A150 knickt ein beim Bremsen

Diskutiere A150 knickt ein beim Bremsen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Elchfans, beim Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten knickt der Elch leicht nach links ein, zieht ein wenig nach links . Das bemerkt man ab...

  1. #1 hexa150, 13.09.2014
    hexa150

    hexa150 Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    beim Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten knickt der Elch leicht nach links ein, zieht ein wenig nach links . Das bemerkt man ab ca 120/130 km/h auf der Autobahn. Bis 100 km/h ist es kaum zu bemerken. Spurrillen sind's auf keinen Fall. Die Bremsen Scheiben und Beläge vorne sind neu, hinten noch ok, die Reifen sind auch neu. Habt Ihr eine Idee ?

    Schöne Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: A150 knickt ein beim Bremsen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 13.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wie sehen die Werte auf dem Bremsenprüfstand aus? Nur weil die Scheiben und Beläge neu sind heisst es ja nicht dass nicht doch ein Bremskolben fest ist....
    Grüsse vom F.
     
  4. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    259
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Was heißt "NEU": wenn ganz neu, also gerade ausgetauscht, dann zurück in die Werkstatt.

    Bremsen tauschen kann jeder, aber gerade in Werkstätten werden die umfänglichen Neben- bzw Kontrollarbeiten oft nicht gemacht.

    Gruß
    RENE
     
  5. #4 flockmann, 13.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    "Einknicken" könnte auch ein komplett defekter Stossdämpfer sein...??
    Grüsse vom F.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nein, für das Einnicken ist an der Stelle nur die Feder zuständig. Aber die kann nicht zwischen gebrochen und nicht gebrochen sich hin und her bewegen.

    Der Bremsentest wäre auch für mich der erste Ansatzpunkt.

    gruss
     
  7. #6 flockmann, 14.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ich hatte mal an einem FIAT einen Stosdämpfer vorne der liess sich leicht zusammendrücken aber nur sehr schwer wieder auseinanderziehen. Das Fahrverhalten kam der Beschreibung von Hexa schon sehr nahe....ist aber bestimmt was eher seltenes....hab das auch erst einmal gesehen..
    Grüsse vom F.
     
  8. Sara

    Sara Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A180/W169 SLK200/R171
    Das hatte ich auch schon mal, bei mir war ein Sattel nicht richtig schwimmend.
    Haben das ganze auseinander genommen und die Führungsbolzen unter den Gummies leichtgängig gemacht und mit Kupferpaste gefettet.
    Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt. ;-(


    Würde aber auch zur Werkstatt zurück und die es machen lassen.


    Aber leider arbeiten viele Werkstätten ja sehr schludrig, wie man leider auch oft bei den Autodoktoren im TV sieht.
    Gestern erst ging es um die Feststellbremse bei einem Volvo ;-( "Ohne Worte".
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zum Glück wissen wir nicht, in wie vielen Fällen das Problem nach der Auto-Doktor-Behandlung dann doch nicht ok war ;).

    Da war aber nicht nur die Werkstatt schuld.

    gruss
     
  10. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Dann müsste in dem Fall hier die rechte Seite bearbeitet werden, da er scheinbar links normal bremst.
    Eventuell ist mit der rechten Bremse auch was anderes nicht okay.
    Wie aber einige schon sagten, müsste man ja dann auch auf dem Prüfstand sehen.


    Zu dem Autodoktoren, ich habs nicht ganz gesehen, aber viele Autobesitzer sagen auch, ne nicht tauschen oder nachgucken auf Verdacht.
    Wer bei ebay Noname kauft ist auch selber Schuld!
    Bei ebay bekommt man aber auch Markenware.


    Greetz
    Base
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sara

    Sara Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A180/W169 SLK200/R171
    Mag sein, das die Bremssättel aus dem Netz nicht OK waren.
    Aber der welcher das linke Handbremsseil verlegt hat, sollte lieber Nürnberger Würste verkaufen. :-X
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Da kam halt eines zum anderen. U.U. wurde das Auto aufgrund der Bremssättel überhaupt erst kaputtrepariert.

    gruss
     
Thema:

A150 knickt ein beim Bremsen

Die Seite wird geladen...

A150 knickt ein beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Benzin läuft beim tanken aus

    Benzin läuft beim tanken aus: Hallo Zusammen, besitze seit einer Woche eine A Klasse (A150 BJ2008 110.000KM) mit der ich gestern das erste Mal an der Zapfsäule war. Während...
  2. Servolenkung geht beim parken aus

    Servolenkung geht beim parken aus: Guten Tag, ich möchte für meine A-Klasse (A160, 1998, 220.000km, Benzin, Automatik) eine neue Servopumpe kaufen. Meine ist wohl kaputt, da sie...
  3. Glühkerzen beim W245 er selber wechseln

    Glühkerzen beim W245 er selber wechseln: Hallo Zusammen Bin neu hier und eigentlich ein Motorrad Schrauber. Aber der B ler Diesel W245 CDI 103 PS Jg 2008 meiner Partnerin hat ein...
  4. Springt nicht beim ersten Versuch an

    Springt nicht beim ersten Versuch an: Guten Morgen liebe Gemeinde , habe einen A190 aus 3/2001 und habe das Problem das er am Morgen nicht sofort anspringt. Beim zweiten manchmal auch...
  5. Geräusche beim Fahren und aussteigen..

    Geräusche beim Fahren und aussteigen..: Hey, erstmal DANKE an die ganzen Helfer hier, die Ihre Freizeit für Leute wie mich opfern um Ihre Erfahrungen zu teilen!! Ich hab folgendes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden