A140 zwei Problemchen ...

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Stallo, 03.03.2016.

  1. Stallo

    Stallo Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ausstattung:
    Klima,Servo,Elektrische Fenster,elektrische Spiegel,ZV
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo Forum ! Erstmal Hallo an alle, bin heute zum ersten mal hier und seit 3 Wochen Besitzer eines Elchs ... A140 Baujahr 8/2000 mit 1,4 Liter und 153tkm

    Ich hab den Elch von einen bekannten übernommen und mir waren 2 Probleme von Anfang an bekannt ... (war wirklich ein schnäppchen 600€)

    Problem 1: Ich hab das allseits bekannte Problem von vorne Rechts (Beifahrerseite) Je nach Untergrund ein klappern/schlagen wie auch immer man dazu sagen will.
    Manchmal wenn ich Morgens losfahre ist auf den kompletten Weg zur Arbeit nix ... wenn ich nach Hause fahre klappert es die halbe Strecke .... ??? Laut eines Kumpels der den
    Beruf des KFZs mal gelernt hat ist es das Domlager ... (Stabbis sind neu ... Traggelenk ok) Wenn der Wagen auf der Bühne ist, und man den Reifen nach oben drückt ist etwas Spiel da
    so gefühlt 2-3mm ... Daraufhin brauchte ich den Wagen zu meiner Werkstatt um die Ecke .. (Recht günstig) doch die meinten es wäre nicht das Domlager sondern der Dämpfer ....
    Dämpfer und Federn sind aber vor knapp 2 Jahren neu gemacht worden .... (Lager aber nicht) Wissen wir deshalb genau weil der Kumpel das gemacht hatte ....
    Alles spricht für mich eigentlich nach dem Domlager .... zumal doch ein defekter Dämpfer weniger klappert oder ? Das muss doch das Lager sein ?


    Problem 2: Beim anfahren ist immer so ein Ploc Geräusch ... das auch zum teil beim schalten in den 2ten Gang kommt ... mein Gefühl sagt mir eigentlich das es ein Motorlager sein müsste ?
    Kennt man das Problem beim anfahren ? Und sind da eher die vorderen oder die hinteren Lager die Ursache ?? Schaltknauf bewegt sich übrigens nicht ....


    mfg Stallo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Wann soll denn Dein neuer Liebling wieder zur HU?
    Die Fachleute dort werden in den Untersuchungsbericht schon detailgenau eintragen(sonst nachfragen!), was dem Elch sicherheitsrelevant fehlt . . .
    Nur DAS dann in der Werkstatt beheben lassen und sie nicht "auf Verdacht" z. B. die Stoßdämpfer wechseln lassen; diese sollten eigentlich bei einer HU auch getestet werden, immerhin kostet der Spaß ja auch ca. 100€ . . . :wacko:
     
  4. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    2-3mm Spiel ist sehr viel für Dämpfer. Klingt für mich nicht unbedingt logis.

    Domlager knarzen furchtbar, wenn Du das Lenkrad im Stand jeweils nach recht und links bis zum Anschlag drehst.

    Das Ploc kann sonstwo herkommen. Mein Bruder hatte mal ein Messer in einer Schublade unter dem Fahrersitz liegen lassen, das kippelte beim Anfahren und Bremsen immer hin und her. Die Werkstatt hat den halben Wagen zerlegt und nichts gefunden. Erst durch Zufall kam der Verursacher ans Tageslicht.

    Nur weil Du vorne ein Geräusch hörst, heisst das noch lange nicht, dass es wirklich von vorne kommt.

    Hast Du schon mal die Koppelstangen geprüft? Die fangen mit einem leisen Ploc an, sich bemerkbar zu machen, bis sie irgendwann bei jedem Sandkorn scheppern.
     
  5. Stallo

    Stallo Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ausstattung:
    Klima,Servo,Elektrische Fenster,elektrische Spiegel,ZV
    Marke/Modell:
    A140
    Koppelstangen sind wie oben geschrieben NEU ... seit 8 Tagen drin !! aber klappert den Zeitweise ein Dämpfer ? Nicht eher das Lager ?
    Und bis zum TÜV ist mir zu lange .. noch 1 Jahr hin und beim letzten TÜV wurde nix festgestellt ... wie gesagt Federn und Dämpfer wurden vor 2 Jahren erneuert.


    mfg
     
  6. #5 Schrott-Gott, 04.03.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Domlager halte ich für wahrscheinlicher. Dieses immer mal wieder harte Tock - hat der ADAC Stuttgart auf dem Sroßdämpferprüfstand als Domlagerspiel diagnostiziert.
    Stoßdämpfer sind bei 100%.
     
  7. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    178
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hi,

    sieh` mal nach, ob das Domlager richtig rum eingebaut wurde (Pfeil). Klappern durch Spiel an den Führungen vom Bremssattel gab`s auch schon.

    Das Gummi der vorderen Motorlager kann durchreissen, die machen aber nicht viel Lärm. Die hinteren sind eher als Drehpunkt ausgelegt.

    Ich hatte mal Plongs durch Reiben der hinteren Federn oben am Achskörper. Das konnte durch Einsprühen mit Motorradkettenspray behoben werden.

    Wenn der Tank weniger als ein Drittel/Viertel voll ist kann man deutliches Spritschlagen beim Anfahren hören.

    Wenn das bei 150Tkm die erste Steuerkette ist, denk mal übern Wechsel nach.

    Grüße
     
    Stallo gefällt das.
  8. aequi

    aequi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    16
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    C320 S203, Ex: A 190 W168
    Wenn die Koppelstangen neu sind... Die Muttern einfach mal nachziehen... Das hatte ich mal. ;)
     
  9. Stallo

    Stallo Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ausstattung:
    Klima,Servo,Elektrische Fenster,elektrische Spiegel,ZV
    Marke/Modell:
    A140
    Also das ganze heute noch mal unter die Lupe genommen .... Meister der Werkstatt ist sich zu 95% Sicher das es dass Traggelenk ist ... dieses hat Spiel ! Hoffe das kann dieses klappern verursachen und das war es dann ....
    Weil hab vom vorbestitzer erfahren das Dämpfer und Federn vor knapp 2 Jahren neu gekommen sind und Spurstangen vor einem Jahr zum TÜV ..... Koppelstangen sind ja auch neu also bleibt ja nicht mehr viel ...
     
  10. Stallo

    Stallo Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ausstattung:
    Klima,Servo,Elektrische Fenster,elektrische Spiegel,ZV
    Marke/Modell:
    A140
    so Traggelenk ist gewechselt und es war auch im Eimer aber klappern tut es immer noch .... glaub langsam auch an den Dämpfer ...:(


    mfg
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 displex, 11.03.2016
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Enzkreis
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Da vorn kann es nur Dämpfer Domlager Traggelenk Koppelstangen (Stabilager) und Lenkung sein, viel mehr ist da nicht.

    Sicher dass es von vorne kommt, würde mal hinten nach den Längslänkerlagern schauen, mal sehr kräftig am Hinterrad wackeln.
     
  13. Stallo

    Stallo Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Ausstattung:
    Klima,Servo,Elektrische Fenster,elektrische Spiegel,ZV
    Marke/Modell:
    A140
    Dann bleibt jetzt nur noch Dämpfer und Domlager ....Wenn Du das Rad anhebst, also wenn es aufgebockt mit Wagenheber ist. Dann spürt man ganz klar das da Spiel ist ...
     
Thema:

A140 zwei Problemchen ...

Die Seite wird geladen...

A140 zwei Problemchen ... - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. W169 .....elektrik "Problemchen"

    W169 .....elektrik "Problemchen": Mahlzeit zusammen !! Ich hätte da ne frage die mich (leider schon nen bißchen) beschäftigt!! Nachdem ich das Original Autoradio ausbauen und...
  4. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  5. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...