W168 A160 Automatikgetriebe rutscht durch!

Diskutiere A160 Automatikgetriebe rutscht durch! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elchfans, Ich habe ein riesen Problem. Seit ca. 1 Monat fahre ich mit der A-Klasse meines Vaters täglich zur Arbeit und Privat auch...

  1. #1 a-class160, 23.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo liebe Elchfans,

    Ich habe ein riesen Problem.

    Seit ca. 1 Monat fahre ich mit der A-Klasse meines Vaters täglich zur Arbeit und Privat auch hier und da hin. Dies sollte aber nur Zeitweise so sein. Mein Vater hat sich eine neue
    B-Klasse geholt und wollte seine A-Klasse daher sehr zeitnah Verkaufen.

    Kommen wir mal zu den Fahrzeugdaten:

    A-Klasse 160 W168
    85.000 KM gelaufen
    Baujahr 2001
    Automatikgetriebe

    Leider muss ich euch sagen, das ich nicht wirklich viel Ahnung von der A-Klasse habe.
    Von daher kann ich euch nur diese Daten zur Verfügung stellen.

    NUN ZUM PROBLEM:

    Seit 2 Tagen habe ich beim Anfahren AUS DEM STAND! Das Problem das dass Getriebe durch rutscht. So als wenn ich bei einem Schaltgetriebe aus dem Stand die Kupplung total durch schleifen lassen würde. Aber es ist ja eine Automatik Getriebe A-Klasse. Das verstehe ich nicht.

    Und es ist auch nur wenn ich vom Stand aus los fahren will und zu viel GAS (beispielsweise Halbgas) gebe. Wenn ich jedoch ganz langsam und vorsichtig anfahre tritt dieses Problem nicht auf. Eben bin ich noch mal zur Tankstelle gefahren und als ich auf der Auffahrt stand habe ich noch mal halbgas gegeben. Danach war anstatt dem „D“ im Cockpit ein „F“
    Habe in der Betriebsanleitung gelesen das dies darauf schließt das dass Getriebe im Notprogramm läuft.

    Zu Guter letzt eine wichtige Sache noch.
    Dies passiert wirklich nur beim Anfahren vom 1. in den 2. Gang.
    Ab ca. 30 Km/H habe ich dieses Problem nicht mehr und das Getriebe schaltet die restlichen Gänge sehr sauber und so wie es soll und wie es eigtl. auch beim Anfahren immer sein soll.

    Ich weiß echt nicht weiter und würde meinem Vater gerne helfen.
    Denn er hat wirklich nicht viel Ahnung von Autos.
    Und ich möchte es ihm nicht zumuten in eine Mercedes Werkstatt zu fahren.
    Denn da wurde er bis jetzt immer nur ausgenommen.

    Für Hilfreiche Antworten und Tipps eurerseits Danke ich euch schon mal im Vorraus.

    Gruß, A-Class160
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schleicher, 23.10.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Meiner Meinung wirst du bei diesem Symptom nicht um einen Getriebspezialisten drum rum kommen. Für mich hört sich das so an als wäre der erste Gang im Getriebe defekt. Da gab es schon mal Berichte darüber das da etwas ausreißen soll.
    Ich hoffe für dich das ich mich irre.
    Möglicherweise gibt es hier im Forum noch jemand mit einer anderen Idee.

    Gruß Klaus
     
  4. #3 a-class160, 24.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    Wenn ich mich nicht irre ist mir eben aufgefallen das es schlimmer wird wenn der Wagen auf betriebstemperatur ist. Sprich wenn er kalt ist verhält sich das noch etwas angemessener. Ich weiß echt nicht weiter. Sollte man vielleicht erstmal nur das Getriebeöl wechseln lassen?

    Danke schon mal für die Antwort, aber kennt jemand dieses Problem nicht noch etwas genauer?
     
  5. Falk

    Falk Guest

    gibt halt nur die günstige variante mal ölwechsel, bzw. besser gleich als spülung. wenn das nicht hilft bleibt nur der gang zum automatikspezie.
     
  6. #5 allgäu-blitz, 24.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich habe einen Bekannten der so begeistert von dem defekten Automatikgetriebe des Elches war, daß er wegen diesem Defekt jetzt einen Nissan Note mit Automatik fährt.

    Mercedes hat eine völlig eigenständige Vorstellung von Qualität. Bei Bahlsen würde man sagen "Ohne Gleichen"
     
  7. #6 a-class160, 24.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    ein bekannter von mir den ich eben getroffen habe ist kfz mechatr. er sagte er kann auch nicht genau sagen was es sein kann, aber niemals der 1. gang raus gerissen so wie im 1. beitrag geschrieben. er meint dann würde das auto entweder garnicht mehr laufen oder auch mindestens bei normalem anfahren auch so durchrutschen. wenn ganz langsam anfahre kommt es ja nicht vor!

    Hat nicht jemand noch einen guten Tipp? *heul*
     
  8. #7 allgäu-blitz, 24.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    es ist schon so, daß man nicht mehr anfahren kann, z. B. nach einem Ampelstopp. Was da genau defekt ist müssten evtl. die Herren von ZF-Friedrichshafen erklären, denn deren Getriebe funktionieren bis ins hohe Alter.
    Man muß hier mal erwähnen, daß das Elchgetriebe eine Eigenkreation von Mercedes ist -- nicht mehr aber auch nicht weniger.
     
  9. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    16
    Hallo a-class160,
    eine Möglichkeit wäre noch, dass eines der 4 elektromechanischen Magnetventile hängt bzw. klemmt. Sie sitzen direkt unter der Ölwanne und sind in die EHS eingesteckt. Es wird zwar immer auf den Fehlerspeicher verwiesen, wo dies erkannt werden sollte, aber mit den 2 Anschlüssen kann man nur die Spule ansteuern und schauen, ob Strom in den erlaubten Grenzen fließt und nicht, ob das Ventil auch wirklich mechanisch öffnet. In wieweit Du Dir das selbst zutraust, mußt Du wissen. Man könnte z.B. die Ventile tauschen und schauen, ob das Problem dann bei einem anderen Gang besteht.
    Grüße
    syscab
     
  10. #9 Mr. Bean, 24.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  11. #10 Schleicher, 24.10.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfans

    Mr.Bean hat es wieder auf den Punkt gebracht.
    Das was ich meinte steht unter seinem Beitrag Getriebe Reparatur.

    Gruß Klaus
     
  12. #11 Mr. Bean, 24.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. #12 a-class160, 24.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    Vielen dank erstmal für das ganze Feedback. Ist ja wirklich super bei euch. Werde morgen mal schauen wie es weiter geht. Denke Getriebeöl Wechsel und dann werd ich mir nochmal einen Getriebe Spezi anhören. Ich hoffe wirklich das es nichts sehr schlimmes ist, denn das wäre sehr fatal. Bei dc wird man wohl auch nichts in Sachen Kulanz oder?

    Viell gibt es da ja eine reelle Chance diesbezüglich, weil mein Vater hat den Elch auch damals bei Mercedes vor ca. 5 Jahren gekauft. Ist es da nicht sowieso das mb da Gewährleistung auf solche Teile geben muss. Also mehr Gewährleistung als auf übliche Schäden?

    Denn dies ist ja nun wirklich ein Getriebe und das auch noch bei 83.000 km
     
  14. #13 Riesenelch, 24.10.2010
    Riesenelch

    Riesenelch Elchfan

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wäscheriecher in der Damensauna
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    Mähcedes
    sorry aber bei einem Elch aus Baujahr 2001 wird das nichts mehr mit Kuh-Lanz oder gar Garantie....
     
  15. #14 a-class160, 25.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    Das denke ich leider auch.
    Und das ist sehr traurig von DC. Kann wirklich nicht wahr sein. Wenn bekannte Probleme bei diesem Getriebe auftreten muss man das doch einsehen.

    Beim nächsten Auto muss ich bei 15.000 km Angst haben das mir das Getriebe um die Ohren fliegt oder wie?

    Echt danke mercedes
     
  16. Falk

    Falk Guest

    nicht nur ölwechsel sondern bei deinem problem sollte es schon ne ordentliche spülung nach t.e. sein.
     
  17. #16 Mr. Bean, 25.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  18. #17 swe-elch, 25.10.2010
    swe-elch

    swe-elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    nuernberg
    Marke/Modell:
    prämopf 190 nimmer, jetzt A 200 2010 autom.
    hallo a-class 160
    bei dir ist die lamellenkupplung K 1 vom autom. getriebe hin und dabei kannst dich auf 2000 euronen gefasst machen. alle anderen vorschläge sind unqualifizierte vermutungen. wenns blöd hergeht musst du auch die elektrohydraulische steuereinheit tauschen.
    viel glück
     
  19. #18 allgäu-blitz, 25.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    es wird in allen aufgezeigten Fällen "schweineteuer" und der Verursacher dieser Kosten hält sich fein im Hintergrund und versorgt die Aktionäre mit unserem "Besten" (Euro)
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 a-class160, 25.10.2010
    a-class160

    a-class160 Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A160
    habe nicht ganz verstanden :) bitte nicht gleich für blöd erklären.

    was genau meinst du damit?
     
  22. #20 allgäu-blitz, 25.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    hat gar nichts mit "blöd" zu tun. Es ist einfach so, daß Mercedes in keinem Fall einen Rückruf gestartet hat. Beim Elch ist jeder Fehler ein "Serienfehler" der bei jeder A-Klasse aufläuft. An diesem Modell haben sich die Jungs kaputtgespart und wir Autofahrer dürfen die Zeche (Reparaturrechnungen) bezahlen. Ein Teil des Gewinnes (Differenz zwischen Herstellkosten und Verkaufspreis eines Autos) wird an die Aktionäre ausgeschüttet.
    So sind alle Beteiligten zufrieden bis auf uns hier im Forum, aber den Letzten beissen ja bekanntlich die Hunde...........
     
Thema: A160 Automatikgetriebe rutscht durch!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse automatik erster gang rutscht

    ,
  2. automatikgetriebe rutscht beim anfahren

    ,
  3. mercedes a 160 automatik kupplung

    ,
  4. w168 a160 automatik,
  5. a klasse automatik 1 gang rutscht,
  6. a klasse erste gang Automatik,
  7. mercedes a 170 erster gang schleift,
  8. mercedes a 160 automatik probleme,
  9. getriebe rutscht beim anfahren mercedes,
  10. w168 automatik rutscht,
  11. mercedes A 180 kupplung schnellt aus dem ersten gang los,
  12. mercedes a 168 1 gang rutsch,
  13. a-klasse 168 geptriebe rutcht,
  14. Mercedes a Klasse 168 automatikgetriebe rutscht,
  15. hilfe mein Elch a140 zieht nicht mehr richtig an im 1. Gang automatic nur lanhsames Anfahren .hilft da eine Getriebespühlung,
  16. vaneo automatikgetriebe 1gang rutscht,
  17. w168 anfahren Probleme automatik,
  18. Mercedes A klase 170.bj2000 Automatik erstegang problem,
  19. w168 automatikgetriebe probleme,
  20. a klasse 1. gang rutscht,
  21. a 140 automatik rutscht durch,
  22. w 168 automatikgetriebe 1 gang rutscht,
  23. a-klasse Automatik 1 und 2. ganz rutschen,
  24. a168 automaticgetriebe 1gang defekt,
  25. a-klasse automatikgetriebe 1.gang schleift
Die Seite wird geladen...

A160 Automatikgetriebe rutscht durch! - Ähnliche Themen

  1. A160 (w168) startet nicht

    A160 (w168) startet nicht: Hallo alle zusammen.. Folgendes Problem: habe mir ein A160 (w168) gekauft..121000 km 1. Hand Schaltgetriebe, das Fahrzeug hat sehr schlecht...
  2. Sekundärluftpumpe W169 BJ2010 A160

    Sekundärluftpumpe W169 BJ2010 A160: Hallo Liebe Elchfans, die Sekundärluftpumpe, die unter dem Scheibenwaschbehälter ist. Nachdem ich den Motor ausgemacht hatte ist die weiter...
  3. Kabelbelegung A160

    Kabelbelegung A160: Guten Tag, ich wollte nur wissen wofür welches Kabel ist, da das rote, gelbe sowie das schwarze Kabel fehlen..... Danke im Voraus
  4. Krachende Geräusch vorne . a160 Advangarde BJ 1998 68000 gelaufen

    Krachende Geräusch vorne . a160 Advangarde BJ 1998 68000 gelaufen: Hallo Leute, ich habe einen A160 Advangard BJ 1998 ,68000 gelaufen ,TÜV ganz neu . Wenn man ihn stark nach links einlenkt ,zB beim einparken...
  5. Wo befindet sich die Getriebenummer am Automatikgetriebe A160 CDI

    Wo befindet sich die Getriebenummer am Automatikgetriebe A160 CDI: Hallo zusammen, ich suche zwecks Bestellung Ölfilter usw. die Nummer des Automatikgetriebes. Wo befindet sich diese denn am Getriebe? Fahrzeug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden