W168 A140 oder A160CDI?

Diskutiere A140 oder A160CDI? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo! Welche A-Klasse würdet ihr nehmen? eine A140 Bj. 8/99 30000km, grün oder einen A160CDI Bj. 6/99 60000km silber? Sonderausstattung A 140...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Hallo!

    Welche A-Klasse würdet ihr nehmen?

    eine A140 Bj. 8/99 30000km, grün oder einen A160CDI Bj. 6/99 60000km silber?

    Sonderausstattung A 140 60kW:

    Classic, Klima, IR-Fernbedienung

    Exterieur: Grün metallic
    Interieur: Gent schiefergrau

    Verbrauch nach MB: 7,1l/100km

    Sonderausstattung A160 CDI 44kW:

    Classic, Klima, Sitzheizung beidseitig, IR-Fernbedienung, Beifahrersitz ausbaubar, fächer unter den Sitzen und bessere Fussmatten.

    Exterieur: Silber metallic
    Interieur: Grün(gent Petrol)

    Verbrauch nach MB: 4,5l/100km


    MfG Velten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cubalibre, 06.01.2006
    Cubalibre

    Cubalibre Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Marke/Modell:
    A160 CDI Öko BJ2002
    Hmm hängt denke das hängt auch mit von deinem Fahrverhalten ab. Viel und vor allem Langstrecke den CDI sonst den Benziner.

    Im Endeffekt musst du dich halt entscheiden ob du das Grün innen oder aussen haben willst *smile*.

    Warnen kann ich dich aber vor dem Diesel, das ist ohne Turbo eine ganz schöne Krücke sein.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie schon gesagt: Ich würde es auch von der jährlichen zu erwartenden Laufleistung abhängig machen.
    Ich würde die Grenze so bei ca. 15000km ziehen. Darunter den Benziner, darüber den Diesel. Der angebene Verbrauch ist zwar bei beiden möglich, wird in der Praxis aber bei beiden ca. 1 Liter darüber liegen.
    Und Rennwagen sind sie übrigens beide nicht ;).

    gruss
     
  5. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    nee renn wagen sind sie nicht....
    Ich noch nicht wieviel ich fahren werde, da ich ab nächsten bald anfange zu studieren.

    Wie sieht es mit dem werterhalt aus?

    MfG
     
  6. #5 Emelfeat, 06.01.2006
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Ohne Turbo? Auch der 160 CDI hat einen Turbo... *kratz*
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    wie schaut's denn mit den Preisen aus? Also was sollen die Elche kosten?

    Mir war der A140 eindeutig zu "schlapp", einen A160 CDI hab ich nicht ausprobiert, sondern bin gleich beim A170 gelandet. Bislang hab ich's nicht bereut.

    Achja, ich würde einer Lang-Version jederzeit den Vorzug geben!

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    ich kanns mir aussuchen... die eine gehört meinem großvater.
     
  9. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    also ich hätte angst vor der grünen innenausstattung des 160cdi, den du hier zur wahl hast. aber das ist geschmackssache.
    außen (ist ja sicher dunkelgrün) macht sich das doch ganz gut. würde mir jedenfalls allein von der optik besser gefallen als außen silber und innen grün.

    sicher ist der 140er ein bißchen spritziger als der vormopf-160cdi... aber eben beide keine rennwagen. für stadtverkehr reicht's wohl bei beiden allemal. :)
     
  10. #9 Cubalibre, 06.01.2006
    Cubalibre

    Cubalibre Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Marke/Modell:
    A160 CDI Öko BJ2002
    Ach echt, was fehlt dann? Bis zum Mopf fehlte doch was? Naja mit 44kw bleibts trotzdem eine Krücke, mein 160er cdi mit 55kw ist ja auch nur eine Krücke
    (wenn auch eine bequeme mit Sitzheizung *grins*).

    Die 4,5l Diesel kann ich schlecht einschätzen, meinen fahre ich im Schnitt mit 5 Litern (sparsames fahren, aber auch mit Kurzstrecke). Mein Rekord war bisher 3,51l auf 100 km hehe :)

    Als Student gehe ich mal davon aus das du noch jung bist, da wirst du mit dem 160er CDI keinen Spaß haben, auch bei längeren Strecken nicht (ich würd mal auf 140-150 VMax tippen), da wirst du mit Pech sogar noch von einem smart überholt. Das angenehme ist natürlich der Popowärmer, eines meiner Lieblingsextras und sicher auch interessant wenn du mal eine Dame mitnimmst.

    Ich denke mal der 160er cdi ist interessant, wenn du pendelst (so ab 30-40km einfache Fahrt), auf der Autobahn ist er sicher keine Freude und bei weniger km wird der Diesel nicht richtig warm und das kann zu mehr Problemen führen, ausserdem zahlst du wesentlich mehr Steuer (ist ein 170ccm Motor).

    Sonst schon mal viel Erfolg mit dem Studium, ich habs hinter mir hehe
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Ladeluftkühler fehlt.

    Naja mit dem A140 ist es aber auch nicht viel anders. Spaß macht der CDI wenigstens an der Tankstelle.
    Ich würde mich für den Diesel entscheiden, ist aber etwas Geschmackssache.
    Kannst du die nicht beide mal Probefahren? Dann kannst du es vielleicht selbst einschätzen.

    gruss
     
  12. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    ja mehr spass zu fahren macht der 140er der hat nen besseren sound und er grummelt nicht so instgesamt fährt er also ruhiger

    nur den spaß an der tanke den werde ich mit dem a160cdi wohl eher haben, besonders wenn man net soviel geld hat ;)
     
  13. #12 Emelfeat, 06.01.2006
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    @Cubalibre:
    Dein "Krückengelaber" geht mir langsam auf die Nerven... *thumbdown*
    Vielleicht kann sich nicht jeder nen Dampfhammer leisten, der einen geradezu wegkatapultiert?

    Fakt ist, dass der 160 CDI natürlich nicht schnell ist, allerdings im normalen Verkehr auch nicht zu langsam. Täglich erlebe ich deutlich stärkere Autos um mich herum, die auch nicht zügiger unterwegs sind, da es entweder der Verkehr nicht zulässt oder die Fahrer es überhaupt nicht wollen.

    Also überleg mal was Du schlecht machst und erzähl nicht so einen Blödsinn, das ist ja wohl keine Beratung!



    Ansonsten, wie schon oft gesagt, ist es halt wirklich eine Geschmackssache ob Benzinger oder Diesel. Ich für meinen Teil bevorzuge Diesel, das "gegrummel" stört mich nicht im geringsten.
    Eine Probefahrt ist bei dieser Entscheidung meiner Meinung nach unumgänglich.
     
  14. #13 Cubalibre, 06.01.2006
    Cubalibre

    Cubalibre Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Marke/Modell:
    A160 CDI Öko BJ2002
    @Emelfeat

    Sorry wenn die das nervt, aber 60 PS für fast 1,2 Tonnen halte ich einfach für zu wenig. Ich rede hier ja auch nicht von Damphämmern, *mecker* ich rede von dem Vergleich 60PS Diesel gegen 82PS Benziner.

    Unter diesen Voraussetzungen würde ich eher zum Benziner tendieren, weil der doch noch etwas mehr Leistung hat.

    Ich rede davon, das das Auto OK ist, wenn man pendelt, für die Autobahn währe es mir zu langsam da der Tacho der A-Klasse etwa 10 % Abweichung hat (bei mir zumindest), wenn er 180 anzeigt fährt man reel etwa 160-165 km/h, habe ich mehrfach mit diversen GPS Empfängern über längere Strecken getestet.

    Ich weis ja nicht ob du auch andere Fzg. zum vergleich gefahren bist, aber mir sind die 60PS definitiv zu wenig.

    Auf Kurzstrecken wird der Diesel nun mal nicht richtig warm und toll für den Motor ist das auch nicht.
     
  15. #14 Emelfeat, 06.01.2006
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    @Cabalibre:

    Vorweg vielleicht, ja, ich kenne genug andere Autos zum Vergleich. Von der 170 PS E-Klasse über den Golf V 1,6 FSI bis zum Smart CDI war schon alles dabei.

    Ok, es kommt natürlich immer auf den Fahrstil bzw. auf die Erwartung an. Es ist jedoch so, dass der 160 CDI trotz der geringen Leistung ein anständiges Drehmoment von 160 Nm auf die Kurbelwelle bringt. Und das hat mich letztendlich auch überzeugt vor dem Kauf. Zuvor bin ich einen 60 PS Fiesta Benziner Probe gefahren, der kam mir deutlich schlaffer vor, kann man absolut nicht vergleichen.
    Klar, hohe Geschwindigkeiten auf der AB sind natürlich nicht drin, aber das ist ja von Anfang an klar, wenn man sich für solch ein Auto entscheidet.

    Mir kam es nur so vor, dass Du den Motor schlechter redest als er ist, hat man sich darauf eingestellt, wird man bei entsprechender Fahrweise nicht zum Verkehrshindernis. Klar macht ein 170 CDI aufwärts mehr Spass, ich hätte auch nicht wirklich was dagegen, würde dieser Motor unter der Haube brabbeln... ;D

    Also nichts für ungut, Cubalibre!
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zur Orientierung:
    Der A160 CDI hat im Drehazahlband zwischen Leerlauf und ca. 3500 1/min deutlich mehr Leistung als der A140. Sprich wenn man bei alltagstauglichen Drehzahlen fährt, beschleunigt der A160 CDI besser als der A140. Beim A140 muss man sehr hoch drehen um wenigstens einen kleinen Vorsprung zu erhalten.
    Auch das macht keinen Spass und rächt sich an der Tankstelle bitter.

    gruss
     
  17. wmh

    wmh Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    B180CDI, A140
    Ein PS-starkes Auto kann schon Spaß machen, aber auf welchen Straßen. In den Ballungsgebieten spielt die Höchstgeschwindigkeit doch keine Rolle mehr, mit jedem A160 CDI bist Du dort praktisch nicht langsamer unterwegs.
    Ich selbst würde zum A140 tendieren, haben damit fast 80.000km zurückgelegt, dabei auch längere Strecken auf der Autobahn. Nach 250km mußte ich mehrfach feststellen, dass die Fahrzeit kaum 10 min. länger war als in einem schnellen Auto.

    Warum A140: laufruhigiger, eher für Kurzstrecken geeignet, schnell ansprechende Heizung, günstigere Unterhaltskosten (Steuer, Versicherung, Wartung). Was passiert künftig mit Euro3 Dieseln ohne Rußfilter?

    Gruß, Heiner
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde mal vermuten das selbe wie mit Euro 3 Dieseln mit Rußfiltern. Man zahlt weiterhin seine Steuer (übrigens momentan genausoviel wie als hätte man Euro 4 und einen Rußfilter) und gut ist.

    gruss
     
  20. #18 Mr. Bonk, 06.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Auch für mich wäre der A-160 CDi schon ausreichend motorisiert, WENN man halt "immer mit vorne dabei sein" als zweitrangig ansieht. Man kommt auf jeden Fall in der Stadt und auf der Autobahn von A nach B... und das ohne andere Verkehrsteilnehmer am laufenden Band zu gefährden. Im Stadtverkehr bis 50 km/h wird eh kein riesengroßer Unterschied auffallen (aus den Gründen, die Emelfeat schon beschrieb) und auf der Autobahn wird man meist nur (um möglichst Sprit zu sparen) um die 100-120 fahren und ggf. mal zum Überholen auf 130-140 beschleunigen.

    Also wenn schon langsam, dann aber auch an der Tanke extrem billig... und einen Verbrauch von 7,5 Liter Super auf 100km beim A-140 finde ich ehrlich gesagt nicht "günstig".

    Eine kleine Schwäche hat der A-160 CDi aber... bei Überholmanövern auf der Landstraße muß man insbesondere bei der 60PS Version schon ordentlich aufpassen. Also bei viel Landstraße (insbesondere mit vielen LKW) würde ich schon die Hände vom A-160 CDi lassen.


    Ach so: in diesem Fall hier würde ich aber doch den A-140 nehmen, denn die grüne Innenausstattung des A-160 CDi VorMOPF finde ich persönlich einfach nur greulich. :-X :-X *sorry* *keks*
     
Thema:

A140 oder A160CDI?

Die Seite wird geladen...

A140 oder A160CDI? - Ähnliche Themen

  1. a140 bj1998 Gesamtkilometeranzeige weg! Tageskilometeranzeige noch da

    a140 bj1998 Gesamtkilometeranzeige weg! Tageskilometeranzeige noch da: Hallo, A140, Bj 1998, Die Gesamtkilometeranzeige ist nicht mehr abrufbar. Es liegt nicht an der Beleuchtung. Uhrzeit und...
  2. Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190

    Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190: Vorgeschichte und Diagnose: Auch ich habe mich dem Wunsch meiner Frau gebeugt*doll* und mich nach einem Elch umgeschaut. Budget leider sehr...
  3. A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet

    A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet: Hallo, bin neu und habe nichts passendes gefunden. A140 , W168 , Bj: 1998 ( WDB1680311J060713 ) , halbautomatik, 165.000 km , Heute kein Tüv...
  4. A140 quietscht beim Einkuppeln

    A140 quietscht beim Einkuppeln: Moin, ich habe diesen A140 ganz neu von einem Bekannten erhalten. Er ist gut durchrepariert, doch ein Quietschen / Fiepen tritt auf. Ich gebe in...
  5. Mein A140 huppelt im kalten Zustand

    Mein A140 huppelt im kalten Zustand: Hallo, bitte um kurze Hilfe.. mein A huppelt im kalten Zustand, wenn er warm wird der Motor läuft er besser, was mir auffällt das Gaspedal geht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.