A180cdi im Notlauf incl. MKL

Diskutiere A180cdi im Notlauf incl. MKL im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, bin 18 Jahre alt und seit heute Besitzer eines Baby Benz A180 CDI Bjh 2005 mit 210000km und Autotronic Der Wagen ist Scheckheftgepflegt und...

  1. #1 Rasmatax, 10.02.2020
    Rasmatax

    Rasmatax Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    bin 18 Jahre alt und seit heute Besitzer eines Baby Benz A180 CDI Bjh 2005 mit 210000km und Autotronic
    Der Wagen ist Scheckheftgepflegt und auch sonst in gutem Pflegezustand.
    Als ich den Wagen heute abgeholt habe schien alles in Ordnung und nach 50km Autobahnfahrt viel er dann in den Notlauf. Angehalten, Zündung ein/aus und er lief wieder 5Minuten damit sich nun auch die Motorkennleuchte einschaltete.
    Der Freundliche wollte 80Euro nur für das Auslesen, bin dann zum Boschdienst der den Fehler P2359 ausgelesen hat.
    Was kann ich jetzt tun??
    Ich habe auch eine lose Steckverbindung im Motorraum gefunden und wieder zusammengesteckt, jedoch ohne Wirkung. Kann jemand sagen wozu der Stecker dient??
    Ich bin echt verzweifelt, bin noch Schüler und kann mir jetzt nicht gerade große Reparaturen leisten.
    Anbei Bilder
     

    Anhänge:

    Eisenzwerg gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: A180cdi im Notlauf incl. MKL. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passauf02, 11.02.2020
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    241
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Was soll denn das zweite Bild zeigen? Den wieder gesteckten Stecker?
    Ansonsten: Die Fehlermeldung mit der Ladedruckregelung ist eindeutig, wenn der Ausdruck richtig ist.
    Der Turbolader hat ein Ventil, welches wie ein Bypassventil arbeitet und bei höheren Drehzahlen dafür sorgt, dass der Ladedruck nicht weiter ansteigt. Dieses Ventil wird mit einer Druckdose gesteuert.
    Hier in diesem Bereich liegt der Fehler. Hat der Boschdienst keine Handlungshinweise gegeben?
    Wenn Geld keine Rolle spielt dann muss ein neuer Turbo her. Ansonsten kann man versuchen, das wieder gängig zu machen.
    Gerd
     
  4. #3 Rasmatax, 11.02.2020
    Rasmatax

    Rasmatax Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    @Passauf02
    Hallo Gerd,
    vielen Dank für deine Antwort erstmal.
    Ja das zweite Bild soll den wieder aufgesteckten Stecker zeigen, der Fehler ist mitlerweile auch wieder weg.
    Der nette Onkel beim Bosch hat gesagt es kann das AGR Ventil sein oder der Turbo aber mit der Aussage bin ich halt so schlau wie vorher.
    Kann man nicht einen gebrauchten Turbo einbauen??
     
  5. #4 Passauf02, 11.02.2020
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    241
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Naja warum soll es jetzt das AGR Ventil sein? Der Text ist doch eindeutig. Aber der Bosch-Dienst wird schon wissen, wie man die Aussagen des eigenen Testers deuten muss.
    Sind jetzt alle Fehler wieder weg? Dann freu dich und fahr einfach weiter.
    Ansonsten: Ich hatte mal einen Turbo mit fest sitzender Druckdose. Da gab es dann einen neuen Turbo auf Garantie.
    Ich habe aber auch schon div Posts gelesen wo Bastler die Mechanik gereinigt und wieder gangbar gemacht haben.
    Das hängt halt davon ab, wie viel man selber machen kann.

    Was ich aber nicht verstehe: Du hast den Wagen gerade erst gekauft und abgeholt und dann geht der Motor in Notlauf. Da würde ich beim Verkäufer wieder auf der Matte stehen. Das ist ein versteckter Mangel den du nicht so einfach hinnehmen solltest.
     
  6. #5 Heisenberg, 11.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.066
    Zustimmungen:
    7.966
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Also mit dem Stecker hast du dir schonmal den Fehler P2514 beseitigt!
    Der Turbo wird mit einem Druckconverter / Druckregler Teilenummer: A000545027 Geregelt.
    3814_7199120191662.jpg

    Diesen bitte mal im Motorraum Suchen und die Unterdruck Schläuche überprüfen.

    Nachtrag:
    In deinem Fall könnte auch so einer Verbaut sein:
    52123_0.jpg

    Am besten mal ab der Unterdruckdose vom Turbo den Schlauchverlauf nachgehen.
    Mit FIN via PM kann ich mehr sagen.
     
    Eisenzwerg und Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Eisenzwerg, 12.02.2020
    Eisenzwerg

    Eisenzwerg Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    KFZ Mechaniker Meister
    Ort:
    50354 Hürth
    Marke/Modell:
    W168, W169, T245, alle Automatik, alle Diesel.
    Bei meinem 245 war auch der Schlauch durch. Bei meinem 169 ist der Turbo Elektrisch gesteuert, mit Euro 5 und DPF.
    Danke übrigens für die CVT Dokumente *thumbup*
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A180cdi im Notlauf incl. MKL

Die Seite wird geladen...

A180cdi im Notlauf incl. MKL - Ähnliche Themen

  1. Beim Starten geht MKL an - Fehler P0100 - Motor läuft aber geschmeidig

    Beim Starten geht MKL an - Fehler P0100 - Motor läuft aber geschmeidig: Moin und hallo liebe Community. Ich fahre einen 09/2001er A140 Automatik mit inzwischen (echten) beinahe 90.000 Kilometern. Bislang konnte ich...
  2. A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer

    A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer: Hallo, bei unserem A170CDI gibt es folgendes Problem: Nach ca. 5 Minuten geht der Motor in den Notlauf und dreht nicht über 3000 U/min. Maximal...
  3. ESP-Lampe brennt, Sensor gewechselt, trotzdem nur Notlauf mit 50km/h

    ESP-Lampe brennt, Sensor gewechselt, trotzdem nur Notlauf mit 50km/h: Hallo Ihr Lieben^^, ich weiß ja nicht, ob es überhaupt eine konkrete Antwort gaben kann, aber so langsam verzweifle ich mit unserem Elchi. Es...
  4. Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an!

    Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an!: Hallo lieber Mitglieder, bin schon verzweifelt, bei meiner A-klasse W169 CDI 200 (2005 Jahrgang 190 000 km ) ging die MKL an, der Mechaniker in...
  5. Und wieder Grüße von der MKL

    Und wieder Grüße von der MKL: Hallo zusammen, Ich glaube mein Elch mag den September nicht. Wie vor einem Jahr auch schon begrüßt mich die MKL jetzt wieder wöchentlich. Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden