A170 nimmt Gas nicht richtig an - was tun?

Diskutiere A170 nimmt Gas nicht richtig an - was tun? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, am Rande der Verzweiflung berichte ich nachfolgend mein Problem mit meinem A170 (Avantgarde, Bj. '05 - 108 TKM). Anfang Juli...

  1. doc_p

    doc_p Guest

    Hallo zusammen,



    am Rande der Verzweiflung berichte ich nachfolgend mein Problem mit meinem A170 (Avantgarde, Bj. '05 - 108 TKM).

    Anfang Juli - TÜV ohne Probleme

    Dann, vor kurzem morgens auf dem Weg zur Arbeit ging dieMotorleuchte an. Zunächst habe ich angehalten und habe denMotor aus und wieder eingeschaltet -keine Änderung Motorleuchte weiter an. Ich bin dann weiter gefahren und habe festgestellt, dass das Gas nicht richtig angenommen wird. Auf dem Heimweg war dies ebenfalls so und ist des Öfteren beim Anhalten / Ausrollen ausgegangen.

    Nach dem Auslesen des Fehlerspeichers sagte einMB-Mitarbeiter, die Zündspule solle getauscht werden und Drosselklappe "hinge hin und wieder" - müsste man evtl. tauschen aber könne man beobachten.

    Daraufhin habe ich die Zündspule (3/4) sowie Zündkerzen und Zündkabel (3/4) tauschen lassen. Der Fehlerspeicher wurdegelöscht - Motorleuchte war zunächst aus.

    Am nächsten Tag ging die Motorleuchte wieder an und das Gas wurde wieder nicht richtig angenommen. Daraufhin wurde die Drosselklappe gereinigt. Bei der anschl. Probefahrt lief das Auto ca. 5 km gut - dann auf die Autobahn bei 120 kmh und 4000 U/min ging nichts mehr. Anschl. abgefahren und versucht nach Hause zu kommen - beim Anfahren im ersten Gang bin ich kaum noch vorwärts gekommen. Jetzt steht der 9 Jahre alte A170zu Hause und ruht sich aus.

    ??? Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte???
    Ich habe schonmal das Forum durchsucht, kam aber dann auf Beiträge wie Drosselklappe reinigen. Als nächstes käme ja evtl. die Drosselklappe dran, möchte aber nicht 850 Euro für das Ersatzteil ausgeben, wenn es das nicht ist, vor allem bei dem Alter des Fahrzeugs.
    ??? Was ist denn ein solcher A170 noch wert wenn man ihn verkaufen wollte ???




    MfG
    Doc_P
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 25.07.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Die Drosselklappe kann man mittels einer Stardiagnose ansteuern und so prüfen ob sie noch funktioniert oder eben nicht. Wenn sie allerdings schon einmal gereinigt wurde und der Fheler immer noch da ist liegt der Verdacht schon nahe. Evtl mal nach einer gebrauchten schauen...aber nur wenn man diese auch wieder zurückgeben kann. Den Klappen sieht man ja nicht an ob sie noch funktionieren oder nicht. Verkaufen würde ich das Fzg in diesem Zustand nicht da man wahrscheinlich viel zu viel Geld verlieren würde wenn der Motor nicht läuft....Wer kauft schon eine Katze im Sack und zahlt dann auch noch gut dafür...??
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Peter54, 25.07.2014
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Falls die Drosselklappe Probleme macht, kann es auch vom Pedalgeber kommen.
     
  5. #4 flockmann, 25.07.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Der Pedalwertgeber wird allerdings selber überwacht. Sollte da eins der beiden Potis ein Problem bereiten sollte der Pedalwertgeber selber im Fehlerspeicher stehen. Sollten allerdings beide Potis (oder eben die mechanik im Inneren des Pedalwertgebers) ein Problem haben könnte es theoretisch schon Auswirkungen haben.
    Grüsse vom F.
     
  6. #5 jakob-andre, 26.07.2014
    jakob-andre

    jakob-andre Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Studi
    Marke/Modell:
    A150
    Falls es wirklich die Drosselklappe ist, empfehle ich ein gebrauchtes Teil vom MBGTC- Gebrauchtteilecenter.
    Ich glaube da gibts die geprüften Drosselklappenschalter für knapp 150€. Die nicht geprüften sogar für weniger.
    Ausbau ist ganz einfach. Ich hab anfang des Jahres eine DIYS Anleitung erstellt wie man die Drosselklappe ausbaut und reinigt.

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=47048

    Danach müsste die Drosselklappe nur noch vom Hersteller angelernt werden.
    MfG: André
     
  7. doc_p

    doc_p Guest

    Hallo und schon mal vielen Dank für die Rückmeldung.

    Hier neuste Erkenntnisse:
    Am Tag nach der Reinigung und der missglückten Probefahrt dachte ich, ich probier es nochmal.
    Ergebnis war nach 30 km, dass man passabel fahren konnte. Richtig gezogen hat er nicht, aber es war im Rahmen des Möglichen.
    Aufgefallen ist: wenn man bspw im Leerlauf Gas gegeben hat gingen die Umdrehungen auf ca. 800 zurück, dann sprang er auf ca. 1300 hoch und fiel dann wieder auf 800, wo er dann im Standgas blieb. Dieses Verhalten ist auch beim Anhalten zu beobachten.

    Spricht dies wieder gegen den Gaspedalgeber? Das hat doch auch mit der Drosselklappe nichts zu tun oder?

    MfG
    DocP
     
  8. #7 jakob-andre, 29.07.2014
    jakob-andre

    jakob-andre Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Studi
    Marke/Modell:
    A150
    Ich kann dir nur empfehlen den Fehler von einem Freundlichen nochmal gescheit eingrenzen zu lassen.

    Die Händler kennen ihre Pappenheimer und wissen was kaputt ist. Mittels Star Diagnose lässt sich der Fehler bestimmt genau eingrenzen. Günstige OBD Scanner können die Signale vom Pedal als auch die absolute Drosselposition der Klappe anzeigen. Wahrscheinlich ist ein Poti verschlissen oder so.. Sofern kein solches Gerät vorhanden ist ab zum Händler. Wild Teile Tauschen führt bestimmt weniger zum Ziel. Die Benzinmotoren sind sehr einfach aufgebaut. Es sind nur wenige Sensoren und Aktuatoren am Motor verbaut, was die Fehlersuche deutlich erleichtert. Wenn dein Fehler immer nach einer Fahrt über 4000 U/min auftritt kann auch etwas am Schaltsaugrohr nicht okay sein. Einfach mal vorm Motor stehend links am Saugrohr den Pneumatiksteller, der an einen Hebel zieht, bewegen. Ist alles Freigängig und bewegt es sich von alleine wieder in die Ursprüngliche Lage zurück ist hier mit Sicherheit alles okay.
     
  9. #8 flockmann, 29.07.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ??
    Am A170??
    Verwirrte Grüsse vom F.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 jakob-andre, 31.07.2014
    jakob-andre

    jakob-andre Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Studi
    Marke/Modell:
    A150
    Die M266 Motoren haben soweit ich weiß ein Schaltsaugrohr. Eine Klappe im Saugrohr ist im Normalen Fahrbetrieb geschlossen. Die Luft hat einen langen weg in die Brennkammer.
    Bei höheren Drehzahlen (Meist über 4-5000 U/min) wird die Klappe geöffnet und so der Weg der Angesaugten Luft verkürzt.
     
  12. #10 flockmann, 31.07.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das wäre mir neu dass der M266 ein Schaltsaugrohr hat...
    Grüsse vom F.
     
Thema: A170 nimmt Gas nicht richtig an - was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a200 zieht nicht richtig

    ,
  2. drosselklappenschalter a150

Die Seite wird geladen...

A170 nimmt Gas nicht richtig an - was tun? - Ähnliche Themen

  1. 2009er A170 vs 2009er A200

    2009er A170 vs 2009er A200: Hallo Ich möchte mir eine A Klasse kaufen und schwanke zwischen diesen Angeboten: A170: 2 Türen, 56.000km, 116PS Benziner 9000€ A200: 4 Türen,...
  2. Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand

    Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand: Hallo, ich bin neu hier und besitze eine a-klasse a 140. Bj 98 benziner Folgendes problem habe ich: Im kalten zustand vom Motor nimmt er kaum...
  3. Gas kommt verzögert...

    Gas kommt verzögert...: Sehr geehrte Community, Es würde mich freuen wenn ihr mir bei folgendem weiter helfen könntet: Vor ein paar Tagen fuhr ich ganz gemütlich mit...
  4. Mein A170 springt manchmal nicht gleich an

    Mein A170 springt manchmal nicht gleich an: Hallo Elch-Fans,ab und zu springt mein A170 erst nach einigen Startversuchen an,dann,dann läuft er aber ohne Beanstandungen.Dabei ist es egal, ob...
  5. er nimmt jetzt wieder kein Gas an.

    er nimmt jetzt wieder kein Gas an.: Hallo, ich habe ein Problem: A170 CDI , BJ 2001 Diesel Vor 2 wochen konnte ich kein gas geben, wenn das problem auftrat, lief er nur noch 30...