W168 A160 - kleine Probleme

Diskutiere A160 - kleine Probleme im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Ich bin vor kurzem 18 geworden und habe seit Montag meinen neuen Elch (A160). Habe zwei kleine Dinge festgestellt und ich hoffe, jemand von euch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 flaschendeckel, 11.03.2004
    flaschendeckel

    flaschendeckel Elchfan

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic türkis
    Ich bin vor kurzem 18 geworden und habe seit Montag meinen neuen Elch (A160). Habe zwei kleine Dinge festgestellt und ich hoffe, jemand von euch kann mir weiterhelfen.
    Zum ersten ist mir aufgefallen, dass sich die Lüftung anders anhört als bei der A-Klasse meiner Mutter. Für mich irgendwie nerviger. Man hört ein leises Surren, als ob irgendwas in den rotierenden Propellern hängen würde. Ist das normal oder ist da tatsächlich was faul?
    Das zweie ist, dass die Scheibe, die den Tacho überdeckt, oftmals an ihrer Halterung wetzt und dadurch quietscht es störend. Das macht sich dann beim Bewegen des Lenkrades bemerkbar. Kennt ihr das?
    Ansonsten mag ich meinen neuen Elch wirklich gern... ;)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: A160 - kleine Probleme. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joe Cool, 11.03.2004
    Joe Cool

    Joe Cool Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Königreich Bayern
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Hallo flaschendeckel,

    gratuliere zum neuen Elch!

    Kommt das Surren aus den Lüftungsöfnnungen oder von Richtung der Deckenbeleuchtung? In der Deckenbeleuchtung ist ein kleiner Lüfter für den Temperatursensor verbaut, der gerne zu singen beginnt.

    Bei mir wurde die komplette Haube des Kombiinstruments getauscht. Jetzt ist ruhe und kein gequitsche mehr. Es hilft auch, die Haube abzunehmen und die Flächen mit Silikonspray (farbloses Schmiermittel) einzusprühen.


    Grüße

    Joe Cool
     
  4. #3 flaschendeckel, 11.03.2004
    flaschendeckel

    flaschendeckel Elchfan

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic türkis
    Es kommt aus den Lüftungsöffnungen. Also direkt vor mir.[/quote]

    Und wie nehme ich die Haube ab? Hast du ungefähr eine Ahnung wie teuer das wäre wenn ich das bei MB austauschen lasse?
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo Flaschendeckel

    Alles gute mit deinem neuen Elch!
    Zwei Wochen alt? Ab zu DC und machen lassen!

    Gruß
    Über
     
  6. #5 Joe Cool, 11.03.2004
    Joe Cool

    Joe Cool Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Königreich Bayern
    Marke/Modell:
    A 140 L
    @ flaschendeckel

    Zuerst besorgst Du Dir 2x ca. 20cm Schweißdraht mit 2mm Durchmesser. Auf der einen Seite winkelst Du den Draht 5mm und auf der anderen Seite um ca. 50mm jeweils um 90 Grad ab. Die 50mm dienen als Hebel.

    Jetzt schaust Du von vorne jeweils rechts und links am Kombiinstrument. Zwischen der Haube und den Amaturenbrett befinden sich 2 kleine Schlitze. Dort führst Du die beiden 5mm Haken ein und drehst die Haken ebenfalls 90 Grad nach oben. Somit sollte die Verriegelung gelöst sein. Die Haube läßt sich jetzt zum Lenkrad hin abziehen.

    Wenn Du zuviel Geld hast, kannst das auch bei DC machen lassen!


    Grüße

    Joe Cool
     
  7. #6 flaschendeckel, 11.03.2004
    flaschendeckel

    flaschendeckel Elchfan

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic türkis
    Ist ein Jahreswagen!
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A160 - kleine Probleme

Die Seite wird geladen...

A160 - kleine Probleme - Ähnliche Themen

  1. W168 Neue Batterie im A160 VorMopf

    Neue Batterie im A160 VorMopf: Hallo, Gestern abend ist mir meine Batterie kaputt gegangen (lässt sich nichtmehr laden kommt nurnoch auf 10,5 Volt) Da ich sowieso die Batterie...
  2. W168 A160 startet & läuft nur mit Starterspray

    A160 startet & läuft nur mit Starterspray: Hi, habe im Forum nichts gefunden soweit: Mein 1999 A160 startet SOFORT ohne zu murren mit Startespray (direkt in die Drosselklappe), und...
  3. W168 Fehler B1101 A160 startet nicht

    Fehler B1101 A160 startet nicht: Ein freundliches "Hallo" an alle Forenmitglieder..... Ich habe aktuell den A160 meiner Schwiegermutter hier da er nicht anspringt. Kurz zum...
  4. W168 Batterie aufladen am A160 Bj 2003

    Batterie aufladen am A160 Bj 2003: Hallo Leute, hab jetzt ein einfaches analoges Ladegerät. Erst Pluspol dann Minuspol anschließen ist schon klar, aber muss ich die Batterie vorher...
  5. W168 Zwei kleine Probleme mit meinem neuen (alten) A160 - W168

    Zwei kleine Probleme mit meinem neuen (alten) A160 - W168: Hallo zusammen, ich habe mich heute neu angemeldet, weil ich 2 kleine Probleme mit meinem neuen (alten) A160 - W168 habe. Ich hoffe mir kann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.