A-Klasse für meine Freundin!

Diskutiere A-Klasse für meine Freundin! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo! Ich habe eine Frage an die Gemeinde! Meine Freundin will demnächst Ihr Auto abstossen (kommt wohl nicht mehr durch'n Tüv!). Sie möchte...

  1. #1 Silver-St@r, 30.04.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Hallo!

    Ich habe eine Frage an die Gemeinde!

    Meine Freundin will demnächst Ihr Auto abstossen (kommt wohl nicht mehr durch'n Tüv!). Sie möchte sich auch gerne einen Elch kaufen- jedoch ist Ihr Budget Aufgrund von Fortbildungen im Moment nicht das beste!

    Daher nun meine Frage- wo beginnen die Preise bei guten gebrauchten A-Klassen? Ausstattung ist egal, das Auto sollte nur gepflegt und Fahrbereit sein!


    Wünsch' euch allen nen schönen Tag!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Also das lässt sich sicher pauschal nicht so sagen ab diesen oder diesen preis ist das eine gute a klasse:-) das die ganz billigen meistens nicht die besten sind sollte klar sein..schau einfach mal bei einem grossen mercedeshändler nach da kannst du dir sicher schonmal ein gutes bild machen..vielleicht postest du auch die preisklasse in der ihr sucht...ansonsten gibts hier ja die gute kaufberatung worauf man schten sollte..
     
  4. #3 Pilgrin2001, 30.04.2010
    Pilgrin2001

    Pilgrin2001 Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Rendsburg Eckernförde
    Marke/Modell:
    keinen mehr
    Ich habe für meinen A160 Avantgarde vom Händler vor 3 Wochen 3500€ bezahlt. Hat natürlich optisch ein Paar Gebrauchsspuren wie Kratzer und 2 kleine Dellen in der Beifahrertür (Einkaufswagenhöhe *mecker*). Ist von Ende 1999 als MJ 2000 und hat 144000km auf der Uhr. Ansonsten gute Ausstattung wie Lamellendach, Klima, Teilleder, Sitzheizung, ZV mit FB, ESP usw...

    Ich denke ab diesen Preissegment wirst du fündig. Lass dich aber nicht von irgendwelchen hohen Preisen abschrecken. Meine stand auch für 4350€ da. Der Markt ist gesättigt. Deshalb ist ne Menge Verhandlungsspielraum drin.

    Viel Glück...
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    3500€ wäre wohl absolute Untergrenze.

    Besser sind doch an die 5000€. Ansonsten bekommt man halt immer etwas mit irgendwelchen Macken oder sehr vielen Kilometern.

    gruss
     
  6. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Verschoben.
     
  7. eikman

    eikman Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostholstein
    Marke/Modell:
    W168 MoPf A 170 CDI
    HY

    Also ich hab gerade meinen Elch Baujahr 2001 170 CDI Classic für 6600€ gekauft.
    Gelaufen hat er erst rund 53TKm


    Austattung:

    Klima
    Kindersitzerhöhung
    Anhängerkupplung
    Regensensor
    Sommer auf 15 Zoll Alu und Winter auf Stahl

    und halt den Standart der immer drin ist.

    Gruß
    Eike
     
  8. #7 Mr. Bonk, 30.04.2010
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ersteres kann man aber nicht über die Höhe des Preises bestimmen... es sei denn, es liegen mind. 10.000 - 15.000 Euro dazwischen. Will sagen: eine A-Klasse für 4000 Euro kann schon beim Kauf und vor allem im Laufe der Zeit "mackenfreier" sein als eine für 7500 Euro.

    Der Gebrauchtpreis ist meist nur eine Kombination aus Alter, Laufleistung und Extras (sowie vielleicht deutlich sichtbaren und unausweichlich, auffälligen Macken). Alles andere liegt im Dunkeln.

    Ich würde die A-Klasse kaufen, die mir nach einer ausgiebigen Begutachtung, einer Probefahrt und von der Ausstattung zusagt. Ob die 4000 oder 7500 Euro kostet bzw. 85.000 oder 140.000 km hat, ist dann doch - in der Klasse - letztlich egal.


    @Silver-St@r:

    Geht es hier überhaupt um den W168? ;) Knappes Budget kann ja auch heißen: 169er Coupe von 2004, Classic, ohne alles! Gibt es ja auch schon für um die 7.000 Euro. ;D
     
  9. #8 Silver-St@r, 30.04.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Hallo! Also Budget läg so zwischen 2000,- und 3000,-€! Gesagt werden muss, dass meine Freundin keinerlei Anspruch auf Extras erhebt, das Auto bräuchte höchtens nen Radio (Klima wäre nett, aber kein Muss!). Prinzipiell interessiert mich halt, ob das Auto in der Preisklasse was taugt oder ob man besser auf einen anderen gebrauchten in der Preisklasse zurückgreift?! Hatte bei Mobile auch gesehen, dass welche für +-2000 drinstehen- mit +- 150.000 gelaufen...

    Danke schonmal für die regen Antworten!
     
  10. #9 Mr. Bean, 30.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau dir doch einen Gebrauchten für 2000 einfach mal an ...

    Dann siehst du doch, was er noch taugt ;)
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Genau das habe ich doch gesagt.
    Ok das Alter habe ich nicht erwähnt, aber irgendwie war es schon über die Fragestellung klar, dass es um ein möglichst günstiges Fahrzeug geht ;).
    Und mit Macken meinte ich die Macken, die man sieht.
    Für Dinge, die man nicht sieht, hört oder schmeckt gibt es in aller Regel keinen Preisabzug ;).

    Wie schon gesagt ist das aus meiner Sicht der Bodensatz, der irgendeine Macke hat.
    Unter 3500-4000€ für einen, der wirklich in Ordnung ist, geht da nichts.

    gruss
     
  12. #11 elchtobi, 30.04.2010
    elchtobi

    elchtobi Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190 W168
    Bei einem knappen Budget würde ich völlig von einer A-Klasse abraten, auch wenn das hier wieder Protest hervorrufen wird.
    Das Auto hat einfach zu hohe Folgekosten.
    Die Vertragswerkstatt kann man aufgrund der Kosten ganz vergessen und
    viele kleine Werkstätten lassen aus guten Gründen die Finger vom Elch.
    Ich kann auch keinerlei Vorzüge gegenüber z.B. einem Opel Astra oder VW Golf erkennen.
    Beim Opel kann man aber weit mehr problemlos selbst reparieren bzw. findet man immer eine billige Werkstatt die das macht.
    Und Teile gibt es auch überall erheblich günstiger.
    In meinen Augen ist ein Astra oder Golf das ausgereiftere Auto.
    Meine Freundin fuhr bis vor kurzem einen 94 Astra Automatik mit nunmehr problemlosen 160000 km. Reparaturen in den letzten 6 Jahren waren Benzinpumpe 50 €, Zahnriemen 50 €, Batterie 50 € Lichtmaschine 50 € Thermostat 20 € Wasserpumpe 30 € und die Domlager 50 € zum letzten TÜV. Alles problemlos selbst gewechselt.
    Automatik, Schiebedach, Federn, Riemenspanner und was hier im Forum alles so über Elchprobleme steht. Beim Astra alles nie ein Problem.
    Warum haben ältere A-Klassen meist in den letzten Jahren viele Besitzer und werden relativ günstig gehandelt?
    Weil alle nach 2-3 Reparaturen die Nase voll haben.
    Sobald ich was anderes finde ist meiner jedenfalls wieder weg.
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Unterschreibe ich sofort!

    Nicht deshalb:
    Jedes Auto hat sein Schwachstellen, jedenfalls ist folgendes bei den meisten A-Klassen kein Problem (mit Ausnahme des Verscheißteiles Batterie ... ist da aber auch kein Problemfall):
    Das Problem im Endeffekt sind die Reparaturkosten. Nicht das Fehlen oder die Angst von freien Werkstätten sind das Problem, sondern, dass die auch für die Arbeitsstunde ihr Geld haben wollen und Reparaturen sind meist extrem aufwändig.

    Ralativ zu was?
    Ein Golf kostet nicht mehr, aber auch nicht weniger (sowohl neu war das der Fall, wie jetzt auch gebraucht).
    Astras waren aufgrund der hohen Rabatte schon damals neu etwas günstiger und sind es jetzt auch gebraucht.
    Erhöhten Wertverfall aufgrund von hohen Unterhaltskosten kann ich nicht erkennen.

    gruss
     
  14. #13 Elfe12e, 01.05.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Bei knappem Budget rate ich gänzlich vom Autofahren ab.
    In Foren wird primär über Probleme gesprochen.
    Woher weißt du das mit den häufig wechselnden Besitzern alter A-Klassen?
    Ich glaube das kann man bei alten Autos generell beobachten.
    Es gibt keine Garantie auf ein altes Auto mit wenig Problemen.
    2 Freunde von mir haben je einen VW Baujahr 97 und 98.
    Der eine war nur zu den Durchsichten in der Werkstatt, der andere kaum mal daheim sondern ständig defekt.
    Ist einfach Glück oder Pech.
     
  15. #14 elchtobi, 01.05.2010
    elchtobi

    elchtobi Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190 W168
    @Jupp

    Also mein 190 Avantgarde hatte 1999 wohl einen Neupreis von
    unfassbaren 51675 DM
    Korrigier mich wenn ich falsch liege, dass ein Astra oder Golf mit guter Ausstattung damals mindestens 15000 DM günstiger war.

    Ich habe dafür jetzt noch 3500 € bezahlt.
    Im letzten Jahr hatte der Vorbesitzer mindestens 1500 € Reparaturen (Starter, LMM, Riemenspanner) und hat noch eine LPG Gasanlage einbauen lassen.
    Einen vergleichbaren Astra und schon gar keinen Golf habe ich für diesen Preis
    nicht gefunden.

    @Reinhard 1999

    Bei einem Golf oder Astra sind die Folgekosten überschaubar.
    Ersatzteile bekommt man auch neu oder AT äußerst günstig (siehe oben) und der Einbau ist auch in 1-2 Stunden bei jeder Billigwerkstatt erledigt.
    Beim Elch dagegen aufgrunde der Bauart oftmals ein Vielfaches.
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tut mir leid, aber da muss ich dich korrigieren!
    Ein Golf hat man damals für unter 30.000 DM bekommen, aber mit einem 60 PS Benziner.
    Der 80 PS Benziner war von der Ausstattung und dem Preis fast identisch mit dem A140 (ich diskutier nicht um ein-, zwei-, dreihuntert Euro) => gut 33.000 DM Einstiegspreis.

    Einen Golf in der Leistungsklasse hast du nicht für 15.000 DM weniger bekommen!
    (von Ausstattung mal abgesehen, die beim A190 mit Elegance bzw. Avangarde serienmäßig schon recht gut war).

    Der Astra war und ist tradionell etwas günstiger laut Liste und durch höhere Neuwagenrabatte kommt noch etwas dazu.

    Wenn dein Auto mängelfrei war, dann war es sehr günstig!
    Gibt einfach mal ein, was du haben willst und schau was die Autos kosten, z.B. bei mobile.de
    Aus meiner Sicht nimmt sich das nichts zwischen den drei genannten.

    gruss
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Also im Preisbereich von 2000 Euro dürfte es nicht wirklich gutes geben...falls es hier wirklich A Klassen gibt die nicht irgendwelche Defekte haben...ein w 168 hat in etwa den Neupreis eines Golfes gehabt wenn man die Ausstattung noch gleichwertig einsetzt wie Esp war die A-klasse günstiger..gebraucht sind die A klassen eigentlich immer noch in etwa wie ein entsprechender Golf..mann kann nicht einen primitiv ausgestatteten Astra (Basismotor)mit einen fast vollausgestatten A 190 vergleichen..man muss nur mal die Türen zuschlagen schon da hört man den Qualitätsunterschied zum Opel..ganz zu schweigen von der sicherheitsausstattung...(ESP/BAS/4Airbags/Sandwichbodenusw)
    Perfekt wäre ebenn erste Hand-Werkstattgepflegt-Garagenwagen und wenig km..das gibts allerdings nicht für 2000 euro
     
  19. #17 Mr. Bean, 01.05.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ein Auto für 2000€ ist ein sehr altes. Logisch, oder? Hat also schon Schwachstellen. Die zu beseitigen ist beim Elch häufig rel. teuer, da er im Motorraum sehr verbaut ist und man rel. häufig den Motor absenken muß. Das alles führt zu den schon angeführten hohen Folgekosten.

    Die können auftreten, müssen aber nicht. Also russisches Roulette ...
     
Thema:

A-Klasse für meine Freundin!

Die Seite wird geladen...

A-Klasse für meine Freundin! - Ähnliche Themen

  1. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  2. W168 A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon

    A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon: Wir fahren seit 2007 als Zweitwagen einen Lancia Ypsilon. Wegen unserem Alter (über 60)und diversen Beschwerden wollten wir ihn nun jedoch gegen...
  3. A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu

    A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu: Hallo Leute ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem kleinen A 150 Bj 2007 mit knapp 105000km also keine Laufleistung !!Seit kurzem geht die...
  4. A-Klasse fährt nicht mehr

    A-Klasse fährt nicht mehr: Schönen guten Morgen! Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen! Mein...
  5. Überholung Scheibenbremsen A 170

    Überholung Scheibenbremsen A 170: Hallo, in der nächsten Zeit steht bei meinem Elch der Wechsel von Bremsscheiben und Belägen an. Was für Erfahrungen habt Ihr mit den Teilen von...