A170 CDI, Bj.99 (Zulassung 01/99) Getriebe rauscht, was ist beim Wechsel zu beachten, rentiert es si

Diskutiere A170 CDI, Bj.99 (Zulassung 01/99) Getriebe rauscht, was ist beim Wechsel zu beachten, rentiert es si im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, an unserem Problemauto ist wohl demnächst das Getriebe fällig. Wir haben den Elch 2011 gekauft, seitdem habe ich die Servopumpe, Spann-...

  1. #1 Hammerfall, 02.06.2014
    Hammerfall

    Hammerfall Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker bei einem Autoteile Zul
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo,

    an unserem Problemauto ist wohl demnächst das Getriebe fällig. Wir haben den Elch 2011 gekauft, seitdem habe ich die Servopumpe, Spann- und Umlenkrollen, alle 4 Injektoren und 4 neue Dämpfer mit Domlager eingebaut. Der Wagen hat momentan 254.376 Km drauf.
    Das Rauschen war schon seidem wir den Wagen hatten. In der Werkstatt meinten die das ist "normal".
    Seit April fahren wir wieder damit und ich finde es wird immer lauter. So ist mein Eindruck zumindest.

    Kann man das Getriebe wechseln, ohne dass der Motor komplett ausgebaut wird, bzw in der Garage ohne Bühne möglich !?

    Was noch ein Prolem ist, der Wagen hat AKS verbaut. Würde ich am liebsten raus werfen !!

    Gruß Michel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde sagen, das lohnt nicht. Erst recht nicht präventiv. Lass es doch erst einmal richtig schlimm werden.

    gruss
     
  4. #3 Hammerfall, 03.06.2014
    Hammerfall

    Hammerfall Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker bei einem Autoteile Zul
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Auf der einen Seite ist das Auto ja schon alt, aber wenn ich überlege was ich alles investiert hab, möchte ich es auch nicht weg werfen. Ich weiß es wirklich nicht :-(
    Vor allem ich finde in der Nähe kein Getriebe, für´n Elch. Entweder ist es ein Automatik oder vom Benziner !

    Rausche geht noch, aber meine Frau fährt den Wagen jeden Tag zur Arbeit, da hab ich bedenken dass Sie stehen bleibt oder noch mehr passiert.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Lieber ein Schrecken mit Ende, als Schrecken ohne Ende.
    Sorry, aber bei einem Fahrzeug des Alters mit dem Kilometerstand ist ein Getriebeschaden meist das Ende.

    Schließe einen Schutzbrief ab oder gehe z.B. zum ADAC. Was soll da ansonsten noch mehr schlimmeres passieren?

    P.S.:
    Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es keinen Unterschied zwischen dem Getriebe von Benziner zu Diesel.

    gruss
     
  6. #5 Hammerfall, 04.06.2014
    Hammerfall

    Hammerfall Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker bei einem Autoteile Zul
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Das mit dem Alter stimmt schon, klar die Kiste ist alt. Da geb ich dir recht. Hab aber momentan mehr am Haus zu machen, da ist die größer Menge an Kohle besser angelegt. Find ich zumindest. Vielleicht hab ich ja Glück und bekomme ein funktionierendes Getriebe recht günstig.

    Schutzbrief hab ich nicht, aber wir sind im ADAC.

    Ich denke schon, dass es unterschiedliche Getriebe gibt. Sonst würde die Übersetzung ja nicht passen. Da mach ich mich mal schlau, fahre später noch mal zu MB bei uns hier.
    Gruß
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dass du ungern in deiner Situation Geld für das Auto ausgibst, das kann ich absolut nachvollziehen.
    Aber am Ende hilft es ja nichts, wenn das Getriebe den Geist aufgibt. Dann gibt es nur zwei Lösungen, entweder reparieren oder weg mit dem Auto und ein anderes her.
    Klar ist es immer bitter, wenn man schon gut Geld rein gesteckt hat, aber am Ende bringt das keine Sicherheit, dass es nicht grade so weiter geht mit den Defekten.
    Unter dem Strich würde ich es am Ende davon abhängig machen, was die ganze Geschichte kostet.

    Was heißt ihr? Partnermitgliedschaft für gute 110?
    Die Unterschiede in der Übersetzung zwischen Benziner/Diesel wird beim W168 meines Wissens nach und auch nachdem was hier steht (siehe Link unten), nur mittels der Achsübersetzung gemacht. Das Getriebe an sich ist gleich.

    http://www.elchfans.de/aklasse_w168/technische_daten_a-klasse_w168.php?st=1&um=2

    P.S.:
    An sich gab es da noch das Sportgetriebe, welches etwas kürzer übersetzt war, am Ende aber auch sowohl für den Benziner, wie für den Diesel angeboten wurde.

    gruss
     
  8. #7 benno.berghammer, 04.06.2014
    benno.berghammer

    benno.berghammer Elchfan

    Dabei seit:
    14.12.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Ich würde das getriebe überholen lassen. Material beläuft sich auf ca 150 euro, brauchstnurnoch jemand wo sie die reinmacht ;-) 5
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Getriebe ist definitiv unterschiedlich. Es gab verschiedene Zahnräder für Benziner und Diesel. Habe diese damals selber noch geschliffen :D
     
  11. #9 Hammerfall, 20.06.2014
    Hammerfall

    Hammerfall Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker bei einem Autoteile Zul
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo,

    ich war bei MB gewesen. Der Meister meinte : "Rep. im Werkstatt, übersteigt den Wert des Autos !". War mir ja auch klar, auf die Frage mit gebraucht Getriebe einbauen. " Bloß nicht, bau das Alte aus und lass es überholen, da weißst Du was du hast !".

    Ok ab zu einem Bekannten und mal angefragt ob er überhaupt was am Elch machen würde. Ausbau ist kein Problem, Bühne hat er ja, und das Getriebe macht einer Privat für 150€.
    Finde ich OK, bloß weiß ich nicht ob ich gleich die Kupplung mitmachen soll !!!

    Zweimassenschwungrad usw........
    Wird sehr teuer die Kiste mit den Teilen. Auch wegen dem AKS.

    Unser W202, C180. hat 364.000 Km auf der Uhr und immer noch die erste Kupplung drinnen, der ist auch kein Elch.

    Bin mal gespannt wenn ich das Auto hin bringen kann, er hat viel zu tun.

    Ich auch, hab noch 4 Vollautomaten die ich fertig machen muss :-P
     
Thema: A170 CDI, Bj.99 (Zulassung 01/99) Getriebe rauscht, was ist beim Wechsel zu beachten, rentiert es si
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehmomentwandler rauscgt

Die Seite wird geladen...

A170 CDI, Bj.99 (Zulassung 01/99) Getriebe rauscht, was ist beim Wechsel zu beachten, rentiert es si - Ähnliche Themen

  1. A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu

    A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu: Hallo Leute ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem kleinen A 150 Bj 2007 mit knapp 105000km also keine Laufleistung !!Seit kurzem geht die...
  2. Mein A170 springt manchmal nicht gleich an

    Mein A170 springt manchmal nicht gleich an: Hallo Elch-Fans,ab und zu springt mein A170 erst nach einigen Startversuchen an,dann,dann läuft er aber ohne Beanstandungen.Dabei ist es egal, ob...
  3. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  4. Motor Ausbau w168 Bj. 1998

    Motor Ausbau w168 Bj. 1998: hallo, Ich habe zwei mal die A-klasse vor meiner Tür stehen Bj. 1998 also beide identisch der eine hat einen Karosserie Schaden der nicht zu...
  5. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...