W168 A-Klasse W168 startet nicht

Diskutiere A-Klasse W168 startet nicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich habe seit kurzem eine "alte" A-Klasse und hab jetzt ein Problem damit. Gestern Abend abgestellt und alles war noch einwandfrei. Heute...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Schmidti, 19.10.2008
    Schmidti

    Schmidti Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit kurzem eine "alte" A-Klasse und hab jetzt ein Problem damit. Gestern Abend abgestellt und alles war noch einwandfrei. Heute Morgen wollte ich losfahrn aber der Motor startet nicht.

    Bezinpumpe und alle anderen el. Verbraucher laufen einwandfrei sodass ich die Batterie nahezu ausschließen kann. Auch Überbrücken hat nix gebracht. Ich höre auch kein klacken vom Magnetschalter.

    Was könnte ich prüfen um den Fehler zu finden.

    Im Display des KI steht nur (mittlerweile) -8 eine Uhr und ein Werkstattschlüssel. Nehme an dass der Wagen in die Inspektion soll aber kann dass der Grund dafür sein, dass er nicht mehr startet??

    Wäre für kurze Hilfe sehr dankbar.

    Gruß
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 19.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Diese Aussage hilft nicht weiter...

    Dreht der Anlasser nicht oder dreht er und der Motor startet nicht?


    Ansonsten würde ich ihn mal anschieben, wenn das geht. also wenn es kein Automatikwagen oder einer mit AKS ist.
     
  4. #3 MBNewcomer, 19.10.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hi,

    wenn der Magnetschalter nicht mal mehr klackt dann dreht der Anlasser bestimmt nicht mehr, denke ich mal so.

    Habe das mal mit einem anderen Auto gehabt. Bin dann einfach mal hergegangen und hab mit einem Hammer (kein Vorschlaghammer!!) auf den Anlasser geklopft. Danach sprang er wieder an.

    Es könnte aber auch sein, dass der Anlasser hinüber ist oder das Zündschloss eine Macke hat. (Könnten defekte Sicherung hier auch ein Problem sein? Weiss nicht)
    Mehr fällt mir auf die schnelle auch nicht ein.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  5. #4 Schmidti, 19.10.2008
    Schmidti

    Schmidti Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    offensichtlich heilt die Zeit alle Wunden. Hab eben nochmal versucht und da ging er, als wär nix gewesen.

    Das blöde ist, ich hatte eben mal die Batterie abgeklemmt und jetzt leuchtet an meinem Radio nur noch diese kleine rote Leuchte neben dem Display. Auf On/off reagiert das Radio nicht. Was könnt das denn sein?
     
  6. #5 Elchvater, 19.10.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    was für ein Radio haste denn ?????????????????????
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Du musst den Radio-Code eingeben. Siehe Bedienungsanleitung. Den Lenkwinkelsensor hast du ja schon wieder angelernt?

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 Yorkiemobil, 19.10.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    Hallöchen,
    auch ich fahre seid kurzem eine A-Klasse (altes Modell)
    Leider springt auch mein Schätzchen manchmal nicht an und ich bin am verzweifeln :-/
    Das erste mal als es passierte haben wir die Kiste angeschoben und siehe da sprang sofort an *juhu*
    Aber bereits am nächsten Tag wieder das selbe problem !
    Wenn ich den Schlüssel drehe zum starten dann "klackt"der Anlasser aber startet nicht...und wenn ich dann mehrmals den Schlüssel zum starten drehe springt er doch irgendwann mal an.
    Bitte helft mir armen unwissenden Frau *kiss*
    Schöne Grüsse,Heidi
     
  9. #8 blacky10, 19.10.2008
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo Heidi,

    das hört sich nach einer fast defekten Batterie an. Hatt ich auch so. Neue Batterie und gut ist.

    Schöne Grüße

    blacky10
     
  10. #9 Yorkiemobil, 19.10.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    Hallöchen,
    das wäre ja noch ein problem was ich verkraften könnte...aber nachdem was ich hier so gelesen habe wird mir schlecht :-/ Anlasser usw !
    Habe den Wagen vom Händler im Mai gekauft und hoffe das wenn es was schlimmers ist ich den dann zur Rechenschaft ziehen kann.
    Komisch ist nur das das Licht (Innenraumbeleuchtung )beim starten nicht schwächer wird ...müsste es das nicht eigentlich wenn die Batterie schlapp ist?
    LG,Heidi
     
  11. #10 Elchvater, 19.10.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    mit dem Innenlicht/ Batterie haste recht,

    Grüße aus OWL
    Dietmar
     
  12. #11 blacky10, 19.10.2008
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo Heidi,

    stimmt. Noch genauer siehst Du ob die Batterie gleich hinüber ist, wenn Du das Standlicht einschaltest und dann startest. Wenn das Standlicht nahezu erlischt bzw. wesentlich schwächer wird, dann brauchst Du wirklich eine neue Batterie.

    Bei mir sprang mein A einmal auch nicht mehr an - trotz guter Batterie - musste ihn abschleppen lassen. Diagnose: Das Starterkabel hat sich gelöst und musste lediglich neu angeschraubt werden - Kosten: satte 330.- :-/ :-/ :-/

    Aber nicht abschrecken lassen - Am besten in der Werkstatt unverbindlich informieren.

    LG

    blacky10
     
  13. #12 Yorkiemobil, 19.10.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    Hallo,
    ich vermute es ist nicht die Batterie....
    Es ist bestimmt was mächtig teures bei meinem glück *heul*
    Eventuell lässt sich ja hier in der Umgebung mal ein netter Elchfan finden der auch bezahlbar ist.
    MB macht mich nackig in der Tasche...und das so kurz vor Weihnachten :-(
    LG,Heidi
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Wenn der Anlasser nicht dreht, obwohl es der Batterie gut geht (also keine deutliche Verdunklung der Beleuchtung, lange "Orgelphasen" möglich), ist es häufig der Anlasser bzw. das Relais (das direkt am Anlasser angeflanscht ist).

    Da hilft nur ein Werkstattbesuch.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. #14 Pusteblume, 20.10.2008
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo

    Es gibt aber auch noch das Startrelais.
    Sitz Schwallwand Beifahrer Fußraum
    Das Teil war bei mir temperaturempfindlich. War's kalt heute nacht?

    Man kann das Relais brücken und den Anlasser direkt ansteuern.
    Dazu ist eine Kabelschleife unter dem Sicherungskasten vorhanden.

    Das violette Kabel geht zum Anlasserrelais.
    Wenn man hierauf Spannung gibt kann man den Anlasser manuell ansteuern.
    Alternativ kann man hier messen, ob der Fehler vor der Schleife (Startrelais, Zündschalter) liegt.

    Gruß
    P

    P.S. Such mal hier nach Stratrelais. Da gab es auch mal Pläne.
     
  16. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    weisst du wie alt die batterie ist? irgendeine freie werkstatt könnte die batterie testen..denn dann könntest du das mal als fehler ausschliessen...denn meist ist es die batterie die daführ verantwortlich ist..anlasser wird wohl teuer so wie ich das in einer zeichnung gesehen habe ist der anlasser im motor verbaut und der muss anscheinend abgelassen werden *kratz*
     
  17. #16 Yorkiemobil, 20.10.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    Hallöchen ihr lieben,
    also erstmal bedanke ich mir hier ganz herzlich bei euch...klasse wie schnell ihr einem helft *thumbup*
    Jetzt werde ich mir mal jemanden greifen der die tipps in die Tat umsetzt.
    War heute bei MB und der Werkstattonkel meinte auch es köne die Batterie sein die nicht kräftig genug ist...das solle man zuerst überprüfen.
    Werde euch auf dem laufenden halten.
    Ach ja, habe noch vergessen zu sagen das mein Yorkiemobil wirklich erst zicken macht seitdem es draussen etwas kälter geworden ist.
    Schöne Grüsse,Heidi
     
  18. #17 Mr. Bean, 20.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Am einfachsten ist es, mit einem Multimeter die Spannung zu messsen. Einmal im Leerlauf ohne Belastung und dann mit voller Beleuchtung.

    Dann kannst du dir ein Bild vom Zustand machen.
     
  19. #18 Yorkiemobil, 21.10.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    Hallöchen,
    kurzer Zwischenbericht :-)
    War gerade bei MB und habe die Batterie prüfen lassen.
    98% also i.O.
    Gerade noch schnell beim Verkäufer angerufen und heute bringe ich meinen Elch dorthin in die Werkstatt...Verkäufer zeigte sich sehr kulant.
    Habe mich allerdings Gewährleistungtechnisch gut vorbereitet ;-)
    Ich werde weiter berichten.
    Ciao,Heidi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yorkiemobil, 03.11.2008
    Yorkiemobil

    Yorkiemobil Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Marke/Modell:
    A-Klasse
    So,
    das ist ja der Hammer....wurde unverichteter Dinge wieder mit meinem Elch nach Hause geschickt ...bei denen wars der Vorführeffekt meine Kiste sprang zig mal an wie ein Dittchen *kratz*
    Der Verkäufer meinte nur :Wenn das Fahrzeug wieder nicht anspringen würde...dann solle ich nichts weiter unternehmen und ihn anrufen er würde dann einen Schlepper schicken und ich bekomme sogar nen Leihwagen *thumbup*
    Gestern war es dann mal wieder soweit...mein YXorkiemobil machte keinen Mux mehr :-/
    Ich da angerufen und der Schlepper war schon unterwegs ;D
    Heute rief mich Chefchen an und meinte der Anlasser wäre hinüber und ich antwortete :Sach ich doch...und die Elchfans....und Mercedes auch *kloppe*
    Jetzt bekomme ich einen neuen eingebaut und brauche nur die hälfte des Anlassers bezahlen !
    Und das beste ist ...in 4 Tagen wäre die Gewährleisungspflicht abgelaufen ;D
    Ich freue mich nicht das mein *elch* kaputt gegangen ist ....sondern das er JETZT kaputt gegangen ist.
    Liebe Grüsse,Heidi
     
  22. #20 Michel89, 10.11.2008
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    Hallo ich hab diesen alten Beitrag mal rausgekramert!
    Sagt mal mein Elch springt auch heute zum Beispiel wieder mal nicht an! Nun möchte ich auch die Lösung mit dem Hämmerchen probieren! Nur das Problem ist: Ich weiß nicht wo dieser verdammte anlasser bei der Karre ist! Kann mir da jemand weiter helfen und mir mal sagen wo das ding sich befindet! Mein Bruder hatte bei seinem Nissan das gleiche Problem nur da war der Anlasser eben zu erkennen!
    Die Batterie ist voll der anlasser hängt meistens nur mal das merkt man indem man den Schlüssel rumdreht dann dauert es 2 sekunden und dann springt der Motor erst an! aber heute ist er garnicht angesprungen :-(! Kann mir da bitte bitte jemand weiterhelfen?
     
Thema: A-Klasse W168 startet nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse startet nicht

    ,
  2. mercedes a klasse w168 startet nicht

    ,
  3. a-klasse probleme beim starten

    ,
  4. w168 startet manchmal nicht,
  5. a klasse startet nicht,
  6. mercedes w168 startet nicht,
  7. a klasse w168 geht nicht an ,
  8. w168 startet nicht,
  9. w168 cdi startproblem,
  10. Mercedes a klasse geht nicht an ,
  11. W168 klickt beim starten geht nicht immer,
  12. mercedes a150 problem geht nicht starten,
  13. a klasse 2008 1 7 Benzin probleme beim starten,
  14. mercedes-benz a klasse probleme beim anmachen,
  15. a klasse motor geht nicht an,
  16. mercedes w168 startprobleme,
  17. mercedes a klasse 160 probleme,
  18. mercedes a klasse motor startet nicht,
  19. w168 a 190 anlasser welcher,
  20. mercedes a klasse 168 anlasser spurt ein startet aber nicht#,
  21. Mercedes w 168 lässt sich nicht starten,
  22. a klasse motor geht nicht richtig an,
  23. a klasse 150 2005 anlasser startet nicht,
  24. warum läßt sich meine Mercedes A-Klasse Baujahr 2001 manchmal nicht starte?,
  25. startschwierigkeiten a klasse
Die Seite wird geladen...

A-Klasse W168 startet nicht - Ähnliche Themen

  1. Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km

    Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km: Hallo , habe mit der Automatik Probleme! Die schaltet beim anhalten nicht mehr herunter und fährt im zweiten Gang wieder los. Muss dann den Motor...
  2. W168 Lenkrad ausbauen!

    W168 Lenkrad ausbauen!: Hallo zusammen nun brauche ich Hilfe , ich wollte bei meinem Elch das Lenkrad tauschen, aber nun ist es so fest das ich die Inbusschraube über...
  3. W168 Filter für W168 oder Vaneo

    Filter für W168 oder Vaneo: Habe heute beim Aufräumen Ölfilter WIX WL7288, Luftfilter WIX WA6744 und 2x Innenraumfilter Aktivkohle entspricht MERCEDES-BENZ - 168 830 08 18 /...
  4. W168 A 170 CDI, EZ 2004

    A 170 CDI, EZ 2004: Servus in die Runde, ich verkaufe meinen A 170 CDI, EZ 2004, weil ich aus Platzgründen ein größeres Fahrzeug brauche. Evtl. wird es ja sogar ein...
  5. Anlassertausch von "oben" W168

    Anlassertausch von "oben" W168: Hallo liebe Forumteilnehmer, hier meine erster Forumseintrag. Wie oben erwähnt ein Anlasserdefekt an einem W168 140 und der Wille diesen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.