W168 A170 "Wassereinbruch" HILFE

Diskutiere A170 "Wassereinbruch" HILFE im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo ich fahr einen A-170 (Bj 2003) und letztens is mir aufgefallen das ich im Auto Wasser hab. Also folgendermaßen: Auf der Beifahrerseite ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 -Chris-, 14.07.2004
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Hallo
    ich fahr einen A-170 (Bj 2003) und letztens is mir aufgefallen das ich im Auto Wasser hab.

    Also folgendermaßen:
    Auf der Beifahrerseite ist doch unter der Fußmatte die "Falltüre" für die Batterie bzw. für den Schaltkasten.
    Wenn man diesen öffnet kann man zwischen Fahrzeugboden (diesen Teppich) und das Metall greifen.
    Und genau in diesen Zwischenraum ist bei mir alles Nass!
    Ich spreche hier bewusst von "Nass" weil die komplette Schaumstoffmatte (der Fahrzeugboden halt) richtig vollgesaugt ist!

    WOHER ZUM HENKER KOMMT DAS?

    Bitte schnell antworten! Danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: A170 "Wassereinbruch" HILFE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Weselman, 14.07.2004
    Weselman

    Weselman Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Borusse
    Ort:
    Wesel/Hamm
    Marke/Modell:
    Ex A 180 CDI, Kia Ceed SW
    Habe das Problem Anfang des Jahres auch gehabt. Bei mir war es eine nicht korrekt eingebaute Frontschreibe. Die Frontscheibe wurde letzten Jahres bei einem Unternehmen ähnlich wie Carglass eingebaut und leider nicht richtig verklebt. Unter Druck verzieht sich die Scheibe, so dass dann Wasser in den Inneraum gelangen konnte - bei mir war auch der Beifahrerfußraum nass, das Batteriefach "gut mit Wasser gefüllt". Meine Werkstatt brauchte 3 Tage um den Fehler zu finden, Gott sei Dank wurde er behoben.
    Mit der anderen Firma, die mir die Frontscheibe eingebaut hat, bin ich noch im Rechtsstreit, der sich bestimmt noch was hinauszögert.........

    Im übringen brauch ich wieder eine neue Frontschreibe, da ich zum 2x nen größeren Steinschlag habe.

    Gruß
    Weselman
     
  4. #3 -Chris-, 14.07.2004
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Da sagst du mir was!
    Also ich hab ja die Original Frontscheibe noch drin.
    Aber die narischen (Mercedes Werkstatt) will mir den kompletten Boden rausmachen um nachzuschauen wo das Loch ist! Die sind voll narisch geworden!

    Bringt des was wenn ich denen sag das des wahrscheinlich aus der Frontscheibe kommt?

    Was meinen die anderen? Auch Frontscheibe?
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Normalerweise sollte doch auf der Kiste noch Gewährleistung sein. Von daher stell denen das Auto vor die Tür und die sollen schaun woran es liegt.

    gruß
     
  6. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Mach' die dicke Matte raus, fahr zum Cleanpark (Kärcher etc.), setz Dich ins Auto und lass einen Helfer das Auto von außen absprühen. Vielleicht kannst Du dann sehen, wo das Wasser herkommt. Es könnte ja auch am Türdichtgummi reinkommen.
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Holla die Waldfee - dat habbich voll vergessen.
    Ist mir vor einigen Tagen auch aufgefallen. Genau an der gleichen Stelle ist's bei mir auch nass. Habe ebenfalls die orig. Scheibe drin.
    Werd gleich mal zu DC fahren.
    Wenn ich das hier so lese, dann sollte das Problem bei DC ja bekannt sein.

    Gruß
    Über
     
  8. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    War grad noch mal draussen am Auto und hab geschaut...
    Momentan ist's trocken. Hat die Nacht aber auch nicht geregnet.
    Habt Ihr schon beobachten können wann das Wasser eintritt?
    Nur beim waschen mit'm Kärcher oder auch wärend der Fahrt im Regen oder sogar im Stand wenns regnet?

    Hatte wie gesagt vor 2/ 3 Wochen bemerkt das es unter besagter Matte feucht ist. Hab aber nach 2 Std. "Elchbasteln" nicht mehr dran gedacht.

    Gruß
    Über
     
  9. #8 -Chris-, 15.07.2004
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Ich kann nicht sagen wann das Wasser rein kommt da das mittlerweile grundsätzlich patsch nass ist.
    Der ganze Schaumstoff hat sich vollgesaugt und wird auch net so schnell trocken werden...
     
  10. #9 -Chris-, 23.07.2004
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Also ich war jetzt bei Mercedes und angeblich wurde ein Abfluss schlauch für das Kondenzwasser der Klimaanlage beim Einbau der Standheizung beschädigt...
    Ist dies möglich? Oder lügen die mich an um mir die 300 € in Rechnung zu stellen (die sind ja verrückt.)
     
  11. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Kann schon sein, am besten man lässt sich das vor Ort zeigen.
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist keinesfalls auszuschließen und klingt nicht unplausibel. Ob es wirklich so ist, wirst du wohl nie erfahren. :-/

    gruß
     
  14. #12 -Chris-, 24.07.2004
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Ich glaub denen das schon aber,
    die sind da sowas von unhöflich..

    Motzen einen voll an weil ich eine Anlage drin hab und durch die Kabel (die die herausgerissen ham!!) geht der Batteriedeckel nimmer zu.

    Und die stopfen des mit aller gewalt zu und ruinieren natürlich alle Kabel.
     
Thema:

A170 "Wassereinbruch" HILFE

Die Seite wird geladen...

A170 "Wassereinbruch" HILFE - Ähnliche Themen

  1. W168 Injektoren ausbauen A170 CDI

    Injektoren ausbauen A170 CDI: Hallo, erstaml.... ich bin hier rel. neu und unerfahren. Ich fahre derzeit einen A170 CDI von 03.2000 mit knapp 150.000 Km. Seit kurzem höre ich...
  2. W168 Schaltzüge A140 passend beim A170? und Steuergeräteset Suche

    Schaltzüge A140 passend beim A170? und Steuergeräteset Suche: Hallo, Bei unserem Dieselelch A170 CDI Halbautomatik, rutscht das Schaltseil von der Kugel runter. Momentan ist der noch im Winterschlaf, ab April...
  3. W168 Mercedes A170 CDI L zu verkaufen TÜV neu!

    Mercedes A170 CDI L zu verkaufen TÜV neu!: Ich möchte hier meinen W168 A 170 CDI L zum Verkauf anbieten Die A- Klasse wurde immer vorbildlich gewartet und gepflegt, Motor und Automatik...
  4. W168 Defekt: Automatik-Getriebe(steuerung)? - 2001er A170 CDI - Was nun?

    Defekt: Automatik-Getriebe(steuerung)? - 2001er A170 CDI - Was nun?: Hallo, werte Forum-Mitglieder! Wir bitten um Eure Hilfe/einen Tipp bzgl. eines Problems mit unserer 2001er Automatik A-Klasse A170 CDI (83.000km)...
  5. W168 A170 CDI Kühlwasser und Öllampe leuchten

    W168 A170 CDI Kühlwasser und Öllampe leuchten: Hallo ihr lieben, Vor einem Monat ca. Fing es an das mein Radio im Auto einfach nicht mehr ging. Okay, nicht so tragisch. Paar Tage später fing...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.