A200CDI 12l/100km - Warum?

Diskutiere A200CDI 12l/100km - Warum? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Welche Gründe kann es haben, das meiner so viel schluckt??? Vollgetankt konnte ich nach 422,9km an der Tanke 52,89l (!!) nachtanken! INFOS Story...

  1. #1 Marwolf, 23.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2020
    Marwolf

    Marwolf Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2018
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 preMopf A170 CDI classic AT aus 2000 mit Standheizungsupgrade 230tkm - W169 A200CDI CVT
    Welche Gründe kann es haben, das meiner so viel schluckt???
    Vollgetankt konnte ich nach 422,9km an der Tanke 52,89l (!!) nachtanken!

    INFOS
    Story

    Also nach 3x Volltanken hat sich nun ein Verdacht übelst verhärtet: Mein A200CDI aus 2006/2007 genehmigt sich bei ruhiger Fahrweise mit hohem Autobahnanteil 9,5l/100km und eher 12,5l/100km, wenn ich ihn auch mal über 110km/h bewege und an den wenigen Stellen wo es geht, mal 160-180km/h fahre...
    Der Bordcomputer attestiert mir 5,5-5,8l bei ruhiger Fahrweise auf dem Arbeitsweg (s. "Strecke"), bei schneller 7,5l. Bei Kurzstrecke in der Stadt mit vielen Ampeln kann es auch mal 8,5l sein.
    Und mein "Low-Score" waren schonmal 4,3l über 70km! Also spritsparend fahren kann ich eigentlich.

    Strecke
    Nur zur Verdeutlichung: Die Strecke ist ca. so: 2km Stadt bis Autobahn. Dann 3km freie Fahrt (aber Motor noch kalt, also max 120). Dann 12km Tempo 100 Zone. Dann 4km freie Fahrt. Dann runter von der Bahn und 2km zur Arbeit.

    ODB sagt:
    2135 Gas Pedal Senor
    2223 NOx Sensor

    Motor+Getriebe
    ..funktionieren prima. Imho hat der Wagen 100% Leistung und fährt seidenweich. Er beschleunigt klasse, wenn man es drauf anlegt und erreicht auch 200+ nach Tacho.

    Bilder:
    W169 voll = vollgetankt bei 105937
    W169 12l = vollgetankt bei 106360
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: A200CDI 12l/100km - Warum?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 23.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    7.903
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Du verlierst irgendwo Kraftstoff!

    Nachtrag:
    Überlesen :D
    Hast du Leistungsverlust ?
    Ruckeln beim Gasgeben?
    Ist die MIL an?
     
    Marwolf gefällt das.
  4. #3 stuermi, 23.01.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    656
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Wohl ebenfalls überlesen ;-)

    Was ist denn bitte eine MIL? ?( Bei uns fahren viel mit dem Kennzeichen MIL rum, aber das kann es ja wohl kaum sein...:D
     
    Marwolf gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 23.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    7.903
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Malfunction Indicator Light - Fehlfunktions Anzeigeleuchte
    mil.jpg

    In der Tat! War auch noch Früh heute Morgen ....

    Also wenn er keinen Leistungsverlust hat, und er Karren nicht Ruckelt, sollte er die beiden Fehler mal Löschen!
    Dann sind Drosselklappe und Injektoren soweit OK.
    Aber hat dann ein Tropfendes Diesel Problem mit seine Karre!
    Und das nicht zu wenig.

    Ich tippe auf den Rücklauf, Überlauf, Leckölleitung .....
    Bitte auch mal deinen Motoröl stand Prüfen *aha*

    Nachtrag:
    Bei Leckage im Vorlauf hättest du Leistungseinbrüche und Ruckeln beim Beschleunigen ....
    Was auch den Fehler P2223/P2135 erklären könnten.
     
    Marwolf und stuermi gefällt das.
  6. #5 stuermi, 23.01.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    656
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Haha, das passt ja dann doch wieder zu den Nummernschildern bei uns *LOL*
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Marwolf, 23.01.2020
    Marwolf

    Marwolf Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2018
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 preMopf A170 CDI classic AT aus 2000 mit Standheizungsupgrade 230tkm - W169 A200CDI CVT
    Erstmal danke für die rege Beteiligung!
    Kraftstoff Verlust.. hatte ich tatsächlich Mal bei einem Auto. Das hat dann bei 200 weniger gebraucht als in der Stadt..

    Aber der hier tropft nicht und verlässt Parkplätze sauber... Könnte mir höchstens vorstellen, dass etwas irgendwie in den Auspuff umgeleitet wird.. was ja pervers wäre...

    MIL ist aus, geht nur beim Startcheck an. Ist also ganz.

    Auto fährt sich seidenweich und hat Wumms und vollen Toospeed.

    Öl! Öl war kürzlich plötzlich zu viel drin. Aber laut Peilstab von Anfang an. Hab einen Liter rausgezogen und seitdem bleibt's bisher in der Mitte des Peilstabes.

    Auffällig ist nur nach 3-4km dämpft/qualmt er kurz weisslich. So stark dass ich es im Heckfenster bei 100 sehe. Das macht er eine ganze Weile wenn ich unter 2000 Umin bleibe. Also gebe ich kurz bis 2500 Gas und dann ist's fast immer sofort weg.
     
  8. #7 Heisenberg, 23.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    7.903
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Du hast Unterbodenverkleidungen, die sind wie eine Wanne und können nur bei Überlauf und genügend "G" ihre enthaltene Flüssige masse verlieren ...
    Bei 12l verbrauch und sonnst keinen Problemen mit einem Diesel kann nur hier ein Fehler vorliegen.
    8|
     
    miraculix und Marwolf gefällt das.
  9. #8 tabarca, 23.01.2020
    tabarca

    tabarca Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    Südeuropa
    Ausstattung:
    alles ausser Leder und Tempomat
    Marke/Modell:
    u. a. A170 CDI AT Bj.2001, A170CDI AT Bj.2002 + Vaneo 1.7 CDI AKS 2001. Silbermetallic, alle drei
    Kannst Du ausschliessen, daß sich jemand unbemerkt an Deinem Tank bedient hat?

    Falls es irgendwo "tropfen" sollte: Einen solch massiven Verlust müsste man doch zweifelsohne sofort am Dieselgestank wahrnehmen, noch aus 50 Meter Entfernung. Und auch wenn es in die Unterbodenverkleidung läuft: Die fasst nicht beliebig viel, wenn der Schaumstoff vollgesogen ist, beginnt es zu pieseln.
     
    Marwolf gefällt das.
  10. #9 Marwolf, 23.01.2020
    Marwolf

    Marwolf Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2018
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 preMopf A170 CDI classic AT aus 2000 mit Standheizungsupgrade 230tkm - W169 A200CDI CVT
    Das ist quasi fast noch meine Hoffnung und wäre meine Lieblingserklärung. Ausschließen kann ich es nicht. Da ich nur eine Garage habe, steht entweder der W168 oder der W169 draussen.

    Aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich. Wohngebiet. Nachts beleuchtet.

    Spritverlust hatte ich schonmal mit einem Benziner. Da war die Kraftstoffleitung wohl durch Split getroffen, jedenfalls nebelte es da ganz fein heraus. Das konnte man aber extrem riechen und nach dem Abstellen kam noch genug raus, bis der Druck abgebaut war, dass man es auch gut lokalisieren konnte. Da ich diese Erfahrung schon gemacht habe und das hier nicht so ist, glaube ich das weniger.
     
  11. #10 Marwolf, 23.01.2020
    Marwolf

    Marwolf Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2018
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 preMopf A170 CDI classic AT aus 2000 mit Standheizungsupgrade 230tkm - W169 A200CDI CVT
    Ich grübele grade. 4,22 x 7,7l sind 32,5l, die er eigentlich nur hätte verbrauchen dürfen. Aber ich habe 53l nachgetankt. Also 20,5l sind weg, oder müssten erklärt werden.

    Absaugen wäre tatsächlich denkbar, da es ja nunmal 20l Kannister gibt. Aber: Ich hab den Wagen bisher 3x vollgetankt und immer einen ähnlichen Verbrauch erlebt. Nur zuerst hab ich gedacht, ich hätte meine Daten falsch notiert, da ich die Abweichung für zu suspekt hielt. Da müsste dann jemand 3x abgesaugt haben.. bzw.. irgendwie ständig, denn mir sind keine riesigen Tanknadelhüpfer aufgefallen... bzw.. nunja, nicht 20l Sprünge... hmm,...
    Die Tankklappe verschliesst auch per Zentalverriegelung. Allerdings gibts manchmal eine Tür die nicht korrekt verriegelt. Aber die kontrolliere ich immer.

    20,5l Verlust.. in 6h53min Fahrzeit. Das sind 20,5l / 413min = 49ml pro Minute. Also so gesehen etwas weniger als 1ml, der pro Sekunde irgendwie verloren geht oder irgendwo verheizt wird.

    PS: 7,7l sind nicht mein normaler Durchschnitt. Aber diese Tankfüllung war ich testweise schneller unterwegs. Musste an das Auto denken, das damals bei 200 weniger als in der Stadt verbraucht hat, weil die Benzinleitung leck war.. aber wie gesagt: man riecht ja nix am W169.
     

    Anhänge:

  12. #11 Schrott-Gott, 23.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.601
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Innere Undichtigkeit ... ?

    Zylinderkopfdichtung, Ventile, Riss im Kopf, ...
    -
    Verdichtung (Kompressionstest)
    Druckverlusttest
    Öl im Wasser
    Wasser im Öl
    Wasserverlust
    Diesel im Öl ... ?
    Düsen (Rücklaufmenge, undicht, Druckhaltetest, ... )
    ???
     
  13. #12 tabarca, 23.01.2020
    tabarca

    tabarca Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    Südeuropa
    Ausstattung:
    alles ausser Leder und Tempomat
    Marke/Modell:
    u. a. A170 CDI AT Bj.2001, A170CDI AT Bj.2002 + Vaneo 1.7 CDI AKS 2001. Silbermetallic, alle drei
    Da fällt mir nur noch eins ein:

    Das Gemeine Dieselhörnchen (gasolus comunis), zur Familie der Wulstlippigen Sprithörnchen (Spritidae) gehörend, schlägt besonders gern in von strassenlaternenbeleuchteter Nacht zu. Springt von unten den Tank an, bohrt seine Hauer dabei tief hinein und saugt im Normalfall 20 Liter (+/- 0,5l) ab. Ein unter der Zunge mühsam mitgeführtes Sekret verschliesst danach die Öffnung im Tank und das Dieselhörnchen trollt sich kugelrund ins Gebüsch, wo es im Halbschlaf ca. 3,2 Liter Diesel pro Stunde in puren Intellekt verstoffwechselt. Neueste Forschungen lassen vermuten, daß das ansonsten recht possierliche Tierchen das Dieselabsaugen nur aus reiner Übermut macht, denn ernähren tut es sich ausschliesslich von E10-Kraftstoff.
     
    miraculix, stuermi, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    1.23 Euro für 1 Liter Diesel? Lese ich das richtig??
     
    Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Marwolf, 24.01.2020
    Marwolf

    Marwolf Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2018
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 preMopf A170 CDI classic AT aus 2000 mit Standheizungsupgrade 230tkm - W169 A200CDI CVT
    Willkommen im Land der Lemminge, in dem 20% grün wählen, obwohl es sie umbringt.

    Ja. Richtig gelesen. Ich hab auch schon Mal für 70Pfennig pro Liter getankt...
     
  16. #15 stuermi, 24.01.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    656
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    1,23 Euro/Liter für Diesel ist eigentlich noch recht günstig... da hab ich schon ganz andere Preise bei uns an der Tanke gesehen :cursing:
     
    Heisenberg gefällt das.
  17. #16 Dali, 24.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2020
    Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Screenshot_20200124_090249.jpg Bei euch ist aber die Autoversicherung günstiger. Zahle für meinen 95 PS Benz, 75 Euro inkl. Teilkasko im Monat.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 24.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    7.903
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    :D

    Bildschirmfoto vom 2020-01-24 09-07-41.png

    1,15 € die Günstigste
     
    Dali gefällt das.
  19. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    285
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie

    Access
    ACCESS VALLENDAR
    [​IMG]Rheinstrasse 31
    56179 Vallendar(Letzte Aktualisierung: 24.01.2020 11:02:02 Uhr)[​IMG] 2 km 1,149 €
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 24.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.601
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Benzinpreise in  Livigno.jpg Benzin Treibstoff   Geköpft.jpg
     
    Reneel und Heisenberg gefällt das.
  22. #20 Heisenberg, 24.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    7.903
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    :D:D:D:D
    Ausgepeitscht wurde bei uns keiner, aber das mit dem Köpfen :pinch: ....
    Ist weltweit ein shell.png Problem! Seit dem die mich "outsourct (Geköpft)" haben, war ich da nie mehr Tanken!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

A200CDI 12l/100km - Warum?

Die Seite wird geladen...

A200CDI 12l/100km - Warum? - Ähnliche Themen

  1. Kabel im Steuergerätekasten gebrückt - WARUM?

    Kabel im Steuergerätekasten gebrückt - WARUM?: Kann mir jemand sagen warum man das (siehe Foto) macht? Ist das evt. wegen dem nachträglichen Einbau einer ZV? Habe leider nicht wirklich etwas...
  2. ECU Motorsteuergerät w169 A200CDI BJ 2005 gesucht (defekt)

    ECU Motorsteuergerät w169 A200CDI BJ 2005 gesucht (defekt): Hallo zusammen, meine Freundin ist eine leidgeprüfte A-Klasse-Fahrerein mit einem w169 A200CDI BJ 2005. Wir stehen aktuell bei 134.000 km und...
  3. Heizung vorne wird schnell warm. das ist super, aber warum ist das so?

    Heizung vorne wird schnell warm. das ist super, aber warum ist das so?: hallo, bei meiner 2ten Fahrt zur Arbeit viel mir auf dass die Luft aus den vorderen Luftdüsen sehr schnell warm wird, später je nach...
  4. Warum sinkt Boardspannung ein wenig, wenn warm gefahren

    Warum sinkt Boardspannung ein wenig, wenn warm gefahren: ich habe jetzt meinen vor einiger Zeit bestellten Spannungstester für den Zigarettenanzünder endlich erhalten (über eBay aus China). :) Nun habe...
  5. Klimaanlage lief kurz nach Reparatur aber nun nicht mehr - warum und was tun?

    Klimaanlage lief kurz nach Reparatur aber nun nicht mehr - warum und was tun?: Hallo, wir haben uns vor ein paar Monaten (als es noch kühl war) eine A-Klasse (A200CDI) gekauft. Als es dann ein paar Tage später wärmer wurde,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden