A-Klasse geht nach Start direkt wieder aus

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von MK_GE, 19.02.2014.

  1. MK_GE

    MK_GE Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die A-Klasse (A160 von 1999) meiner Frau ist gestern liegen geblieben. Nach einem Einkauf ist sie erst losgefahren. Ca. 500 m später ist der Motor ausgegangen, nach dem er immer weniger das Gas angenommen hat. Danach hat es noch einmal geklappt, den Motor anzulassen, um wenigstens den Wagen auf dem Bordstein zwischenzuparken. Anschließend konnte man den Motor zwar starten (ohne Gas), jedoch geht er mal nach 2 Sekunden, mal erst nach 5 Sekunden wieder aus. Betätigungen des Gaspedals in diesem kurzen Zeitraum führen zu keinerlei Reaktion des Motors.

    Bei einer Überprüfung des Motorraums durch den herbeigeeilten Vater wurde schnell festgestellt, dass in den kurzen Momenten des Motorlaufs aus dem Benzinschlauch entsprechendes austrat (links hinter "Motorblock", in der Nähe der Verschlussschraube am Kettenspanner ==> Schlauch konnte von meiner Frau auf einem Bild aus dem Buch "So wird's gemacht" identifiziert werden). Provisorisch wurde dieser Schlauch um die poröse Stelle gekürzt (ca. 4 cm) und danach wieder mit der Schelle an entsprechender Stelle angebracht.

    Erneute Startversuche führten jedoch zum gleichen Ergebnis wie oben beschrieben. Der Motor lässt sich starten, geht dann nach wenigen Sekunden wieder aus. Während dieser kurzen Phase wird kein Gas angenommen. Der Tank ist ca. zur Hälfte gefüllt.

    Hat jemand von den Experten eine Idee, was da los sein könnte? Kann man den Fehler selber eingrenzen und wohlmöglich relativ einfach beheben. Ein teurer Werkstattbesuch lohnt sich eigentlich nicht mehr, da spätestens im Sommer der Wagen sowieso getauscht werden soll(te).

    Gruss

    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Wenn die Kraftstoffleitung nicht noch ein Leck hat, wird es die Kraftstofffördereinheit sein. Probier mal nach dem Ausgehen erst nach 2 Min. wieder zu starten.
     
  4. MK_GE

    MK_GE Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ob ein weiteres Leck besteht (im "sichtbaren" Bereichen), kann ich selbst noch nicht ausschließen. Laut meiner Frau war nach der "Reparatur" bezüglich Flüssigkeitsaustritt im Motorraum jedenfalls nichts zu sehen.

    Was genau ist mit Kraftstofffördereinheit gemeint? Ich vermute, dass eine Benzinpumpe gemeint ist. Wo befindet sich diese (ich meine gelesen zu haben, dass diese im Tank ist ?!?) Kann man das evtl. weiter ausschließen/bestätigen? Was kostet so eine Reparatur in einer freien Werkstatt?

    Haben heute Morgen den Wagen von der Nachbarstadt nach Hause geschleppt. Habe am Ausfallort und dann zu Hause erneut probiert, den Wagen zu starten. Außerdem nochmals heute Abend. Will sagen, dass ja zwischen den Versuchen größere Zeitabstände lagen, dies jedoch nicht zu einer Besserung führte. Leider.

    Weitere Ideen?

    Ich weiß ... viele Fragen. Für jeden Input dankbar.

    Michael
     
  5. MK_GE

    MK_GE Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens: ich habe so einen OBD2-Stecker AVG4000. Der passt ja auch auf die Buchse unterhalb des Lenkrads. Habe im Internet nun unterschiedliche Aussagen gefunden, dass der W168 OBD2 unterstützt oder nicht bzw. ein spezielles älteres Protokoll spricht, jedoch zumindest Fehlercodes ausgelesen werden können. Habe zwei Programme probiert (modiag und car doagnostic center). Beide Programme kriegen keine Verbindung hin, obwohl im Rahmes des Verbingsversuchs durchaus eine Leuchte in der Mittelkonsole teilweise vor sich hin blinkt?!?
     
  6. #5 Elchfan577, 19.02.2014
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Dein *elch* hat noch kein OBD.
     
  7. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Benzinpumpe richtig
    Im Tank auch richtig
    Aber ich meine starten, warten bis er ausgeht und dann direkt 2 Minuten warten und erneut starten. Auch nicht viel länger als 2 Min. warten. Geht er denn nach Kaltstart sofort wieder aus oder dauert es wieder 500 Meter?
     
  8. MK_GE

    MK_GE Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach so. Mit diesem konkreten Zeitabstand habe ich es noch nicht bewusst probiert. Habe zwar schon mehrfach mit kurzen Zeitabständen probiert, wo es dann keine Veränderung gab. Werde dass aber mal konkret mit dem zwei Minuten Abstand morgen früh probieren.
     
  9. #8 flockmann, 20.02.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Ich kann das Ziel dieser Prüfung nicht ganz sehen....aber lass mich überraschen.
    Wie wärs einfach mal mit einer Prüfung des Kraftstoffdruckes? Sollte so ca 4 bar sein.
    Grüsse vom F.
     
  10. MK_GE

    MK_GE Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. War heute lange unterwegs.

    Also dieser 2 Minuten-Test führte zum bekannten Ergebnis. Motor läuft wenigen Sekunden und geht dann wieder aus.

    Wie kann ich den B_enzindruck überpüfen?

    Was kostet die Reparatur der Benzinpumpe ca.?

    Michael
     
  11. #10 flockmann, 20.02.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Prüfen kannst Du den Kraftstoffdruck am Kraftstoffrail. Liegt unter dem Saugrohr und hat auf der rechten Seite einen Prüfanschluss. Da einfach ein Manometer anschliessen und die Zündung einschalten. Dann kannst Du sehen wie es um Deinen Benzindruck aussieht. Sollten so ca 4 bar sein und dauert ca 5 Minuten.
    Wenn Du ein Ergebnis hast kannst Du Dir immer noch Gedanken um den Preis einer neuen Kraftstofffördereinheit machen....
    Grüsse vom F.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. buddzy

    buddzy Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Sicherheitsfachkraft
    Ort:
    Ammerbuch/Pfäffingen
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A 190
    hab zwar keine große Ahnung.....aber kann es vielleicht die Wegfahrsperre sein?
     
  14. #12 flockmann, 20.02.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Bei einem Wegfahrsperrenproblem würde der Starter auch nicht mehr angesteuert werden.
    Die Wegfahrsperren die nur die Spritzufuhr sperren werden schon lange nicht mehr verbaut.
    Grüsse vom F.
     
Thema: A-Klasse geht nach Start direkt wieder aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse geht nach start wieder aus

    ,
  2. a klasse nach anmachen wieder aus

    ,
  3. a klasse startet und geht wieder aus

    ,
  4. Mercedes a klasse geht nach dem Start aus,
  5. auto startet und geht nach einigen sekunden aus aklasse,
  6. mercedes a klasse startet dann geht aus,
  7. a klasse geht beim erdten zünden aus,
  8. a klasse geht nach dem starten sofort wieder aus,
  9. w168 geht nach dem starten aus
Die Seite wird geladen...

A-Klasse geht nach Start direkt wieder aus - Ähnliche Themen

  1. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  2. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  3. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  4. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  5. Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht

    Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht: Hallo zusammen, ich habe in einem W245 BJ 2009 (Mopf) das Audio5 gegen ein (Mopf) Audio20 getauscht. Mikrofon mit Verlängerungskabel von...