A140 Bj98 + innengelüftete Bremsscheibe?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Martin S., 24.07.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Martin S., 24.07.2005
    Martin S.

    Martin S. Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    140 Bj98
    Hallo zusammen, muss meine vordere Bremsanlage erneuern (Scheiben, Klötze). Problem: neben abgenutzten Klötzen kommt von der linken Seite ein immer lauter wedendes und häufiger auftretendes rhythmisches Quietschen/Pfeifen. Mein Schrauber-Kumpel hat sich gestern die Sach betrachtet und meint dass sich die linke Scheibe wohl durch Überhitzung verzogen hat und deswegen eine Hälfte der Scheie bei jeder Umdrehung an den Klötzen schleift wodurch es zu dem Geräusch kommt. Mach das Sinn ? Wenn ja müssen die Scheiben wohl getauscht werden - hierzu nun meine Frage: Kann ich auch innerngelüftete Scheiben in meinen Elch einbauen? Dank im voraus für Antworten - Martin.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    innenbelüftete Bremsscheiben passen beim A140 nicht.

    Die belüfteten Scheiben sind breiter, also muss der Bremssattelträger auch breiter sein.

    Wenn Bremsklötze quietschen, ist meist ein klemmender Klotz dran schuld.

    Abhilfe: Bremsklötze ausbauen, Schacht des Bremssattelträger gründlich reingen, ebenso die Führungsflächen am Klotz.

    An den Führungsseiten Bremspaste auftragen, ebenso die Haltebleche mit Paste behandeln.
    Bei einem gut im Sattelträger laufenden Bremsklotz, sollte kein Quietschgeräusch entstehen.

    Gruss Jogi
     
  4. #3 Martin S., 24.07.2005
    Martin S.

    Martin S. Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    140 Bj98
    Danke für die schnelle Antwort, wie plausibel klingt für dich die Sache mit der durch Hitze/Abnutzung verzogenen Bremsscheibe? Wenn man das Rad abnimmt und die Scheibe dann per Hand dreht is es tatsächlich so, dass sich eine halbe Umdrehung lang die Scheibe fast ohne Widerstand drehen läßt und dann plötzlich recht schwergängig wird!
     
  5. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    dies ist tatsächlich nicht aussergewöhnlich, wurde im Forum auch mehrmals geschrieben.
    Eine scharfe Autobahnbremsung und die Bremsscheiben an der unteren Toleranz, hatten genügt um die Bremsscheibe zu verziehen.

    Gruss Jogi
     
  6. #5 Peter Hartmann, 24.07.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
  7. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Peter,

    sehr interessanter Bericht, auch als Kfz`ler kann man was daraus lernen.

    Aus diesem Aspekt, habe ich dies noch nicht betrachtet, ist auch sehr tiefgründig und es braucht einiges an Materialkenntnis.

    Danke Dir für den Hinweis, werde in Zukunft anderst argumentieren.

    Fakt bleibt aber trotzdem die Überhitzung und eventuell der Verschleiß ins Untermass der Bremsscheiben.

    Gruss Jogi
     
  8. #7 Peter Hartmann, 24.07.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi Jogi,

    der Artikel war mehr als Ergänzung denn als Alternative gedacht :) Bis ich den Artikel kannte, bin ich ebenfalls diesem "Mythos" aufgesessen... Gerade beim A140 habe ich schon desöfteren von überhitzten Scheiben gehört, von daher ist ein "Verglühen" nicht unrealistisch, insbesondere bei der Verschleissgrenze sehr nahen Scheiben. Möglich ist auch, dass der "Grad" (also der Bereich, den die Klötze nicht abschleifen) der Bremsscheibe nicht gleichmäßig ist und daher schleift...

    Viele Grüße
    Peter
     
  9. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    und was kann man gegen das überhitzen machen (ohne die Fahrweise zu ändern)? Die Bremsanlage vom A160 einbauen ? wird das teuer ? ..
    meine bremsen haben derletzt mal ziemlich heftig und lange gequalmt und nach einer etwas längeren Fahrt (meine Fahrweise) stinken die auch immer... und die Bremsleistung wird meiner Meinung nach auch immer schlechter...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 stroker, 24.07.2005
    stroker

    stroker Guest

    hmmm ... micky, das hört sich fast so an, als wenn deine beläge inzwischen
    verhärtet "verglast" sind ... da hilft i.d.R. nur austauschen ... ob es alternativen
    zu den serienscheiben/belägen gibt, weiss ich auch nicht ... wußte bis gestern nicht
    einmal, das der 140er andere scheiben hat. ich würde dir (aufgrund deiner recht
    "flotten" fahrweise;)) zu einer umrüstung auf belüftete scheiben mit den green
    belägen raten, die auch peter drin hat. kosten so rund 200eu ... allerdings brauchst
    du dann auch die bremssättel des 160ers (breiter) ... kosten lassen sich bestimmt
    herausbekommen ... spar schonmal :-X
     
  12. #10 Road-Runner, 24.07.2005
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Also bei meinem 140er halten die Bremsbeläge relativ lange dadurch das ich viel auf der Autobahn unterwegs bin! Jedoch musste ich mal eine Vollbremsung hinlegen als ich auf einen Stau zu kam ... dann musste ich von hart erarbeiteten 180Km/h auf Null bremsen. Das Resultat waren Bremsscheiben mit Hitzeflecken und einem riesen Grad und die Bremsklötze waren auch hinüber und es hat saumäßig gequalmt!

    Echt nicht lustig, aber in der Stadt sind die Bremsen ausreichen wobei sie sehr schnell heiß gefahren sind und es zu dem berühmten fading kommt!

    Abhilfe gibts wohl nur durch andere Bremsen oder angepassten Fahrstil!

    Greets
    MMK2000
     
Thema:

A140 Bj98 + innengelüftete Bremsscheibe?

Die Seite wird geladen...

A140 Bj98 + innengelüftete Bremsscheibe? - Ähnliche Themen

  1. Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L

    Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L: Moin zusammen, bin neu hier, weil erst seit 1 Woche Besitzer eines A210L. An der VA sind bei meinem nicht gelochte Scheiben verbaut. Lt. MB...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. Belüftete oder normale Bremsscheiben?

    Belüftete oder normale Bremsscheiben?: Habe wegen meiner Quietschproblematik der Bremsen vorne eine Menge Beiträge gelesen. Werde wohl die Scheiben wechseln müssen, da schon ziemlich...
  4. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  5. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.