A140 springt nach mehreren reparaturen teilweise nicht mehr an.

Diskutiere A140 springt nach mehreren reparaturen teilweise nicht mehr an. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans, meine A-Klasse hatte das Problem, dass er nach sich dem Starten eine gewisse Zeit nicht einregeln konnte und kein Gas mehr nahm....

  1. Madees

    Madees Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-140, W168, Halbautomatik
    Hallo Elchfans,

    meine A-Klasse hatte das Problem, dass er nach sich dem Starten eine gewisse Zeit nicht einregeln konnte und kein Gas mehr nahm. Nach 200-300 Meter Fahrt hat er es geschafft und lief als wäre nichts gewesen. Zwischendurch lief er nur noch auf 3 Töpfen. Bei der Reparatur wurde erst die Kompression geprüft... in Ordnung. Danach wurde die Zündspüle und Zündkerzen erneuert. Mein Elch lief wieder. Danach fing er an heftig zu klackern, worauf meine Werkstatt sagte, Hydrostößel... Motorspülung und Ölwechsel haben das klackern behoben. Danach fing er erst richtig an und nahm überhaupt kein Gas mehr. Beim Fehler auslesen kam dann der Luftmassenmesser zum Vorschein. Da mir MB einen neuen LMM für viel zu viel Geld andrehen wollte aber mir das zu teuer für den alten Elch war habe ich mich für eine Reparatur einer Firma aus dem Internet entschieden. Nach wiedererhalt und Einbau lief der Elch einfach nicht an. Das Steuergerät wurde dann von MB neu Codiert und seit dem habe ich Startprobleme. Fehlermeldungen wären laut MB keine mehr vorhanden, das letzte war der Nockenwellensensor... Neu eingebaut und nichts

    Wenn der Elch läuft, dann läuft er ruhig. Wenn ich ihn ausmache und binnen einer Stunde wieder starte, funktioniert er. Erst nach 2-3 Stunden stehen geht er nicht mehr an. Nach 20-30 Startversuche gebe ich endlich auf. Der Anlasser funktioniert und er will auch anspringen aber er schafft es einfach nicht. Irgendwann schafft er es dann nach mehreren Versuchen doch noch.

    Jemand vielleicht eine Ahnung woran es noch hängen könnte?

    Folgendes wurde repariert: LMM repariert, MSG neu programmiert, Drosselklappe gereinigt, Nockenwellensensor neu, Zündspule und Zündkerzen neu.

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 26.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Genau so ein Fehlerbild gibt es hier schon in zig Beiträgen. Such mal ein wenig ...
     
  4. Madees

    Madees Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-140, W168, Halbautomatik
    Danke Mr. Bean aber ich hab mich hier schon umgeschaut. Ich habe aber nur Beiträge gefunden, bei denen der Elch beim Starten Garnichts tut. Meiner dagegen leiert wenigstens und will starten, packt es aber nur nicht.
    Wenn du dazu einen Beitrag weist, könntest du mir den hier einstellen?
     
  5. #4 Schrott-Gott, 27.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.098
    Zustimmungen:
    1.164
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Klingt so nach "Kaltstart-Anreicherung" defekt?
     
  6. #5 Mr. Bean, 27.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  7. #6 Peter54, 27.05.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ansauglufttemperatursensor liefert falsche Werte, falls der A140 den auch hat. :]

    Gruß
    Peter
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: A140 springt nach mehreren reparaturen teilweise nicht mehr an.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Reparaturkosten Kurbelwellensensor A klasse

    ,
  2. a 140 w168 springt teilweise nicht an

Die Seite wird geladen...

A140 springt nach mehreren reparaturen teilweise nicht mehr an. - Ähnliche Themen

  1. Domlager teilweise oder komplett austauchen

    Domlager teilweise oder komplett austauchen: Hallo Elchfans, mein Domlager macht geräusche beim lenken. Ist es möglich um nur das Lager zu wechseln? Sonst musste ich das ganze Teil...
  2. Hintere rechte Tür geht nicht mehr auf

    Hintere rechte Tür geht nicht mehr auf: Hallo, eine Frage an die Elchprofis. An unserer A Klasse ( älteres Model ) geht die hintere rechte Tür nicht mehr auf. Der Draht der auch an den...
  3. Ich habe bei meinem Elch A140 ein Drehzahl Problem.

    Ich habe bei meinem Elch A140 ein Drehzahl Problem.: Ich habe bei meinem Elch A140 ein Drehzahl Problem. Motor geht beim abbremsen aus . Das heißt, wenn ich an eine Ampel anfahre, die Kupplung...
  4. Springt im warmen Zustand nicht an

    Springt im warmen Zustand nicht an: Hallo zusammen, Habe ein Problem mit meinem Vaneo, 1.7CDI, Schalter. EZ 08/2005. Wenn man ihn morgens oder auch wenn er kalt ist starten will,...
  5. 2. Gang springt raus bei Erschütterungen

    2. Gang springt raus bei Erschütterungen: Hallo, bislang hab ich nirgendwo eine Problembeschreibung wie meine gefunden, vielleicht hatte mal jemand das Problem oder kennt sich so gut aus,...