W168 A210 Kaufberatung

Diskutiere A210 Kaufberatung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi an alle! Ich habe mich in den letzten Tagen schon fleißig quer durchs Forum gelesen und möchte gleich zu Beginn ein großes Lob loswerden: Das...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 DirtyHarry, 10.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi an alle!

    Ich habe mich in den letzten Tagen schon fleißig quer durchs Forum gelesen und möchte gleich zu Beginn ein großes Lob loswerden: Das Forum ist spitze!

    Und wies wahrscheinlich so oft der Fall ist möchte ich gleich auch noch eine Frage hinten nach schicken: Ich hab die Option auf einen 2002er Elch des Typs A210 Evolution mit 60 000 km um 13000 Euronen (Achtung, Preis in Österreich, also inkl. Nova). Das Angebot ist ein bisschen überraschend gekommen - bis vor kurzem hatte ich noch nie an einen Elch gedacht sondern wollte eher was Größeres (Touran) oder Sportlicheres (MX5) anschaffen. Der 210er wäre halt preislich in einer anderen Liga (nämlich ein gutes Stück darunter), würde auch ordentlich Gepäck schlucken (Snowboard, Ski...) und in der Evolution Version halt auch ein bisschen Sport vermitteln. Gefallen tut er mir mittlerweile auch :-).

    Was mich neben dem Geruch im Auto (der hoffentlich nicht für immer bleibt) stört ist dass man doch viel von schwammiger Lenkung und den einen oder anderen Macken liest. Ich bin das Auto natürlich schon Probe gefahren, aber das kann auch nur ein erster Eindruck sein, gerade wenn man so wie ich noch nicht allzuviele Autos ausprobiert hat. *kratz*

    Meine Frage (besonders an die 210er Besitzer) wäre also: Wie schlimm ist z.B. die Lenkerei wirklich (gibt es unterschiede zwischen "normalen" 168 und den 210ern)? Wie zufrieden seid ihr mit euren 210ern im Alltag?

    Ich sag jetzt schon mal Danke für alle die mir weiterhelfen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnYwHeRe79, 10.09.2007
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    hallo und erstmal willkommen hier im forum ;D

    ich habe einen A210 in der langversion und muß sagen, dass die lenkung und das fahrverhalten deutlich besser ist, als bei seinem vorgänger A140 Classic. das liegt unter anderem daran, dass serienmäßig ein strafferes fahrwerk verbaut ist. es könnte durchaus nochwas besser sein......ein kw gewindefahrwerk ist daher schon geplant ;D. ansonsten kann ich über die fahreigenschaften nicht meckern. es macht wirklich spaß mit dem auto zu fahren. mit dem fahrradinnenträger kannste sogar n mtb im innenraum mitnehmen.

    greetz micha
     
  4. #3 DirtyHarry, 10.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke für die Antwort!

    Ja, der Fahrradinnenraumträger ist eine feine Sache, davon hab ich auch schon gehört. Sollte sich wohl auch noch irgendwo auftreiben lassen, oder?

    Ein Gewindefahwerk ist für mich wohl nicht drin ;D, aber es freut mich zu hören dass man den vielen schlechten Berichten über das Fahrverhalten (der normalen Elche) nicht unbedingt zu 100% Glauben schenken muss.

    Sehr wichtig ist mir auch dass der A nicht zur Kostenfalle für mich wird...
     
  5. #4 AnYwHeRe79, 10.09.2007
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    also der 140er war ne kostenfalle für mich......der 210er bis jetzt noch nicht. bekommst du deinen 210er vom händler ?? frag mal nach, ob die zündkerzen schon getauscht wurden.....das wäre nämlich das nächste, was beim nächsten assyst anliegt.
     
  6. #5 DirtyHarry, 10.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Der Händler meinte ein Service sei eben gemacht worden. Ob die Zündkerzen dabei waren weiß ich nicht, es ist aber alles lückenlos belegt, das kann man also herausfinden. Danke für den Tip!!

    Grob gesagt: Kann man einen 210er als verlässlich bezeichnen? Ich habe hier ja auch schon viel über z.b. Getriebeschäden gelesen, die sollten sich aber so weit als möglich auf die Automatikversionen beschränken, oder?

    Das der A lange und gut hält wäre schon sehr sehr wichtig für mich.
     
  7. #6 AnYwHeRe79, 10.09.2007
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    also der 140 hatte aks (halbautomatik) und das getriebe mußte bei ca 85tkm getauscht werden. bei den schaltwagen hab ich noch nix gehört. ansonsten mußte mal brutus oder mr.funkenmeister kontaktieren.....die sitzen sozusagen an der quelle
     
  8. #7 DirtyHarry, 11.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Heute war nochmal eine Preisverhandlung anberaumt - leider ist der Händler kein bisschen nachgerückt. Und der Preis ist einfach zu hoch - vergleicht man ihn mit Angeboten in Deutschland.

    Da kommts günstiger wenn ich einen importiere. Da wär ich ja schön blöd den hier in Österreich überteuert zu kaufen... *mecker*
     
  9. #8 AnYwHeRe79, 11.09.2007
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    also je nach ausstattung is der preis bei autoscout zwischen 10.000 und 14.300 bei ähnlichen kilometerständen
     
  10. #9 DirtyHarry, 11.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das ist es ja. Von 10 000 bin ich bei meinem Angebot leider sehr weit weg. Und außer einem Becker Indianapolis hat der auch keine zusätzlichen Ausstattungsmermale die den Preis in meinen Augen rechtfertigen würden. :-/
     
  11. #10 alex1086, 12.09.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Ich würd an Deiner Stelle auch einen in Deutschland kaufen! Wie groß ist denn der Aufwand bei euch dann Papiere etc zu bekommen. Ich hab das schon ein paarmal für meinen Bruder mit Französischen Autos in Deutschland gemacht.
    Man musst eig. nur mit den Französischen Papieren ein Tüv Gutachten machen lassen, welches dann zur Vorlage bei der Zulassungsstelle diente um deutsche Papiere zu erhalten. Spielte sich glaub so um 100 Euro ab die Aktion.

    Gruß
    Alex
     
  12. #11 DirtyHarry, 13.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Eben! Ist meines Wissens auch hier bei uns nicht recht viel anders. NoVA nachzahlen (richtet sich nach Verbrauch des Fahrzeugs, hier so um die 10%) und einfach anmelden (mit EU Papieren sollte das kein Problem sein). Fertig!?
     
  13. #12 alex1086, 13.09.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hm wenn das auto auch schon eu papiere hat weil die gibts bei uns nich so lang. aber bei ner ummeldung zb. bekommt man die automatisch, also könnte es schon sein.
     
  14. r4in3r

    r4in3r Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W210 E55 AMG
    Also mein A210 L hat jetzt 110000 km und bisher keine unplanmäßigen Reparaturen außer Verschleißteile wie Bremsen und Reifen. (und immer wieder irgendwelche blöden Macken im Lack, wo auch immer die herkommen...)

    Bei mir gehen die Vorderreifen relativ schnell runter. Und bei 205/40 R17 ist das kein günstiger Spaß.

    Aber zum Fahren echt ein gutes Auto. Hatte auch schon große Urlaubsfahrten hinter mir (bis Finnland) und die Kiste lief echt top. Auf der Autobahn lässt er sich auch locker entspannt mit 170-190 fahren, ohne die Befürchtung zu haben, dass gleich alles auseinander fällt. ;)

    Zum Skifahren ist er auch komfortabel. Sitz hinten links raus und dann einfach Ski reinlegen. Dann bleibt immer noch genug Platz für das Gepäck der 3 Insassen.
    Der Fahrradinnenträger ist auch ne feine Sache.

    Also rundherum mag ich mein Auto :)
     
  15. tho

    tho Elchfan

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 200 Turbo
    Hallo,

    kann dir nur zu dem Auto raten - nach 3 Jahren A 190 sind wir 2003 auf den 210er (Automatik/kurz) umgestiegen und nun seit Ende letzten Jahres auf den 200 Turbo.
    Weine dem 210er immer noch etwas nach, insbesondere die Lenkung war deutlich die beste unter allen 3 Modellen, sportlich direkt, passt sehr gut zu dem Auto. Auch das Fahrwerk war für mein dafürhalten besser abgestimmt als im 200 Turbo.
    Auch wenn er von den Fahrleistung natürlich nicht annähernd an den 200 Turbo ran reicht (aber wer macht das schon in der Fahrzeugklasse) vermittelt er subjektiv ein deutlich sportlicheres Fahrgefühl.
    Und er ist eines der wenigen Fahrzeuge, welches sogar einen serienmäßigen sportlichen Auspuffsound hat.
    Mängel gabs natürlich auch, aber nichts weltbewegendes, wobei unsere Laufleistung nicht gerade hoch war.
    Von meiner Seite eine deutliche Empfehlung !

    Gruß, tho
     
  16. #15 DirtyHarry, 17.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ok, der Turbo hat halt doch gute 50 Pferde mehr die anziehen.

    Aber danke für die Empfehlung. Es tut doch gut auch ein paar positive Feedbacks zu dem Auto zu lesen. Ist schon klar dass die meisten die mit dem Auto zufrieden sind wenig Anlass sehen das irgendwo kundzutun und man dann fast nur von Problemen liest - trotzdem ists nett was Gutes zu hören. Besonders dass dir die Lenkung auch gefallen hat freut mich - so bin ich mit der Meinung nicht mehr allein :) . Damit sind wir ja im krassen Gegensatz zu einigen Reviews die im Netz kursieren...

    Leider scheint sich bei meinem speziellen Fall nicht wirklich etwas zu bewegen: Ich weigere mich den hohen Preis des Verkäufers zu bezahlen, er bessert sein Angebot nicht nach. Da heißts abwarten. Der wird schon noch runtergehen, hoffe ich.

    Und dann bleibt immer noch die Chance einen A aus Deutschland zu holen. Nur muss das gut geplant sein...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. tho

    tho Elchfan

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 200 Turbo
    .... tja, du hättest letztes Jahr zuschlagen sollen, als ich meinen verkauft habe ;)
    jetzt fährt er (hoffentlich noch) in Regensburg

    wichtig ist natürlich, das man den 210er nicht mit anderen A-Klassen vergleicht - wie schon geschrieben, völlig andere Abstimmung, selbst der Innenraum sprich die berühmte Haptik wirkt viel schöner und hochwertiger und vorallem nicht so langweilig wie beim 169

    Musste öfter mal Mietwagen anderer Motorisierungen fahren, nun ja, damit wäre ich nicht wirklich zum Elchfan mutiert, insbesondere was die CDI's angeht
     
  19. #17 DirtyHarry, 17.09.2007
    DirtyHarry

    DirtyHarry Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja, das scheint wirklich der Fall zu sein. Ich bin zwar noch nie einen anderen 168er gefahren, hab aber einmal in einen hineingelugt und war erschrocken wie "billig" das schon rein optisch wirkte - man muss aber auch dazusagen dass das nur die Grundausstattung war.

    Auf jeden Fall kein Vergleich mit dem 210er. Und der 169 von meiner Mutter ist eben doch noch eine ganze Generation "neuer"...
     
Thema:

A210 Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

A210 Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. W168 A210 L Evolution zu verkaufen. Top.

    A210 L Evolution zu verkaufen. Top.: EZ 3/2002, ORIGINAL km Stand unter 79000km, silber, lückenloses Scheckheft, unfallfrei, viele Extras. Standort Raum Hamburg West. HU 10/2018,...
  2. Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo

    Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo: Hallo liebe Elchfans, wegen beabsichtigten Verkaufs meines A210L möchte ich die Felgen aufbereiten. Kann mir jemand sagen, wie der Farbcode ist...
  3. W168 Verkaufe Schaltgetriebe W168 A210 und andere neu gelagert und abgedichtet

    Verkaufe Schaltgetriebe W168 A210 und andere neu gelagert und abgedichtet: Hallo, ich hätte ein gebrauchtes aber überholtes Getriebe aus einem A 210 zu verkaufen, passen tut es bei allen A 210 und A190 als auch bei allen...
  4. Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Forum, bin gerade auf ein verlockendes Angebot gestoßen. Kommt mir ein wenig billig vor. Meint ihr ich sollte die Finger von lassen?...
  5. Schaltknauf-Einlage A210

    Schaltknauf-Einlage A210: Moin! Bei meinem A210 löst sich die Alu-Einlage des Schaltknaufs mit dem gravierten Schaltschema leider auf, habe schmerzhafte Erfahrung dabei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.