W168 A140 L tiefer als A 170 CDI L?

Diskutiere A140 L tiefer als A 170 CDI L? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Freunde der leichten Unterhaltung *LOL* ich meine hallo liebe Elchfansgemeinde... ich rätsel nun schon seit diesem Frühjahr über folgende...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bass-Elch, 05.06.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Hallo Freunde der leichten Unterhaltung *LOL*
    ich meine hallo liebe Elchfansgemeinde...

    ich rätsel nun schon seit diesem Frühjahr über folgende Sache:

    [​IMG]
    (C) by Sternchen69

    wieso ist mein Elch (links - A 170 CDI L) höher als der Elch rechts (A140 L)?
    Beladen sind die Elche ungefähr gleich.
    In meinem steht ne kleine Bass-Box im Kofferraum und im rechten ein wenig Werkzeug. Reserverad ist in beiden vorhanden.
    Der Diesel-Motor ist definitiv schwerer als der kleine Benzinmotor. *sorry*

    Habe mal anhand eines Bildbearbeitungsprogramms (ausgehend von den 15 Zoll Alus) den Höhenunterschied berechnet. -> Rad->Radkasten
    linker Elch: 7,6 cm
    rechter Elch: 5,7 cm

    Unterschied: 1,9 cm *mecker*

    Wie erklärt ihr euch das?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Gebrochene Feder am rechten Elch?

    gruss
     
  4. #3 Bass-Elch, 05.06.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    100pro sicher bin ich nicht, aber ich denke das kann ich ausschließen.
    Alle ASSYST wurden bisher bei DC durchgeführt.
     
  5. #4 Mr. Bonk, 05.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Das würde Sternchen bestimmt riesig freuen. :-X ;D ;D

    Tja, aber ansonsten... hhmm?! Obwohl der Elch von Bass-Elch (links) ja ziemlich viel Freiraum im Radkasten hat. ???
     
  6. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    ich hab extra nochmal im prospekt nachgeschaut..da sollen die kurze und die lange beide ca 6,0 cm haben...allerdings ist das der prospekt von 2002 also wäre der 140l etwa auf den stand der werksangabe,,warum jetzt der 170 l soviel höher ist???
     
  7. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Reifenmaessig sind die ja gleich unterwegs, sag ich mal, oder?

    ggf. hat Mercedes da doch a mal andere Federn verbaut?
     
  8. #7 Bass-Elch, 05.06.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Also die Achslasten hatten wir mal verglichen, die waren bei ihr geringer... aber der hat auch weniger Leergewicht... *kratz*
     
  9. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    sind beides defitniv beide federn und gleiche dämpfer?
     
  10. #9 Bass-Elch, 05.06.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    beides original!
    allerdings könnte sie laut Achslasten auch tieferlegungsfedern der kurzen version einbauen und ich nicht.
    Leider finde ich auf Elchfans.de unter Technische Daten dazu keine Infos...

    Hab leider meine Papier nicht hier (Elch ist unterwegs) sonst könnte ich zumindest meine reinschreiben...
     
  11. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    ich kann mir vorstellen, das Mercedes da beim Diesel andere Federn verbaut hat, als beim Benziner.
     
  12. #11 nemo0127, 05.06.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Also ich hab das Gefühl, dass mein CDI (keine Tieferlegung) tiefer ist als ein Benziner.
    In der Tiefgarage steht neben mir ein A 140 der "höher" aussieht als meiner.

    Konnte mir das auch nicht erklären...

    [​IMG]
     
  13. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    beides Langversionen?
    Beide gleiche Reifenkombination, damit man das vergleichen kann?

    Gefuehl? Nachmessen.
     
  14. #13 Aufstieg2005, 05.06.2006
    Aufstieg2005

    Aufstieg2005 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland/NRW
    Marke/Modell:
    B170
    Erklärungsversuche (die Kumulation aller Punkte könnte die Differenz ausmachen):

    - Maßtoleranzenen von Reifen und Felgen
    - unterschiedliche Profiltiefe der Reifen
    - verschiedene Reifenstellungen (auf dem Bild ist zu erkennen, dass das Lenkrad des rechten Elches eingeschlagen ist)
    - Die Stoßdämpfer bleiben nach der Fahrt nicht immer in der gleichen Position "stehen". Es kommt auf die vorherige Belastungssituation an (hydraulisches System).
    Beispiel: Lädt man sich den Kofferaum voll mit Fliesen ;) geht der Stoßdämpfer (und damit das ganze Fahrzeug) runter...bei Entladung kommt das Fahrzeug zwar wieder höher, jedoch nicht im kompletten Umfange...erst nach "normaler" Belastung im Fahrbetrieb, erreicht das Fahrzeug wieder die "Standardhöhe".
     
  15. #14 nemo0127, 05.06.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    @magejo: Beides kein L. Der andere hat zwar keine Breitreifen, aber wenn man die Höhe von Boden zu Scheinwerder zum Beispiel anschaut bemerkt man auch den "Größenunterschied".

    Wobei mich das nicht stört, ich bin sogar froh, dass er nicht so hoch aussieht, spar ich mir schon mal die Tieferlegung. ;)
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also die Reifen und Felgen haben tatsächlich die gleiche Größe. Ich hab das grad mal mit einer Fotomontage nachgemessen, man kann die Räder tatsächlich höhengleich bis auf ein Pixel übereinander legen (und die Höhe ist auch bei eingeschlagenen Rädern immer gleich, anders als die abgebildete Breite). Damit scheidet auch ein nennenswerter Unterschied bei der Profiltiefe aus.

    Die Elche befinden sich auch auf etwa gleicher Höhe (nur wenige Zentimeter Unterschied), wie man durch Nachmessen des Kotflügels (haben bis auf ein Pixel die gleiche Höhe) herausfinden kann.

    Ich schätze dass sich einfach die Federn unterscheiden, wenn ich mich nicht irre benutzt MB beim A140 und A170 ja unterschiedliche (nicht zuletzt wegen dem schwereren Motor). Und das hat offenbar wirklich zur Folge, dass der A140 tiefer liegt, hätt ich auch nicht gedacht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    so denk ich mir das auch. andere Federn verbaut und gut.
     
  18. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    hmm das heißt der diesel kommt mit federn dann tiefer als die benziner varianten oder?

    hmm hätte ich die AP Federn und die BS8 Dämpfer nicht drinn könnt ichs testen, mutter hat nen 140er und ich nen 170er
     
  19. #18 Mr. Bonk, 06.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Vielleicht sind die Federn an sternchens *elch* ja auch nicht mehr orginal. ;D Sie hatte den *elch* ja gebraucht gekauft und vielleicht hat der Vorbesitzer etwas nachgerüstet und nix in die Papiere eintragen lassen.

    Orakel, Orakel... *LOL*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das halte ich auch für wahrscheinlich, denn DC legt die Federn ja so aus, dass die Autos immer gleich hoch liegen (dabei spielt sogar eine Rolle, ob eine Klima an Bord ist oder nicht).

    gruss
     
  22. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    ich sach mal: perspektivische verzerrung:
    meinem augenmass zufolge steht der rechte elch ein paar cm (10-20) näher an der kamera.
    kann mich auch täuschen, aber das würde die "bildbearbeitungsprogramm-messungen" zunichte machen und einige mm aus der 19 mm diferenz erklären.

    oder (jetzt bewege ich mich auf sehr dünnem eis ;) ) der fahrer des rechten elchs ist einfach schwerer und die federn und dämpfer dadurch noch gepresst *aetsch*
     
Thema:

A140 L tiefer als A 170 CDI L?

Die Seite wird geladen...

A140 L tiefer als A 170 CDI L? - Ähnliche Themen

  1. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  2. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  3. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  4. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  5. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.