W168 A190 springt nicht an!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Eisbemmer, 24.09.2010.

  1. #1 Eisbemmer, 24.09.2010
    Eisbemmer

    Eisbemmer Guest

    Hey Leute.

    Also seit einigen Tagen und im SOmmer hatte ich das schon mal, dass der Anlasser kurz ein "Klack!" von sich gibt aber nichts passiert und der Wagen auch startet.

    Batterie ist 1 Jahr alt und original von MB.

    Heute morgen ging gar nix mehr, und eben nach 2-3 Versuchen sprang er mit viel Mühe an.

    Dann 10 Minuten später zu Hause schon wieder nur noch "Klack" und nichts passiert mit dem Elch.

    Kann das sein dass der Anlasser ein defekt hat?
    Batterie?


    Schon jemand Erfahrung damit?



    Bitte um schnelle Hilfe =(=(

    Gruss aus Solingen

    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Eher irgendwelche korrodierten Kontakte.

    gruss
     
  4. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    entweder mal testweise andere batterie probiern, kann ja auch mal defekt sein oder halt wie öfters hier zu lesen anlasser oder dieses schaltrelais (unterm handschufach) defekt. da findet man einige threads zu wenn man sucht
     
  5. #4 Eisbemmer, 24.09.2010
    Eisbemmer

    Eisbemmer Guest

    Kann mir jemand denn jetzt mal eine klare Aussage geben wo man suchen sollte was es sein kann?
     
  6. #5 Mr. Bean, 24.09.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist das Klack vom Anlasser? Wenn ja, so ist wohl der Anlasser hin. Die Kontakte des Magnetschalter genaugenommen, die die Spannung auf den Anlassermotor schalten. Aber auch der Anlasser selber, also der Motor, könnte defekt sein.

    Versuch mal die Spannung auf den dicken Kabeln zum Anlasser zu messen. Wird aber nicht so einfach sein, denn der Anlasser sitzt ja rel. versteckt vor der Spritzwand im Motorraum :-/


    Spannungszuführung zum Anlasser: 16mm² schwarz

    Magnetschalter: 2,5mm² vi/ws


    Kommt das Klacken vom Relais im Fahrzeuginnenraum. So solltest du K6 überprüfen:

    Spannungszuführung zum Relais: 2,5mm² rs/vi

    Spannungszuführung zum Magnetschalter: 2,5mm² vi/ws

    Spannungszuführung zur Relaisspule: 2,5mm² rt/bl

    Geschaltet wird die Spule über das KI nach Masse: 0,75mm² br/rt
     
  7. #6 Eisbemmer, 25.09.2010
    Eisbemmer

    Eisbemmer Guest

    Das "Klack" kommt vom Anlasser, als wenn der irgendwie nicht andrehen kann.


    Aber vielen Dank für die detailierte Beschreibung, werde das mal mit meinem Vater zusammmen genau überprüfen.

    Vieeeelen Daaank !!

    Grüße aus Solingen :)

    Sven
     
  8. #7 TommyHH, 25.09.2010
    TommyHH

    TommyHH Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg/Toulouse
    Marke/Modell:
    A190 W168 semi
    Also aus meiner Erfahrung mit anderren Autos kommt das Klack eindeutig von einer zu schwachen Batterie. Selbst wenn Du einen neue Batterie drin hast, kann es daher kommen. Ich hatte mal den Fall, dass ein Kabel an der Lichtmaschine oxidiert war und das war der Grund, warum die Batterie nicht mehr richtig aufgeladen wurde.

    Mach einfach mal ein Test und häng ne andere Batterie dran. Dann weißt du, ob von Batterie oder Anlasser.

    Viel Glück bei deiner Suche
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Untypisch jedoch beim "klack" aufgrund der Batterie ist, dass es dann irgendwann zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Starten klappt. Denn aufladen tun sich Batterien von allein doch eher selten.

    gruss
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hayaman, 25.09.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Wenn die Batterie voll ist, der Anlasser aber nur klackt dann ist oft das Massekabel korrodiert und es kommt nicht genug Saft an.

    Untem Wischerbehälter nachschauen ob der Kontakt OK ist.

    Sonst am Anlasser suchen, ist aber schwer zugänglich :-/
     
  12. #10 alexleick, 25.09.2010
    alexleick

    alexleick Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chauffeur de Bus
    Ort:
    Luxembourg
    Marke/Modell:
    A 200
    Könnte auch ein Massekabel sein, dass nicht richtig fest ist, oder zuviel korrodiert.
    Beim Anlasser müsste ein dickes Massekabel zur Karosserie gehen, dieses mal prüfen und auch dass Massekabel was von der Batterie zur Karosserie geht prüfen und am besten auch noch die sostigen Massekabel an die man drankommt.

    Gruß Alex
     
Thema: A190 springt nicht an!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a 190 springt nicht an

    ,
  2. mercedes a 190 springt nicht an

    ,
  3. a klasse 190 springt nicht an

Die Seite wird geladen...

A190 springt nicht an! - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. Wagen springt nicht an (Warm)

    Wagen springt nicht an (Warm): Hallo bei meiner A Klasse W169 Cdi 180 wenn der Motor warm ist sprint es nicht an will anspringen geht aber nicht wenn ich 5-10 min warte geht er...
  3. A190 - Automatikgetriebefehler solange Fahrzeug keine Betriebstemperatur

    A190 - Automatikgetriebefehler solange Fahrzeug keine Betriebstemperatur: An unserem A190 (EZ Juni 2000) tritt folgendes Problem auf: Solange noch keine Betriebstemperatur erreicht ist, schaltet das Automatikgetriebe die...
  4. A 160 springt nicht an

    A 160 springt nicht an: Hallo, ich habe seit einigen Tagen den MB A 160, Baujahr 2010 mit eco start-Stopp-Funktion, Schaltgetriebe. Heute habe ich festgestellt, dass...
  5. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...