ausspringt oder Ähnliches. vielleicht hilft diese Information noch weiter. (Fahren geht aber trotzdem nicht)

    Vielen Dank und viele freundliche Grüße!
     
  6. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    428
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Also, beide Ursachen sind mit dieser Auswirkung (plötzlich keinerlei Vortrieb) schon vorgekommen und mir fällt auch nichts anderes ein.

    Eine rutschende Kupplung ist theoretisch möglich, das hätte man aber schon längere Zeit vorher beim Beschleunigen merken müssen. Auch fehlt der typische verbrannte Geruch.

    Grüße
     
  7. wopie

    wopie Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Schlosser,jetzt Rentner
    Ort:
    Ellefeld/Vogtland
    Ausstattung:
    A170 Elegance,Schaltgetriebe,Anhängerkupplung
    Marke/Modell:
    MB A-Klasse169 B.J.2004 MB 280SL PagodeBJ.1971
    Also erstmal was hast Du für ein Auto,scheinbar hat es mehrere Gaspedale,kenne da keines mit.
    Wenn Dein Beitrag kein Scherz ist,könnte eseine gebrochene Hauptwelle sein oder die Mitnehmerscheibe ich an der Verzahnung abgerissen,Gelenkwellen wenn brechen dann hört man das und gibt auch eine Unwucht,hat Dein Auto sich geschüttelt oder so?Wenn es weder vor noch rückwärts fährt ist noch ein Schaden am Differenzial möglich,ist aber eher selten.
    es interessiert mich wirklich was da ist.
    Gruß wopie
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A-Klasse fährt nicht mehr

Die Seite wird geladen...

A-Klasse fährt nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. W168 Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“

    Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“: Hallöchen, Ungerne aber nötig muss ich meine A 140/schwar/Benzin abgeben. Ich habe einen Wagen geschenkt bekommen und kann mir zwei Autos...
  2. A-klasse klima /lüftungs ventilator

    A-klasse klima /lüftungs ventilator: hallo leute bei A-klasse 169 BauJahr 2008 der lüftungs ventilator stufen 2-4 nach paar sekunden betrieb starke zu nehmende greuche macht...
  3. A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!

    A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse (Automatik, Benziner) Dies 2 Wochen qualmt der Wagen sehr stark beim Starten... nach ca. 100 m ist...
  4. Ladedrucksensor A signal zu klein

    Ladedrucksensor A signal zu klein: Hallo, ich habe schon mal deswegen hier geschrieben leider konnte mir damals keiner genau sagen oder besser Zeigen wo der Ladedrucksensor beim A...
  5. Wer kann helfen weis nicht mehr weiter

    Wer kann helfen weis nicht mehr weiter: Hallo mein A140 mimt kein Gas an. Folgendes würde gemacht. Steuergerät eingeschickt und Luftmassenmesser repariert . Danach musste das Steuergerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden