W168 A210 (103KW) Motorenrevision komplett geplant

Diskutiere A210 (103KW) Motorenrevision komplett geplant im W168 Do-it-yourself Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Abgaswerte sind in einem richtigen ABGASGUTACHTEN zu erfassen, dies ist viel aufwendiger da umfangreicher und dadurch teurer als so ein Test einer...

  1. #21 168L-CDI, 10.01.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    438
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    Abgaswerte sind in einem richtigen ABGASGUTACHTEN zu erfassen, dies ist viel aufwendiger da umfangreicher und dadurch teurer als so ein Test einer Abgasuntersuchung wie in KFZ-Wekstätten oder beim Tüv/Dekra/Gtü usw. durch geführt.
    Beispiel dazu: die ganzen Fzg. des Abgasskandals haben/hätten die AU bestanden

    Warum sind die Abgase anders zusammen gesetzt (nach dem Tuning), erstens andere Kraftstoffmenge, andere Verbrennungstemperatur, anderer Verbrennungsdruck um nur mal die wichtigsten Parameter zu benennen. Steuerzeiten/Zündzeitpunkt/ Einspritzzeitpunkt bei DI, spielen da eine ganze große Rolle.

    Zum Glück gibt es immer wieder Leute/Firmen die solche Umbauten offiziell in die Papiere eingetragen bekommen, wie auch immer es dazu kommen kann.
    Wenn man nun mit dem Umweltgedanken kommt, dann bin ich der Meinung: einfach das eigene Fahrzeug stehen lassen, und auch den restlichen Ökofußabdruck mal beleuchten, billigster ChinaScheiß hat auch eine bescheidene Bilanz, und da fängst beim so gelobten Fahrrad an.

    Wenn man aber tuned dann mit Fachwissen (aneignen) ! Einfach mal Turbo irgendwie dranschrauben kann jeder Bastelfreund. Schon die Auslegung des Abgasturboladers können nur noch die Wenigsten, und dann noch dauerhaltbar, ohne Einschränkung für einen Dailydriver ist die Kür.
    Die Guten können neue Kennfelder auf einem Leistungsprüfstand erzeugen und ins Steuergerät "brennen", einige durch Abänderung der ECU (Speicherbausteine mit High/Low) verschiedene Kennfelder die man auswählen kann, wie z.B. eins für die öffentliche Straße und ein anderes fürn Ring, oder bei Schlechtwetter.

    Klar gibt es keine Übermaßkolben dafür, wenn die Zylinder-Beschichtung hin ist, dann gibts/gab es bei MB einen neuen Block, ein Aufarbeiten nie geplant.
    Aber eigentlich ist die Beschichtung sehr dauerhaltbar, nur im Schadenfall gibts da Probleme. Im NN verschleißen nur die Kolbenringe.
    Wenn es dann doch mal dazu kommt macht man wie bei Deinem Schleuder-Laufbuchsen rein, dazu erst aufbohren. Dazu passende Kolben "bauen" lassen oder zurück auf Originale.Beim Turbo sollten da so wie so haltbarere rein mit verdichtungsreduzierender Wirkung.

    Aber damt ist man weit über den von Dir genannten 7000, den die Prüfstandsstunden kosten auch richtig, und leider gibt es dafür nicht so viele potenzielle Kunden das sich dieser Kostenaufwand verteilen läßt.

    Doch zurück zum TE
    wenn man nur den Motor eines 210er nimmt ohne das Getriebe usw. dann hält sich das bestimmt im Rahmen, bedingt aber jemanden der das Steuergerät des 190er mit den Daten des 210er füttert, oder das 210er an den 190er anpasst(bestimmt viel aufwändiger) das alles auf ein frei programmierbares Abbilden ?
    Dauerhaltbarkeit des 190er Getriebes ist dann fraglich.

    Bau Deinen 190er einfach klassisch zusammen,Ansaugwege und Ventilsitze bearbeiten lassen, Verdichtung bissl erhöhen usw.
    evtl. ein paar PS von einem guten"Chip"tuner und dran erfreuen. Das wäre bezahlbar und dauerhaltbar. Und passt vom Kostenaufwand zum Fahrzeug.
     
    Christian Martens, Seelenfischer und Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    110
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi alles richtig was du schreibst. Natürlich sind viele Faktoren hier zu beachten. Aber auch hier gibt es Toleranzen und Möglichkeiten. Einen Turbo einfach drauf "knallen". Selbst das kann mittlerweile auch nicht jeder. Gebe dir da recht. Vor einem solchen Umbau muss man ein gewisses Wissen vorweisen, oder den Umbau durch eine Firma ausführen lasse..


    Selbstverständlich ist das auch kein Thema des Geldes. Wer hier versucht "Wirtschaftlich" zu denken... Hat an der Stelle bereits von Anfang an verloren.. "Tuning" in welcher Form auch immer ist einfach gesagt Geld verbrennen. Aber aus den Gründen macht "MAN" es auch nicht.

    Zum Thema Getriebe. Der A 210 hat kein anderes Getriebe als der A190. Beide haben das Sportgetriebe verbaut. Dieses Unterscheidet sich nicht. Das zum Thema Getriebe und Haltbarkeit.

    Bei einem Motorswap wir in der Regel auch das Steuergerät des neuen Motors mitübernommen. (ESP, Nockenwellensensor usw. gehen hier ebenfalls in den Kreislauf ein und werden mit übernommen).

    Sehe also nicht wirklich ein Problem an dieser Stelle.
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  4. #23 jmsworld, 04.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2021
    jmsworld

    jmsworld Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    010110 zuhause
    Ausstattung:
    Individual W168 a140 Lang-5G-teil Leder-Holz usw
    Marke/Modell:
    A 140 individual Umbau bj 2001-05-08 263790km
    O das ist sehr interessant!
    Ich kann nur sagen das der Motor a210 ist nicht ohne zu aufbereiten
    Ich hab schon hinter mir mit a210
    Am Wochenende samle ich gesamte Info über a210 meine Erfahrung mit fotos und berichte hir ein bisele nicht alles....die Ventile von MB verbaut wurde sind kake ich hab von TRW verbaut also rest speter mit bilder :D;)

    Schlimm ist nicht das das aus und einbauen. Schlimm ist das Ersatzteile original {teuer} (z. B gesamte 1 von 4 kolbenssatz 456.-) oder Zubehör ferbunden mit vill Arbeit. Ich denke wenn du selber machen kannst dann ist noch ok aber immer noch teuer. Aber von instandsetzer wird sehr teur und für diese bastel Bude ist es zu teuer.

    Doch bei MB original. Hab mir gekauft. Für meinen a210
     
    2Volker, Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  5. #24 168L-CDI, 05.03.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    438
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    Aufpassen, hier war die Rede von Kolben als Übermass, also größerer Außendurchmesser. Welche Reparaturstufe hatten denn Die von Dir angeschafften Kolben ? Einfach nur wieder Standard eingebaut, vermutlich vorher nicht die Zylinder-Bohrungen vermessen dann evtl. zwar neue Kolbenringe auf den neuen Kolben aber Zylinderwand nicht bearbeitet ?
    Solch einen Motor egal ob 210er oder 150er wieder auf zu bauen ist nichts besonderes, sollte jeder einigermaßen mit Motoren vertraute können, tricky ist vielleicht die "Ausrechnung" der MB KW-Haupt und Pleuellager, da MB bei beiden die obere und untere Lagerschale einzeln bestimmt und nicht als identisches Pärchen nimmt.
    Ventile ? Probleme mit den Originalen ? Welche ?
    Das MB keine Ventile selbst herstellt, sollte Dir schon bewusst sein und wer hat die originalen Ventile geliefert ?
    Und TRW ist ein "Konglomerat" von verschiedenen Firmen,Standorten, wo Deine hergestellt wurden siehst Du erst auf der Packung.
    Und schon vor einigen Jahren ist die Ventil-Sparte an Federal-Mogul gegangen, also war Deine Rep schon lange her oder die Kolben so alt ?

    Der Preis von Ersatzteilen bei MB hat natürlich nicht nur einen Grund, aber einer ist dabei, dass MB nur die höchste Qualifikationsstufe als Ersatzteil lagert, wenn also solch ein Kolben im stark untermotorsierten Fahrzeug wie auch in leistungstarken verbaut wird, dann wird nur die bessere Ausführung gelagert und am Tresen verkauft. Damit werden Lagerkosten reduziert.
    Machen andere Hersteller genau so.

    Ersatzteile im freien Handel werden fast immer günstiger sein.

    Und Bastelbude ? Es gibt sie noch, A.Klassen im Top-Zustand. Und warum sollte man da nicht investieren ? Sind tolle,dankbare Autos. Meist sind sie schon längst bezahlt und verursachen ganz kleine Kosten, sind geräumig und flink.
    Ach nee, Auto bei der ersten notwendigen Investition weg schmeißen und auf "Pump" (Finanzierung) am besten einen neuen Dacia kaufen, weil die ja so günstg sind ?
    Nee, zum Glück gibt es uns Spinner noch, die in solch alte "Bastelbuden" investieren
    und nicht alle machen das, weil sie sich nichts anders leisten können. Einige wollen kein anderes Auto

    My2cts
     
    Seelenfischer und Schrott-Gott gefällt das.
  6. #25 jmsworld, 05.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2021
    jmsworld

    jmsworld Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    010110 zuhause
    Ausstattung:
    Individual W168 a140 Lang-5G-teil Leder-Holz usw
    Marke/Modell:
    A 140 individual Umbau bj 2001-05-08 263790km
    10 er. 8 er nuss schelenzange.
    Müßte nicht alles neu und original

    Neu Han mich 300.gekosten
    Plus 80 aufbereiten

    Hast recht aber ich bin nicht allein mit Wissen und Können

    *kaffee*
    Hir Foto von original gute quali mb 16149594189736094631051591543664.jpg

    Ich mag original und kein tuning oder sowas. Es würde nicht umsonst 140. PS gemacht und nicht mehr. Warum nicht gleich denn 3.2 von MD. Na weil getriebe ist kake. Und ich hab selber 3 a Klassen 2. 210 und 1. 140 und einer ist spender.

    Richtig,!!!!
    Aber warum ich verbaut habe???
    Ventile haben sich gut erhalten beim Gas betriebene Fahrzeuge. Und zwar bei verschiedenen hersteller.
    Und trw Ventile sind nicht beschichtet und da kann nichts abplatzen. Wie oben auf dem Foto
     
    2Volker und Seelenfischer gefällt das.
  7. #26 Heisenberg, 05.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    13.389
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    @jmsworld du bekommst jetzt eine kleine aber feine Verwarnung .....
    Bitte, bitte, bitte, ergänze deine alten Beiträge innerhalb der vorgegeben 60 Minuten nach der Erstellung ... und mach nicht immer einen neuen Beitrag dazu!
    Danke
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  8. #27 jmsworld, 05.03.2021
    jmsworld

    jmsworld Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    010110 zuhause
    Ausstattung:
    Individual W168 a140 Lang-5G-teil Leder-Holz usw
    Marke/Modell:
    A 140 individual Umbau bj 2001-05-08 263790km
    Ups! OK
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  9. #28 2Volker, 05.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Zu Hause
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 247tsd Km, abgemeldet. A190 Automatik 199tKm angemeldet TÜV oM neu
    @jmsworld ,
    für mich sieht dein Ventil wie ein ganz normales Auslassventil aus einem Motor mit schon mehr gelaufenen Ktern
    Mein Beruf im letzten Jahrhundert bis 1991, Mechaniker in einer Motoreninstandsetzung .
    Steck das Ventil in eine Bohrmaschine ( Ständer-) und nimm ein Grobes Schleifpapier fahr mal grob drüber und das Ventil ist wieder fast wie Neu.
    Das Abgeplatzte sind Reste was weis ich, Kraftstoffzusatzstoffe, Öl,...
    Wir haben die Ventile in das Bohrfutter eingespannt und diese Schichten mit einem Dreikantschaber und Schleifpapier
    runter-gekratzt , Dichtfläche mit einer Ventilschleifmaschine bearbeitet und im Kopf die Ventilsitze bearbeitet und die Ventile wieder eingebaut und auf Dichtheit geprüft.
    Grüße

    Jeder der seinen Zylinderkopf runter-macht, hat auf den Auslassventilen den Belag.

    OK ich Antworte nicht mehr*LOL**taetschel*
     
    Seelenfischer, Schrott-Gott, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #29 jmsworld, 07.03.2021
    jmsworld

    jmsworld Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    010110 zuhause
    Ausstattung:
    Individual W168 a140 Lang-5G-teil Leder-Holz usw
    Marke/Modell:
    A 140 individual Umbau bj 2001-05-08 263790km
    Ja
    Ja hast recht
    Würde ich nie nie machen.
    Heut zutage ist preiswerte neu kaufen.
    Das ist eine gute Idee.
    Ist jeden bekannt der das motor aufbereitet hat.
    Ja. Gute Idee.
     
  11. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20, Tempomat, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A180, Benziner 85 kW, Autotronic, BJ 2009
    Och Leute, macht ruhig weiter - passiert doch nicht sooo häufig, dass Motorenfachleute ihr Spezialwissen ausbreiten

    Ich kann zwar mangels Kompetenz Nix dazu beitragen, lese aber mit großem Interesse mit - und denke dass der Gedanke, den alten Motor wieder richtig fit zu machen, vielen Elchfahrern im Hinterkopf schwebt.
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  12. #31 2Volker, 07.03.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Zu Hause
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 247tsd Km, abgemeldet. A190 Automatik 199tKm angemeldet TÜV oM neu
    Ich habe auch vor 30jahren noch gearbeitet, logisch würde ich heute auch nicht mehr machen vor allem
    keinen Mercedes Motor wiederherstellen die Zeiten und die Motoren haben sich geändert, habe jetzt einfach einen Gebrauchten mit wenig KM drin und alles ist gut*thumbup*
    Die Zeit lieber mit fahren verbringen und Mädels abholen:love:
     
    Seelenfischer gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #32 168L-CDI, 08.03.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    438
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    solange gute gebrauchte Motoren günstig verfügbar sind ist die Entscheidung meist klar. Es soll aber auch Automotoren geben die wenn überhaupt verfügbar dann überteuert und nicht so gut sind, hier lohnt es sich meist eine "Überholung" durch zu führen.
    der TE hat aber einen funktionierenden Motor, vermutlich reicht leichtes Hohnen der Zylinderläufe um eine gewisse Rauheit ( fürn Ölfilm ) herzustellen und dann mit den gebr. Koben und neuen Kolbenringen, neuen Lagerschalen, Dichtsatz, Filter, Öl usw. wieder fast neu. Das hält sich auch finanz. in Grenzen.

    Und Umbauten für CNG/LPG sind ne andere Hausnummer, oftmals von Unwissenden durch geführt und teuer bezahlt. Gern wird dann noch FlashLube o.ä. verkauft :-X
     
    Seelenfischer, 2Volker und Heisenberg gefällt das.
  15. #33 Heisenberg, 08.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    13.389
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    @168L-CDI kann es sein das du die Gleichen YT Channels schaust wie ich ? :D
    Also die, wo noch echtes Fachwissen vermittelt wird ... (CNC zahlt sich nicht von alleine) ;-)
     
    Seelenfischer gefällt das.
Thema:

A210 (103KW) Motorenrevision komplett geplant

Die Seite wird geladen...

A210 (103KW) Motorenrevision komplett geplant - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche Teile vom A210 Evo

    Suche Teile vom A210 Evo: Hallo zusammen! Ich möchte meinen W168 A160 BJ 2002 optisch ein wenig überarbeiten. Dazu benötige ich Teile vom A210 in gutem Zustand. Sofern...
  2. W168 A210 Schwarz

    A210 Schwarz: Hallo, Werde mich früher oder später von meinem a210 trennen müssen, kein Notverkauf. Bj Ende 2003 und km ca 85.000 km. Schalter in Schwarz in...
  3. W168 A210 W168 Felgen

    A210 W168 Felgen: Moin, ich fahre derzeit auf meinem A210 die AMG 17 Zoll Felgen. Kann und darf ich auch folgende Kombination fahren bzw passt diese? 4x 16 Zoll ---...
  4. W168 A210 AMG springt nicht an.

    A210 AMG springt nicht an.: Moin, ich hoffe irgend jemand hier kann mir helfen. Ich habe das Problem dass mein Mercedes manchmal nicht anspringt. Das äußert sich so das wenn...
  5. W168 Suche originale A210-Fußmatten kurz

    Suche originale A210-Fußmatten kurz: Wie der Titel schon sagt suche ich originale Fußmatten für den A210, kurze Version. Bitte nur den kompletten Satz, also vorne und hinten. Gibts...