W168 A170 CDI fährt nur noch 130kmh

Diskutiere A170 CDI fährt nur noch 130kmh im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Unser A170 CDI ( Bj 99 und 50TKM) fährt seit neuestem nur noch 130kmh. Ob die Leistungsabnahme langsam oder stetig gekommen ist kann ich leider...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. naish1

    naish1 Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Unser A170 CDI ( Bj 99 und 50TKM) fährt seit neuestem nur noch 130kmh. Ob die Leistungsabnahme langsam oder stetig gekommen ist kann ich leider nicht sagen, da meine Omi den Wagen normalerweise fährt. Mir ist es jetzt nur bei einer Autobahnfahrt aufgefallen, dass nun bei 130 kmh Schluß ist und auch vorher die Beschleunigung nicht mehr so ist wie vorher.

    Hat einer von euch einen Tipp woran es liegen könnte?

    Wie sieht es bei dem A170 CDI mit einer Diagnoseschnittstelle aus? Die müsste es doch eigentlich geben, oder? Falls ja, gibt es ( ähnlich wie für VW) passende Interfaces zu kaufen, um den Fehlerspeicher selber auszulesen???
     
  2. Anzeige

  3. #2 balticelch, 24.08.2005
    balticelch

    balticelch Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Timmendorfer Strand
    Marke/Modell:
    A 160 CDi MoPf
    Hallo naish1,

    links unten am Arnarurenbrett neben der Motorhaubenentriegelung gibt es einen Stecker hinter iner Klappe, der eine sog. CARP-Schnittstelle darstellt. Der Vorteil ist, dass das Ding genormt ist und mit jedem besseren Systemtester ausgelesen werden, kann. Man kann mit einem BoschESITRONIC-Tester beispielsweise
    - Fehlercodes aller Systeme auslesen,
    - Einspritzmengendifferenz,
    -Aktortests durchführen (stellgleider einzeln ansteuern),
    - Kompressiondruck mittels Anlasserstrom prüden.

    Zudem kann man für diverse Sensoren udn Aktioren die IST-Werte auslsen.

    Besten Gruß
    Balticelch
     
  4. k.li

    k.li Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BTA
    Ort:
    Bonn
    Marke/Modell:
    ehemals A170 CDI '02
    hi,
    hab ja eigentlich keine ahnung, aber als ein marder meine unterdruckleitung angefressen hatte war mehr als 130km/h nicht mehr möglich.

    viel glück

    ciao K.Li
     
  5. #4 cryonix, 24.08.2005
    cryonix

    cryonix Guest

    da fehlt die Power vom Turbo

    entweder der arbeitet nicht - das Waste-Gate innendrin ist dann permanent auf. Das ist ein Bypassventil, was die Abgase am Lader vorbeischleust. Wird mit einer Unterdruckdose angesteuert, die unter dem Turbo sitzt. Das dazugehörige Taktventil sitzt am Innenkotflügel beifahrersitig im Motorraum hinter dem Kühlwasserausgleichsbehälter. Prüfe dort mal die Gummiverbindungsstücke auf die Plastikschläuche - die können reißen.

    oder die Schlauchzuleitung vom Ladedrucksensor ist ab. Der sitzt beifahrerseitig in etwa direkt unter dem Scheibenwischer. Die Schlauchleitung führt auf das schwarze Saugmodul in etwa Nähe Öleinfüllstutzen.

    Grüße
    cryonix
     
  6. #5 Robiwan, 24.08.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    vmax 130km/h hört sich nach Notlauf an. Wie schnell geht er im 4. Gang?
     
  7. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    wennn er im Notprogramm ist sollte aber auch die Motorkontrollleuchte an sein. Dann ist mir Sicherheit ein Fehler gespeichert.

    Gruss Joerg
     
  8. #7 Robiwan, 25.08.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Jojo,

    als mein Elch im Notlauf war hat nix geleuchtet.
     
  9. zazu

    zazu Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VIE
    Marke/Modell:
    Evo
    bei Mutter's Elch hat auch nix geleuchtet...
    am Ende lag's am Kat, der saß zu....hat dann 350 EUr gekostet der Spaß

    Also, immer schön zwischendurch mal kräftig ausfahren den Elch!!! ;)
     
  10. naish1

    naish1 Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps!!! Anscheinend gibt es also keine günstigen Interfaces, die man sich selber zulegen kann. Werde dann mal versuchen demnächst beim MB Händler vorbeizufahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen.
     
  11. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    was verstehst du unter Günstig ? Ich habe eins von www.obd-2.de ELM Chip. Software verwende ich Scantool. Kostet als Bausatz 89.-€.

    Gruss Joerg
     
  12. Tumor

    Tumor Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    64342 Seeheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI Elegance
    klingt vernünftig. motorhaube auf und links oben nach dem schwarzen gummischlauch suchen. brauchste ein bild mit wegbeschreibung?
    das teil hat ein marder bei mir schon etwa 5 mal aufgefressen (war wirklich fast nichts mehr übrig) und ab 2500-3000 umdrehungen, wenn ich mich recht entsinne, ging nichts mehr. damit kommt man im 5. gang halt nur knapp über 100. hörst du auch das leise zischen?

    irgendwann hab ich mir statt dem gummischlauch nen festen plastikverbinder reingesetzt und seitdem ist ruhe.
     
  13. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    @tumor
    sorry, aber ich finde deinen nickname mehr als geschmacklos. wenn man einmal mitbekommen hat, was krebs bedeutet, das richtig nah erlebt hat, dann kotzt einen sowas schon arg an.

    mfg

    edit: ja, sorry. stimmt schon, nächstes mal per üm. war mehr eine spontane reaktion. tut mir leid.
     
  14. #13 Robiwan, 30.08.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich versteh deine Aufregung, aber sowas wär besser per PN zu regeln.
    BTW: Tumor ist "nur" der lateinische Ausdruck für "Schwellung". Ein Tumor kann gut- oder bösartig sein. Schlimm wär wenn er sich "Karzinom" oder "Melanom" genannt hätte.

    Das du in deinem Leben direkt/indirekt schon mal mit Krebs zu tun hattest ist natürlich traurig (deshalb versteh ich deine Intention für dein Posting). BTW: einer meiner Klassenkameraden hatte mit 17 Hodenkrebs.
     
  15. Tumor

    Tumor Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    64342 Seeheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI Elegance
    du kannst dich gerne bei mir per pm melden. ich erklär dir das dann aber wie gesagt nicht hier im forum.
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. zazu

    zazu Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VIE
    Marke/Modell:
    Evo
    Hola...

    so, neues altes Problem!!!
    Meine Mum, wie schon beschrieben hat nen neuen Katalysator untern Elch bekommen, für schlappe 350 EUR. Laut Aussage hat sie den Elch nich genug getreten!? Bei dem DC-Händler wurde der Fehlerspeicher ausgelesen und es hieß NICHT der Luftmassenmesser...
    So, jetzt, 1,5 Monate später wieder das gleiche Problem!? Hä?

    Nun Experten, ich verzweifle langsam!? Da gibt es doch nicht viel mehr Lösungen oder!?
     
  18. #16 cryonix, 02.09.2005
    cryonix

    cryonix Guest

    s.o. - Turbo prüfen!

    das Waste Gate im Turbo ist NO = Normally Open. Also einigermaßen eigensicher, um bei fehlerhafter Ansteuerung unzulässig hohe Ladedrucke und deren Folgen zu verhindern. Fehlt diese Ansteuerung, ist der Turbo abgeschaltet. Dann fährt sich der Elch, als ob er 34 Ps hätte, 4 Gang geht dann bis 85, 5ter bis max. 110. Die fehlende Leistung fällt im Stadtverkehr meist gar nicht auf.

    Prüfung:

    Unter dem Turbo sitzt die Verstellung mit der Unterdruckdose. Die Betätigungsstange ist recht gut zu sehen ( Edelstahl mit 2 verlackten Muttern drauf ). Im abgeschalteten Zustand endet die etwa genau bei der Schelle, die den Turbo mit dem Kat verbindet. Die Schlauchverbindung von der Unterdruckdose führt auf das Taktventil hinter dem Kühlwasserausgleichsbehälter.
    1. Schlauch dort abziehen, verlängern und mit dem Mund Unterdruck erzeugen ( kein Scherz-ist ausreichend!). Die Betätigungsstange muß sich ca. 2…2,5 cm nach links bewegen. Ist kein Zugwiderstand zu spüren ist die Unterdruckdose oder das Gummischlauch-Übergangsstück davor undicht.
    Ist keine Bewegung erkennbar, hängt das Waste Gate fest. Reparatur -->Einschicken

    Bewegt sich die Stange, Schlauch wieder verbinden. Motor starten. Bereits im Leerlauf sollte sich die Stange langsam nach links bewegen.
    Tut sich nichts, Taktventil prüfen. Mit einem Stethoskop ist das Singen gut zu hören - Ventil wird PWM angesteuert ( einige 10...100 Hz ).
    Am Ausgang des Taktventils mit einem befeuchteten Finger prüfen, ob dort ein leichter Unterdruck anliegt ( das Empfinden ist sehr subjektiv, das Vakuum ist nicht hoch, der Luftmengendurchsatz lausig gering ). Die Unterdruckzuleitung vom Taktventil ( dünnere Leitung, die hinter dem Steuergerätekasten zum Bremskraftverstärker geht ) genauso prüfen.
    ( Ein Defekt der, an der Nockenwelle sitzenden Unterdruckpumpe ist eigentlich auszuschließen - als erstes fiele der Bremskraftverstärker aus )

    Das Taktventil wird im Betrieb warm bis heiss, dies ist normal. Taktventil ggf. elektrisch mit Ohmmeter prüfen ( geschätzt 10...30 Ohm ). Die Ansteuerung selbst läßt sich nur mit einem Oszilloskop testen, eine Spannungsmessung bringt keine plausiblen Ergebnisse.
    Achtung! hier liegt der el. Ausgang des MSG an. Kurzschlüsse oder Fremdspannung führen zur Beschädigung oder Zerstörung des MSG

    Ist ein Defekt des Taktventils wahrscheinlich, kann man es vermutlich mit dem Taktventil der AGR probeweise wechseln ( ich schaue morgen mal auf die ET-Nummern ). Mein Elch hat auf eine Außerbetriebnahme der AGR sehr fehlertolerant reagiert. Das muß aber nicht generell zutreffen, denn die AGR Menge müßte als Differenz über dem LMM auftauchen. So kann ein Defekt des AGR in der Selbstdiagnose erkannt werden. Vermutlich gibts einen Eintrag im Fehlerspeicher.

    Sollte der Ladedrucksensor defekt sein, oder nicht angesteuert ( Schlauch ab, zu ) verhält sich der Elch genau so. Der Turbo arbeitet nicht!

    Grüße cryonix

    die Taktventile Waste-Gate und AGR sind identisch, also für Testzwecke untereinander austauschbar. Die Unterdruckzuleitung zur AGR muß dabei mit einem Blindstopfen verschlossen werden, damit wg. Falschluft der Bremskraftverstärker sicher arbeitet
     
Thema: A170 CDI fährt nur noch 130kmh
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a170 cdi wastegate

    ,
  2. Mercedes Benz 170 2002 fährt nur noch 130 km h

    ,
  3. w168 130 kmh

    ,
  4. w168 d170 nur 130,
  5. mercedes fährt langsam nur hoch,
  6. mb a 170 cdi fährt nur 130,
  7. mercedes a170 fährt im notprogramm
Die Seite wird geladen...

A170 CDI fährt nur noch 130kmh - Ähnliche Themen

  1. W168 A170 CDI Nageln und helle Rauchschwaden

    A170 CDI Nageln und helle Rauchschwaden: Hallo ihr lieben, kaum angemeldet und schon habe ich Probleme bzw ersuche Hilfe. Fahre meinen A170 CDI erst einige Wochen, in diesen bin ich aber...
  2. W168 Bedienungsanleitung Handbuch zum A170 CDI W168 Classic

    Bedienungsanleitung Handbuch zum A170 CDI W168 Classic: Moin Freunde der Benzen, hat vielleicht jemand eine BA zum W168 , gerne in pdf Dank und Gruß Sven
  3. W168 Injektoren ausbauen A170 CDI

    Injektoren ausbauen A170 CDI: Hallo, erstaml.... ich bin hier rel. neu und unerfahren. Ich fahre derzeit einen A170 CDI von 03.2000 mit knapp 150.000 Km. Seit kurzem höre ich...
  4. W168 Mercedes A170 CDI L zu verkaufen TÜV neu!

    Mercedes A170 CDI L zu verkaufen TÜV neu!: Ich möchte hier meinen W168 A 170 CDI L zum Verkauf anbieten Die A- Klasse wurde immer vorbildlich gewartet und gepflegt, Motor und Automatik...
  5. W168 A170 CDI raucht und stinkt nach der Fahrt im Stand

    A170 CDI raucht und stinkt nach der Fahrt im Stand: Hallo! Da ich hier immer viel mitlese und auch immer gute Tipps dabei sind schildere ich euch mal mein Problemchen was ich jetzt mit meinem Elch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.