W168 A170CDI geht bei jeder Fahrt in den Notlauf

Diskutiere A170CDI geht bei jeder Fahrt in den Notlauf im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin, wir haben am Samstag unseren Mopf-Elch Bj.01 vom Händler abgeholt. Nun habe ich festgestellt das der Wagen nach kurzer Fahrzeit, egal ob...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 A-Neuer, 19.04.2009
    A-Neuer

    A-Neuer Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Moin,

    wir haben am Samstag unseren Mopf-Elch Bj.01 vom Händler abgeholt.
    Nun habe ich festgestellt das der Wagen nach kurzer Fahrzeit, egal ob LS, BAB oder Stadt, auf einmal nur noch wie "zugeschnürrt" fährt.
    Wenn ich anhalte und den Motor neu starte fährt er wieder für 'ne Weile ohne Probleme.
    Laut den vielen und tollen Infos hier im Board läuft der Wagen dann im Notlauf.
    Ich habe heute die Unterdruckschläuche kontrolliert und konnte keine Schadstellen feststellen.
    Allerdings habe ich in der Nähe des Öleinfüllstutzen (Turbo ?) an einem Plastikbauteil eine undichte Stelle entdeckt.
    Könnte der Mangel an dem Notlauf schuld sein ?

    Ich hoffe die Fotos erklären das noch ein bischen genauer.
    Auf dem zweiten Foto ist zu erkennen das die Überwurfmutter gebrochen ist.
    Ich habe versucht die Mutter wieder aufzudrehen, es ist mir aber nicht gelungen.

    Bin für jede Info dankbar, natürlich geht der Wagen zwecks Reparatur wieder zum Händler, es interessiert mich aber einfach ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Da ist offensichtlich die Verbindung vom Turbolader zum Luftfiltergehäuse kaputt, weshalb der Turbolader und ggf. der ganze Motor Falschluft (zu viel Luft) ziehen. Ich denke das wird die Ursache für den Notlauf sein.

    Dass da einwenig Öl rausschwitzt, ist bei so einem Riss normal. Das kommt vom Turbolader. Sollte da richtig Öl raussiffen/laufen, könnte das aber nen Hinweis auf nen defektes Lager im Turbolader sein.

    Der Händler sollte das eigentlich problemlos reparieren.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: A170CDI geht bei jeder Fahrt in den Notlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbolader a168

    ,
  2. w168 unterdruckschlauch

Die Seite wird geladen...

A170CDI geht bei jeder Fahrt in den Notlauf - Ähnliche Themen

  1. Raildruckprobleme A170CDI W168 Bj.99

    Raildruckprobleme A170CDI W168 Bj.99: Guten Abend hab mich jetzt auch mal angemeldet nachdem ich einfach nirgendwo ne Lösung für mein Problem gefunden hab und hab mir gedacht stellst...
  2. A170CDI schaukelt nach Stossdämpfertausch an der Hinterachse

    A170CDI schaukelt nach Stossdämpfertausch an der Hinterachse: Habe an der Hinterachse die Stossdämpfer erneuert. Jetzt schaukelt der Elch und ist fast unbeherrschbar. Was ist die Ursache? Der Km-Stand ist...
  3. Nur die mittlere Bremsleuchte geht, was kann das sein?

    Nur die mittlere Bremsleuchte geht, was kann das sein?: Hallo zusammen, an meinem A190 geht nur noch die mittlere Bremsleuchte. Beide Birnen sind aber in Ordnung, was kann das sein?
  4. W169 Panoramadach geht nicht mehr auf

    W169 Panoramadach geht nicht mehr auf: Hallo liebe Elchfans, mir geht es mal wieder um das lästige Thema: Panoramalamellendach beim W169. Bei meinem Dach ging der Windabweiser von...
  5. Gang geht schwer rein.

    Gang geht schwer rein.: Hallo, was kann man dagegen machen,oder woran kann es liegen,daß mein 1.Gang, wenn es kalt ist, so schwer rein geht.Auch im Sommer morgens die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.