W169 A170 goes A180 (BlueEfficiency)

Diskutiere A170 goes A180 (BlueEfficiency) im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Die Modellbezichnung bei den Benziner-Elchen A150 und A170 scheint sich lt. neuester Preisliste (gültig ab 25.04.2009) zu ändern. Künftig heißt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 elchdiesel, 26.04.2009
    elchdiesel

    elchdiesel Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Süd-Hessen (BenZheim)
    Marke/Modell:
    A180 CDI Elegance
    Die Modellbezichnung bei den Benziner-Elchen A150 und A170 scheint sich lt. neuester Preisliste (gültig ab 25.04.2009) zu ändern.
    Künftig heißt der bisherige A150 dann A160 (optional mit BlueEfficiency) und der bisherige A170 dann A180 (ebenfalls optional mit BlueEfficiency).

    Die Motordaten, insbes. der Hubraum der beiden Modelle scheint allerdings unverändert zu bleiben. Bei den BlueEfficincy-Modellen ist der Verbrauch etwa 0,3-0,5L/100km geringer.

    Hat schon jemand Erfahrung mit dem blauen E, z.B. im A160CDI machen können?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkenmeister, 26.04.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Aus Markenstrategischen Gründen ändert Daimler seine Typenbezeichnungen in den Modellreihen.

    Es wird nicht mehr der Hubraum bezeichnet sondern die Leistung klassifiziert.
    Da die Fahrzeuge mittlerweile teils erhebliche Leistungssprünge gemacht haben die nicht zum Hubraum passen und sich somit nicht klar von den Kunden differenzieren lassen können.

    erste Regel da wo vermeintlich Hubraum drauf steht muss nicht unbedingt der Hubraum vorhanden sein. Wohl aber die leistung. Klingt kompliziert, ist es auch.

    Gruß Funki
     
  4. #3 Mr. Bean, 26.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist ja auch irgendwie logisch!

    Wenn man die Motoren durch Downsizing verkleinert, durch Aufladung die Leistung aber nicht verkleinert sondern teilweise trotzdem noch erhöht, so kommt es dann, das ein 1,2 Liter Motörchen plötzlich 150PS hat. Vor ein paar Jahren hätten doch die wenigsten einen 1,2er gekauft. Heute schon ...

    Allerdings: Wenn der Schadstoffausstoß nicht mit downgesized wird, wird den auch niemand mehr kaufen ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/TSI_(Motorentechnik)

    VW ist aber erst bei 1,4 Liter und 150PS angekommen. Aber das wird bestimmt noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

    Das Ganze macht aber auch Sinn: Solche Motoren dürften sehr elastisch sei. Viel besser zu fahren als ein popeliger, veralteter Sauger ...


    Als Was? Der Verbauch der blauen ist laut Test bei Weitem nicht richtig. Der verbraucht viiiiiel mehr als angegeben ;)

    http://www.focus.de/auto/fahrberich...n-wegen-sparbuechse-mit-stern_aid_359173.html
     
  5. bernd1

    bernd1 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Marke/Modell:
    a169
    Ich fahre seit März den A150 BlueEfficincy . und muss sagen : es macht einen Heidenspass wenn du alleine an einer Ampel stehst und die Leute schauen dich an weil sie nichts von deinem auto hören.
    Aber mal jetzt ganz ernsthaft: Er fährt sich wie meine alte A-klasse /Diesel
    nur ist es halt gewohnheitsbedürftig wenn man an der Ampel steht und den Wagen absichtlich (Mann Muss ja nicht) ausgehen läßt
    Nach jetzt 4500 Km ein kleines fazit.
    Er geht nur aus wenn er seine Betriebstemperatur von 80 grad erreicht Bzw
    Die Klimaanlage nicht auf Volllast Läuft.
    Durchschnittlicher Verbrauch/Autobahn& Stadtverk bei meiner fahrweise : ca 7,2 Liter (Diesel hatte 6,9l)
    Aber wehe wenn die Pferde mal losgelassen werden : Bei tempo 180 schluck er schnell laut Computer 10l
    Die Schaltungsanleitung im Display ist gut ,man gewöhnt sich schnell daran vom Dritten in den Fünften gang zu schalten . Der vierte fällt flach weil die Anzeige zu kurz leuchtet ,da kann man besser gleich in den Fünften schalten .
    Momentan mag er nicht ausgehen ,weis der Teufel warum .Ich werde nächste Woche mal die Niederlassung Dortmund aufsuchen und den Fehlerspeicher auslesen lassen = Kinderkrankeit
    Die Werkstatt ist mit dem Modell wohl noch etwas überfordert . Der Werkstatt meister weiß eigentlich über den Wagen nur das was alle wissen *kratz*


    alles im Allen
    Bin glücklich und zufrieden
    Würde mir so einen Wagen immer wieder kaufen
    Das einzigste was ich mir noch wünsche : Noch weniger Spritverbrauch
    (Scheint aber bei allen autos die diese Start stop automatik haben ,egal welches fabrikat noch in den Kinderschuhen zu stecken )

    wer aber nur autobahn fährt : Lohnt nicht
    Kombiniert: Ja
    Stadtverkehr: auf jedenfall
     
  6. #5 westberliner, 19.07.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Was bringt diese dämliche Start-Stop-Automatik?

    Das was du an Sprit sparst, verbrauchst wieder um deine Batterie für die ständigen Starts aufzuladen?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 General, 19.07.2009
    General

    General Guest

    Die Batterie wird eh ständig geladen, also hat das nichts mit der Start-Stopp Automatik zu tun.
     
  9. #7 feelfree, 19.07.2009
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    Doch hat sie schon. Denn beim Starten wird sie ja entladen, und anschließend muss sie wieder geladen werden.
    Allerdings ist der Energieverbrauch beim Starten zu vernachlässigen. 10 Sekunden Motor im Leerlauf kosten mehr Energie!
     
Thema:

A170 goes A180 (BlueEfficiency)

Die Seite wird geladen...

A170 goes A180 (BlueEfficiency) - Ähnliche Themen

  1. W169 Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik

    Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Habe einen scheckheftgepflegten W169 mit vielen Neuteilen und schöner Ausstattung zu verkaufen. Der...
  2. W168 A170 CDI L

    A170 CDI L: Hallo Elchfans *elch* Verkaufe meinen treuen Wegbegleiter aus der Studienzeit, einen A170 CDI Lang. Das Fahrzeug besitzt eine Metalliclackierung,...
  3. 2009er A170 vs 2009er A200

    2009er A170 vs 2009er A200: Hallo Ich möchte mir eine A Klasse kaufen und schwanke zwischen diesen Angeboten: A170: 2 Türen, 56.000km, 116PS Benziner 9000€ A200: 4 Türen,...
  4. Mein A170 springt manchmal nicht gleich an

    Mein A170 springt manchmal nicht gleich an: Hallo Elch-Fans,ab und zu springt mein A170 erst nach einigen Startversuchen an,dann,dann läuft er aber ohne Beanstandungen.Dabei ist es egal, ob...
  5. A180 // 19" zu groß?

    A180 // 19" zu groß?: Hallo zusammen, Ich habe mir im August letztes Jahr den 180 gekauft. BJ 11/2015, also schon die Facelift Edition :-) Soweit, sogut... Der Wagen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.