A140 auf A210 Motorumbau

Diskutiere A140 auf A210 Motorumbau im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hi Leute, ich habe ja jetzt die 18" Brabus drauf und ich bin mir jetzt ziemlich sicher das mein Elch deswegen nicht mehr so zieht, bzw die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Hi Leute,

    ich habe ja jetzt die 18" Brabus drauf und ich bin mir jetzt ziemlich sicher das mein Elch deswegen nicht mehr so zieht, bzw die endgeschwindigkeit nicht mehr erreicht - jetzt habe ich mir gedacht - ob ich mir evtl einen anderen Motor rein bauen lasse ?
    Hat damit jemand erfahrung ? Auf was man achten muß bzw was das kostet ??

    Und bitte nicht die antwort -> Es ist zu teuer ;) ich denke mir das es nicht billig ist, aber ich habe keine Vorstellung. Wie schwer ist es einen ersatz motor zu bekommen, bzw was kostet eine neuer ?

    Weil mein Elch mit 150PS -> das würde mir mal reichen *daumen* und der würde auch die reifen ziehen - und evtl ein bisschen weniger sprit saugen wie mein jetztiger ;)

    Vielen DANK

    Gruß Goofy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan.2000, 01.11.2005
    Stefan.2000

    Stefan.2000 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Oberwössen
    Marke/Modell:
    E 220 CDI (W210 MoPf) / Renault Clio / Suzuki GSX 600 F
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    bedenke bitte auch, dass es mit dem Motor ganz und gar nicht getan ist. Du brauchst z.B. auch in jedem Fall eine komplett neue Bremsanlage, das Fahrwerk muss IMHO auch überarbeitet werden... am Ende hast du eigentlich nur noch die alte Karosserie, der Rest ist neu :D

    Warum verkaufst du nicht den 140er und kaufst dir gleich nen gebrauchten A200? Da kommst du in jedem Fall billiger weg und kannst den Elch später auch mal wieder verkaufen -- was ich bei einem aufgemotzten A140 ganz stark bezweifele.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 Mr. Bean, 01.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie soll das denn gehen? Du mußt doch die Energie die für die Fortbewegung benötigt wird durch den Motor aufbringen! Bestenfalls gibt es durch einen anderen, Wirkungsgrad gleichen Motor, einen Gleichstand. Evtl. ist er auch besser, dann sinkt der Verbrauch etwas. Gleiche Fahrweise natürlich vorausgesetzt.

    Das Einzige was besser wird, ist natürlich der Durchzug durch das höhere Drehmoment. Gleiches kann man übrigens auch durch ein anderes Getriebe erreichen. Dann benötigst du mehr Gänge, die kürzer abgestuft sind.

    Das man nicht ungestraft 18" Räder auf einen Wagen mit 1,4 Liter Hubraum montieren darf, hättest du dir aber auch denken können. Die nun erheblich höhere Masse mußt du immer wieder beschleunigen. Das kostet natürlich Energie, die der Motor einfach nicht aufbringen kann.
     
  6. #5 AnYwHeRe79, 01.11.2005
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    hatte früher auch mit dem gedanken gespielt, meinen kleinen 140er aufzumotzen......allerdings habe ich mich überzeugen lassen, dass dies ein wirtschaftlicher kopfschuß wäre und hab mir nen A210 gegönnt, wo die basis zum verfeinern wesendlich besser ist ;D

    greetz micha
     
  7. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Ja gut ich habe halt das Problem, daß ich schon fast 100tkm drauf habe und nur ne Classic ausführung und was glaub am meisten rein haut, nen leichten Hagelschaden :( Was denkt ihr was ich dafür bekomme ?

    Und ne A210 wird bestimmt nicht billig sein - die werden so ab 16.000€ anfangen oder ?

    Deswegen denke ich daß ich mit einem Motor und bremsanlagen tausch billiger fahre - oder ?

    Ja was denkt ihr, was wird ein Motortausch plus hinterachse kosten ?
    Brauche ich dann auch ein anderes Getriebe ?

    Vielen DANK für eure antworten :)

    Gruß Goofy
     
  8. #7 Mr. Bean, 01.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    *kratz* denke ich nicht :-/

    Wer denkst du, baut dir das alles ein? Das wäre ein sehr großer Aufwand, für das der Betrieb die alleinige Haftung übernehmen müßte! Nichts ist mehr Serie. Alle Risiken die damit verbunden wären, wären vom Einbaubetrieb zu Übernehmen. Und eine komplette Einzelabnahme gibt es auch.

    Ich denke, du solltest auch mal daran denken ...

    Die Kupplung würde ich bei 100t auch gleich mitmachen. Vorsichtshalber. Und an die komplette Bremsanlage solltest du auch denken. Hatte der 140er nicht vorne keine innenbelüfteten Bremsen *kratz*

    Übrigens tut's auch ein 190er ;)
     
  9. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Hmmm, ok mal überlegen, ich meien ich hätte einen sehr guten Kumpel, der ist KfZ'ler bei Mercedes und hat gemeint er habe das schon ein paar mal gemacht, der würde mit mir den umbau machen, somit fallen halt die Arbeisstunden weg - ich seh halt nur das Problem in der Teile beschaffung, das so ein Motor bzw Achse Kuplung usw recht teuer ist oder ?

    Und was haltet ihr als alternative von nem Kompressor bzw Turbo ? Ich habe in dem anderen Thread schon was darüber gelesen, aber halt auch nur als alternative und darauf ist nicht so eingegangen worden.
    Wie die mehrleistung ist - ob es prinzipiell geht, bzw was man da beachten muß und was es kostet ;)

    Fragen über Fragen, aber wann erwischt man schonmal so kompetetne Leute (ausser hier) die einem darüber ne Antwort geben können *daumen*

    Gruß Goofy
     
  10. pepe

    pepe Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt/Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A170L CDI [V168.109]
    Ist Hierbei nicht auch die Bremsanlage des A210 notwendig?
     
  11. #10 Peter Hartmann, 01.11.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi goofy!

    Ich mag Dir sicherlich nicht alle Illusionen nehmen, aber vergiss den Turbo-/Kompressorumbau besser GANZ schnell wieder. Es sei denn, Du hast ca. 60000€ auf der hohen Kante. Ich habe mich intensiv mit einem solchen Umbau beschäftigt; machbar ist das, gerne vermittle ich Dir auch Kontakte, aber unter 60000€ brauchen wir schlicht und ergreifend nicht anfangen ;) Es ist nicht nur der Motor, der grundlegend modifiziert werden müsste, sondern auch im Besonderen das Getriebe rsp. Kupplung, welche mit den serienmäßigen Leistungen und Drehmomenten schon ihre Problemchen hat. Nächste Hürde ist das Abgasgutachten, welches Du bei einem solchen Umbau zwingend brauchst. Die Bremsen, Fahrwerk, Auspuffanlage, Krümmersonderanfertigung, Karosserieversteifungen usw. lasse ich hierbei mal ganz außen vor...

    Ein Motorumbau auf eine größere Maschine ist mit Sicherheit günstiger als ein Turboumbau, einen vernünftigen A210 bekommst Du dafür aber auch. Denn Dein Getriebe kannst bzw. solltest Du nicht übernehmen, A190 und A210 haben Sportgetriebe. Weitere Arbeiten: Bremsenumbau vorne und hinten (innenbelüftete Scheiben bzw. überhaupt Scheibenbremsen; Bremskraftverstärker wohl auch), Fahrwerk und Räder (wg. der großen Bremsen sind ab sofort nur noch mind. 16" Alus angesagt, auch im Winter). Wenn die Arbeitszeit bei Dir rausfällt, hast Du einen großen Posten gespart, den ich in die Teile investieren würde.

    Viele Grüße
    Peter
     
  12. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Cool :)

    also ich brauche nen Motor Getriebe Bremsen vorne und hinten ?
    Muss ich dann noch was verstreben ? Oder hät meine Karosserie das alles aus ?
    Ich meine Fahrwerk und Reifen, habe ich schon - Brabus 18" und Fahrwerk, also an dem solls nicht liegen, Auspuff habe ich auch schon von der A190 zuhause liegen ;) Was denkst du was kostet so ein Motor + Getriebe + Bremsen ? Nur Einkauf ?

    Denkt ihr in meinen lieben Elch würde auch ein Motor von den W169 Serie passen ? weil die sollen doch prinzipiell besser sein oder nicht ?

    DANK

    Goofy
     
  13. #12 Peter Hartmann, 01.11.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    ich würde auf einen Motor eines W168 zurückgreifen - die Eintragung beim TÜV dürfte deutlich einfacher werden, auch ist die Aufhängung des Motors und die Elektronik kompatibel, was ich beim W169-Motor doch bezweifle. Was die benötigten Teile neu kosten weiß ich leider nicht. Am Besten mal zu MB fahren und die Teile raussuchen lassen - das Ganze sollte irgendwo zwischen 5000 und 10000€ liegen.

    Viele Grüße
    Peter
     
  14. Xero

    Xero Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Techniker-Meister
    Ort:
    Allgäu
    Marke/Modell:
    A 200 / 6er Golf R
    Hi goofy,

    erst mal danke für deinen Eintrag in der FDB.

    vielleicht hilft dir auch MKB bei deinem Problem. *kratz* Bremsanlage vorab schon mal Umbauen und entsprechende Auspuffanlage rein und schon kanns los gehen...Umbau wir auf ca. 5t- 10t€ kommen. Ne frage der Verhandlung und der Vorarbeit.

    hab meinen A140 vor ca 3 Jahren dort Umbauen lassen zu einem A200. ;D War damal´s der erste der diesen Motorumbau in Deutschland dann hatte...ob das heute noch so ist keine Ahnung. *kratz*

    Bin sehr zufrieden damit, richtig schönes sportliches Fahren ist damit möglich auch mit 225/35 reifen. (210-220KM/h)


    Ciao

    Xero 8)
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    Das sagt dir http://www.dat.de: Rund 5500 bis 6000 Euro beträgt der Händler-Einkaufswert, je nach dem wann wirklich EZ war. Dabei sind die bisherigen Umbauten nicht mitgerechnet, sowie Standardbereifung, so dass du deine jetzigen 18-Zöller noch für den neuen Elch "übrig" hast.

    Nein, die gibt es lang wie kurz ab 13500 bei diversen Mercedes-Benz-Niederlassungen oder -Händlern (schau halt einfach mal bei den Gebrauchtwagen auf der MB-Homepage) -- mit deutlich unter 100000 km und deutlich jünger als 2001!

    Wenn du jetzt noch die 5000-6000 Euro abziehst, die du für deinen jetzigen Elch sicher verlangen kannst (selbst bei Inzahlungnahme!), kriegst du einen vernünftigen A210 ab sagen wir mal 10000 Euro, selbst wenn du nicht handelst. Mit einwenig Verhandlungsgeschick und wenn du deinen jetzigen Elch privat verkaufst kriegst du aber auch nen 16000-Euro-Elch für rund 14000 mit nach Hause, bleiben also grad mal noch 8000-9000 Euro, die du drauf legst.

    So viel wird dich der Umbau (neuer Motor, neue Kupplung, evtl. neues Getriebe, Bremskraftverstärker, neue Bremsanlage, neues Fahrwerk, die ganzen TÜV-Einzelabnahmen) mit Sicherheit auch kosten. Mit dem Unterschied, dass du dann einen 3-Jährigen fährst mit der Hälfte der Kilometer, den du jederzeit wieder problemlos weiterverkaufen kannst.

    Also ich bräuchte da ich nicht lange überlegen...

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. #15 Sunshine-Live, 02.11.2005
    Sunshine-Live

    Sunshine-Live Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler(Abi 06)
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 190
    kauf die lieber en A190 oder 200
    wenn du den dann mit motortuning ausrüstest hast du doch viel mehr davon.
    is genau des selbe wie en twingo zu tunen *g*(bringt nix)
    lieber des geld sparen und en anderes auto kaufen.
     
  17. #16 Emelfeat, 02.11.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Genau so sehe ich das auch!
    Wenns aufs gleiche rauskommt, auf jeden Fall lieber nen 210er und wenns teurer kommt, dann ja wohl sowieso nen 210er...

    Wobei ich persönlich würde Dir sowieso erstmal zu Probefahrten raten, denn meines Wissens nach (hab diesbzgl. leider noch keine Erfahrungen :-/) wird immer wieder berichtet, dass der 190er dem 210 kaum nachsteht, sind ja objektiv gesehen auch "nur" 15 Pesus Unterschied.

    Sollte sich jetzt bei der Probefahrt herausstellen, dass Dir Fahrspassmäßig auch der 190er reichen würde, kämst Du sowieso nochmal um einiges günstiger weg...

    Keine Ahnung wie es um Deine Finanzen steht, aber das wäre für mich an Deiner Stelle die wirtschaftlich gesehen am sinnvollste Variante um einen sportlichen Elch zu fahren! *thumbup*
     
  18. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    ich sehe das wie alle anderen hier auch, steck das geld lieber gleich in einen anderen elch ! ich habe als erstes nen 160er probe gefahren und fand den schon ganz toll, dann konnte ich mal nen 190er fahren und wußte unter dem läuft nix. aber einen 210 ? ich denke daß du mit nem 190er sehr gut bedient bist. alles andere ist meines erachtens ziemliches geld verbrennen. ich habe seinerzeit für meinen bj 2003 mit 25.000 km in avantgarde ausst. 14.300 bezahlt. rechne mal den wiederverkauf plus dem gesparten geld dann kannst du doch gleich auf nen größeren umsteigen, und bedenke daß du den wagen vielleicht auch mal wieder verkaufen willst ! wer glaubst du kauft nen übermotzten 140er ? mal ernsthaft !
    gruß markus
     
  19. #18 Sunshine-Live, 02.11.2005
    Sunshine-Live

    Sunshine-Live Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler(Abi 06)
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 190
    korreckt
    lieber dann den a190 tunen
    bin von dem echt begeistert,weil meine mutter hat en 160, den ich auch mal gefahren bin.der ist im vergleich zum 190 en witz!!!!!!den machst du locker platt.
    so nun stell dir des mal im vergleich mim 140 vor *g* ;) *daumen* ;D
    da machste nur geld kaputt.
    wenn du aber unbedingt geld ausgeben willst,dann hol dir den 190 oder 210 und tune den doch noch,weil was du mit nem 140 machen kannst, kannst du auch mim 190 oder 210, nur deine grundbasis ist wesentlich höher als mit nem 140.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Emelfeat, 02.11.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Wenn er unbedingt Geld ausgeben will, kann er sich auch nen Porsche kaufen und den Tunen... *keks* *aetsch*

    Nee, also ich denke es geht nichts über eine Probefahrt. Da der 190 im Vergleich zum 140 wirklich gut aus dem Quark kommen wird (objektiv sowie subjektiv) und das Goofy dann überzeugen wird oder halt nicht. Da hat ja jeder ein anderes Empfinden für... ;)
     
  22. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Ja gut ähh ;)

    dann mal vielen DANK für die vielen ratschläge, jetzt werde ich echt mal am WE evtl schon
    zu dem Mercedes Händler meines Vertrauens gehen und mal Probefahren ;)

    Mal schauen was geht - ich denke klar, wird das daß vernünftigste sein (aber ich hänge echt voll en meinem Elch)

    Meine Anlage, die getönten scheiben .....

    Naja mal schauen was so bei der Probefahrt raus kommt, dann werde ich schon sehen ;)

    Aber wie schon gesegt, auf jeden fall mal vielen DANK *thumbup*
     
Thema:

A140 auf A210 Motorumbau

Die Seite wird geladen...

A140 auf A210 Motorumbau - Ähnliche Themen

  1. A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe

    A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe: Hallo, bei meinem A140 ist die Kopfdichtung defekt und muss ausgetarsucht werden. Kann man den Tausch selber durchführen ohne den Motor...
  2. A140 leichter Kühlwasserverlust / Motorgeräusche

    A140 leichter Kühlwasserverlust / Motorgeräusche: Hallo, habe günstig einen scheckheftgepflegten A140 mit 88tkm aus erster Hand geschossen. Habe wenig Erfahrung mit dem Auto, deshalb zwei Fragen:...
  3. Menge Getriebeöl A140 Schalter?

    Menge Getriebeöl A140 Schalter?: Habe die 110tkm überschritten und wollte mal einen Getriebeölwechsel machen, finde aber keine Mengenangabe, wieviel frisches wieder reinkommt. Wer...
  4. W168 Verkaufe Schaltgetriebe W168 A210 und andere neu gelagert und abgedichtet

    Verkaufe Schaltgetriebe W168 A210 und andere neu gelagert und abgedichtet: Hallo, ich hätte ein gebrauchtes aber überholtes Getriebe aus einem A 210 zu verkaufen, passen tut es bei allen A 210 und A190 als auch bei allen...
  5. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.