W169 A180cdi Injektoren abdichten

Diskutiere A180cdi Injektoren abdichten im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); Hallo zusammen! Vor kurzem bekam ich einen panischen Anruf meiner Mutter die kurz nach einem Airbagtausch beim Freundlichen plötzlich von der...

  1. #1 silverfly, 23.02.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Hallo zusammen!

    Vor kurzem bekam ich einen panischen Anruf meiner Mutter die kurz nach einem Airbagtausch beim Freundlichen plötzlich von der Motorkontrollleuchte angeleuchtet wurde.
    Nachdem ich sie beruhigt hatte und sie beim Händler war kam der Schock.
    Kostenvoranschlag über knapp 3.000 €

    AGR Defekt,
    Injektoren undicht,
    Alle (!!) Glühkerzen mit Unterbrechung.

    Vergangenheit:
    Die Kiste läuft eigentlich recht gut und problemlos. Letzten Sommer ist sie mal kurz nach dem losfahren stehen geblieben. Nach viel orgeln und ca. 45 Minuten sprang der Elch wieder an und fuhr problemlos. (Nix im Fehlerspeicher zu finden)

    Aktuell:
    Nun denn, MKL geht ja nicht ohne Grund an. Die Diagnose von MB fand ich allerdings etwas sehr heftig.
    Heute ein neues AGR von MB eingebaut und das Mischgehäuse von Rückständen befreit. Beides war recht stark verrußt bzw. verkrustet.
    Nachdem alles wieder funktionstüchtig zusammengeschraubt war und ich den Motor gestartet habe war alles fein. Kein Fehler im Speicher und das Motorgeräusch hat sich normal angehört.

    Motorhaube offen, Schnauze in der Garage, ich hinter dem Wagen. Da fällt mir ein Geräusch auf das so eigentlich nicht zu nem CDI passt. Ist mir vorher nie aufgefallen. Klingt wie ein Patschen, Schmatzen, Zischeln. Quasi ein psch-psch-psch-... Drehzahlabhängig. (Hab ein Video, muss schauen wie ich das hier rein bekomme)

    Hab sie dann trotzdem zur Probefahrt geschickt zum schauen ob sich was verändert hat. Nach ihrer Aussage hat er bisschen mehr Durchzug gehabt als davor.

    Bei ihrer Rückkehr ist mir dann aufgefallen, dass der Elch zwar klingt wie immer, aber dass ein CDI eigentlich nicht solch ein nagelndes Geräusch erzeugt.

    Denke mittlerweile, dass tatsächlich ein Injektor undicht sein könnte und Druck entweicht.
    Das würde auch die starke Verkokung des AGR erklären.

    Sorry für den vielen Text.
    Hat jemand eine Idee?
    Fehlen Infos?

    Elch: W169 180cdi Automatik Baujahr? Elektronisches AGR auf jeden Fall.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: A180cdi Injektoren abdichten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silverfly, 23.02.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Hoffentlich ist die Verkokung zu erkennen IMG_20210223_141034.jpg
     

    Anhänge:

    Seelenfischer gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 24.02.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Hämmernde undichte Injektoren sind leider bei allen CDI Motoren keine Seltenheit, sollte man ab 150.000 KM alle 6 Monate mal einen Blick Draufwerfen, ....
    sonnst sieht es irgendwann so aus:
    DSCN4945.jpg
     

    Anhänge:

    Herbert Bauer, silverfly, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 silverfly, 24.02.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Dann werde ich wohl mal den Ventildeckeldeckel runter nehmen und schauen.
    Bekommt man die Injektoren relativ gut raus?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 24.02.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    UuHaa, Erstmal ein paar Spezial Werkzeuge kaufen :D
    Lass es eine Werkstatt machen! Aber eine die Elche mag, sonnst gibt das auch keinen.
     
    silverfly, Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  7. #6 silverfly, 24.02.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    MB hat Arbeitslohn mit 899.- angegeben...

    Geht der Deckel über den Injektoren einigermaßen gut ab? Dann würde ich dort zumindest mal drunter schauen.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 24.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Mercedes A Klasse (W169) mit 2.0 CDI Motor
    (um die Einspritzdüsen herauszunehmen, ist der obere Vorderriemen zu demontieren und:
    bei den Einspritzdüsen 1-2 ist die Turbine abzunehmen,
    und bei den Einspritzdüsen 3-4 ist der Katalysator zu demontieren)
    w169.jpg

    Quelle: http://www.injektorenrausziehen.de/

     
    silverfly, Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  9. #8 Seelenfischer, 24.02.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    1.315
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Das WAHLER AGR bekommst Du für 200€, ist relativ leicht selber zu wechseln. Aber achte darauf, ob Du ein Heißluft AGR oder ein wassergekühltes benötigst.

    4 Glühkerzen BOSCH (die guten aus Keramik) kosten etwa 80€. Würde ich in einer freien Werkstatt machen lassen, viel Arbeit. Da aber die Injektoren auch getauscht werden sollen, ist das ein Abwasch.

    Injektoren sind teuer - ich persönlich würde hier wiederaufbereitete im Austausch kaufen, aber selbst da bist Du bei 4 Stück noch etwa bei 600 €- 800€, wenn Du Markenqualität kaufst (Bosch, etc.).
     
    silverfly und Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 24.02.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    silverfly, Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  11. #10 silverfly, 04.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Nachdem der AGR tausch easy war, bin ich heute wieder bei dem cdi und hab jetzt nochmal den lufikasten raus und gestartet. Es dampft unter dem Deckel hervor und riecht nach Abgas.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    Versuche nun mal den Deckel runter zu bekommen
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  12. #11 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Den Deckel bekomme ich nicht raus. Konnte aber drunter schauen und nur der Injektor auf der Fahrerseite ist feucht und bissle rußig. Also keine Spur von den ganzen Schockbildern die man so kennt. Nun bin ich am grübeln was ich mache.

    Was würdet ihr mir empfehlen?
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 04.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Das sind die ersten Anzeichen ;-)
    Sobald die Zeit es zulässt, zeitnah die Dichtungen (cent Artikel) austauschen!
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  14. #13 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Wenn es nicht verkrustet ist, müsste der Injektor doch gut raus gehen, oder?
    Hab das noch nie gemacht und daher keine Erfahrung.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 04.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.479
    Zustimmungen:
    13.290
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Na ja, lass das mal einen Fachmann machen ....
    Es müssen in deinem Fall 2 Injektoren raus, da beim 168er immer zwei Injektoren mit einer Pratze gekelmmt sind.
    Der Fachmann kann auch gleich die richtige Dichtungsstärke ausmessen.
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  16. #15 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    169er ;-)
     
    Seelenfischer gefällt das.
  17. #16 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Hoffentlich erkennt man bisschen was
     

    Anhänge:

    Seelenfischer gefällt das.
  18. #17 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Deckel ist ab.
    Was kann im schlimmsten Fall passieren, wenn ich einfach mal probiere ob ich den Injektor lösen kann?
     

    Anhänge:

    Seelenfischer gefällt das.
  19. #18 silverfly, 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Hätte ich den Kat weg bekommen, hätte ich es gewagt den Injektor zu ziehen.
    Werkstatt um die Ecke hat passenden Zughammer.
    Ohne Wagenheber die Unterbodenverkleidung entfernen ist hoffnungslos.
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 silverfly, 04.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2021
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    War dann bei besagter Werkstatt und der Chef hat kein sonderliches Interesse den Injektor abzudichten. Er hat gemeint man müsse auf jeden Fall den Sitz nachfräsen. Kann das echt sein? Ich trau der Aussage nicht so ganz über den Weg irgendwie. Er will auch alle anderen Tauschen. (O-Ton: in zwei Wochen wird die nächste undicht, usw)
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  22. #20 Schrott-Gott, 04.03.2021
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    3.818
    Marke/Modell:
    Wissen ist eine Holschuld ! W168 033 A160 AKS Bj. 7/1998 ~150k km
    Der hat keine Lust und will höhere Kosten produzieren, damit es sich auch lohnt.

    Injektoren ziehen kann zum Desaster führen, wenn man sich nicht Zeit lässt !!! (zum Einweichen) und das richtige Werkzeug nutzt.
    Sitz-Fräsen ist - laut meiner Erfahrung - meist unnötig bzw. es reicht ein "händisches-sauber-"fräsen"" (was kein RICHTIGES Fräsen ist).
    Man geht mit dem Fräser von Hand rein und nimmt kein Material ab, sondern nur den "Dreck".
    DANN = DANACH - sieht man auch, ob richtiges Fräsen nötig ist.

    Ich wette, der Typ ist:
    Jung - dynamisch - erfolglos (aber hat ein dickes Konto) *ironie*

    Such Dir nen Alten ... .
     
    Seelenfischer, Heisenberg und silverfly gefällt das.
Thema:

A180cdi Injektoren abdichten

Die Seite wird geladen...

A180cdi Injektoren abdichten - Ähnliche Themen

  1. W169 A180CDI - Notfalllauf, Lenkung zu steif?

    A180CDI - Notfalllauf, Lenkung zu steif?: Hallo und schöne Ferien zusammen, meiner 2004 W169 A180CDI (fast 220 Tkm; Schaltgetriebe; ohne DPF) hat die folgende Probleme: sporadisch geht er...
  2. W169 Mein 1. Elch. A180CDi Auf was muss ich achten?

    Mein 1. Elch. A180CDi Auf was muss ich achten?: Moin. Ich habe mir gestern eine A-Klasse W169 von 5/2006 gekauft. 158.000km. TÜV und frisches Öl hat er bekommen. Habe heute angefangen alles...
  3. W169 A180cdi im Notlauf incl. MKL

    A180cdi im Notlauf incl. MKL: Hallo, bin 18 Jahre alt und seit heute Besitzer eines Baby Benz A180 CDI Bjh 2005 mit 210000km und Autotronic Der Wagen ist Scheckheftgepflegt und...
  4. W169 Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI

    Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch hier. Meine Schwiegermutter fährt seit letztem Jahr im Sommer eine A Klasse W169 180 CDI Automatik...
  5. W169 W169 Bj. 2009 A180CDI 109 PS Glühkerzentausch, Motorlagerwechseln. Wie ? Anleitung erbeten.

    W169 Bj. 2009 A180CDI 109 PS Glühkerzentausch, Motorlagerwechseln. Wie ? Anleitung erbeten.: Hallo zusammen. Meine Glühkerzen und Motorlager sind defekt. Wie tauscht man diese ? Hier die Daten zum Fahrzeug : A 180 CDI , Bj 2009, 6 Gang,...