A190 W168 Automatik + Gas als Pendlerwagen?!

Diskutiere A190 W168 Automatik + Gas als Pendlerwagen?! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, auf der suche nach einem neuen Auto bin ich auf eine schöne A-Klasse gestoßen (A190, Baujahr 2002, 52.000km, Automatik) welche nicht mehr...

  1. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf der suche nach einem neuen Auto bin ich auf eine schöne A-Klasse gestoßen (A190, Baujahr 2002, 52.000km, Automatik) welche nicht mehr aus meinem Kopf geht. Nach dem Kauf will ich eine Gas-Anlage in das Auto einbauen da ich Beruflich täglich 85km fahre...

    Um mich mit dem Thema Autogas näher zu beschäftigen (ob die A-Klasse geeignet ist oder nicht und welche Anlage) google ich viel rum und lese immer öfter das die A-Klasse (Automatik) unabhängig vom Autogas als Vielfahrer (ca. 30t km / Jahr) nicht optimal ist. Man liest hier und da: Katastrophe was Haltbarkeit angeht, Motor ist sehr gut aber rest ist eine rollende Fehlkonstruktion bei dem alten Modell etc.

    Stimmt die Aussage so? Ist die A-Klasse (A190) wirklich nicht für solche strecken optimal?

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bevor ich ein Fehlkauf mache ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich persönlich kenne sowohl den W168 und den W202 sehr gut.
    Denk mal drüber nach, ob ein W/S 202 nicht geeigneter wäre.
    Beide sind absolut gastauglich.

    In der Anschaffung sind sie vom Preis sehr ähnlich, im Unterhalt ist der W168 tendenziell eher teurer, als der W202. Ein C180/C200/C220 ist technisch einfach und super robust, die einzige Schwachstelle ist der Rost (darauf muss man zwingend beim Kauf achten, gute Exemplare gibt es aber trotzdem günstig).

    Der W168 hat klare Vorteile was Parkplatzsuche und Platzausnutzung angeht. Wenn man das zu schätzen wissen muss, ignoriere das alles ;).
    Geht es aber eher darum günstig und vor allem komfortabel Kilometer zurückzulegen, dann ist der W/S202 die bessere Wahl, so meine Erfahrung.
    So ein W/S 202 ist einfach eine Klasse höher und das merkt man auf den zweiten Blick an jeder Stelle. Dafür sieht ein W168 etwas moderner von außen aus und kommt so auch bei unseren Mitbürgern an.
    Da muss man vor allem schaun, was man unter dem Strich braucht und will.

    gruss
     
  4. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Solch ein W202 habe ich leider vor einer Woche zerlegt :-/ (Top Zustand - kein Rost) aber nun denn, jetzt muss was neues her! Wie du schon angesprochen hast will ich mir jetzt für meine Zentrale Lage in Köln nen kleineren Wagen, sprich die A-Klasse holen. Der W202 kommt also nicht in frage...

    Wenn du schreibst das du den W168 gut kennst, war der auch so zuverlässig wie die C-Klasse?! War deiner auch Automatik und Gasumbau?
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn das so ist, dann musst du dich sicher nach Alternativen umsehen. Die A-Klasse ist an sich auch keine schlechte Alternative, nur wenn etwas defekt geht, dann wird es oft richtig teuer.
    Auch die Langzeitqualität ist hier und da einfach nicht so toll (ist aber mehr optisch).
    Klares Nein!
    Die Technik der C-Klasse ist eindeutig robuster und einfacher, sprich günstiger zu reparieren.
    (habe übrigens gute 200tkm mit dem W168 absolviert und jetzt knapp 100tkm mit dem W202)
    Ich war immer auf der Diesel Seite zu finden.
    Mein Urteil in Richtung Gas ist ein reines Urteil in Richtung der Eindrücke der Foren und Co.. Und da sind beide an sich gut.
    Bei der Automatik ist die C-Klasse in allen Bezügen der A-Klasse gleichwertig bzw. überlegen (insbesondere überlegen in Bezug auf die Haltbarkeit).

    gruss
     
  6. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nach langem hin und her und viel lesen habe ich mich jetzt leider gegen die A-Klasse entschieden in die ich mich etwas verkuckt hatte... Es wird wahrscheinlich jetzt ein Peugeot 307 - diese sollen einfach besser geeignet sein für Autogas!
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Da ich nicht wüsste in wie weit ein A190 schlecht geeignet für Autogas sein sollte, kann ich dieses Argument nicht wirklich nachvollziehen.
    Ich finde lediglich die A-Klasse allgemein ist nicht das beste Auto zum Kilometer schruppen.

    gruss
     
  8. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Im Internet und in den Foren liest man ne menge, aber die Ventilprobleme bei der A-Klasse bei einem Umbau sollen schon problematisch sein! Klar haben andere bestimmt auch gute Erfahrung gemacht, aber wenn es um Risikominimierung geht habe ich den Eindruck das der Peugeot einfach "geeigneter" ist!!! Hier kann ich natürlich total falsch liegen, steht außer frage - ist aber mein subjektiver Eindruck zum Thema: Gaseinbau
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bist du sicher, dass du nicht W168 und W169 (also die alte und die aktuelle A-Klasse) in einen Topf wirfst?
    Der W168 ist wirklich absolut gastauglich, der W169 ist das Gegenteil. Vielleicht daher dein Eindruck?

    gruss
     
  10. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jaein - habe das auch gelesen bezüglich W168 & W169 - ein Umrüstet hat mir auch gesagt: A-Klasse bauen wir nicht um! Das hat mich etwas verunsichert und daher jetzt erst mal die Wahl zum Peugeot... (Wobei ich wie gesagt die A-Klasse schon lieber hätte) Aber wenns um Risikominimierung geht mit den Infos die man hat und bekommt, ist die A-Klasse "angeblich" schlechter geeignet
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ok, dann mach was du denkst. Ich denke dein Urteil ist eh schon gefallen.

    gruss
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ceko66

    ceko66 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie schon, aber trotzdem Danke für die Rückmeldung!!! ;)
     
  14. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Vom W168 hab ich hier noch keine Probleme gelesen die mit nicht eignung zum Gasumbau zu tun haben...gibt hier einige die sehr vieke Km damit zurückgelegt haben...insofern ist das vom Umbauer auf den W169 gemünzt
     
Thema:

A190 W168 Automatik + Gas als Pendlerwagen?!

Die Seite wird geladen...

A190 W168 Automatik + Gas als Pendlerwagen?! - Ähnliche Themen

  1. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hallo zusammen, Ich habe ein problem mit meinem elch. Erstmal paar dsten: Bj.99 Km 119000 Schaltung:Manuell Kraftstoff: Benzin Nunn zu meinem...
  2. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  3. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  4. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  5. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...