A180 CDI, Autotronic- Probleme ?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von merlintekka, 05.01.2013.

  1. #1 merlintekka, 05.01.2013
    merlintekka

    merlintekka Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Ich bräuchte mal Hilfe,.....

    Ich fahre diesen Wagen seit 4,5 Jahren, ohne Probleme!
    Jetzt die Tage auf der Autobahn viel mir auf, das die Drehzahl bei 120 km/h zu hoch war(Schätze so bei 3500U/min).
    Modus war auf "S" eingestellt. Ich habe dann auf "M" geändert und gesehen das "Stufe" 6 angezeigt war. Da ich im Modus M "schalten" kann, hab ich die7. Stufe gewählt. Die Drehzahl änderte sich aber nicht, sollte eigentlich runter gehen.
    Die Straße(Autobahn) war gerade und forderte keine besondere Leistung vom Motor.
    Ich konnte zwischen 6 und 7 "rühren" ohne einen Unterschied zu merken, Drehzahl blieb konstant hoch!
    Nach meiner bisheringen Erfahrung (ca. 85000 Km) hätte die Drehzahl fallen müssen und der Wagen ruhiger laufen sollen.

    Einbildung oder Fehler, bzw. Besuch beim Freundlichen angesagt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Im Modus "S" dreht der Motor immer höher, weswegen ich nur im Modus "C" fahre, und bei dieser Geschwindigkeit dreht der Motor dann mit 2.800 U/min. Außerdem spart "C" Benzin und das Auto läuft ruhiger. :)
     
  4. #3 merlintekka, 05.01.2013
    merlintekka

    merlintekka Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Danke,...aber darum gehts nicht. Der Wagen ließ in den beiden Schaltstufen schalten, ohne das sich an der Drehzahl etwas änderte, so als ob 6 und 7 eins wäre.

    MfG

    merlintekka
     
  5. NewElk

    NewElk Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Nähe München
    Marke/Modell:
    A180CDI, Elegance, Autotronic,110.000 Km
    Hallo,
    vielleicht hat es was mit der DPF-Regeneration zu tun?
    Grüße
    Hans
     
    merlintekka gefällt das.
  6. #5 merlintekka, 06.01.2013
    merlintekka

    merlintekka Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Da wir den Wagen seit geraumer Zeit nur für Kurzstrecke benutzt hatten,...war mir dieser Gedanke auch schon gekommen!
    Jetzt war ich auf der Autobahn und hab mal längere Strecke Gas gegeben. Als sich auf der Rückfahrt nix geändert hatte( ;-( ), bin ich auf einen Rastplatz um mal in der Anleitung zu lesen.
    Habe aber nicht direkt etwas gefunden und bin dann weiter.....und siehe da *thumbup* , nach dem Neustart ging es wieder....6. und 7. Schaltstufe unterscheiden sich wieder!! Die gesamte Drehzahl ging wieder runter und der Wagen, bzw. die Automatik reagierte wie gehabt! Ich kann nun davon ausgehen, dass es am Partikelfilter lag..... :thumbsup:

    Gruß und Danke

    merlintekka
     
  7. #6 AstattC, 06.01.2013
    AstattC

    AstattC Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    ehem. W 169, A 180 CDI Autotronic. Jetzt Golf VII GTD/DSG
    Ich mag Dir ja jetzt nicht Deine Hoffnung nehmen... aber: Mein Auto dreht in der Ebene bei 120 km/h und in Einstellung "C" etwa 1800 U/min. Wenn er den DPF freibrennt sind es so etwa 2200 U/min. In keinem Fall mehr. Auch lässt sich manuell währenddessen weiterhin wie gewohnt die Fahrstufe wechseln. Wenn man den Vorgang durch abstellen unterbricht braucht er einige Zeit, bis das Programm wieder startet. Wenn Dein Auto wirklich 3500 Touren gedreht hat, kann das was nicht stimmen. Da läuft meiner schon fast 190 km/h...

    Gruß
    Eric
     
  8. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Hallo,

    da kann ich mich Eric nur anschließen. Wenn der DPF regeneriert wird liegt die Drehzahl nur etwas höher, wenn man es mit dem manuellen Programm der Autotronic vergleicht entspricht das ungefähr einen Gang niedriger als normal. Wenn ich während der Regeneration in den manuellen Modus wechsle kann ich immer die Gänge wie gewohnt schalten, auch in den 7. Gang mit dazunpassender, niedrigerer Drehzahl. Das habe ich anfangs aus Unwissenheit oft gemacht und dachte die Automatik spinnt, bis ich dann nach dem Halten den Geruch vom DPF bemerkt hatte und das Knistern. Bei Dir ist das jedenfalls nicht normal und sollte nicht von der Regeneration kommen. Ich würde mal zu Mercedes fahren und Fehler auslesen lassen - nicht dass da ein Getriebeschaden im Anmarsch ist.

    Gruß Thomas
     
  9. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    He, was habt ihr für tolle Autos? 190 schafft meiner kaum annähernd. ?(
     
  10. #9 AstattC, 08.01.2013
    AstattC

    AstattC Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    ehem. W 169, A 180 CDI Autotronic. Jetzt Golf VII GTD/DSG
    Ich schrieb ja nun fast 190 km/h... Da steht die Tachonadel iwo zwischen 180 und 190. Zieht man da die geschätzte Voreilung noch ab, bleiben wohl runde 175 km/h übrig. Die läuft er ohne Schwierigkeiten, aber das ist auch kurz vor Ende der Fahnenstange..​

    Gruß Eric​
    Edit: und man möge mich jetzt bitte nicht darauf festnageln, daß meine Mühle bei dem Tempo genau 3500 Touren dreht. Ich hatte das vor dem Erstellen des Posts nicht ausprobiert, sondern geschätzt. Wenn gewünscht, probiere ich das heute Abend in der Stadt aber gerne aus :rolleyes:
     
  11. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Nee, ist wirklich nicht nötig. ;)
     
  12. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Wenn die Übersetzung wie bei meinem B200 CDI ist dürfte er weniger drehen. Wenn ich mich richtig entsinne hatte ich bei 200 km/h genau 3000 U/min anliegen. Ist aber schon etwas länger her als ich das letzte Mal so schnell gefahren bin...
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schrott-Gott, 08.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Wann war der letzte Getriebe-Ölwechsel?
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=415250
    -
    -
    Von:http://www.motor-talk.de/forum/autotronic-oelwechsel-t1488553.html#post12960873
     
  15. #13 AstattC, 12.01.2013
    AstattC

    AstattC Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    ehem. W 169, A 180 CDI Autotronic. Jetzt Golf VII GTD/DSG
    Ich hatte gestern die Gelegenheit, das mal auszuprobieren. Bei Tacho 190 dreht mein Auto in der Ebene ca. 3500 U/min.
    Das ganze schwankt bei der Autotronic ja bekanntermaßen. Wählt man dann manuell Fahrstufe 7, liegen dann ziemlich genau 3000 Touren an. In dem Zusammenhang: erstaunlich wie schnurgrade das Auto bei dem Tempo läuft. Gefühlt gegen noch locker 50 km/h mehr :rolleyes: .

    Aber egal. Mich würde interessieren, wie sich die Geschichte vom TE entwickelt.

    Gruß
    Eric

    Edit: doppeltes Zitat entfernt...
     
Thema: A180 CDI, Autotronic- Probleme ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a 180 cdi probleme

    ,
  2. B 180 CDI Autotronic Drehzahlbereiche

    ,
  3. automatikgetriebe A180 CDI w169 reagiert auf keiner stellung

    ,
  4. probleme Autotronic a klasse,
  5. www der a180 cdi autotronik freibrennen wan,
  6. mb a180 cdi w169 autotronic getriebe mittelschaltung
Die Seite wird geladen...

A180 CDI, Autotronic- Probleme ? - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  3. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  4. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  5. Fehlercode P0234 W169 A180 CDI

    Fehlercode P0234 W169 A180 CDI: Hallo habe Fehlercode P0234 seit längerem in der Benz Werkstatt sagte man mir ich solle das AGR Tausche gewechselt,ich solle das Abgasdruckventil...